Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Ethik-Dilemmata 2.0 und Sex-Themen
Zurück  1, 2, 3 ... 23, 24, 25, 26, 27 ... 38, 39, 40, 41  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic
 
 
Autor Nachricht
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45847
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 01.11.2007, 20:06                                  +/-

Ich persönlich kann mir aufgrund der Satire kein Lächeln entringen. Ich empfinde es einfach nicht als lustig. Und nur mit Gehirnakrobatik kann ich den satirisch-zeitgeistkritischen Kommentar herausschälen: Maddie als mediales Produkt der post-postmodernen Scheißgesellschaft, etc.pp. Ja, okay. Guter Punkt, aber was letztlich verhaften bleibt ist hauptsächlich der Tabubruch, eine kleine Geschmacklosigkeit eines um Auflage und wirtschaftliches Überleben kämpfenden Blattes.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
titania



Beiträge: 13492
Wörter pro Beitrag: 37
Wohnort: Da simmer dabei
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 01.11.2007, 20:39                                  +/-

Ich finde, die Titanic ist manchmal zu sehr im Zynismussumpf verhaftet. Aber vermutlich hat man keine andere Chance, wenn man jahrelang Satire macht. Für mich wäre das nichts, und man sollte meiner Meinung nach soviel Toleranz an den Tag legen, dass man anerkennt, dass andere Menschen das eigene Maß an Zynismus nicht teilen. Aber vermutlich ist es immanent, dass das nicht geht.


_________________
Der menschliche Körper enthält sechs Liter Blut: genug, um eine große Wohnung anzustreichen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21148
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 02.11.2007, 08:31                                  +/-

titania
[...]und man sollte meiner Meinung nach soviel Toleranz an den Tag legen, dass man anerkennt, dass andere Menschen das eigene Maß an Zynismus nicht teilen.

Warum?

...und man sollte meiner Meinung nach soviel Toleranz an den Tag legen, dass man anerkennt, dass andere Menschen das eigene Maß an Freiheit nicht teilen.
...und man sollte meiner Meinung nach soviel Toleranz an den Tag legen, dass man anerkennt, dass andere Menschen das eigene Maß an Humor nicht teilen.
...und man sollte meiner Meinung nach soviel Toleranz an den Tag legen, dass man anerkennt, dass andere Menschen das eigene Maß an Wiederstandsfähigkeit nicht teilen.
rhabarberrhabarber...

Das kannst du auf das ganze Leben anwenden! Es wird immer jemand anderer Meinung sein als andere. Zynischer sein oder vielleicht weniger Freiheitsliebend. Das ist das Leben.
Soll jeder mit allem aufhören, weil es anderen vielleicht nicht passt?
Zynismus funktioniert schließlich auch nur, weil andere nicht so zynisch sind.


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Glaurung



Beiträge: 27621
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 02.11.2007, 15:48                                  +/-

Zynismus, der niemanden verletzt, ist ja irgendwie sinnlos zwinkern

Wiki
Heute bezeichnet man als Zynismus zum einen eine Haltung, die in teils absichtlich verletzender Weise die Wertvorstellungen anderer abwertet oder missachtet und zum anderen auch eine Haltung, welche moralische und menschliche Werte grundsätzlich in Frage stellt und sich dabei teilweise (bewusst oder unbewusst) darüber lustig macht.


_________________
I have come here to chew bubble-gum and kick ass. And I'm all out of bubble-gum.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22853
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 02.11.2007, 16:34                                  +/-

Wiki2:
Zitat:
Kyniker sind demnach Menschen, die wissen, wie schlecht es um eine Sache bestellt ist, und uneigennützig diese Situation durch Ironie und Spott zu ändern trachten. Zyniker dagegen wissen ebenso um Missstände, ändern aber nichts daran, sondern versuchen, aus der Situation ihren Nutzen zu ziehen. Die zynische Haltung führt nach Sloterdijk zu Deformationen des Charakters.


