Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Der noch tiefere Sinn des Labenz
1, 2, 3, 4  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Literaturcafé
 
 
Autor Nachricht
kpm



Beiträge: 3404
Wörter pro Beitrag: 60
Wohnort: tronhoW
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.09.2005, 00:20                                  

“Der tiefere Sinn des Labenz”: Das klassische Nachschlagewerk für namenlose Sachverhalte, Gefühle und Gegenstände.”
Sven Böttcher

Das extrem geniale und an sich unübersetzbare Buch “The Deeper Meaning of Liff” von Douglas Adams und John Lloyd wurde von Sven Böttcher extrem genial und vermutlich enorm mühevoll ins Deutsche übertragen.

Es wäre viel leichter gegangen, hätte er diese tolle Seite gekannt:

Welcome to Ortsliste 1.0 Deutschland

Der perfekte Tieferer-Sinn-des-Labenz-Eintrags-Generator. Viel Spaß.



Appelhülsen, Verb

Der Versuch, einen Apfel unter Entstehung einer einzigen Schalenschlange zu schälen.


Bad Bertrich, der

Durch den Betreff einer E-Mail oder PM verursachter falscher Eindruck von ihrem Inhalt, oft gefolgt von Verwirrung, Enttäuschung oder Erleichterung beim Lesen des tatsächlichen Inhalts.


Bertenöd, der

Einfallsloser Betreff einer E-Mail oder PM, z.B. “Hallo” oder “Re: mirfälltnichtseindarumübernehmichdeinen”.


Hirnreit, das

Vorgang, bei dem man versucht, vorsichtig seinen eigenen Gedankenfluss der letzten paar Minuten von Assoziation zu Assoziation Schritt für Schritt zurückzuverfolgen, weil man einen wirklich genialen Einfall hatte, es nicht für nötig hielt, ihn aufzuschreiben, weil er so offensichtlich war, und ihn sofort wieder vergessen hat.


Kiebitzreihe, die

Eine fein säuberlich gesammelte Reihe von bestimmten Gegenständen, die an einer Stelle von etwas völlig anderem unterbrochen ist, das sich aber lückenlos einfügt. Zum Beispiel eine komplette Serie von Comicbänden im Regal, bei der statt der fehlenden sechsten Ausgabe ein ganz anderes Buch eingefügt wurde, nur weil auf dessen Buchrücken auch eine 6 steht.


Klümper-Freudenthal, der

Derjenige Anrufer, der bei einer niveauloses Quizsendung im Fernsehen als Gewinner live hinzugeschaltet wird und die Freude über seinen Gewinn wenig überzeugend kund tut.


Köttingwörth, das

Ein Wort, das ausschließlich in Kreuzworträtseln existiert. Z.B. Kammermacherschabeisen.


Lesenbüchen, Verb

Bei wiederholtem Lesen eines Briefes aufgrund der mehrdeutigen Schrift oder des eigenen Geisteszustandes jedes mal was ganz anderes lesen.


Nerdlen, Verb

Aufgrund von zu ausgedehnter Computer-Benutzung auch im realen Leben verrückte Sachen machen, z.B. mit dem Cursor auf einen Gegenstand im Raum zeigen wollen, während man am PC sitzt oder beim Schreiben die Anführungszeichen direkt hintereinander setzen und dann zwischenrein schreiben wollen.


Schockenbüll, das

Die grauenvolle Angst davor, einen Gegenstand hochzuheben oder den Schlafsack zu öffnen, weil man weiß, dass sich darunter oder darin eine Spinne, ein Skorpion oder ein anderes vielfüßiges Tier befindet.


_________________
If the dinosaurs had a space program they'd still be here. - Astronaut Ron Garan
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23262
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.09.2005, 00:23                                  +/-

Zitat:
Hirnreit, das

Vorgang, bei dem man versucht, vorsichtig seinen eigenen Gedankenfluss der letzten paar Minuten von Assoziation zu Assoziation Schritt für Schritt zurückzuverfolgen, weil man einen wirklich genialen Einfall hatte, es nicht für nötig hielt, ihn aufzuschreiben, weil er so offensichtlich war, und ihn sofort wieder vergessen hat.

Überrascht

Endlich habe ich ein Wort dafür!!! Spitze


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23262
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.09.2005, 00:30                                  +/-

Zitat:
Appelhülsen, Verb

Der Versuch, einen Apfel unter Entstehung einer einzigen Schalenschlange zu schälen.

