Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Trash
Zurück  1, 2, 3  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies
 
 
Autor Nachricht
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46695
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 02.02.2006, 15:08                                  +/-

Das klingt ja völlig absurd. Aber ich glaube ich stehe nicht genug auf diese ganzen Chuck Norris und Michael Dudikoff-Filme. Vielleicht können wir Erinti mit diesem Machwerk ja mal erden? hähö


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23493
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.02.2006, 22:01                                  +/-

Flash Gordon

Wenn man bei Amazon nach "Flash Gordon" sucht, findet man bei der DVD einen Link zu "Barbarella" und von dort führt ein weiterer zu "Zardoz". Man kann "Flash Gordon" also ganz eindeutig in einer Tradition grandioser Filme sehe, die alle miteinander Filmgeschichte geschrieben haben.
Und ja, es gibt den Film auf DVD. Ich war auch überrascht, als ich ihn gestern Abend in der Videothek sah und dann spontan auslieh .. nachdem ich meine Freundin davon überzeugt hatte, dass er gaaanz toll ist. Dann habe ich ihn innerhalb von 24 Stunden ganze zweimal gesehen - und das hinterließ Spuren ...


FLASH - *Blitzgeräusch* - AHAAAAAAAAAAAAAAHH - He saved everyone of us!!


Ja, diesen Ohrwurm werde ich sicher nicht so schnell loswerden. Man könnte daraus auch problemlos ein Trinkspiel machen. Immer einen Kurzen kippen, wenn im Hintergrund diese Liedzeile zu hören ist. Alternativ kann man das auch bei "Flash, ich liebe dich!!" machen, allerdings ist bei solchen Szenen der Lachfaktor zu hoch, da sollte man besser lachen denn trinken.

Es beginnt alles mit einem Globus der sich dreht. Es soll die Erde darstellen, aber es ist doch nur ein Globus mit einer etwas dreidimensionalen Oberfläche. Das Land ist grün, die Meere blau - beides einheitlich, versteht sich. Ein Fadenkreuz nimmt unseren lieben Planeten ins Visier und eine böse Stimme macht uns klar, dass da jemand nichts Gutes im Schilde führt.
Zum Glück gibt es Professor Zarkov. Er hat schon vor Jahren errechnet, dass Phänomene wie Erdbeben und Überflutungen etc. auf das Wirken einer bösen außerirdischen Macht zurückzuführen sind, welche den Mond auf die Erde stürzen lassen. Dummerweise hat ihn die NASA für verrückt erklärt. Nun ja, jedenfalls hat er seitdem eine Rakete gebaut und kann, als es dann losgeht, auch eben schnell berechnen wie lange es noch dauert, bis die Erde zugrunde geht und wo sie hinmüssen, um das zu verhindern.
Da stolpern schon die Hauptdarsteller ins Geschehen. Flash Gordon, ein Quaterback der NY Jets, und Dale Arden, eine Schaufensterpuppe, die sich in einem Flugzeug in Flash verliebt hat (wieso auch immer, er ist pottenhäßlich). Zarkov, der noch einen Begleiter für seine Rakete braucht, da man sie nicht allein fliegen kann (warum auch immer ...), entführt sie mit vorgehaltener Waffe.

Nach einem kurzen Flug durchs Universum erreicht man Mongo (ist das eigentlich politisch korrekt?). Hier herrscht der Kaiser des Universums, Ming, mit güldener Hand, pinken Strumpfhosen und einem sehr mächtigen Ring (Hobbits im Weltall?). Flash versucht zu entkommen, indem er sich einen Football schnappt und allein gegen ein Dutzend Gegner spielt. Er verliert, aber es war nicht seine Schuld. Dann wird er hingerichtet. Zarkov wird umgepolt, nachdem sein Gehirn gelöscht wurde und Dale wird eine weitere Konkubine des Herrschers.

