Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Politik 2011 - der unaufhaltsame Niedergang von Schwarz/Gelb
Zurück  1, 2, 3 ... 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic
 
 
Autor Nachricht
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46070
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 13.05.2012, 19:22                                  +/-

Euseppus
Thanil
So wird's sein. Die Welt ist eben ungerecht. Yes


Ja nö, sag ich ja gar nicht. Seinen Talkshowpatzer kenne ich ja. Ich frage mich nur ab und an, ob wir generell wirklich die Fähigen wählen oder die, die sich besser verkaufen. Als Bayer habe ich weder von Kraft noch von Röttgen (Bundespolitiker hin oder her) wirklich was mitgekriegt und der Fall scheint mir von außen für eine solche Frage prädestiniert.


Mein Eindruck als NRW-Bewohner ist der, dass Frau Kraft und Frau Löhrmann fast zwei Jahre lang eine äußerst konstruktive Politik gemacht haben. Sie haben beispielsweise mit dem Schulkompromiss einen jahrzehntelangen Grabenkampf zwischen Rechten und Linken um die richtige Schulform beendet. Das ist ja fast schon eine historische Leistung für eine Landesregierung.

Ich mochte die alte rotgrüne Minderheitsregierung und finde es eigentlich schade, dass die wegen der Bockigkeit der FDP vor ein paar Wochen nicht weitermachen konnten. Das war ein politisches Experiment, aber ein äußerst fruchtbares. Daher hätte mir eine Wiederauflage mit Tolerierung durch die Piraten auch besonders gut gefallen. Aber jut. Vielleicht können Kraft/Löhrmann trotzdem in ähnlicher Weise weitermachen, indem sie auf die anderen Parteien zugehen. Ich denke das hat dem Land gut getan.

Übrigens, zur FDP: Ich kann die seit Jahrzehnten (!) klingenden Bocksgesänge über deren unmittelbar bevorstehenden (!!) totalen (!!!) Untergang schon seit langer Zeit nicht mehr hören. Das ist einfach nur Quatsch. Von der Landes-FDP unter Lindner erhoffe ich mir, dass sie sich öffnet und mehr mit Roten und Grünen kooperiert. Lindner ist auch für mich so eine Art Hoffnungsträger. Derzeit kann ich mir noch nicht vorstellen jemals FDP zu wählen. Der Groll sitzt zu tief. Aber wenn er diese Partei verändert, öffnet und auch wieder ein bisschen in sozialliberaler Manier für die linke Mitte öffnet, dann könnte das mal 'ne interessante Option werden.

Was Röttgen angeht: ich weiß gar nicht, warum der immer wieder als Intelligenzbestie dargestellt wird. Gerade eben im ZDF schon wieder. Der hat sich dermaßen strunzhummelblöd angestellt. Ich bezweifle seine Intelligenz. Oder sagen wir mal so: vielleicht ist er vom reinen IQ her hochintelligent. Was ihm aber definitiv fehlt sind taktisches Verständnis und Empathie. Der Kerl ist erledigt und wird wohl niemals Kanzler oder mehr als Bundesminister werden. Da müssten schon sehr viele Faktoren zusammenkommen... Sowas wie ein Einsturz des Reichstags, während alle drin sind außer ihm.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 9014
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.05.2012, 19:34                                  +/-

Da müssten schon sehr viele Faktoren zusammenkommen... Sowas wie ein Einsturz des Reichstags, während alle drin sind außer ihm.
grins

Gepostet am 13.05.2012, 19:44:

Ich wäre mit solchen Prognosen übrigens vorsichtig:
In ca. fünf Jahren ist Guttenberg Bundespräse und Eva Herrmann seine Pressesprecherin, die hieven Röttgen dann mit Hilfe von Christian Wulff als Bundestagspräsident schon auf den Thron.


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22987
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 13.05.2012, 19:46                                  

Thanil
Von der Landes-FDP unter Lindner erhoffe ich mir, dass sie sich öffnet und mehr mit Roten und Grünen kooperiert. Lindner ist auch für mich so eine Art Hoffnungsträger.




Der Mann der Stunde.

