Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Dream On! Der neue Träumethread
Zurück  1, 2, 3 ... 23, 24, 25, 26, 27 ... 39, 40, 41, 42  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Literaturcafé
 
 
Autor Nachricht
einBaum



Beiträge: 7963
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.03.2010, 13:25                                  +/-

Zitat:
ich erstelle einfach per Copy/Paste eine Kopie meines Wagens


rolling on the floor... Knüllerträume!

Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23493
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.03.2010, 17:36                                  +/-

Athene
In der Ecke hingen zwei betrunkene Metaller mit Methörnern in den Händen.

Wenn mal wieder User in Träumen gezählt werden, sollte das mir zugeschlagen werden. Yes


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 43211
Wörter pro Beitrag: 39

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.03.2010, 10:38                                  

Der ist noch von gestern, heute Nacht war langweilig (ging um Telefone bei ebay oder so):

Gefangen im Haus ihrer Eltern

Kneipentreffen bei Celebrians Eltern. Allerdings ist es nur ein eintägiges "Arbeitstreffen", tagsüber erstellen wir Projektpläne wie es weitergehen soll mit der Kneipe, abends gehen alle nach Hause. Ich auch, gehe also nach Hause, lege mich in mein Bett, schlafe ein, alles super.

Nachts muss ich raus und fall über Möbel, die da nicht hingehören. Ich mache Licht und stelle erschreckt fest, dass ich mich immer noch (schon wieder?) in Celebrians Elternhaus befinde. Panik! Schon geht im Obergeschoss das Licht an und Celebrians Vater, sehr alt, im Pyjama und mit wirrem Haar, schimpft irgendwas zu mir runter. Als er mich erkennt, beruhigt er sich und schlurft wieder von dannen. Ich denke mir noch, Glück gehabt, in den USA kann man bei so was auch schnell mal erschossen werden. Ich geh auch wieder schlafen, wohlgemerkt wiederum in mein eigenes, privates Bett.

Ich erwache am Morgen duch Geschirrgeklapper und Stimmengewirr und liege, zur Hölle aber auch, auf dem Sofa im Wohnzimmer von Celebrians Eltern, nebenan wird schon gefrühstückt. Ich hasse es und entschuldige mich vielmals. Die versammelte Großfamilie, Celebrian und Euse, ihre Eltern, ihre Schwester und deren Lebensgefährte, sehen's gelassen und ich darf mit frühstücken. Celebrians Schwester sieht aus wie die junge Jane Birkin und ist sehr nett zu mir.

Dann gehe ich noch mal nach Hause und werde auf dem Heimweg innerhalb einer Minute beinahe von einem Bus und einer Straßenbahn überfahren, eine schweißtreibende Erfahrung.


_________________
Did I disappoint you? Or leave a bad taste in your mouth?
Nach oben
Antworten mit Zitat
Arwen gegen den Vulkan



Beiträge: 5012
Wörter pro Beitrag: 58

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.03.2010, 15:54                                  +/-

Ich habe heute Nacht die coolste Stadt aller Zeiten erlebt. Der Hauptteil des Traums war eher nicht so faszinierend. Da ging es nur um eine große Veranstaltung in einem Restaurant mit Garten, wo ich mich bei Queen Elisabeth II. eingeschleimt habe, weil ich hoffte, dadurch gesellschaftlichen Einfluss in England zu erlangen. Aber die Stadt, in der das Restaurant lag, war faszinierend. Es war London und Berlin. Kombiniert! Im Traum-Szenarium gab es nicht beide Städte separat, sondern es war tatsächlich einfach eine Stadt mit den besten jeweiligen Aspekten Londons und Berlins! Spitze Schade, dass das nur ein Rand-Aspekt des Traums war. Ich hätte nicht so lange auf der Veranstaltung rumhängen sollen.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Schalk



Beiträge: 3194
Wörter pro Beitrag: 46

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.03.2010, 16:05                                  +/-

Arwen gegen den Vulkan
Es war tatsächlich einfach eine Stadt mit den besten jeweiligen Aspekten Londons und Berlins!

Also London mit günstigen Wohnungen?


_________________
Der Wahn betreugt.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Arwen gegen den Vulkan



Beiträge: 5012
Wörter pro Beitrag: 58

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.03.2010, 07:21                                  +/-

Schalk
Arwen gegen den Vulkan
Es war tatsächlich einfach eine Stadt mit den besten jeweiligen Aspekten Londons und Berlins!

Also London mit günstigen Wohnungen?

