Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Warum die Ärzte die beste Band der Welt sind
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Discothèque
 
 
Autor Nachricht
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 19921
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 20.12.2011, 22:41                                  

Das XX-Konzert – Drei Ärzte und 2.000 12.000 Mädchen – aus Triskels Sicht


Es war toll! Und auch irgendwie…anders. Ein Konzert nur mit weiblichem Publikum ist eine ganz neue Erfahrung. Man merkte in einigen vielen Bereichen, dass (fast*) keine Männer anwesend waren:

    So waren beispielsweise die Merchandisingprodukte (Achtung Klischee!) überwiegend in feinstem Pink und floralen Mustern gehalten und auch ziemlich schnell ausverkauft.


    Ich hatte eine fantastische Sicht. Die meisten waren deutlich kleiner. Ich weiß jetzt wie Olmops sich fühlt.


    Der Geruch in der Halle war auch nach stundenlangem Aufenthalt und dreistündigem Konzert geradezu angenehm und vom Boden hätte man essen können. Keine Kippen, keine klebrigen Bierpfützen, fast kein Müll – außer ein paar Kleinigkeiten.



    Den Bierkonsum möchte ich gar nicht erst ansprechen. Eigentlich kann man gar nicht von Konsum sprechen. Vermutlich haben die meisten nur deshalb Bier gekauft, weil es Cola und dergleichen nicht in den schönen Bechern gab. Ich spreche da aus eigener Erfahrung. hähö

    Der Gesang war ziemlich schräg. Ärzte-Lieder sind einfach nicht mit Frauenstimmen kompatibel. Hat mich und Loth zeitweise sehr zum lachen gebracht.


    Die Musik war in einer sehr angenehmen Lautstärke zu hören, aber das Kreischen! Das Kreischen! Selten so schlimme Geräusche gehört. Natüüüüüüüürlich haben sich Belafarinrod daraus einen Spaß gemacht und zum noch lauteren Kreischen aufgefordert. Meine Ohren!




Wie man es von den Ärzten erwarten kann, sind sie natürlich stilvoll auf einem Plüschsofa in die Halle geschwebt…und mit einem Helikopter wieder entschwunden.



Dazwischen gab es ein – wie man es von den Ärzten gewöhnt ist – super Konzert mit einer ganz eindeutig auf das XX-Konzert zugeschnittenen Setlist. Vor dem Konzert habe ich mir schon so meine Gedanken gemacht, was wohl so gespielt werden wird, aber ich war von Blindheit geschlagen und war nicht auf die Idee gekommen, dass das Konzert selbstverständlich mit „WAMMW” (Wenn alle Männer Mädchen wären) starten muss. Und es ging ähnlich weiter „2000 Mädchen”, „Mädchen”, „Wilde Mädchen” „Sie kratzt, sie stinkt, sie klebt”… Wir machten uns schon ein bisschen Sorgen, ob das Konzept wohl ein ganzes Konzert tragen würde. Aber die Sorge war unbegründet, auch weil das ein oder andere Lied eben nicht ins Konzept passte**. Vermisst habe ich allerdings „Mein Baby war beim Friseur” und „Rod loves you”. Ich meine „Rod loves your„...das wäre ja wohl ein Muss gewesen. Tssss.

Zu Beginn war die Stimmung eher zurückhaltend, aber irgendwann wachte das Publikum auf. Man merkte, dass zahlreiche jüngere Ärzte-Fans anwesend waren. Besonders bei den älteren Liedern wie „Grace Kelly”, „Roter Minirock” und „Käfer” waren die meisten doch eher nicht so Textsicher. Im Gegenteil: Farin musste sogar den Refrain von „Käfer” erst mit der Halle einüben. hähö Und dann kam es aus 12.000 Kehlen Nein, nein, nein...allerdings nicht wirklich durchdringend und laut, sondern eher verstörend quietschig. 12.000 Frauenstimmen eben. Was will man machen. Ein ähnliches Bild bot sich bei „Schrei nach Liebe”. Loth lacht glaube ich immer noch.

Bei der Bühnenshow haben sich die drei auch nicht lumpen lassen. Viel Licht, große Bühne, der erwähnte Helikopter und natürlich Glitter.





Achja...die „Wall of Death”, die es immer wieder gab, war weniger beeindruckend, wie man das normalerweise kennt. Ich habe noch nie zuvor Menschen so niedlich ausrasten sehen. hach



Und nach dem Konzert standen die Jungs vor der Tür und haben ihre Freundinnen, Omas, Schwestern abgeholt. Gewalt ist keine Lösung



Gerne wieder!




