Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Reise, reise!
Zurück  1, 2, 3 ... 23, 24, 25, 26, 27 ... 39, 40, 41, 42  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic
 
 
Autor Nachricht
Eiranion
Dr. rer. nat Frühstück


Beiträge: 12426
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Aachen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.08.2009, 20:28                                  +/-

Der Sommer vor meiner Einschulung. Als das Leben noch einfach und unkompliziert war grins


_________________
Schwarz und Gelb sind unsere Farben
Die wir in den Herzen tragen
Für immer
Für immer
Für immer
BVB!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Bard
Ewig Erste Liga


Beiträge: 10763
Wörter pro Beitrag: 33
Wohnort: Kiel
Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 09.08.2009, 20:39                                  +/-

Oxford
Einsam und langweilig..... aber nett.


Naja. Wies halt so ist auf Inseln, nech?

Hardcore sind ja die Halligbewohner, z.B. auf Gröde:



17 Einwohner.


_________________
Strong, not entirely stable, leadership.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49867
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.08.2009, 20:41                                  +/-

Gröde, da ist der Name Programm.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23262
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.08.2009, 12:28                                  +/-

Geplant war morgen früh um 6:37 Uhr in den Zug zu steigen, um nach Dusseldorf zu fahren. Gerade eben fragte ich mich, wann der Flug eigentlich genau geht, die Buchung und die erste Planung ist ja nun auch schon lang her, Monate um genau zu sein. ... Tja, der Flug geht um 21:10 Uhr. Warum wir so früh losfahren wollten? Weil irgendjemand vor Monaten in allen Köpfen die Idee eingepflanzt hat, dass wir "so um 11" fliegen würden.



Edit: Ja gut, im März hieß es tatsächlich noch 10:40 Abflug. Vermutlich hätte man sich die spätere Mail von Aerlingus, mit der geänderten Abflugzeit, genauer anschauen sollen. hähö


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45614
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 10.08.2009, 13:18                                  +/-

Triskel
Hier haben wir übrigens Urlaub gemacht letzte Woche:

Yes


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Zarathustra



Beiträge: 6977
Wörter pro Beitrag: 31

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.08.2009, 13:26                                  +/-

Smilie Schön! Wo war das?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45614
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 10.08.2009, 13:46                                  +/-

In Schleswig-Holstein an der Schlei Yes


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 19958
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.08.2009, 16:14                                  

Impressionen aus Norddeutschland















Edit: Hmmm...für denn Fall, dass die Bilder nicht zu sehen sind (ich kann nicht alle sehen ????? ):

Die schöne norddeutsche Landschaft

Kulinarische Genüsse

Hier haben wir gewohnt.

Marktimpressionen

Heimische Tierwelt

Blick in die Ferne



Zuletzt bearbeitet von Triskel am 10.08.2009, 16:28, insgesamt 5-mal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
Akt



Beiträge: 7557
Wörter pro Beitrag: 18

Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 10.08.2009, 16:20                                  +/-

Spitze

Ihr seid in Glücksburg gewesen?


_________________
And she will look upon him with forgiveness... and everybody will forgive and love. And he will be loved.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 19958
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.08.2009, 16:22                                  +/-

Ja, wir haben von Flensburg aus einen kleinen Schiffssausflug dorthin gewagt und waren dann ein bisschen spazieren.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Akt



Beiträge: 7557
Wörter pro Beitrag: 18

Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 10.08.2009, 16:24                                  +/-

Hachja. Ich liebe Norddeutschland.


_________________
And she will look upon him with forgiveness... and everybody will forgive and love. And he will be loved.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Psycho Dad
Sultan der Rhetorik


Beiträge: 14361
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: in the moment
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.08.2009, 19:27                                  +/-

Hattet Ihr Guy als Fotographen im Gepäck?!


_________________
„Hm, ich hätte Appetit auf generell asiatisch.“
(Tyler D.)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Akt



Beiträge: 7557
Wörter pro Beitrag: 18

Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 11.08.2009, 15:23                                  +/-

Invisi: Wie hat Dir Galway gefallen?


