Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Allgemeine Fragen VII
Zurück  1, 2, 3 ... , 38, 39, 40, 41  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic
 
 
Autor Nachricht
Gimli



Beiträge: 23350
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.07.2007, 18:25                                  +/-

AdrianB
Was geht hier ab??? Geschockt Soll ich zum Arzt gehen? Aber ein Dagobert Duck geht nicht zum Arzt?!

Ich sitze solche Sachen auch immer mindestens zwei Wochen aus! Da musst du jetzt drüber kommen, wenn du stärkaaa sein willst wie ich. Yes


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Glaurung



Beiträge: 27621
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.07.2007, 19:00                                  +/-

Ich fürchte, das Bein ist nicht mehr zu retten. Wenn du es dir sofort amputieren läßt, hast du vielleicht noch eine Chance. Als harter Mann solltest du die Amputation am besten selbst vornehmen.


_________________
I have come here to chew bubble-gum and kick ass. And I'm all out of bubble-gum.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Adrian
Die Zahnfee


Beiträge: 5038
Wörter pro Beitrag: 90

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.07.2007, 19:10                                  +/-

Sehr witzig man, ihr seid ein Haufen Arschlöcher.

Das passt alles verdammt genau auf die Borreliose-Beschreibung bei wikipedia. Fuck. Irgendwann vor zwei Wochen hatte ich an einem Bein ne Zecke, ich glaube zwar, es war das andere, bin mir aber nicht mehr sicher.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Zarathustra



Beiträge: 7052
Wörter pro Beitrag: 32

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.07.2007, 21:08                                  

Es geht überhaupt gar nichts über Wikipediakrankheitsbeschreibungen. Ich habe übrigens Asberger, eine Leberfehlfunktion, diverse Esstörungen und Brustkrebs. Also schneid dir das Bein ab, oder am besten gleiche alle beide, und heul hier nicht rum.

Edit: Geh halt zum Arzt. Und gestehe dir ein, daß Gimli stärka ist.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Gerstenbob



Beiträge: 12713
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.07.2007, 00:27                                  +/-

Aus Erfahrung kann ich dir, Adrian, nur raten, zum Arzt zu gehen und dein Blut auf Borreliose untersuchen zu lassen.

Gepostet am 10.07.2007, 00:29:

Nimmermeer
Und gestehe dir ein, daß Gimli stärka ist.


Es ist rein gar nichts daran cool, bei sowas nicht zum Arzt zu gehen.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Adrian
Die Zahnfee


Beiträge: 5038
Wörter pro Beitrag: 90

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.07.2007, 01:18                                  +/-

Hattest du denn mal Borreliose? Oder Bekannte? Wenn ja, wie schlimm war das?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Gerstenbob



Beiträge: 12713
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.07.2007, 01:27                                  +/-

Ich hatte mal Borreliose und kann es nicht weiter empfehlen.
Dachte übrigens auch erst zwei Wochen lang, es wäre nur ein Mückenstich.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thuringwethil



Beiträge: 4429
Wörter pro Beitrag: 47
Wohnort: Hessen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.07.2007, 08:34                                  +/-

Geh auf jeden Fall zum Arzt. Ich bin sonst auch jemand, der erst geht, wenn ich hinkrabbeln muss, aber wenn Du sogar weißt, dass Du vor ein paar Wochen ein Zecke hattest, würde ich auf jeden Fall gehen. Und sag dem Arzt das auch mit der Zecke, sonst verpeilt der das.
Ein Bekannter von mir liegt momentan aufgrund eines Zeckenbisses im Krankenhaus und dem geht's (allerdings auch Dank der Antibiotika) richtig scheiße.

Falls es dann doch was anderes sein sollte, weißt Du's wenigstens und machst Dir nicht weiter Gedanken drüber. Falls Du gehst sag mal Bescheid, was bei rausgekommen ist. Ich pflege ja einen sehr gedankenlosen Umgang mit Zecken. Hab aber irgendwie auch keine Lust das zu ändern.

Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21148
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 10.07.2007, 08:46                                  +/-

Yes


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22879
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 11.07.2007, 12:31                                  +/-

Ich habe letztens Mailbox Nachrichten die aus nix bestehen. ????? Man hört auch keine Hintergrundgeräusche außer einem technischen Summen. Hat das schon mal einer gehabt? Wie soll ich das deuten? Anrufe aus einer parallelen Dimension oder dem Jenseits?

P.S.
Rufnummer ist unterdrückt.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Olmops



Beiträge: 5957
Wörter pro Beitrag: 53
Wohnort: Kölle
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.07.2007, 13:01                                  +/-

Eine Stalkerin?