Das Titanic Magazin ist (leider) nur genauso berufswitzig und beliebig wie z.B. früher die RTL Freitag nacht news. Ob es gerade Krieg oder Frieden gibt, ist ihnen im Grunde egal. Und auf der Webseite freuen sie sich über die unerwartete Reichweite ihres Scoops und zählen penibel jeden Newsbeitrag über sie auf.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Glaurung



Beiträge: 27621
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 02.11.2007, 19:05                                  +/-

Tyler Durden
Ob es gerade Krieg oder Frieden gibt, ist ihnen im Grunde egal.


Das glaube ich nicht; ich denke, Krieg ist ihnen lieber hähö

Ich weiß etwas Zynismus hin und wieder zu schätzen. Natürlich sollte man sich aber nicht den ganzen Tag mit sowas beschäftigen...


_________________
I have come here to chew bubble-gum and kick ass. And I'm all out of bubble-gum.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Olmops



Beiträge: 5943
Wörter pro Beitrag: 53
Wohnort: Kölle
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 03.11.2007, 13:37                                  +/-

Thanil
AdrianB
Thanil
Es wird ja niemandem Leid zugefügt, bzw. das seelische Leid der Eltern ist nicht bezifferbar und/oder ermessbar. Yes


Es ist mit ausreichender Sicherheit als existent und größer als das, das den Redakteuren/Lesern durch Beschneidung der Freiheit, solche Satiren zu drucken/lesen, entsteht, identifizierbar.


Das ist exakt die Argumentation, mit denen islamische Geistliche die Mohammed-Karikaturen verbieten wollten. Respekt. Spitze


Eben. Also muss Titanic es drucken dürfen und die Eltern haben die Option, die Redaktion zu zerbomben. So funktioniert das System.


_________________
Urge to grill rising.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Morgi



Beiträge: 8323
Wörter pro Beitrag: 102
Wohnort: Sonnenscheinweg 33, Regenbogenstadt
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 18.11.2007, 01:57                                  +/-

Adrian und Thranduil kollidieren im DAFschen Prostitutionsthread Spitze :
http://forum.herr-der-ringe-film.de/showflat.ph...ge/0/vc/1/fpart/7

Nach oben
Antworten mit Zitat
Adrian
Die Zahnfee


Beiträge: 5038
Wörter pro Beitrag: 90

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 18.11.2007, 11:34                                  +/-

Thrannybunny ist ein noch etwas potenzierter Oxford.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5399
Wörter pro Beitrag: 67

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 18.11.2007, 12:27                                  +/-

Wo Thranduil recht hat, hat er recht... grins Den von ihm verlinkten Artikel über Schweden sollte man sich wirklich durchlesen. 80% der Bevölkerung befürworten das Verbot von Prostitution, kein Land hat so wenig Probleme mit Menschenhandel, schon die Grundschüler lernen, daß es Unrecht ist, sich eine Prostituierte zu kaufen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten versucht man jetzt auch, die teils gefährlichen Nachteile auszugleichen, die das Verbot für Prostituierte, die es - in der Regel aus Drogensuchtsgründen - nicht lassen können, gebracht hat. Schweden ist schon irgendwie das Gelobte Land.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Adrian
Die Zahnfee


Beiträge: 5038
Wörter pro Beitrag: 90

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 18.11.2007, 13:28                                  +/-

Celebrian,

Deine Meinung habe ich zur Kenntnis genommen. Jetzt warte ich gespannt auf Argumente (die Unterstützung eines Unrechtes durch 80% der Bevölkerung ist kein Argument, oder jedenfalls kein starkes).

Du hast die meinigen aber schon zur Kenntnis genommen, ja? Oder gehörst du auch zu den Leuten, die Argumente bei gleichzeitig vorhandenen Pöbeleien zu ignorieren pflegen?