Ende



Zuletzt bearbeitet von Gimli am 02.09.2008, 15:32, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 16120
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.02.2006, 18:27                                  +/-

Natüüürlich, rein zufällig, "spontan ausgeliehen", soso.

Zitat:
Dann habe ich ihn innerhalb von 24 Stunden ganze zweimal gesehen - und das hinterließ Spuren ...

Da blieb wohl keine Zeit für mehr als eine halbe Filmbesprechung? hmmmm
Ist dir aufgefallen, dass der Handlanger vom Ober-Fiesling die gleiche Synchronstimme wie Darth Vader hat?


_________________
I'm not tired of everyone and that includes myself
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 43470
Wörter pro Beitrag: 39

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.02.2006, 22:23                                  +/-

Nun will "Flash Gordon" ja Trash sein, als Parodie/Hommage auf die uralten Flash Gordon-Machwerke Hollywoods. Das schmälert für mich etwas seine Lustigkeit und stellt ihn gerade nicht in eine Reihe mit "Zardoz", der mir durchaus ernstgemeint erschien (so schwer das auch vorstellbar ist).


_________________
Remember all their faces, remember all their voices. Everything is different, the second time around.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23493
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.02.2006, 00:18                                  +/-

Kennst du diese alten Kurzfilme? Die gibt es nämlich bei Amazon auch auf DVD. *g*

Aber jetzt mal so ohne sie gesehen zu haben, völlig planlos drauflosgelabert, würde ich mal sagen der Film von 1980 ist schlichtweg ein Remake und nichts anderes. Von "Spiderman" gab es ja früher auch schon einen Film. Und so gab es auch bei "Flash Gordon" eine Comicvorlage, die dann halt nochmal verfilmt wurde. Man muss sich ja auch nur mal die Comics anschauen, dann sieht man schnell, dass der 80er Film eine ziemlich detailnahe Verfilmung der Vorlage ist. Man muss sich ebenfalls klarmachen, dass diese Vorlage aus dem Jahre 1934 stammt. Und die Verfilmung, über die wir sprechen, ist aus den 80ern, ebenso kein Garant für guten Geschmack. hähö
Okay, ich weiß nicht wie weit dein Wissen über den Film geht, aber auf mich machte er den Eindruck einer ernsthaften vorlagengetreuen Verfilmung einer nunmal nicht mehr ganz taufrischen Vorlage. Aber selbst wenn er eine Hommage sein will, das Gefühl habe ich nicht wirklich. Dafür nimmt er sich selbst einfach zu ernst. Für eine richtige Parodie sind z.B. die Charaktere nicht überzeichnet genug. Und man hat ja schließlich auch Effekte eingesetzt, die für die damalige Zeit durchaus nicht schlecht waren. Der Film hat letztendlich 22 Millionen Dollar gekostet und das vor 26 Jahren!

Der Mike
Da blieb wohl keine Zeit für mehr als eine halbe Filmbesprechung?
Ist dir aufgefallen, dass der Handlanger vom Ober-Fiesling die gleiche Synchronstimme wie Darth Vader hat?

Na jaaaa .. ich fand es halt einfach witzig. Verlegen Ist mir auch erst beim Schreiben aufgefallen. Ich kam mit der Inhaltsangabe an dem Punkt an, an dem ja auch der Zuschauer denken soll es sei vorbei, und dachte mir "Hey, wäre doch echt witzig, wenn ich jetzt einfach aufhören würde". Außerdem hatte ich da gerade keinen Bock mehr weiterzuschreiben. Mit den Augen rollen

Und jaa, ich glaube schon. Also beim zweiten Mal habe ich mir den Film auf Englisch zu Gemüte geführt, aber beim ersten Schauen dachte ich schon so "Diiiieee Stimme kenne ich doch woher". Yes


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 43470
Wörter pro Beitrag: 39

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 19.02.2006, 02:03                                  +/-


Nichtraucher schaut "Diamantenfieber"

Diamantenfieber ist ein Film ohne Sinn und Verstand. Ich habe alle 5 Minuten ein "So sinnlos!" gestöhnt. Ich hatte ganz vergessen, WIE sinnlos dieser Film ist. Aber geil. Erstklassiger Bond-Trash, vom Feinsten.