Ich produziere auch immer leere Mailbox-Nachrichten, weil ich keine Anrufbeantworter mag... ^^


_________________
Urge to grill rising.
Nach oben
Antworten mit Zitat
titania



Beiträge: 13492
Wörter pro Beitrag: 37
Wohnort: Da simmer dabei
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 11.07.2007, 13:04                                  +/-

Deswegen habe ich gar keine Mailbox Smilie


_________________
Der menschliche Körper enthält sechs Liter Blut: genug, um eine große Wohnung anzustreichen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45897
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 11.07.2007, 18:44                                  +/-

Kann mir jemand erklären, wie die Annahme einer unsterblichen Seele nicht unseren grundsätzlichen Annahmen über Naturgesetze widersprechen könnte?


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Psycho Dad
Sultan der Rhetorik


Beiträge: 14361
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: in the moment
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.07.2007, 18:49                                  +/-

Es gibt doch unzählige Argumentationsmöglichkeiten, um einen solchen Widerspruch wegzudiskutieren. Was sind Deine Annahmen über Naturgesetze und wie stehen sie im Widerspruch zur Unsterblichkeit der Seele?


_________________
„Hm, ich hätte Appetit auf generell asiatisch.“
(Tyler D.)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45897
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 11.07.2007, 19:16                                  +/-

Naja, das Hauptargument lautet ja, dass es bis heute keine einzige Möglichkeit gibt, das Vorhandensein einer Seele empirisch nachzuweisen.

Hinzu kommt, dass es nur vier bekannte Kräfte im Universum gibt: die schwache und die starke Wechselwirkung, die elektromagnetische Kraft und die Gravitation. Diese sind gut bis vollständig verstanden, und es gibt im menschlichen Körper überhaupt keine Vorgänge, die nicht mit den gängigen Grundbegriffen erklärt werden könnten.

Oder kurz gesagt: es gibt kein "Delta" zwischen den beobachteten Effekten und unseren Erklärungsmustern. Kein Raum für eine Seele. Man kann sie nicht messen, nicht wiegen, nicht stoppen. Falls es sie gibt, hat sie nicht die geringste Wechselwirkung mit unseren Körpern, und deshalb wäre ihre Annahme höchst unwissenschaftlich, oder nicht?

Was sind denn die "unzähligen Argumentationsmöglichkeiten", von denen du sprichst?


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Glaurung



Beiträge: 27621
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.07.2007, 19:30                                  +/-

Weil du etwas (mit heutigen Mitteln) nicht nachweisen kannst, kann es nicht existieren?

Man könnte sagen, daß das Ganze mehr als die Summe all der Einzelteile ist. Wenn du aus Einzelstücken etwas zusammennähst, das genau wie ein Mensch aussieht, ist es trotzdem keiner. Wir können nach wie vor unbelebte Materie (oder tote Lebewesen) nicht zum Leben erwecken. Solange das nicht möglich ist, können wir das Leben noch nicht ganz und vollständig verstanden haben.

Btw, ich glaube nicht, daß es eine unsterbliche Seele gibt. Ich glaube aber auch nicht das Gegenteil. Bleib mal bescheiden Zunge


_________________
I have come here to chew bubble-gum and kick ass. And I'm all out of bubble-gum.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45897
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 11.07.2007, 19:35                                  +/-

Naja, das sind aber ja jetzt ziemlich unhaltbare Allgemeinplätze.

Mit unseren Maschinen können wir selbst die allerkleinsten Materiefetzen sehen oder sichtbar machen, wir können die allerkleinsten Schwingungen und Energiefelder nachweisen. Wir sind bei der Messtechnik glaube ich inzwischen beinahe am absoluten physikalisch denkbaren Optimum angekommen.

Und wenn sich in der Auswertung der Messdaten zeigt, dass es keinerlei Effekte gibt, die nicht durch unsere Theorien erklärt werden könnten, dann besteht doch überhaupt kein Anlass irgendwas metaphysisches als Erklärung herbeizuziehen, oder?

Die einzigen Unsicherheiten, die ich derzeit sehen würde, wären Messfehler.

Aber ich will ja auch gar nicht argumentieren, dass es keine Seele gibt. Eigentlich würde mich interessieren, ob es Plädoyers für die Seele gibt, die nicht in offensichtlichem Widerspruch zu unseren Naturgesetzen stehen. Hat denn keiner eine Ahnung? In der Wikipedia finde ich dazu nichts.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Glaurung



Beiträge: 27621
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.07.2007, 19:45                                  +/-

Ich finde die Existenz einer nicht sichtbaren, nicht nachweisbaren Seele nicht weniger plausibel als die Existenz einer ominösen "dunklen Materie". Die man auch nicht nachweisen kann, sondern lediglich gedanklich zusammenkonstruiert, weil ohne sie die etablierten Theorien über das Universum nicht funktionieren würden. Womit ich nicht sagen will, daß ich das unbedingt für Blödsinn halte. Ich weiß es einfach nicht, und auch niemand sonst.