________________________________________

*




**
Setlist:
01. WAMMW
02. 2000 Mädchen
03. Lied vom Scheitern
04. Angeber
05. Mädchen
06. Wilde Mädchen
07. Sie kratzt, sie stinkt, sie klebt
08. Geh mit mir
09. Langweilig
10. Deine Schuld
11. Lady/Mondo Bondage
12. Geisterhaus
13. Mach die Augen zu
14. Mysteryland
15. Yoko Ono
16. Wie es geht
17. Perfekt
18. Schrei nach Liebe
19. Ich weiß nicht, ob es Liebe ist
20. Wie am ersten Tag
21. Roter Minirock und zwischendurch Grace Kelly
22. Revolution
23. Ist das Alles?

Zugabe 1:
24. 1/2 Lovesong
25. Unrockbar
26. Elke

Zugabe 2:
27. Manchmal haben Frauen
28. Käfer
29. Mädchen (eigentlich „Junge”)

Zugabe 3:
30. Feminin (Schwanz ab)
31. Himmelblau
32. Zu Spät


Gepostet am 20.12.2011, 22:49:

Oh, ich habe vergessen zu erwähnen, dass die drei natürlich auch zwischen den Songs sehr viel Spaß hatten und mal wieder jede Menge Blödsinn geredet haben. Ihr wisst, was ich meine, nicht?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Lothiriel
Wissende


Beiträge: 7644
Wörter pro Beitrag: 56
Wohnort: Here in my room
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 20.12.2011, 23:05                                  +/-

Triskel

Zu Beginn war die Stimmung eher zurückhaltend, aber irgendwann wachte das Publikum auf. Man merkte, dass zahlreiche jüngere Ärzte-Fans anwesend waren. Besonders bei den älteren Liedern wie „Grace Kelly”, „Roter Minirock” und „Käfer” waren die meisten doch eher nicht so Textsicher. Im Gegenteil: Farin musste sogar den Refrain von „Käfer” erst mit der Halle einüben. hähö Und dann kam es aus 12.000 Kehlen Nein, nein, nein...allerdings nicht wirklich durchdringend und laut, sondern eher verstörend quietschig. 12.000 Frauenstimmen eben. Was will man machen. Ein ähnliches Bild bot sich bei „Schrei nach Liebe”. Loth lacht glaube ich immer noch.


So ein bißchen. hähö
Speziell der "Kafer" war ja wohl zum Brüllen! Liebe Nichtkonzertbesucher, stellt euch bitte eine Halle voller unglaublich kleiner Wesen vor. O-Ton Triskel: "Hihi, wenn die hüpfen, dann sind die ja noch nicht auf Augenhöhe." Diese Wesen haben bei dem Lied nun textlich aber sowas von total versagt, daß Farin mittendrin das Lied abbrach und mit einer Engelsgeduld erklärte (und dann auch einübte), wann man "nein, nein, nein" brüllen muss und wie man dabei mindestens eine Faust nach oben recken muß. Und dann startet das Lied neu und eine ganze Horde kleiner Käferinnen quietscht sich die Seele aus dem Leib, reckt die Fäustchen nach oben, hüpft ein bißchen dabei und ist immer noch knuffig und klein und stört die Sicht kein bißchen.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Eiranion
Dr. rer. nat Frühstück


Beiträge: 12338
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Aachen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.12.2011, 08:42                                  +/-

So, zu Hause.
Danke an Thanil fürs Fahren und die Schlafgelegenheit!

Bei uns gings im wesentlichen um Ficken und Bier.


_________________
Schwarz und Gelb sind unsere Farben
Die wir in den Herzen tragen
Für immer
Für immer
Für immer
BVB!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Craggan



Beiträge: 23812
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Way Down South
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.12.2011, 09:00                                  +/-

Eiranion
So, zu Hause.
Danke an Thanil fürs Fahren und die Schlafgelegenheit!

Bei uns gings im wesentlichen um Ficken und Bier.


ach, ihr wart gar nicht auf dem Konzert?

Gepostet am 21.12.2011, 09:01:

Dank an Triskel für den tollen Konzertbericht. Mit Stelist. Wow. hast Du mitgeschrieben? Ich erwarte jetzt das Gegenstück von Thanil. Mich interessiert natürlich besonders die Setlist, das Merchandising und die Bühnendeko


_________________
If you’re tired of arguing with strangers on the Internet, try talking with one of them in real life (B. Obama's Farewell address speech, 11.1.2017)
Nach oben
AIM-Name Antworten mit Zitat
Eiranion
Dr. rer. nat Frühstück


Beiträge: 12338
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Aachen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.12.2011, 09:04                                  +/-

Craggan
Eiranion
So, zu Hause.
Danke an Thanil fürs Fahren und die Schlafgelegenheit!

Bei uns gings im wesentlichen um Ficken und Bier.


ach, ihr wart gar nicht auf dem Konzert?