Schade eigentlich.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45847
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 18.11.2007, 14:50                                  +/-

Deine Argumente haben sich längst abgeschliffen, Adrian. Es ist doch bei dir immer dieselbe Leier: Freiwilligkeit, Leidminimierung, etc.pp. Die Diskussion dreht sich da im Kreis, wo du behauptest, dass durch Prostitution kein Schaden angerichtet wird und diese zudem auf freiwilliger Basis stattfindet. Genau das wird nämlich von den Gegnern selbiger bezweifelt. Und genau an der Stelle würde es interessant werden, doch dazu hast du einfach nichts mehr zu sagen.

Deine Prämissen stimmen ja (Freiwilligkeit, Leidminimierung), aber du benutzt sie, um das Thema zu entsorgen, statt dich mit den konkreten Details auseinander zu setzen.

Was ist denn von einem Gewerbe zu halten, das zu 50% aus ausländischen Arbeiterinnen besteht, die unter völlig ungeklärten Umständen in unser Land gekarrt werden und dann hier ein Schattendasein fristen. Was kannst du konkret anführen, um hier zu untermauern, dass das freiwillig geschieht und kein (seelisches, körperliches) Leid verursacht?

Es gibt tausend Berichte, die das Leid von diesen Sexarbeiterinnen untermauern, und tausend Berichte, die es leugnen. Das ist wohl widersprüchlich und auffällig genug, um ein genaueres Hinsehen zu rechtfertigen. Ich glaube es gibt kaum eine Berufsgruppe, die mit so viel Schatten versehen ist, oder liest man beispielsweise täglich in der Zeitung von spontanen Explosionen von Chemielaborantinnen?


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Adrian
Die Zahnfee


Beiträge: 5038
Wörter pro Beitrag: 90

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 18.11.2007, 14:59                                  

Wenn du meine DAF-Beiträge gelesen hättest, hättest du Geistesriese geschnallt, dass ich es keineswegs bei den ethischen Prämissen (die ich nur deswegen ebenfalls immer wieder entwickeln muss, weil über sie eben keineswegs Konsens herrscht, sondern weil Typen wie die kleine sensible Trannypussy ganz offensichtlich davon ausgehen, dass nur in Ordnung sei, was "der Natur des Menschen" o.ä. entspricht), sondern dass ich klar zwischen von mir selbstverständlich verurteilter Zwangsprostitution (wobei ich unter Zwang ALLE Formen von Zwang, also auch psychischen, verstehe, allerdings nicht den unvermeidlichen Zwang zur Erwerbsarbeit, unter dem JEDER Arbeitnehmer leidet, was allerdings so weit abzumildern ist, dass ihm alle Grundbedürfnisse als selbstverständliche Menschenrechte auch ohne Arbeit zustehen sollten, siehe DAF) und tatsächlich freiwilliger solcher differenziert habe und dass ich gerade die völlige Ahnungslosigkeit kritsiert habe, mit der Trannybunny diese Freiwilligkeit aufgrund seiner subjektiven emotionalen Abneigung gegen käuflichen Sex in Abrede gestellt oder aber für "psychisch krank" erklärt hat.

Allen Fällen, in denen es Hinweise auf Unfreiwilligkeit gibt, ist selbstverständlich nachzugehen, aber die Lösung kann NICHT das Verbot eines ganzen Gewerbes und die Kriminalisierung von Menschen sein, die dieses gerne in Anspruch nehmen.

So, auf weitere Zweiforendiskussion habe ich keine Lust.

Morgi, könnten Sie vielleicht übernehmen?! Spitze

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45847
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 18.11.2007, 15:17                                  

Zur Form deines Beitrags: Ich sehe deine verbale Aggressivität ("du Geistesriese", etc.) durchaus als Problem an, da sie friedliche und gleichberechtigte Unterhaltungen geradezu unmöglich macht. Sie ist auch kontraproduktiv, da sie auf deine inhaltlichen Positionen abfärbt. Wird der Übermittler einer Botschaft als Wahnsinniger und Amokläufer wahrgenommen, so überlegt man sich in der Regel dreimal, ob man mit ihm übereinstimmen möchte. In jedem Fall jedoch kann eine Zustimmung nur mit vielen Einschränkungen und Klarstellungen funktionieren.