Berlin ist eine der grünsten Städte der ganzen Welt. Yes So viele Wälder und Parks und schöne Bäume. Und dann kommt so ein schalkiger Typ daher und meint, er müsse die Reichshauptstadt beleidigen.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Eiranion
Dr. rer. nat Frühstück


Beiträge: 12652
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Aachen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.03.2010, 11:28                                  +/-

Heute Nacht waren wir im Krieg. In einer eher kruden Version des zweiten Weltkriegs um genau zu sein. Ich weiß nicht mehr genau, wie die Geschichte angefangen hat, aber irgendwann waren viele Kneipler in einem alten Schiff, das an der Niederländischen Küste an Land lag. Wir waren hinter den feindlichen Linien und versteckten uns dort. Leider waren wir fast ohne Waffen und konnten wenig machen. Gerade hatten pk und Gimli gekocht und der Tisch war gedeckt. Da wir nur ein paar Kerzen hatten, war es sehr dunkel und auf einmal sah ich die roten Punkte von Laservisieren durch den Raum schwirren. Wir haben uns sofort auf den Boden geworfen und die Kerzen gelöscht. Vor dem Fenster konnte man nach kurzer Zeit einen einzelnen Nazi-Soldaten erkennen, der eine aufgemotzte Variante dieses klassischen Wehrmachts-Karabiner hatte und damit das Fenster einschlug und nach innen zielte. Dann aber hat Thanil ihn mit unseren einzigen Pistole in den Kopf geschossen.
Sofort folge unsere wilde, unkontrollierte Flucht. Ich hatte die Geistesgegenwart, dem toten Nazi noch seine Waffen abzunehmen. Wir flohen durch ein elaboriertes Tunnelsystem, immer in Furcht vor noch mehr Nazis. Um uns besser verstecken zu können, tauschten wir Uniformen gegen zivile Kleidung. So marschierten wir schließlich am nächsten Tag durch Holland, immer in der Sorge, unser Gewehr könnte den Leute auffallen.
Dann eine schreckliche Erkenntnis: Auf der Flucht hat Celebrian ihren Ehering verloren!
Irgendwer hatte auf einmal einen Lageplan von Craggans Haus dabei, auf dem geheime Kellerräume eingezeichnet waren. Dahin beschlossen wir zu gehen um uns zu verstecken. Um nicht so stark aufzufallen, sang Thanil aus einem großen Liederbuch kölsches Liedgut während des Marsches.
Ob wir es geschafft haben, wird man wohl nie erfahren, an der Stelle bin ich aufgewacht.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23321
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 14.03.2010, 11:34                                  +/-

Ich vermute nein. Super Idee Thanil!


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
einBaum



Beiträge: 7963
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.03.2010, 11:47                                  +/-

Vielleicht singt ja ganz Traumholland Kölsches Liedgut aus großen Liederbüchern, während man sich von A nach B begibt? Denn wenn et Trömmelche jeit....

Nach oben
Antworten mit Zitat
titania



Beiträge: 13492
Wörter pro Beitrag: 37
Wohnort: Da simmer dabei
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 14.03.2010, 12:18                                  +/-

*g* Das war das erste Lied, das mit nach der letzten Prüfung in den Kopf kam. Da kuckten die Mainzer etwas pikiert, als ich es so vor mich hinpfiff.

Fröhlich liefen sie durch die Stadt. Die letzte Prüfung war bestanden, alle Last von ihren Schultern abgefallen. Die Haltung wurde gelöster, der Gang beschwingter, und über die Lippen schlich sich ein kleiner Ton. Dann noch einer, und noch einer und da war es zu erkennen: "Denn wenn et Trömmelche jeiht, dann stonn mer all parat, un mer trekken durch de Stadt, un jeder hätt jesaht: Kölle Alaaf Alaaf, Kölle Alaaf!" Gut gelaunt, das waren sie beide. Und so merkten sie nicht, wie sich die Stimmung um sie herum wandelte. eine dunkle Wolke schien sich vor den Sonnenschein zu schieben, ein leichter Wind kam auf und wehte die letzten Blätter des vergangenen Herbstes über die Straße. Passanten hasteten schnell weiter, auf einmal zur Eile angetrieben. Aber manche, manche blieben stehen. Und wandten sich dem Pärchen zu, dass immer noch unbehelligt vom Geschehen um es herum durch Mainzer Straßen lief.
Wer jetzt geblinzelt hätte, hätte nicht sagen können, was passiert war. Aber so ...
Auf einmal stürzte sich der Mob auf die beiden, eine Wolke von Menschen, Geschrei, verzweifeltes und unmenschliches - und nach dem Blinzeln, was sah man da? So schnell sie gekommen, so schnell war sie verschwunden. Die Fassenachtspolizei. Und auf dem Gehweg lagen zwei Skelette, auf den kahlen Schädeln trohnen zwei Mainzer Fassenachtskappen.


_________________
Der menschliche Körper enthält sechs Liter Blut: genug, um eine große Wohnung anzustreichen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46587
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 14.03.2010, 14:23                                  +/-

Eiranion
Dann aber hat Thanil ihn mit unseren einzigen Pistole in den Kopf geschossen.


Jaja, so bin ich. Böse

Eiranion
Dahin beschlossen wir zu gehen um uns zu verstecken. Um nicht so stark aufzufallen, sang Thanil aus einem großen Liederbuch kölsches Liedgut während des Marsches.


So leider auch. Geschockt


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Zarathustra



Beiträge: 7055
Wörter pro Beitrag: 32

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 19.03.2010, 17:34                                  

Ich musste meine Diplomarbeit abgeben, aber mein Institut gabs nicht mehr. Das war abgeschafft worden, zusammen mit den Diplomstudiengängen. Also, die gabs gar nicht mehr. Jeder, der ein Diplom gemacht hatte, hatte jetzt keinen Abschluß. Ich bin dann in die Anglistik gegangen, die gabs noch, zum knuffigen Professor R., der aber nicht mehr da war. Stattdessen saß da jetzt PD.