_________________
And she will look upon him with forgiveness... and everybody will forgive and love. And he will be loved.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45614
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 11.08.2009, 15:25                                  +/-

Psycho Dad
Hattet Ihr Guy als Fotographen im Gepäck?!


Nein. Aber vielleicht zahlt sich das jahrelange Geknippse jetzt endlich mal aus! Smilie

(Wobei ein Großteil des guten Eindrucks sicher auf Triskels Feinschliff und Montage zurückzuführen ist.)


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 19958
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.08.2009, 19:01                                  +/-

Smilie

Nach oben
Antworten mit Zitat
Invisigod
Strongman


Beiträge: 5189
Wörter pro Beitrag: 31

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.08.2009, 22:47                                  +/-

Akt
Invisi: Wie hat Dir Galway gefallen?


Feines Städchen allerdings hauptsächlich Abends hähö Tagsüber wars ein wenig mau. Ich werd aber noch nen kleinen Reisebericht posten sobald ich die Bilder habe falls es jemanden interessiert.


_________________
"Es ist einfach nur krank, was in den letzten fünfeinhalb Jahren in Dortmund passiert ist. Das hätte mir mal jemand erzählen sollen, als ich gekommen bin und wir Dreizehnter waren."
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23262
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 18.08.2009, 20:41                                  

Dublin

oder

The Sweet Pain Of Life Kicking My Balls Really Hard



Dienstag

Wie von mir in irgendeinem Thread erwähnt wurde der Abflugtermin kurzfristig geändert, wir passten unsere Pläne also an und fuhren erst mittags los, um die Zeit zu nutzen Düsseldorf einen Besuch abzustatten. Dummerweise nutze ein Selbstmörder Tag und Schiene, die wir auch benutzten, und so standen wir dann erstmal eine Stunde rum. Dann noch Schienenersatzverkehr, nochmaliges einstündiges Warten in einem totalen Kaff, mit der absurden Situation, dass plötzlich zwei Züge in diesem winzigen Bahnhof standen, die beide Richtung Münster fuhren, wo wir ja gerade herkamen. Aus der Stadtbesichtigung wurde dann nichts mehr.
Am Flughafen lief alles glatt .. bis wir unser Gepäck aufgeben wollten. Die Frau am Schalter war die Unfreundlichkeit in Person, das war schon nicht mehr feierlich. So patzig sollte man gegenüber Kunden nichtmal sein, wenn man gerade seine Kündigung bekommen haben sollte. Und die sollte sie bald mal bekommen! Nachdem unsere fünf Gepäckstücke auf dem Laufband verschwunden waren, stellte sie plötzlich fest, dass sie an einem wohl den Strichcodestreifen vergessen hat. Tja, kann man nix machen, meinte sie nur. Mit den Augen rollen Um genau zu sein ließ sie es so klingen, als wäre das unsere Schuld. Wir waren alle zu schockiert, um sie zusammenzufalten und zogen sprachlos von dannen.
Zu dem Zeitpunkt wussten wir nicht welchen Koffer es erwischt hat, aber ich hatte da so ein mieses Gefühl ...
Jap, meiner. Kaum in Dublin angekommen erstmal zum Gepäckauffindungsschalter, klar, suchen sie, finden sie bestimmt in 24 Stunden, senden sie zum Hostel. Bla bla. Den Rest des Abends (Fahrt zum Hostel, Einchecken, kleiner Rundgang durch die Nachbarschaft) verbrachte ich mit diesem Gesichtsausdruck und schlief in meinen Klamotten.

[Anmerkung: Der Verlust des Reiserucksacks schlug nochmal besonders aufs Gemüt, da ich in diesem einen Teil meines Bargeldes verstaut hatte. Ja ja, soll man nicht machen. Aber wenn stattdessen das Handgepäck weg ist und dort alles drin war, is auch kacke. Und die Kamera, die war auch im Koffer. Deshalb hat dieser Beitrag keine Fotos.]