Die Highlights:

"Was ist denn das für ein Döschen in deinem Höschen?"

"Das ist ein reizendes Nichts, dass Sie da beinahe anhaben."

"Ich heiße Penny."
"Die Auslage ist mehr wert".

"Aktivieren Sie mein Mini-U-Boot!"


(EINMAL im Leben diesen Satz sagen können! *seufz*)


_________________
Remember all their faces, remember all their voices. Everything is different, the second time around.

Zuletzt bearbeitet von Nichtraucher am 19.02.2006, 03:11, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 43470
Wörter pro Beitrag: 39

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 19.02.2006, 02:33                                  +/-

Die beste Szene:

Blofeld sagt zu Tiffany Case (die Namen!), die im Bikini auf der Ölbohrinsel rumspringt, sie solle sich was anziehen, denn "ich will nicht, dass die Zielgenauigkeit meiner Männer beeinträchtigt wird" (sexuelle Anspielung, ick hör dir trappsen..). Sie verschwindet und taucht eine Szene später wieder auf, in einem anderen Bikini, der Ärmel hat. Das ist die gesamte Veränderung.

Großartig.

"Diamantenfieber" ist selbst für einen Bond verdammt trashig und vielleicht der schwächste Connery-Bond, aber allein diese schwachsinnigen Details, die wunderschönen Autos und der geniale Titelsong von Shirley Bassey machen ihn zu einem Vergnügen. Immer wieder gerne.


_________________
Remember all their faces, remember all their voices. Everything is different, the second time around.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 16120
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 19.02.2006, 19:10                                  +/-

Wer spielt eigentlich das Bond-Häschen im neuen Bond?


_________________
I'm not tired of everyone and that includes myself
Nach oben
Antworten mit Zitat
Erinti



Beiträge: 4709
Wörter pro Beitrag: 44

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 19.02.2006, 19:35                                  +/-

Eva Green


Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 43470
Wörter pro Beitrag: 39

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 04.10.2006, 17:54                                  +/-



Indisches Superman-Musical. Nur für ganz starke Nerven!


_________________
Remember all their faces, remember all their voices. Everything is different, the second time around.
Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21148
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 04.10.2006, 19:59                                  +/-

Macht Kryptonit dick?


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23493
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 04.10.2006, 23:51                                  +/-

Sind filmische Dinge aus Indien nicht immer nur für die ganz Harten? Geschockt


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Erinti



Beiträge: 4709
Wörter pro Beitrag: 44

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.10.2006, 19:59                                  +/-

Ja Geschockt

Im Zweifelsfall nur, wenn man k.o. geschlagen wurde...zweimal. Oder existiert da noch was anderes außer tanzenden Knallbonbons in Singlaune? ?????

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 43470
Wörter pro Beitrag: 39

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.11.2006, 02:02                                  +/-



John Carpenters Dark Star

Ich war ja bisher der Meinung, das John Carpenter der unfähigste kommerziell arbeitende Regiseur Hollywoods ist. Und dabei bleibe ich. Aber sein Frühwerk Dark Star hat was, zugegeben. Und zwar Charme, Bärte und eine schrullige Story. Ein abgewracktes Raumschiff tingelt seit 20 Jahren durchs All, die Aufgabe seiner vierköpfigen Besatzung ist es, instabile Planeten zu sprengen. Dafür führen sie eine größere Anzahl hochtechnisierter Bomben mit sich, gegen die die russische "Zar-Bombe" nicht mehr als ein feuchter Furz war. Jede Bombe hat eine Persönlichkeitstruktur und man kann sich ganz nett mit ihnen unterhalten. Muss man auch, wenn zum Beispiel eine von ihnen, wie die Bombe Nr. 20, beschließt, im Raumschiff zu explodieren. Hier ist jetzt sophistische Überzeugungsarbeit gefragt, bin ich, weil ich denke? ?????