Zum Inhalt deines Beitrags: Ich habe den ganzen Thread gelesen, auch deine Beiträge, und ich stimme dir zu, dass Prostitution nicht verboten werden darf. Dennoch stellt dieser "Berufszweig" ein riesiges gesellschaftliches Problem dar, das man stets offen diskutieren muss.

Noch etwas persönliches: Ich habe noch nie einen Menschen kennen gelernt (und ich zähle darunter jetzt auch einmal die intensive, jahrelange Auseinandersetzung mit dessen Beiträgen in einem Internetforum), der ein solch groteskes Missverhältnis von intellektueller Kapazität und sozialen Kompetenzen aufweist wie du. Selbst wenn du etwas schreibst, dem ich gerne inhaltlich zustimmen würde, möchte ich dir stattdessen am liebsten ins Gesicht brüllen "Was bist du nur für ein eitler, selbstverliebter und arroganter Mistkerl?!"


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22853
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 18.11.2007, 15:20                                  +/-

rolling on the floor...

Ich stimme da eigentlich auch mit Adrian überein, aber als ich zweimal versucht habe hier ein Antwortposting zu verfassen kam nur eine Widerrede raus.

Nach oben
Antworten mit Zitat
sphinx



Beiträge: 4202
Wörter pro Beitrag: 47
Wohnort: der falsche
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 18.11.2007, 15:38                                  +/-

ich bin mit dem verlauf dieser diskussion nicht glücklich ugly


_________________
worauf wartet ihr noch? stopft euch den schmuck
in die busen, den büchsenöffner, das cembalo,
bietet der nemesis eine pauschale an
und packt! die vergütungen ein,
die gasmaske und den unterleib!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Adrian
Die Zahnfee


Beiträge: 5038
Wörter pro Beitrag: 90

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 18.11.2007, 16:17                                  +/-

Zum Inhalt sage ich hier mal nix mehr, s.o.;

Tyler Durden
rolling on the floor...

Ich stimme da eigentlich auch mit Adrian überein, aber als ich zweimal versucht habe hier ein Antwortposting zu verfassen kam nur eine Widerrede raus.


rolling on the floor... Der war nicht schlecht, das muss ich zugeben. Spitze

thanil: Ich verfüge über ausgezeichnete Sozialkompetenzen, bin freundlich, ausgeglichen, liebenswürdig und hilfsbereit. Spitze

Edit: Aber thanil, willst du etwa abstreiten, dass diese meine Kompetenzen durch Diskussionen mit einem Subjekt wie Thranduil auf eine sehr harte Probe gestellt werden?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 20007
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 18.11.2007, 16:28                                  

AdrianB
thanil: Ich verfüge über ausgezeichnete Sozialkompetenzen, bin freundlich, ausgeglichen, liebenswürdig und hilfsbereit. Spitze

Wirklich schade, dass du die Chance zur Selbstironie nicht genutzt hast. Du hättest schreiben können:

AdrianB
thanil: Ich verfüge über ausgezeichnete Sozialkompetenzen, bin freundlich, ausgeglichen, liebenswürdig und hilfsbereit…du Wiiiiiiiiechsa!

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45847
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 18.11.2007, 16:40                                  +/-

AdrianB
Zum Inhalt sage ich hier mal nix mehr, s.o.;

Dieser Thread hier ist ja auch zur Reflexion und Metadiskussion gedacht, nicht zur Diskussion an sich.

AdrianB
Edit: Aber thanil, willst du etwa abstreiten, dass diese meine Kompetenzen durch Diskussionen mit einem Subjekt wie Thranduil auf eine sehr harte Probe gestellt werden?