Mittwoch
Mietwagen krallen und ab geht die wilde Luzy. Mein Gemütszustand:
Drei Personen auf die Rückbank gequetscht, nun gut, damit hatten wir gerechnet. War aber doch arg eng. Hat einige Versuche gekostet, bis das annehmbar gestaltet war. Im Süden von Dublin schauten wir uns an diesem Tag so dies und jenes an, hauptsächlich das Städtchen Bray. Wurde recht kühl und bald begann es zu nieseln. Meine Jacke war übrigens auch im Rucksack und ich hatte nur ein T-Shirt an. Als wir am Meer entlangstiefelten lief das bei mir ungefähr so:
Der Nachmittag wurde dann langsam heiterer, auch vom Wetter her. Die Musik auf den gebrannten CDs war gut (auch dank dem PK, der mich im Vorfeld ausrüstete) und obwohl wir viel sinnlos herumfuhren und lernten, dass die Iren es nicht so mit Straßenschildern haben, dafür aber unglaublich freundlich sind und uns gerne den Weg erklärten ([übler irischer Akzent] "Back to the mainstreet, left, left, up the bridge, through the roundabout, then left" [/übler irischer Akzent]), war es doch ganz abwechslungsreich. Die Klosterruinen von Glendalough und die Umgebung waren dann, bei bestem Wetter, wunderschön.
Am Abend saßen wir im Johnnie Fox - "The Highest Pub in Ireland" - das wirklich eine beeindruckende Berühmte-Gäste-Liste vorzuweisen hat. Das Fischlastige Essen war ebenfalls großartig und der ganze Laden unglaublich urig.
Zustand:

[weitere Anmerkung: Mit einer der Mitreisenden hatte ich dummerweise in den Wochen vor der Reise .. na nennen wir es mal zwischenmenschliche Probleme. Daraufhin versuchten wir, und versuchen es noch immer, besser nicht mehr miteinander zu reden und mindestens zwei Meter Abstand voneinander zu halten. Ziemlich schwierig, wenn man auf der Rückbank des Autos aneinander gematscht wird. Yes ]

Donnerstag

Da der Mittwochabend irgendwann doch wieder kippte (siehe letzte Anmerkung), dachte ich zuviel nach, schlief mies, und erwachte wieder ungefähr so: Hatte es auch noch nicht geschafft Klamotten nachzukaufen - Koffer war bisher nicht nachgeschickt worden - und hatte das Shirt somit sogar schon den vierten Tag an. *müffel*
Zurück ins Auto, diesmal zum Glück in geänderter Sitzordnung, und auf nach Norden. Was uns das irische Straßenschilderwesen auf dem Weg zumute .. oh man. Da wusste man nicht, ob man Lachen oder Weinen sollte. Zugewucherte Schilder auf der Autobahn, Straßen, die nur ausgeschildert waren, wenn man aus der richtigen Richtung kam, und Wegführung, die jeder Beschreibung spottet. Aber irgendwann schafften wir es dann irgendwie doch zu unseren Zielen, Battle of the Boyne und Valley of the Boyne mit seinen Mounts Knowth, Dowth und Newgrange. Das war geil! Besonders die Mounts. 5000 Jahre alt, die Teile, das älteste von Menschenhand errichtete Gebäude auf diesem Planeten. Spitze Wirklich beeindruckend. Yes
Abends waren wir zurück in Dublin und gingen in einen Pub um die Ecke, der Krombacher und Paulaner im Angebot hatte. Ich aß "Old Style Dubliner Coddle", großartige Wahl, wie mir der Kellner versicherte, und es war echt gut! An den Tisch neben uns setzten sich irgendwann einige Musiker, die dann fröhlich vor sich hinspielten. Als Nicht-Iren waren wir völlig begeistert!! Die Iren im Pub eher nicht so, waren vermutlich viel besseres gewohnt. hähö Wie wir dann herausfanden, als wir tatsächlich fragten, ob sie sich in unserem Reisetagebuch verewigen möchten, war es nichtmal eine Band, sondern nur eine spontane Jamsession.
Zustand: Smilie