Und darin ist mein Großvater ein Meister! rolling on the floor...


Und der PK nerdlent ziemlich viel. hähö


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
kpm



Beiträge: 3404
Wörter pro Beitrag: 60
Wohnort: tronhoW
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.09.2005, 00:34                                  +/-

Nerdlt, wenn dann. Konjugieren ist nicht so einfach. *ggg*

Kauf dir das Buch, es würde dir gefallen. Oder hast du's schon?


_________________
If the dinosaurs had a space program they'd still be here. - Astronaut Ron Garan
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23262
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.09.2005, 00:36                                  +/-

Stimmt, sowas zu konjugieren ist eine Kunst für sich.

Nein, ich besitze es noch nicht und habe auch noch nie davon gehört. Klingt aber sehr gut. Yes


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41842
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.09.2005, 00:36                                  +/-

Ich hab mal ein Regal versetzt und festgestellt, dass es vorher besser aussah. Und ich hatte kein Backup gemacht. Das war doof.

Nach oben
Antworten mit Zitat
titania



Beiträge: 13492
Wörter pro Beitrag: 37
Wohnort: Da simmer dabei
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 12.09.2005, 00:41                                  +/-

Jetzt weiß ich wieder, welcher Buchwunsch es war, der seit Jahren in mein Unterbewusstsein umgezogen ist und sich nicht mehr blicken lassen wollte *handgegenstirnpatsch*


_________________
Der menschliche Körper enthält sechs Liter Blut: genug, um eine große Wohnung anzustreichen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
kpm



Beiträge: 3404
Wörter pro Beitrag: 60
Wohnort: tronhoW
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.09.2005, 00:45                                  +/-

Gimli
Nein, ich besitze es noch nicht und habe auch noch nie davon gehört. Klingt aber sehr gut. Yes


Ja, die Einträge im Buch sind noch witziger als unsere. Und man denkt wirklich bei mindestens jedem zweiten "JA! Ja genau so!!!" *ggg* Und wir wiederholen uns zwar, aber die Übersetzung ist wirklich toll. Im Original (das übrigens bei der deutschen Ausgabe komplett mit dabei ist! Alle 1000 Einträge oder so) sind die Ortsnamen mehr oder weniger zufällig oder mehr so nach Klang-Assoziation den Bedeutungen zugeordnet, aber im Deutschen passt das immer so herrlich perfekt zusammen.

Wir werden ab sofort aber auch weitersammeln, da wir endlich so eine ideale Möglichkeit gefunden haben, passende Ortsnamen zu finden. Unbenannte Situationen findet man ja immer, weil sie einem ständig passieren.


_________________
If the dinosaurs had a space program they'd still be here. - Astronaut Ron Garan
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41842
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.09.2005, 00:52                                  +/-

Aasbüttel, der

Städtischer Angestellter, dem das Entfernen überfahrener Tiere vom Straßenbelag obliegt. Im übertragenen Sinne eine Beschäftigung von niedrigem sozialen Rang.


Abbecke, die

Die Ansammlung an schmutzigem Geschirr, leeren Flaschen, vollen Aschenbechern und zerknüllten Servietten, die sich im Verlauf eines geselligen Abends in der Küche anhäuft.


Abendhut, der

Scherzhafte Bezeichnung für die unfrisierten, noch feuchten Haare nach dem abendlichen Bad.

Nach oben
Antworten mit Zitat
kpm



Beiträge: 3404
Wörter pro Beitrag: 60
Wohnort: tronhoW
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.09.2005, 01:08                                  +/-

Spitze


Ajamühle, die

Die Qualität eines Gespräches, bei dem einer der Teilnehmer auf Fragen und Kommentare nur mit möglichst nichtssagenden Lauten anwortet, um einer Stellungsnahme zu entgehen.


Bogen, Verb

Sich zaghaft hüpfend gegenseitig mit den Schultern berühren. Manchmal auch als Mädchen-Pogo bezeichnet.


Jacobneuharting, das

Der Zustand einer ungeöffneten, neuen Kaffeepulverpackung, die auf Grund des noch vorhandenen handelsüblichen Vakuums auch als Ziegelstein verwendet werden könnte.


_________________
If the dinosaurs had a space program they'd still be here. - Astronaut Ron Garan
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41842
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.09.2005, 01:22                                  +/-

Ich bin immer noch bei A... Zunge


Abgunst, die
Die Zuneigung und/oder gesellschaftliche Anerkennung, die man bekommt, indem man mit jemand besonders Beliebtem befreundet ist und/oder zusammen auf der Party auftaucht.


