Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Allgemeines Filmgeplauder III
Zurück  1, 2, 3 ... 22, 23, 24, 25, 26 ... 33, 34, 35, 36  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies
 
 
Autor Nachricht
Gimli



Beiträge: 23345
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.11.2005, 20:31                                  +/-

Ich habe für keinen der beiden Fortsetzungsfilme Geld ausgegeben, weder im Kino noch für die DVDs. *stolzsei* Die schlechten Kritiken haben mich davon abgehalten. *g* Aber die DVD zu "Matrix" sollte ich mir doch irgendwann mal zulegen.


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Psycho Dad
Sultan der Rhetorik


Beiträge: 14361
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: in the moment
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.11.2005, 15:38                                  +/-

Ich habe gerade Hostage gesehen. Ein klasse Old-School-Action-Thriller mit Bruce Willis. Höchtspannung garantiert!
Spitze


_________________
„Hm, ich hätte Appetit auf generell asiatisch.“
(Tyler D.)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Wichtel



Beiträge: 18048
Wörter pro Beitrag: 28

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.11.2005, 20:58                                  +/-

Indien ist ein schoener Film. Irrwitzige Psychostudien kann man betreiben, so menschlich normal ist alles. Leider habe ich mich noch nicht entschieden, welche Szene mir "am besten" gefallen hat, ich sehe mich ausserstande. Die Kloszene, die Freundschaft entstehen laesst? Die Tanzerei beim Sonnenaufgang (ein wunderschoener Sonnenaufgang, trotz oder gerade wegen der Strommasten)? Die Schikane gegen den Wirt? Die "Huh-mein-Auto-ist-aufgeraeumt-Reaktion"? Oder oder oder .... Vielleicht einfach der ganze Film?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Kaylee



Beiträge: 6078
Wörter pro Beitrag: 29

Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 06.11.2005, 21:34                                  +/-

Der ganze Film. Wenn ich mich partout festlegen sollte, vielleicht der Szenenwechsel zwischen der abendlichen Bettszene und dem Morgen danach. Wie viele Szenenwechsel denkt man als Zuschauer, eine direkte Reaktion auf die vorherige zu sehen, dabei stellt sich kurz drauf heraus, dass noch viel tiefer gehende Dinge passiert sind…

Nach oben
Antworten mit Zitat
Wichtel



Beiträge: 18048
Wörter pro Beitrag: 28

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.11.2005, 21:38                                  +/-

OK, der ganze Film. Und es ist gut, dass der eine am Ende stirbt. und auch wie. Kein bisschen ueberzogen.

wuahahaahaaaa, jetzt muss ich an die Autoscheibe denken, die sich nicht hochdrehen liess- und das leider bei stroemendem Regen.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Psycho Dad
Sultan der Rhetorik


Beiträge: 14361
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: in the moment
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.11.2005, 23:40                                  +/-

Für Indien war ich, glaube ich, zu stumpf.


_________________
„Hm, ich hätte Appetit auf generell asiatisch.“
(Tyler D.)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Schmendrick



Beiträge: 521
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 07.11.2005, 00:10                                  +/-

Ich doch auch, Psycho Dad. Echt schlimm

Nach oben
Antworten mit Zitat
Erinti



Beiträge: 4681
Wörter pro Beitrag: 44

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.11.2005, 17:09                                  +/-

Dark City

Seltsame Fremde haben eine Stadt okkupiert, verändern zu einer bestimmten Zeit nach Belieben deren Erscheinungsbild, tauschen Erinnerungen von Menschen aus und versuchen so zu ergründen, was die menschliche Seele ist. Während einer der Anpassungsphasen, in der die Menschen immer schlafen, wacht John Murdoch auf, ehe er mit neuen Erinnerungen versorgt werden kann und flieht vor dem Zugriff der Fremden.

Diesen Film habe ich nach längerer Zeit mal wieder gesehen, und ich bin nach wie vor restlos begeistert. Und es ist immer wieder interessant, ihn mit einem anderen Film, Matrix, zu vergleichen. Sie behandeln das selbe Thema, die Manipulation des Geistes, der Kampf eines Menschen dagegen, der in der Lage ist, mit den Waffen des Feindes zu kämpfen und hinter die Fassade zu blicken. Dabei arbeiten sie jedoch mit völlig unterschiedlichen Mitteln und Wegen. Matrix ist die schnelle, extremere Variante, größer angelegt und zudem auf zwei verschiedenen Ebenen, der wirklichen Welt und der Illusion. Dark City ist kleiner angelegt, lebt mehr von dem Zusammenspiel der Darsteller, ist weniger auf Effekte, denn auf Stimmung und Optik angelegt. An der Optik erkennt man auch, woran sich Matrix bedient hat, sei es der dominierende grüne Farbton, sei es die Gestaltung der Gebäude. Tatsächlich wurden Teile von Matrix in den Kulissen von Dark City gedreht.