PD klärte mich darüber auf, dass er ja jetzt auch "nur" seinen Doktortitel hätte und sich deshalb für niedere Arbeiten hergeben müsse, wie z.B. das Institut für Anglistik zu leiten.
Er sei aber nicht zu traurig, weil er jetzt Zeit hätte, Fantasieschach zu spielen. Als ich ihn bat, mir bei meinem kleinen Abschlußproblem zu helfen hat er mir eine Lehre zur Wurstfachverkäuferin empfohlen, und dann musste ich das Wort mehrfach nachsprechen. Er wurde richtig grantig, als ich mich weigerte und das als dumme Idee bezeichnete.

Irgendwann kam dann aber einBaum reingelaufen und hat PD an den Ohren aus dem Büro gezogen. Er hat sich nicht gewehrt und wurde einfach flach über den Teppich nach draußen gezogen.

Ich bin dann gegangen und zwar nach München, zu Fuß. Wegen der Jobs. Beim Einstellungsgespräch musste ich nur immer wieder "Wurstfachverkäuferin" sagen und dabei in die Hände klatschen. Mutete irgendwie japanisch an. Aber die Firma war dänisch. Und da wurde ich dann auch hingeschickt. Nach Dänemark. Für immer.

Ich musste dann auch schnell zum Hafen (von München ). Craggan kam noch, um mir DIE Butterstulle überhaupt zu geben, für die Fahrt, mit irischer Butter und richtigem Brot und so. Er trug eine Perücke, mit langen blonden Haaren, weil die halt so schön fliegen im Wind, und im Hafen sei doch immer so eine schöne Brise. Dann ging es aufs Schiff, so ein russischer Kohlekutter, und das letzte was ich gesehen habe, war Nebel.

?????

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 43211
Wörter pro Beitrag: 39

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 19.03.2010, 17:36                                  +/-

Und ich? Traurig Wo war ich?


_________________
Did I disappoint you? Or leave a bad taste in your mouth?
Nach oben
Antworten mit Zitat
einBaum



Beiträge: 7963
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 19.03.2010, 17:41                                  +/-

Über Zaras Traum musste ich gerade Tränen lachen. Ein richtiger Kicherkrampf.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23321
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 19.03.2010, 18:31                                  +/-

Hast du zufällig gefragt wie die Regeln für Fantasieschach sind?


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gerstenbob



Beiträge: 12713
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 19.03.2010, 19:24                                  +/-

Tyler Durden
die Regeln für Fantasieschach


Lies das Buch.


_________________
Das ist wie Pegida-Anhänger gegen Salafisten. Erdbeben vs Orkansturm. Pest vs Cholera. Der Riddler gegen den Pinguin.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Zarathustra



Beiträge: 7055
Wörter pro Beitrag: 32

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 19.03.2010, 19:37                                  +/-

Ach, daher hatte mein Unterbewußtsein die Idee? Überrascht

Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 16054
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 19.03.2010, 20:28                                  +/-

Ihr denkt euch das alles nur aus, oder? Jetzt seid mal ehrlich. So oft träumt man nicht von Usern in einem Internetforum.


_________________
I'm not tired of everyone and that includes myself
Nach oben
Antworten mit Zitat
Akt



Beiträge: 7557
Wörter pro Beitrag: 18

Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 19.03.2010, 20:38                                  +/-

Ich träume andauernd von Forenleuten.


_________________
And she will look upon him with forgiveness... and everybody will forgive and love. And he will be loved.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Zarathustra



Beiträge: 7055
Wörter pro Beitrag: 32

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 19.03.2010, 20:40                                  +/-

Ich nicht. Ich hab v.a. auch Craggan und PD nur noch jugendlich und frisch in Erinnerung, es muss also schon sehr lang her sein.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Eiranion
Dr. rer. nat Frühstück


Beiträge: 12652
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Aachen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 20.03.2010, 04:06                                  +/-

Wenn ich träume, sind in sicherlich 40% der Fälle Kneipler involviert. Übern Daumen gepeilt.


_________________
Schwarz und Gelb sind unsere Farben
Die wir in den Herzen tragen
Für immer
Für immer
Für immer
BVB!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Glaurung



Beiträge: 27621
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 20.03.2010, 04:28                                  +/-

Ich träume auch relativ oft von euch, habe das aber meist morgens nur noch schemenhaft im Kopf und poste es deshalb nicht. Oder es gibt andere Gründe, es nicht zu posten hähö

Jetzt wüßte ich aber beim besten Willen gar nichts Konkretes mehr. Traumerinnerungen sind bei mir äußerst flüchtig.


_________________
I have come here to chew bubble-gum and kick ass. And I'm all out of bubble-gum.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Literaturcafé Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3 ... 23, 24, 25, 26, 27 ... 39, 40, 41, 42  Weiter Alle
Seite 25 von 42

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de