An Stimmung an Bord ist aber auch schon von Anfang an gedrückt, niemand hat mehr Lust, weiterzumachen, doch man ist zehn Lichtjahre von der Erde entfernt und an Rückkehr so schnell nicht zu denken. An Bord altert man zwar nur siebenmal so langsam wie auf der Erde, aber ein Trost ist das auch nicht. Der Commander ist tot und schockgefroren, die Schlafräume stehen unter Vakuum, man haust in einem Matratzenlagerlager in einem Lagerraum wie Berliner Hausbesetzer der ersten Stunde. Dazu die Bärte, die Hippiemusik und das psychedeliche Geschwätz über strahlende Asteroiden in allen Farben, die man sich nur vorstellen kann.. der Film kann und will seine Entstehungszeit von 1974 nicht verleugnen. Der Einfluss des Überfilms 2001 als der Urknall unserer Generation (Stephen Spielberg) ist natürlich nicht zu übersehen. Man könnte "Dark Star"als Low-budget-Trash-Parodie-Version von 2001 ansehen, mit einem guten Schuss "Dr. Seltsam", denn wenn schon klauen, dann von den besten..



Zum Teil aber wirklich witzig, unvergesslich bleibt der Alien an Bord, ein bemalter Wasserball aus Plastik. Dreist umschreibt diese Filmrequsite nur unzureichend hähö Ein Klassiker.

Der philosophische Diskurs mit der Bombe ist auch recht originell und macht Spaß, könnte fast von Woody Allen sein. Überhaupt hätte der ganze Film von Woody Allen sein müssen, wenn man mal an seinen Sleeper denkt, ja, das wäre es gewesen. So aber haben wir Carpenter, die Stumpfnase, und entsprechend öde und hirnlähmend fällt ein Gutteil des Films aus. Rund die Hälfte der Spielzeit ist Zeitschinderei, um aus einer netten Filmstudentenidee einen abendfüllenden Spielfilm herauszuprügeln. Man latscht e-w-ig durchs Raumschiff (sprich irgendwelche Heizungskeller), hampelt an einem Aufzug rum, weil von wegen Action und so Mit den Augen rollen , oder labert einfach nur totalen Quark. Als 25-Minuten-Kurzfilm im Rahmen einer "Science-fiction-night" a la Twilight Zone wäre Dark Star perfekt gewesen, im Mittelpunkt der Disput mit der Bombe Nr. 20. So aber bleibt der Eindruck eines wirren Konstrukts, bekiffter Kram, als Satire nicht bissig genug, als Weltraumabenteuer nicht spannend genug und als philosopischer Science-fiction zu affig.

Ich schätze ihn ähnlich ein wie die 70er-Öko-Schmonzette "Lautlos im Weltraum":als Kind hätte ich's geliebt. Der Wasserball-Alien! Die sprechende Bombe! Die Bärte!! Ich hätte es geliebt. But time waits for no one und hier und heute komme ich über den Trashfakor einfach nicht hinweg. Allein die "Spezial"-Effekte sind, 5 Jahre nach 2001, fast eine Publiumsverasche, mit Filzstift reingemalte Kraftfelder und so...naja. Als Kind hätte ich es und so weiter...

5 von 10 tiefgefrorenen Commandern plus ein Bonus-Kult-Commander, wegen Kult und so.


User, denen Dark Star nicht gefallen dürfte: thanil, Oxi, PD
User, denen er gefallen könnte: Helcaraxe, Wetterhexe, Gimli
User, die voll drauf abfahren: Erinti.