Was soll man nach all den Jahren und Auseinandersetzungen, die fast jeder schon mit ihm hatte, dazu noch sagen?

Ich fände diese ganze Diskussion nur dann interessant, wenn es mehr konkrete Beispiele aus dem Leben gäbe, möglichst aus erster Hand, angereichert von mir aus mit Quellen, die im Internet einsehbar sind. Insofern waren die Artikel, die Thranduil bemühte, durchaus interessant. Aber leider ist darauf ja fast niemand eingegangen. Es hat sich ganz schnell - und daran warst du, Adrian, leider maßgeblich beteiligt - auf die persönlichen Einstellungen der Diskutanten zugespitzt.

Die Highlights des Threads waren - meiner Meinung nach - die Beiträge, in denen User ihre persönlichen Erfahrungen mit Prostitution und Prostituierten schilderten. Ich hätte nicht gedacht, dass einige DAF-User in ihrem Bekanntenkreis Dominae und Hobbyhuren haben, oder schon einmal selbst eine solche Dienstleistung in Anspruch nahmen und dies auch offen vertreten würden.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Psycho Dad
Sultan der Rhetorik


Beiträge: 14361
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: in the moment
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 18.11.2007, 17:09                                  +/-

Tyler Durden
Ich stimme da eigentlich auch mit Adrian überein, aber als ich zweimal versucht habe hier ein Antwortposting zu verfassen kam nur eine Widerrede raus.


Mir geht es ähnlich. Deshalb schweige ich meistens zu Themen wie diesem, bei denen ich Adrian eigentlich zustimme. Ich habe dann immer das Gefühl, auf der Kannibalen- und Kinderfickerseite zu stehen.


_________________
„Hm, ich hätte Appetit auf generell asiatisch.“
(Tyler D.)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Morgi



Beiträge: 8323
Wörter pro Beitrag: 102
Wohnort: Sonnenscheinweg 33, Regenbogenstadt
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 18.11.2007, 19:01                                  +/-

@Celebrian.
Zitat:
80% der Bevölkerung befürworten das Verbot von Prostitution, kein Land hat so wenig Probleme mit Menschenhandel, schon die Grundschüler lernen, daß es Unrecht ist, sich eine Prostituierte zu kaufen.


80% der iranischen Bevölkerung werden auch das Verbot der Homosexualität und die Inhaftierung von Homosexuellen befürworten.
Und in Singapur gibt es bspw. kaum Drogenprobleme, weil Dealer und Großkunden dort hingerichtet werden. Nur: Was genau soll uns das sagen?
Wenn man den schwedischen Grunschülern beibringt, dass es Unrecht sei, die Dienste einer freiwillig arbeitenden Prostituierten zu kaufen, indoktriniert man sie eben mit christlich-frömmlerischem Unsinn, aber warum sollten wir uns daran ein Beispiel nehmen?
Und, ich wiederhole mich schon wieder, noch einmal zur Freiwilligkeit: In Deutschland arbeiten etwa 400 000 legale, registrierte Prostituierte - rein zahlenmäßig kann es da einfach nicht noch sehr viel mehr Zwangsprostituierte geben. Alles spricht dafür, dass die überwältigende Mehrheit der deutschen Prostituierten nicht zu dieser Arbeit gezwungen werden. Abgesehen davon, dass der mögliche Missbrauch einer bestimmten Praxis natürlich generell kein Einwand gegen diese Praxis an sich ist. Nicht zu erwähnen, welche wichtige, gesellschaftlich positive Rolle die Prostitution ausübt.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 20007
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 18.11.2007, 19:12                                  +/-

Morgoth
In Deutschland arbeiten etwa 400 000 legale, registrierte Prostituierte - rein zahlenmäßig kann es da einfach nicht noch sehr viel mehr Zwangsprostituierte geben.

Woher stammt denn diese Zahl?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3 ... 23, 24, 25, 26, 27 ... 38, 39, 40, 41  Weiter Alle
Seite 25 von 41

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de