Ablaßmühle, die
Die endlose, mühsame Abfolge von Versuchen, die durch eigenes Fehlverhalten entstandenen Verstimmungen innerhalb einer Partnerschaft auszubügeln.


Ablach, der
Messgröße für die Witzdichte einer Komödie, nach oben offen. "The naked gun I" hat mit 11,4 den bisher höchsten je gemessenen Ablach.


Ableg, der
Tückische Bodenunebenheit auf einem Radweg. Besonders häufig auf Gefällstrecken zu finden.


Afterhausen, das
Schmerzhafte Druckempfindlichkeit durch zu langes Sitzen.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41842
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.09.2005, 13:25                                  

Miesau, die
Fester Bestandteil jeder Gruppe ab sieben Personen. Kennt zu jedem Einfall, den ein anderes Gruppenmitglied vorbringt eine Geschichte, in der es jemandem mit genau diesem Einfall furchtbar dreckig ging.


Ödmiesbach, der
Bezeichnung für ein kleines, klägliches Rinnsal, das die Grenze zwischen Vorortgärten und überwuchertem Brachland bildet. In der Regel liegt ein kaputter Kinderwagen drin.


Meerbrauck, der
Das unbestimmte Sehnsuchtsgefühl, das sich beim Horchen an einer Muschel einstellt.


Kleiner Schmerpott, der
Unter Kollegen verbreitete scherzhafte Bezeichnung für die Gewichtszunahme nach einem dreiwöchigen Sylt-Urlaub.


Smeerling, der
(Seemannssprache) Illegal beschäftigte Küchenhilfe auf Containerschiffen, meist asiatischer Herkunft.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15849
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.09.2005, 13:57                                  +/-

rolling on the floor...

Abtswind, der
Bezeichnete im Hochmittelalter das stille Örtchen auf der wettergeschützten Seite eines Klostergemäuers.

Abfalter, der
Sehr schmerzhafte Knöchelverletzung im Volleyballsport. Der Abfalter ist im Profi-Volleyball im Allgemeinen mit dem Karriereende des Sportlers verbunden.

Achaueröd, das
Unbestimmtes Weltschmerzgefühl bei Heranwachsenden.

Alserwurp, der
Im 18. Jahrhundert ausgestorbener Flußraubfisch mit unsportlichen Lockmethoden.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41842
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.09.2005, 14:50                                  +/-

Wipperfürth, adj.
Schwummeranter Zustand mit mangelnder Körperkoordination nach dem Besuch eines oder mehrerer Fahrgeschäfte auf dem örtlichen Rummelplatz.


Augustusbad, das
Das traditionelle, äußerst ausgedehnte Vollbad vor oder an hohen kirchlichen Feiertagen.


Biesenstück, das
Das kurze, wichtig aussehende Verbindungsstück, das nach dem Aufstellen eines technischen Haushaltsgeräts (Waschmaschine, Herd) übrigbleibt.


Christusgrün, das
Moosiger, hartnäckiger Belag der nach dem ->Augustusbad auf Höhe des Wasserspiegels am Wannenrand haftet.


Burgstück, das
Zwischen zwei Anwohnern umstrittenes Geländestück. Meist eine kleine dreieckige Fläche zwischen Auffahrt und Zaun. Führte in der Vergangeheit bereits zu Tötungsdelikten.


Angerwustung, die
Das Ergebnis, das 200 000 Open-Air-Besucher auf dem Festivalgelände hinterlassen.


Dresden, Verb
Während eines Restaurantbesuchs andauernd an etwas herumzupfen, z.B. an Bierdeckeln, der Tischdecke oder dem Plastikblumengesteck. Auch als Kneipenknibbeln bekannt.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41842
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.09.2005, 14:51                                  +/-

Helcaraxe
Achaueröd, das
Unbestimmtes Weltschmerzgefühl bei Heranwachsenden.