Die Theorie vom Urknall ist auch nicht logisch auflösbar, sie verschiebt das Gott-Problem nur ein Stückchen, ohne logisch auch nur im Geringsten befriedigender zu sein.

Wir wissen eigentlich nur, daß wir sehr viel nicht wissen Yes


_________________
I have come here to chew bubble-gum and kick ass. And I'm all out of bubble-gum.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45897
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 11.07.2007, 19:58                                  +/-

Na ich weiß nicht. Bei der Beobachtung der Tiefen des Universums haben wir es mit ganz anderen Problemen zu tun. Unsere Messtechnologie ist ganz hervorragend geeignet, um hier vor Ort selbst die allerkleinsten Fitzelchen von Materie und Energie aufzuzeichnen und zu analysieren. Aber selbst unsere größten Anlagen sind natürlich nicht dazu in der Lage, die Tiefen des Raums in einer auch nur befriedigenden Auflösung auszuloten.

Wir suchen die Seele ja nicht in 13,3 Milliarden Lichtjahren Entfernung, sondern direkt hier in unseren Körpern.

Aber wie gesagt: ich wäre an irgendeinem Erklärungsansatz interessiert, der nicht in völligem und augenscheinlichem Widerspruch zur beobachtbaren Realität steht.

Oder besser gesagt: diese Hypothese darf ruhig auf komplizierten Vorüberlegungen beruhen und mittels Ockhams Rasiermesser theoretisch wegrationalisierbar sein. Es muss nur irgendwie zu den Grundregeln unserer Naturwissenschaft passen!


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Glaurung



Beiträge: 27621
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.07.2007, 20:00                                  +/-

Damit kann ich nicht dienen. Wäre mal eine nützliche Aufgabe für AdrianB Yes Ob er selbst an eine Seele glaubt, spielt dabei ja keine Rolle.


_________________
I have come here to chew bubble-gum and kick ass. And I'm all out of bubble-gum.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22879
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 12.07.2007, 13:16                                  +/-

Ich mag hier noch anmerken, dass es Unterschiede gibt zwischen dem landläufigen Volksglauben über die Seele und der ursprünglichen jüdisch/christlichen Theologie darüber.

Sprich, es gibt zwei religiöse Vorstellungen:
1. Die Seele ist unsterblich und irgendwie abgesondert vom Körper. Nach dem Tod geht diese gleich in ein himmlisches Jenseits über und lebt dort weiter (unabhängig vom Körper). (Oder man wird wiedergeboren oder kommt in die Hölle/nächste Dimension oder was weiß ich.)
2. Menschen sterben mit Leib und Seele. Tod. Nada. Ohne Hirn, nix Psyche. Erst am Ende der Zeit gibt es ein göttliches Gericht mit leiblicher Auferstehung.

Der zweite Punkt ist immer noch römisch-katholische Lehrmeinung, auch wenn man den Tod etwas abschwächt und die Seele in "Wartestellung/Verharrung" sieht. Zitat Wikipedia meines Papstes:
"Nach Joseph Ratzinger wird die unsterbliche Seele des Christen nach dem irdischen Tod nicht direkt auferstehen, sondern verharrt bei Jesus Christus bis zum Zeitpunkt seiner Wiederkunft."

Beides hat subjektiv die gleichen Auswirkungen: Ich sterbe, bumm, und stehe vor meinem Schöpfer. Ob da jetzt 3,4 Zillionen Jahre oder nur 7 Picosekunden zwischen Herzinfarkt und Himmelreich lagen merkt man ja nicht. Für die Lebenden ist das aber nicht der Fall. Wenn man an einem Grab steht, hat bestimmt jeder schon mal sich vorgestellt, wie es wohl wäre, wenn der Tote weiß, dass man da am Grab steht und eine Kerze anzündet usw. Oder das jemand noch herumspukt als Geist oder die Ahnen milde auf einen blicken. Vorteil der zweiten Vorstellung ist aber, dass das Problem eines Leib/Seele-Dualismus umgangen wird, weil es keinen Dualismus gibt.



Zuletzt bearbeitet von Tyler Durden am 13.07.2007, 14:06, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 20019
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.07.2007, 19:40                                  +/-

Wie nennt man denn eine Ansammlung von Kaninchen? Gibt es dafür einen Begriff?

Kaninchenrudel? Kaninchenherde? Kaninchenrotte? Schwarm? Schule? Konklomerat? Kohorte? Einheit? Legion? Kompanie? Staffel? Verband? Familie? Gruppe?

?????

Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3 ... , 38, 39, 40, 41  Weiter Alle
Seite 40 von 41

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de