Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Alles was ich über de Sade nie wissen wollte
Zurück  1, 2, 3, 4 Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Literaturcafé
 
 
Autor Nachricht
Adrian
Die Zahnfee


Beiträge: 5038
Wörter pro Beitrag: 90

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.01.2007, 15:45                                  +/-

Was zum...! Welcher Pennbruder war das? Kann ja nur Tyler gewesen sein. Miese Ratte. Geschockt

Das ist übelster Machtmißbrauch, einfach meine Threads umzubenennen/zusammenzuschmeißen. Yes

Der Begriff "Satire" ist da übrigens unangebracht.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23389
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 21.01.2007, 16:10                                  +/-

Ähm, nun gut, ich kenne de Sade nicht gut genug um ihm zu unterstellen, dass er das wirklich für segnende Maßnahmen halten würde. Ich nahm es als Parodie.

Wikipedia schreibt allerdings:
Zitat:
Leitmotiv seiner Einstellung ist die wohl von d'Holbach übernommene Vorstellung des „Rechtes des Stärkeren“, das Sade interpretiert als Recht einer sozialen und geistigen Elite – letztlich der Hocharistokratie – auf eine ungehemmte Verfolgung ihres Strebens nach Lustgewinn.


Oder wie meinst du das jetzt?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Adrian
Die Zahnfee


Beiträge: 5038
Wörter pro Beitrag: 90

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.01.2007, 16:17                                  +/-

Es sollte in diesem Zusammenhang eher gegen Adel und Klerus aufstacheln, denen diese völlig grotesken und übertrieben dargestellten "Maßnahmen" ja unterstellt werden, aber wohl nur, weil Sade ja für seine Ausschweifungen in der Bastille schmachten musste, weswegen er sich dann den Jakobinern anschloss (bei denen er aber ebenfalls in Ungnade fiel). Generell entwickeln aber ausschließlich Libertins ihre Philosophien bzw. wenn ihnen widersprochen wird, behalten sie immer die Oberhand. Insofern ist das ganze etwas uneindeutig, aber es wird wie gesagt eine Philosophie des Rechtes des Stärkeren, der Ausschweifung, Grausamkeit usw. entwickelt.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23389
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 21.01.2007, 16:24                                  +/-

Zitat:
Einige Tage vor dem so genannten Sturm auf die Bastille im Revolutionsjahr 1789 schrie er der vor der Bastille demonstrierenden Menge zu: „Sie töten die Gefangenen hier drinnen!“ Möglicherweise war sein Schreien einer der Gründe, welche die Pariser Bevölkerung dazu bewegten, die Bastille einzunehmen, die eigentlich ein Gefängnis für vornehme Leute war (de Sade selbst etwa ließ sich außerhalb bekochen und möblierte seine Zelle nach Belieben).


ugly

Das wird in den romantischen Revolutionsmythen von 1789 nie gezeigt. Könnte man auch gut im Monty Python Stil verfilmen.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Adrian
Die Zahnfee


Beiträge: 5038
Wörter pro Beitrag: 90

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.01.2007, 16:30                                  +/-

Darauf hab ich ja ganz am Anfang meiner Lesung schon hingewiesen. Spitze

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 43583
Wörter pro Beitrag: 39

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.01.2007, 17:08                                  +/-

Was fasziniert dich eigentlich an dieser Dauerschleife abartiger Sex- und Gewaltphantasien? Ich finde das nach dem ersten Erschrecken nur öde. Wozu braucht man das Bücherweise?


_________________
Pure Vernunft darf niemals siegen!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Adrian
Die Zahnfee


Beiträge: 5038
Wörter pro Beitrag: 90

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.01.2007, 17:32                                  +/-

Eine gute Frage. Letztlich spricht des ABs Humor gerade auf die dummdreiste Eintönigkeit und die ständige Wiederholung von Obszönitäten an; während alle anderen, die ich damit genervt habe, so reagieren wie du und recht bald nur noch genervt waren, finde ich gerade das zum Totlachen. Die entnervten Reaktionen der anderen tragen noch zusätzlich zu meinem Amüsement bei.

Wobei Sade wie gesagt mE durchaus auch von einem gewissen wissenschaftlichen Interesse ist, gerade wegen des singulären Charakters dieser Disgurse.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 43583
Wörter pro Beitrag: 39

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.01.2007, 17:36                                  +/-

Ich glaube ja eher, dass es dich antörnt.


_________________
Pure Vernunft darf niemals siegen!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Adrian
Die Zahnfee


Beiträge: 5038
Wörter pro Beitrag: 90

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.01.2007, 18:27                                  +/-

Ne, davon kann nicht wirklich die Rede sein, im Gegenteil dämpft es die eigenen Gelüste dann doch eher. Das ist ein unangenehmer Nebeneffekt, aber da das nicht wirklich gravierend ist, überwiegen die (humoristischen) Vorteile.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Morgi



Beiträge: 8317
Wörter pro Beitrag: 102
Wohnort: Sonnenscheinweg 33, Regenbogenstadt
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.01.2007, 11:18                                  +/-

Mittlerweile habe ich übrigens einen 1000-seitigen Sade-Sammelband gelesen und festgestellt, dass "Die 120 Tage von Sodom" ja noch um Längen besser sind als "Justine" und "Juliette" Spitze
Zudem ist mir aufgefallen, dass "Brave new world" ganz massiv von den in Sades philosophischer Schrift "Eine Anstrengung noch, Franzosen, wenn ihr Republikaner sein wollt" entworfenen Konzepten inspiriert zu sein scheint - mit dem Unterschied, dass Sade diese Ideen für paradiesisch und nicht für furchterregend hält. Soweit ich mich erinnere, ist Huxley in seinem Vorwort von 1946 sogar ausdrücklich auf Sade eingegangen.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Adrian
Die Zahnfee


Beiträge: 5038
Wörter pro Beitrag: 90

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.01.2007, 11:31                                  +/-

Du musst allerdings bedenken, dass in Sade-Sammelbänden alles hemmungslos gekürzt, zusammengestrichen und entschärft wird!
Ich dagegen zitiere aus der Übersetzung von Stefan Zweifel und Michael Pfister, nach eigener Werbung "die erste und einzige tatsächlich ungekürzte Ausgabe". Spitze
Diese Texte sind mE insgesamt am besten, wie gesagt, habe nichts wirklich dramatisches zitiert, immerhin weiß man nie, wer hier mitliest und was für Folgen das hat.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Morgi



Beiträge: 8317
Wörter pro Beitrag: 102
Wohnort: Sonnenscheinweg 33, Regenbogenstadt
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.01.2007, 11:42                                  +/-

Die "120 Tage von Sodom" sind in meiner Ausgabe ungekürzt, ebenso das philosophische Traktat und einige kürzere Tex6e. Nur "Justine" und "Juliette" wurden heftig zusammengekürzt, was sich bei der monumentalen Länge des Doppelromans aber auch kaum vermeiden lässt.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Adrian
Die Zahnfee


Beiträge: 5038
Wörter pro Beitrag: 90

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.01.2007, 11:45                                  +/-

Morgoth
Nur "Justine" und "Juliette" wurden heftig zusammengekürzt, was sich bei der monumentalen Länge des Doppelromans aber auch kaum vermeiden lässt.


Eben, deshalb erscheint es dir auch nicht so gut wie es ist. Yes

Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Literaturcafé Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4 Alle
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de