Freitag

Frauen sind wirklich ganz großartig in der Lage einem den Tag zu vermiesen. Kaum ist man aufgestanden und kommt zum Frühstückstisch, wird einem eröffnet, dass sie "beschlossen hätten", dass ich heute Klamotten kaufen soll. Ach nein! Wäre ich ja niiiieee drauf gekommen, dass ich das muss. Hatte ich auch gaaaar nicht vor! Mit den Augen rollen ² Wenn ich etwas hasse, dann Leute, die mir meinen vorschreiben zu können, was ihrer Meinung nach gut & richtig für mich ist. Ich stand kurz davor einfach keine neuen Klamotten zu kaufen, nur um sie mit dem Gestank zu ärgern. Können sich wirklich glücklich schätzen, dass da der Verstand über meinen Dickkopf siegte - wenn auch knapp.
Angeguckt wurde dann erstmal das Trinity-College mit dem Long Room der Bibliothek und dem Book of Kelts. Geilomat! Da stieg die Stimmung wieder. Die Führung war wirklich toll, hat der Student grandios gemacht. Danach teilten wir uns in Männer und Frauen auf - steigerte meine Stimmung um ein Vielfaches. Die folgenden zwei Stunden gehörten zu den besten des ganzen Urlaubs.
Mit dem zweiten Mann in der Gruppe latschte ich zum Fischmarkt (und das endlich mit einer vernünftigen Schrittgeschwindigkeit, die Frauen schlichen ja immer nur herum), nur damit uns dort ein Ire erklären konnte, dass der vor zwei Jahren abgerissen wurde. hähö Na ja, wir schauten uns dann Temple Bar an, überquerten die Liffey über die Halfpennybridge (ohne es zu merken), ich kaufte in einem kultigen Comicshop ein Zülonen-Shirt ( ) und vor einer Kirche, die wir aufgrund des Eintrittspreises nicht betraten, aßen wir ein Eis. Simpel aber allerbester Zeitvertreib sich einfach mal durch die Stadt treiben zu lassen, kam eh viel zu kurz in diesem Urlaub.
Dank der Frauen ging es danach zu einem Friedhof. Öde. Zurück in der Innenstadt wurde wieder in einem Pub gegessen, ich latsche zwischendurch allein zu Marks & Spencers und kaufte weitere Klamotten - und in einem kleinen Shop ein Godfather-Shirt. grins
Da die Frauen dummerweise von Rumlaufen auf dem Friedhof völlig fertig waren, war der Abend dann aber sehr kurz. Musste wir also nochmal zu zweit loslaufen, um Bier zu kaufen. Der Abend wurde dann noch ganz kurzweilig, da die beiden nervigsten Damen früh ins Bett gingen und wir andern drei einfach lange aufblieben, tranken und quatschten.
Zustand: Gewalt ist keine Lösung

Samstag

Auf nach Belfast. 40€ hin und zurück, aber nun ja. Abfahrtszeiten gab es nicht, die werden jeden Tag neu festgelegt, spontan gewissermaßen. Somit hatten wir am Hbf Dublin eine Stunde Zeit, die wir wieder nach Geschlechtern trennten. Yeah! grins
Belfast strahlte sofort sowas .. britisches aus. Kann ich überhaupt nicht erklären, aber die Menschen waren nicht mehr so freundlich und das Stadtbild irgendwie dröger. Für einen Mittagssnak ging es in einen Pub, in dem sich mal irgendwelche Nationalisten getroffen haben (wurden alle erschossen). Dort aß ich Stew, trank als einziger schon Mittags ein Stout, und lernte auf der Toilette Toby kennen. Von Etikette hatte der noch nix gehört. hähö Klopfte mir, während wir beide an den Pissbecken standen, kräftig auf die Schulter und fragte mich dann erstmal aus. .
Ansonsten gab es in der Stadt nicht viel zu sehen. Wir schauten uns eine Kirche an (man man man, haben die auf den Inseln in ihren Kirchen viele Gedenktafeln für gefallene Soldaten! Überrascht ) und machten dann eine politische Taxitour. Die war fett. Nordirlandkonflikt in 90 Minuten mit Besichtigung der protestantischen und katholischen Viertel, Peacewall und den Murals. Der Taxifahrer schaffte es einen immer zwischen Lachen und gedrückter Stimmung schwanken zu lassen. Wenn er einem auflistet, wer in seiner Familie wie häufig knapp dem Tod entgangen ist und wer erschossen wurde, schluckt man erstmal hart.
Futtern im Pub und Rückfahrt. Die Frauen sind in Dublin wieder zu schwach für alles, Alkohol gibt es keinen mehr zu kaufen, und die Pubs .. also die bei unserem Hostel in der Nachbarschaft entwickelten sich Samstag Abend zu halben Clubs. Türsteher davor und wenn man reinwollte musste es bei Männern schon ein Hemd und bei Frauen der Rock kürzer als kurz sein. hmmmm Richtig ins Zentrum zu gehen hatte ich auch keinen Bock. Also ins Bett.
Zustand vor dem Einschlafen:

Sonntag

Nochmal rein in die Stadt - Sightseeing!! So langsam gingen mir meine Miturlauber mit ihrem Sightseeingwahn echt auf den Keks. Ich muss mich einfach nicht mit jeder dahergelaufenen Statue fotografieren lassen und Bilder von der Liffey, die aussieht wie jeder andere städtische Fluss, brauche ich auch nicht. Und was die für einen Wirbel um die Halfpennybridge gemacht haben! Mit den Augen rollen Zu dem Zeitpunkt war ich ja schon dreimal drübergelaufen und niemand konnte mir erklären was daran nun so toll sein soll. Nur weil bei Wiki steht, dass es eines der am meisten fotografierten Motive in Dublin ist, muss ich die noch lange nicht fotografieren, da darf man auch gerne mal den eigenen Verstand einschalten. Ich fand sie nicht schön und nicht herausragend. So. Zunge Selbiges gilt für St. Patrick. Durchschnittliche Kirche, 4,50€ Eintritt, mitten drin ein Souvenirshop - da stoße ich sicher keine Freudenschreie aus, da können die Damen noch so begeistert sein.
Zum Glück ging es danach ins Guinness-Storehouse!
Da haben wir wirklich Stunden zugebracht. hähö Kram gekauft habe ich zwar nicht, aber dieses Museum ist echt gut gemacht und das im Preis enthaltene Guinness in der Gravity-Bar, mit einer großartigen Aussicht auf die Stadt, war absolut top! Smilie
Abends dann in den Brazen Head. Schon recht kultig, aber beim Essen fühlte ich mich ein wenig abgezockt. Und die Stimmung war jetzt nicht sooo umwerfend. Ich trank drei Stout, die anderen jeweils eines und waren angepisst, weil ich ihre Begeisterung über das Sightseeing nicht teilte. Pff! Auf dem Rückweg in den Supermarkt, habe mir dann noch drei Dosen Druiden-Cider hinter die Birne gekippt und war angepisst von den Weibern .. na zumindest von zweien.
Zustand:

Montag

3 Uhr aufstehen und um 4 Uhr zum Flughafen, um das Sicherheitsbedürfnis der Damen zu befriedigen. Der Flug ging dann um 7:15 Uhr, eingecheckt hatten wir am Abend zuvor im Internet. Viel zuviel Zeit. Ich hatte nicht nur üblen Husten, sondern auch nen leichten Kater und war angepisst. Wäre ich doch nur nicht so gut erzogen, ansonsten hätte ich der einen Dame (nicht der aus Anmerkung Nummer 2) am liebsten eine reingehauen, als sie mich gegen meinen ausdrücklichen Wunsch unbedingt fotografieren wollte.
Zwischenzustand:
Zurück in Düsseldorf erfuhr ich, dass man dort meinen Rucksack schon sehr früh wiedergefunden hätte, Aerlingus ihn aber nicht angefordert hätte. Am Sonntag dann hätte man ihn aus eigenem Antrieb nach Dublin geschickt. Ich war also wieder in Düsseldorf, mein Rucksack in Dublin.
Zwischenzustand:
Die Rückfahrt mit dem Zug verlief reibungslos, allerdings war ich inzwischen nicht mehr erpicht darauf mit irgendwem auch nur ein Wort zu wechseln.
Zustand:




Jup, das war mein Urlaub in Irland. Jetzt habe ich eigentlich nur noch zwei Wünsche:

1. Diese zwei speziellen Frauen für mindestens 6 Monate nicht mehr sehen zu müssen.

2. Mit dem PK einen vernünftigen Irland-Urlaub machen, mit Nächten im Pub, bis man rausgeschmissen wird, rothaarigen Frauen im Arm und keinerlei Sightseeing. Yes




Mein Rucksack wurde übrigens inzwischen aus Dublin zurückbeordert und wird vermutlich irgendwann die nächsten Tage an die Adresse geschickt, die draufsteht. Das ist die meiner Eltern. Was ich nicht ändern kann, weil die angegebene Telefonnummer von Aerlingus nicht zu erreichen ist. Hoffentlich zahlen sie mir zumindest die 180€, die mir zustehen. Mit den Augen rollen


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Akt



Beiträge: 7557
Wörter pro Beitrag: 18

Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 18.08.2009, 20:51                                  +/-

Du...Du...Du bist doch nicht etwa mit deiner...EX in den Urlaub gefahren?


_________________
And she will look upon him with forgiveness... and everybody will forgive and love. And he will be loved.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Glaurung



Beiträge: 27621
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 18.08.2009, 21:06                                  +/-

Das klingt ja nur so mitteltoll Geschockt

Ganz offensichtlich bist du mit den falschen Leuten gefahren, klingt nach massiver Interessendivergenz. Mit Frauen in den Urlaub fahren, mit denen man nicht das Bett teilt, ist vermutlich allgemein eine doofe Idee, sofern der Urlaub nicht an einem festen Ort stattfindet, sondern man unterwegs ist.

Ganz sicher bin ich aber nicht, ob ich auf deiner Seite gewesen wäre, wenn ich dabeigewesen wäre Kommst in deinem Bericht schon sehr muffelig rüber, in zweierlei Hinsicht hähö


_________________
I have come here to chew bubble-gum and kick ass. And I'm all out of bubble-gum.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Psycho Dad
Sultan der Rhetorik


Beiträge: 14361
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: in the moment
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 18.08.2009, 21:16                                  +/-

Oh Gott... Du bist doch nicht mit Deiner Ex in Urlaub gefahren?!

Mit Frauen in Urlaub zu fahren ist generell keine gute Idee. Da schafft man ja nur die Hälfte des Programms, weil die immer zu langsam, zu schwach, zu vorsichtig oder zu sparsam sind.


_________________
„Hm, ich hätte Appetit auf generell asiatisch.“
(Tyler D.)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23262
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 18.08.2009, 21:24                                  +/-

Es war nicht meine Ex, die ist, obwohl sie den Urlaub mitgebucht hat, nicht mitgekommen. zwinkern
Glaurung
Ganz sicher bin ich aber nicht, ob ich auf deiner Seite gewesen wäre, wenn ich dabeigewesen wäre Kommst in deinem Bericht schon sehr muffelig rüber, in zweierlei Hinsicht

Kann ich durchaus nachvollziehen. hähö


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Erinti



Beiträge: 4532
Wörter pro Beitrag: 43

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 18.08.2009, 21:27                                  +/-

Psycho Dad
Da schafft man ja nur die Hälfte des Programms, weil die immer zu langsam, zu schwach, zu vorsichtig oder zu sparsam sind.

Na warte...


Doof gelaufen, in jeder Hinsicht. Geschockt
Was Sightseeing angeht, solange ma nirgendwem hinterherrennt, der uuunbedingt dies und das sehen will, obwohl man keinen Bock hat, dann ist das natürlich nix, aber sonst ist es durchaus spaßig. zwinkern

Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3 ... 23, 24, 25, 26, 27 ... 39, 40, 41, 42  Weiter Alle
Seite 25 von 42

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de