Durch die ähnliche Thematik kann man die Filme sehr gut vergleichen und in diesem Vergleich gewinnt für mich Dark City. Er ist beklemmender, angsteinflößender und auch subtiler. Matrix ist die actionreiche Achterbahn, Dark City die düstere Geisterbahn. Zudem hat er auch die mich mehr ansprechenden Charaktere als die kühlen, glatten Gesichter von Matrix. Rufus Sewell gefällt mir wesentlich besser als Keanu Reeves, er schafft es viel besser, die Verwirrung seines Charakters darzustellen, seine Versuche, die plötzlich fremde Welt um sich herum zu ergründen. Auch hier ist auf der einen Seite Kälte, auf der anderen Seite die Möglichkeit, Mitfühlen zu können.
Nachdem ich zum ersten Mal in den Genuß des Originals gekommen bin, hat sch das noch verstärkt, Rufus Sewell spielt nicht, er ist; noch ein weiterer, riesiger Unterschied zu Keanu Reeves.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Arwen gegen den Vulkan



Beiträge: 5012
Wörter pro Beitrag: 58

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.11.2005, 21:20                                  +/-

An alle, die sich für Filmmusik und ihre Komponisten interessieren: Ich habe gestern eine richtig schöne Seite entdeckt! Was man sich da alles einfach so anhören kann! Spitze Hier ist sie:

http://www.epdlp.com/framesc.php

Ihr müsst nur auf den Namen eines Komponisten klicken, dann werden Themen des Komponisten angezeigt, die man sich in voller Länge anhören kann.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Schmendrick



Beiträge: 521
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.11.2005, 23:58                                  +/-

Wirklich eine spitzen Sache! Spitze

Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15980
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.11.2005, 18:01                                  +/-

Nicht übel, Arwenchen. Jetzt kann ich Celebrian auch beweisen, dass Basil Poledouris für mehr Filme als nur "Conan, der Barbar" den Soundtrack geschrieben hat.


_________________
I'm not tired of everyone and that includes myself
Nach oben
Antworten mit Zitat
Arwen gegen den Vulkan



Beiträge: 5012
Wörter pro Beitrag: 58

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.11.2005, 18:17                                  +/-

Übrigens, ist Dir aufgefallen, dass sie das Titelthema von "Conan The Barbarian" mit dem Titelthema von "Conan The Destroyer" verwechselt haben? hähö

Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15980
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.11.2005, 01:05                                  +/-

Nö, ist mir nicht aufgefallen. Was müssen die auch so ähnlich klingen? Überhaupt tönt das eher nach einem Medley aller bekannten Themen aus dem ersten Film.


_________________
I'm not tired of everyone and that includes myself
Nach oben
Antworten mit Zitat
Arwen gegen den Vulkan



Beiträge: 5012
Wörter pro Beitrag: 58

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.11.2005, 16:25                                  +/-

Helcaraxe
Überhaupt tönt das eher nach einem Medley aller bekannten Themen aus dem ersten Film.

Nein. Smilie

Und nun:

Kann jemand die Frage beantworten, um welchen Film es geht, ohne auf IMDb oder sonstwo zu schmulen?

1) Der Film stammt aus den 1960ern.

2) Es ist ein Weltkriegsfilm.

3) Er präsentiert ein Ensemble international bekannter Schauspieler unterschiedlicher Nationalität.

4) Die beiden wichtigsten Rollen werden von Peter O'Toole und Omar Sharif gespielt.

5) Produzent des Films ist Sam Spiegel.

6) Der Soundtrack des Films wurde von Maurice Jarre komponiert.

7) Der Titel des Films lautet nicht "Lawrence von Arabien".

Smilie

Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23345
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.11.2005, 17:23                                  +/-

Punkt 7 ist doch ganz sicher total gelogen! Mach den sofort weg, oder ich editiere ihn eigenhändig aus deinem Posting heraus! Böse


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Wichtel



Beiträge: 18048
Wörter pro Beitrag: 28

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.11.2005, 17:25                                  +/-

Nein, ich glaube nicht. Noiret spielt auch mit. Wenn es der Film ist, von dem ich denke, dass er es ist.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Arwen gegen den Vulkan



Beiträge: 5012
Wörter pro Beitrag: 58

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.11.2005, 17:26                                  +/-

Punkt 7 ist die Wahrheit, die reine Wahrheit und nichts als die Wahrheit. Smilie

Nach oben
Antworten mit Zitat
Arwen gegen den Vulkan



Beiträge: 5012
Wörter pro Beitrag: 58

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.11.2005, 17:43                                  +/-

Ach ja, übrigens...

Wetterhexe
Nein, ich glaube nicht. Noiret spielt auch mit. Wenn es der Film ist, von dem ich denke, dass er es ist.

Yes Woher kennst Du denn den Film? Nicht den Titel verraten!

Nach oben
Antworten mit Zitat
Kaylee



Beiträge: 6078
Wörter pro Beitrag: 29

Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 21.11.2005, 17:44                                  +/-

Achso, wir sollen den Titel nicht verraten, wenn wir ihn kennen?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23345
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.11.2005, 17:46                                  +/-

Ja, das ist der Witz an der Sache.


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Arwen gegen den Vulkan



Beiträge: 5012
Wörter pro Beitrag: 58

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.11.2005, 17:46                                  +/-

Natürlich nicht. Smilie

Nach oben
Antworten mit Zitat
Wichtel



Beiträge: 18048
Wörter pro Beitrag: 28

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.11.2005, 18:24                                  +/-

Arwen_gegen_den_Vulkan
Wetterhexe
Nein, ich glaube nicht. Noiret spielt auch mit. Wenn es der Film ist, von dem ich denke, dass er es ist.

Yes Woher kennst Du denn den Film? Nicht den Titel verraten!

Ey, ischabschtudiatmann.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3 ... 22, 23, 24, 25, 26 ... 33, 34, 35, 36  Weiter Alle
Seite 24 von 36

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de