Konzert?

Gepostet am 21.12.2011, 09:07:

Ficken und Bier wird auf jeden Fall der nächste große Hit von den Ärtzen.



_________________
Schwarz und Gelb sind unsere Farben
Die wir in den Herzen tragen
Für immer
Für immer
Für immer
BVB!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Craggan



Beiträge: 23812
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Way Down South
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.12.2011, 09:12                                  +/-

sieht nach ner Menge Spaß aus -

...wobei, was mach ich denn hier? Eigentlich wollte ich doch gerade...


_________________
If you’re tired of arguing with strangers on the Internet, try talking with one of them in real life (B. Obama's Farewell address speech, 11.1.2017)
Nach oben
AIM-Name Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45207
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 21.12.2011, 13:03                                  


.. XY FUCK YEAH! ..




Ohne jetzt viel zu labern: Das war experimentell. Das war gefährlich. Das war unterste Kanone!

DÄ haben gerockt. Härter und lauter als ich das bisher bei ihnen erlebt habe. Das gab bei manchen sogar ein Kopfschütteln grins Das lag an Testosteron-getränkten Songs wie Ein Mann, BGS, Wir sind die Besten, Anti-Zombie, Vermissen Baby, Meine Freunde, Ein Song namens Schunder, Schrei nach Liebe, Dauerwelle vs. Minipli, Ignorama und so weiter.

Kurz: Man konnte nicht nur pogen, sondern auch headbangen. Gewalt ist keine Lösung

Die Momente des Abends waren ein improvisierter neuer Song namens »Ficken und Bier«, das sich ab dem ersten Drittel wie ein roter Faden durch das Konzert zog. Das relevante Video dazu hat Eiranion bereits verlinkt.

Pünktlich um 20:15 Uhr, also direkt nach der Tagesschau, flimmerte ein Video auf den Leinwänden: BelaFarinRod in Boxer-Outfit werden aus ihrer Umkleide geholt und die langen Gänge der Westfalenhalle geleitet. Irgendwann sieht man sie in ein Gerüst steigen, und plötzlich löst sich aus dem Dach in der Mitte der Halle eine Gondel, in der die drei heruntergefahren kommen.



Aber die drei Schelme hatten natürlich Body Doubles engagiert. Als die Gondel nur noch 10 Meter über dem Boden schwebte, ging der Vorhang auf und die Drei standen auf der Bühne und legten los – natürlich mit »Junge« hähö

Ganz wichtig war natürlich, dass Bela in seiner Schießbude Maschinengewehr- und Shotgun-Samples abspielen konnte. Davon wurde viel Gebrauch gemacht, und das war gut und richtig. Yes

Bei »Omaboy« haben sie dann das Feuerwerk gezündet! Flammenwerfer, Shotgun-Samples, Leuchtraketen und auf der Videoleinwand lief ein leicht verfremdetes Striptease-Video. *knicknack*





Die Drei hatten offenbar nur einen rudimentären Plan, wie sie das Konzert gestalten wollten. Das Gelaber war noch viel planloser und sinnloser als früher, und es gab immer wieder improvisierte Passagen, sowie einige Songs, die sie auf Zuschauerwunsch spontan spielten. Einmal haben sie drei Songs gleichzeitig gespielt. hähö

Es war schon seltsam auf einem Konzert nur für Männer zu sein. Das war absurd. Überall NUR Männer.



Das machte sich dann in der Halle unter anderem damit bemerkbar, dass ich mit meinen 191 cm Körpergröße tatsächlich Probleme hatte die Bühne vollständig zu sehen. Außerdem war es sehr bald sehr dreckig und sehr stinkig in der Halle. Es wurde geraucht, gekifft, gesoffen wie verrückt. Und es gab ständig Bierduschen und man stolperte von einem verschwitzten Tier ins nächste.



Irgendwann zog ich meine Konsequenzen aus der Angelegenheit und pogte wild alles weg, das mir zu nahe kam. Yes Es bildeten sich auch weit hinten regionale Mosh Pits und Walls of Death. Die waren alle völlig verrückt.

Am Ende entschwebten die Ärzte in einem Helikop-Tier (Ficken und BIER!), und UNSER Rock 'n Roll Truck fuhr mit vier erschöpften haarigen Biestern nach Hause Richtung Essen und Köln Yes



Nachher gibt's vielleicht noch mein Handy-Video von den letzten 9 Minuten des Konzerts.