_________________
Remember all their faces, remember all their voices. Everything is different, the second time around.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23412
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 01.11.2006, 02:09                                  +/-

Oh, eine Dark Star Rezension! Lässige Pflichtübung dachte ich gerade, kennt man ja alles schon, vom Wasserball-Alien bis zum Surfing-Happy-End. Wollte schon fast gar nicht weiterlesen, da kam dann die Kritik an die ich nie gedacht hätte. Ich weiß nicht, manchen Filmen verzeiht man einfach alles (der Kampf im Lift zieht sich schon etwas) oder kommt vielleicht auch gar nicht auf die Idee etwas in Frage zu stellen. Ob man die Geschichte auch auf 25 Minuten zusammenstreichen kann...? Hm. Interessanter Gedanke. Könnte man auch mit mehr Filmen machen, die davon nur gewinnen würden, und würde viel Zeit beim Gucken sparen.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Erinti



Beiträge: 4709
Wörter pro Beitrag: 44

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.11.2006, 02:15                                  +/-

rolling on the floor...

Shit, jetzt werde ich ihn einfach gucken müssen. hähö

Gepostet am 01.11.2006, 01:33:

Dan O'Bannon, hmm...da hat wer wohl für Alien geübt. hähö

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46695
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 01.11.2006, 10:11                                  +/-

Nichtraucher
User, denen Dark Star nicht gefallen dürfte: thanil, Oxi, PD

Au contraire! Ich habe Dark Star im Kino gesehen, allerdings nicht 1974 sondern erst 1996. Aber immerhin schon zehn Jahre vor euch Specknasen. grins

Und ich fand ihn recht amüsant. Richtig schöner Trash. Sollte jeder Filmfan mal gesehen haben!


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Psycho Dad
Sultan der Rhetorik


Beiträge: 14361
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: in the moment
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.11.2006, 11:43                                  +/-

Nichtraucher

User, denen Dark Star nicht gefallen dürfte: thanil, Oxi, PD
...
User, die voll drauf abfahren: Erinti.


Den Film habe ich nicht gesehen. Ich finde aber, es ist ein gutes Zeichen, dass ich jetzt in einer völlig anderen Kategorie als Erinti geführt werde.


_________________
„Hm, ich hätte Appetit auf generell asiatisch.“
(Tyler D.)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50860
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.11.2006, 12:05                                  +/-

Psycho Dad
Nichtraucher

User, denen Dark Star nicht gefallen dürfte: thanil, Oxi, PD
...
User, die voll drauf abfahren: Erinti.


Den Film habe ich nicht gesehen. Ich finde aber, es ist ein gutes Zeichen, dass ich jetzt in einer völlig anderen Kategorie als Erinti geführt werde.


grins

Zumindest pks Rezension klingt lustig. Hat mich immerhin neugierig gemacht. Und seit wann habe ich bitte den gleichen Filmgeschmack wie Thanil oder PD? ?????


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Psycho Dad
Sultan der Rhetorik


Beiträge: 14361
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: in the moment
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.11.2006, 12:17                                  +/-

Oxford
Und seit wann habe ich bitte den gleichen Filmgeschmack wie Thanil oder PD? ?????


Wie es zu dieser Einteilung kommt, kann ich mir nun auch nicht erklären. Vielleicht meint er, dass wir weniger trashige Filme bevorzugen. Oder NR möchte uns einfach mit Gesprächsstoff versorgen.


_________________
„Hm, ich hätte Appetit auf generell asiatisch.“
(Tyler D.)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46695
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 01.11.2006, 12:26                                  +/-

Es wäre ohnehin nur ein "gleicher Filmgeschmack" ex negativo. Nur, weil wir dieselben Filme verabscheuen, heißt das ja nicht, dass wir automatisch dieselben Filme schätzen. grins


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50860
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.11.2006, 12:27                                  +/-

Wir verabscheuen aber nicht die gleichen Filme zwinkern Herr der Ringe ist da wohl das beste Beispiel.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3  Weiter Alle
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de