Das kenn ich noch gut... hähö

Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15849
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.09.2005, 17:38                                  +/-

Fetzisloo, das
Eine relativ kleine südamerikanische Raubkatzenart. Ihr Fell ist gelblich bis goldbraun, mit rosettenartigen Flecken durchmustert. Gilt als schnellstes und neurotischstes Landraubtier in den Regenwäldern Argentiniens. Die sehnigen, im Vergleich zum restlichen Körper überproportional langen Beine erlauben eine Beschleunigung auf nahezu Lichtgeschwindigkeit. Die meisten dieser Tiere erliegen schon in jungen Jahren Heisenbergs Unschärferelation, da sie nicht gleichzeitig wissen können, wer und wo sie sind. Das Fetzisloo kann nur im Ruhezustand ein Identitätsgefühl entwickeln, z.B. in der Mitte eines besonders dicken Baumstammes.

Großkotzenreuth, das
Ironische Bezeichnung für ein extravagantes Villenviertel im Westen Berlins.

Lühnenspecken, das
Das schlechte Gewissen, welches sich beim Nichteinhalten eines strengen Diätplans einstellt, etwa nach dem Verzehr eines Sahnetörtchens.

Obermotzing
Seniorenstift für ausgediente Videospiel-Antagonisten. Hier verbringen z.B. Purpurtentakel aus "Day of the Tentacle" und der Gorilla aus "Donkey Kong" ihren wohlverdienten Altersruhestand.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41842
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.09.2005, 17:41                                  +/-

grins

Unglaublich, dass es für diese alltäglichen Dinge bisher keine Wörter gab! Lühnenspecken!

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41842
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.09.2005, 18:01                                  +/-

Leiblfing, der
Teil der oberbayrischen Herrentracht, eine Art Vorläufer des "Bauch-weg-Gürtels".


Elsperhammer, der
Angeblich ein wahnsinnig teures Spezialwerkzeug, in Wirklichkeit nennen aber Männer alle ihre Werkzeuge, von denen sie nicht wollen, dass sie jemand anfasst, so.


Espern, Verb
Der merkwürdige kurze "Schauer aus dem Nichts", der einen schüttelt, wenn man es am wenigsten erwartet. Würde früher als Vorbote einer glücklichen Entdeckung oder des nahen Todes angesehen, je nach Landstrich.


Gospersgrün, das
Gesichtsfarbe nach dem Erbrechen.


Hacksperr, das
(gesprochen Hackschper) Kupferne Schnalle am ->Leiblfing, mit der der gewünschte Bauchumfang eingestellt wird. Als Verb auch im Sinne einer derben Tracht Prügel gebräuchlich.


Kneispermühle, die
Traditionsreiche Gerätschaft aus dem Niederbayrischen, Entstehung unbekannt. Doch auch heute noch ist kein Heimatabend ohne die Reihe alter Frauen denkbar, die mit ihren oft prächtig bemalten Kneispermühlen ein typisches und äußerst nervtötendes Mahlgeräusch erzeugen, das sog. Kneispern. Der Zweck der Mühle ist unklar, es wird vermutet, dass ihre Benutzung purer Gehässigkeit entspringt.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thuringwethil



Beiträge: 4417
Wörter pro Beitrag: 47
Wohnort: Hessen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.09.2005, 18:04                                  +/-

Nichtraucher

Der merkwürdige kurze "Schauer aus dem Nichts", der einen schüttelt, wenn man es am wenigsten erwartet. Würde früher als Vorbote einer glücklichen Entdeckung oder des nahen Todes angesehen, je nach Landstrich.

Dafür existiert aber doch schon ein Wort. Zumindest in der Welt um mich herum.

Aber dafür gefällt mir die Kneispermühle ausgesprochen gut. hähö

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41842
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.09.2005, 18:07                                  +/-

Thuringwethil
Dafür existiert aber doch schon ein Wort. Zumindest in der Welt um mich herum.

So, welches denn?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thuringwethil



Beiträge: 4417
Wörter pro Beitrag: 47
Wohnort: Hessen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.09.2005, 18:16                                  +/-

Nichtraucher
Thuringwethil
Dafür existiert aber doch schon ein Wort. Zumindest in der Welt um mich herum.

So, welches denn?

Schuckern. Eher schuggern gesprochen. Wenn man sich schuckert und dann sagt jemand: "Ist dir kalt?" Dann sagt man: "Nein, ich hab mich nur geschuckert." Oder 'es hat mich geschuckert'.
Ich bilde mir ein, man würde da noch ein anderes Wort für verwenden. Ich frag nachher mal meine Mama.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Erinti



Beiträge: 4530
Wörter pro Beitrag: 43

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.09.2005, 18:29                                  +/-

Schaudern geht auch in dem Zusammenhang.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Literaturcafé Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
1, 2, 3, 4  Weiter Alle
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de