Fazit von Bela B. zum Konzert: »Das ist heute wie eine Junggesellenparty. Nur mit 11.000 Männern. Und schlechterer Musik.« grins

---

Hier noch die Setlist des gestrigen Abends:

Junge
Ein Mann
BGS
Wir sind die Besten
Lied vom Scheitern
Himmelblau
Der Optimist
El Cattivo
Käfer
Anti-Zombie
Vermissen, Baby
Omaboy
Wie am ersten Tag
Yoko Ono
Meine Freunde
Vokuhila Superstar
Deine Schuld
Alleine in der Nacht
Heulerei
Sweet Sweet Gwendoline
Schunder-Song
Rebell

Encore:
Schrei nach Liebe
Elke
Teenager Liebe
Unrockbar

Encore 2:
Ignorama
Zu spät
Geschwisterliebe
Claudia hat 'nen Schäferhund
Ist das alles?

Encore 3:
Ein Lied für Dich
Dauerwelle vs. Minipli


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Craggan



Beiträge: 23812
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Way Down South
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.12.2011, 13:28                                  +/-



bei der Geburt getrennt? hähö


_________________
If you’re tired of arguing with strangers on the Internet, try talking with one of them in real life (B. Obama's Farewell address speech, 11.1.2017)
Nach oben
AIM-Name Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41404
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.12.2011, 13:31                                  +/-

hähö

Ich fands gar nicht sooo wild... als sie auf dem Hurricane spielten, wurde mehr gepogt und gemosht, hatte ich den EIndruck. Und mehr gestunken hat's auch. Naja, das Durchschnittsalter des Ärztefans ist halt mittlerweilen auch schon gehoben.

Das Singen hat aber echt Spaß gemacht, das hatte ordentlichen Wumms grins


_________________
Menschen machen Fehler.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45207
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 21.12.2011, 13:48                                  +/-

Jaguttäh, auf Festivals muss es ja schon aus Prinzip mehr stinken zwinkern

Ich würde auch nicht sagen, dass besonders viel gepogt und gemosht wurde, sondern dass die Setlist mit sehr vielen sehr schnellen und harten Songs angereichert war. Insofern war's für mich persönlich das musikalisch härteste Ärzte-Konzert. Yes


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23187
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.12.2011, 13:54                                  +/-

Jap, das sehe ich auch so. Mir hats gefallen. grins


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45207
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 21.12.2011, 14:02                                  +/-

Und hier, live und in HD, die letzten Minuten des gestrigen Konzerts zwinkern



_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23187
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 21.12.2011, 14:09                                  +/-

Du sollst doch nicht Headbangen beim Filmen! Echt schlimm hähö


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45207
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 21.12.2011, 14:36                                  +/-



_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22350
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 21.12.2011, 19:43                                  +/-

Wow! Tolle Fotos, Videos und Berichte!

Helikop-Tier


Im Video sieht man Farin und Bela bei dem Kalauer zusammenbrechen. grins


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45207
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 22.12.2011, 01:49                                  +/-

Argh! So ein Scheiß! Ich hab schon den GANZEN TAG einen Ohrwurm des neuen Ärzte-Hits »Ficken und Bier«.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Craggan



Beiträge: 23812
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Way Down South
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 31.12.2011, 10:51                                  +/-

urlaubsbedingt habe ich 2 Innenraumtickets für das hochgradig ausverkaufte Ärzte-Konzert am 18.8. in der Waldbühne zu Berlin abzugeben. Zum aufgerdruckten Originalpreis von 39,50 pro Stück. Jemand Interesse?


_________________
If you’re tired of arguing with strangers on the Internet, try talking with one of them in real life (B. Obama's Farewell address speech, 11.1.2017)
Nach oben
AIM-Name Antworten mit Zitat
Ludy
Sommerfestlady


Beiträge: 11104
Wörter pro Beitrag: 22
Wohnort: Sound
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 31.12.2011, 11:07                                  +/-

*meld*


_________________
Raus aus dem Aquarium und Vogel werden – is’ schwierig.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Craggan



Beiträge: 23812
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Way Down South
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 31.12.2011, 11:54                                  +/-

deal. Rest klären wir im neuen jahr Smilie


_________________
If you’re tired of arguing with strangers on the Internet, try talking with one of them in real life (B. Obama's Farewell address speech, 11.1.2017)
Nach oben
AIM-Name Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23187
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 31.12.2011, 12:42                                  +/-

lila will bestimmt auch eines. Yes


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Quar



Beiträge: 4754
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Mannheim
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 31.12.2011, 13:58                                  +/-

Ich auch!

Nach oben
Antworten mit Zitat
Craggan



Beiträge: 23812
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Way Down South
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.01.2012, 11:49                                  +/-

das müsst ihr unter Euch ausmachen! Ludy war zuerst da


_________________
If you’re tired of arguing with strangers on the Internet, try talking with one of them in real life (B. Obama's Farewell address speech, 11.1.2017)
Nach oben
AIM-Name Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Discothèque Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20  Weiter Alle
Seite 15 von 20

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de