Dass er die FDP im Alleingang wieder in den Landtag brachte, sogar die Piraten überholte, macht ihn instantan wieder zum Top Politiker, selbst wenn er außerhalb Berlins bleibt. Und beschädigt Buchröselmir. Hm. Könnte man einen Comic draus machen. Wo ist nur Oxford wenn man ihn braucht?



_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Quar



Beiträge: 4816
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Mannheim
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.05.2012, 20:48                                  +/-

Über Röttgen habe ich mir basierend auf diesem Porträt meine Meinung gebildet. Kann ich empfehlen. Wenn sich das Lesen jetzt noch lohnt. zwinkern

Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 9014
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.05.2012, 21:21                                  +/-

Danke - und ja, lohnt sich. Smilie


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Eiranion
Dr. rer. nat Frühstück


Beiträge: 12549
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Aachen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.05.2012, 21:23                                  +/-

Yes Bin auch gerade durch.


_________________
Schwarz und Gelb sind unsere Farben
Die wir in den Herzen tragen
Für immer
Für immer
Für immer
BVB!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Buchfaramir
Halb-Achtelfinalist


Beiträge: 1455
Wörter pro Beitrag: 37
Wohnort: Fürth
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.05.2012, 22:15                                  +/-

Was mir bei diesem Wahlergebnis jenseits des rot-grünen Triumphes und des weiteren Niedergangs von Schwarz/Gelb auffällt:

Erneut korrespondiert ein Einzug der Piraten in einen Landtag mit Verlusten der Linken. Vor nicht allzu langer Zeit hieß es in den Medien, dass das Erstarken der Piraten den Grünen schaden würde - doch tatsächlich schadet es den Linken noch viel mehr. Wie es scheint, haben die Piraten die Linken als Protestpartei abgelöst.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Bard
Ewig Erste Liga


Beiträge: 10998
Wörter pro Beitrag: 33
Wohnort: Kiel
Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 13.05.2012, 22:31                                  +/-

Weiß ich nicht, da müsste man sich die Wählerwanderungen anschauen. In SH und im Saarland sind z.B. relativ wenige Wähler der Linken zu den Piraten gewechselt, das stützt deine These nicht unbedingt.


_________________
Strong, not entirely stable, leadership.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42338
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.05.2012, 22:32                                  +/-

Ändert sich jetzt was an meinem Leben? Und wenn ja, was?


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Eiranion
Dr. rer. nat Frühstück


Beiträge: 12549
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Aachen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.05.2012, 23:03                                  +/-

Ab jetzt wird alles gut für die Menschen und die Frauen machen den Haushalt, mit viel Antrieb für Kraft. Gleichzeitig wird Bildung gleicher, nicht besser und niemand wird je die Welt aus den Augen unserer Kinder sehen. Traurig
Aber Hauptsache wir behalten NRW im Herzen.


_________________
Schwarz und Gelb sind unsere Farben
Die wir in den Herzen tragen
Für immer
Für immer
Für immer
BVB!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Glaurung



Beiträge: 27621
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.05.2012, 00:52                                  +/-

Quar
Über Röttgen habe ich mir basierend auf diesem Porträt meine Meinung gebildet. Kann ich empfehlen. Wenn sich das Lesen jetzt noch lohnt. zwinkern


Wirklich interessant.

Röttgens alter Freund Andreas Krautscheid ist Kreisvorsitzender im Bezirk, der mächtigste von fünfen, und damit wahrscheinlichster Kandidat für das Amt. Doch dann kündigt aus Berlin auf einmal auch der Umweltminister seine Kandidatur an. Die Kandidatenaufstellung obliegt am Ende einem Landesgremium, Krautscheid glaubt sieben der 14 Delegierten fest auf seiner Seite, bis ihn eine davon kurz vor der Abstimmung anruft: Sie werde nicht für ihn stimmen, sie wolle das nicht erklären. Krautscheid tritt gar nicht erst an, Röttgen gewinnt gegen seinen alten Freund, der bald keiner mehr ist. Der Ehemann der Anruferin dagegen wird wenige Wochen später Staatssekretär im Umweltministerium.


_________________
I have come here to chew bubble-gum and kick ass. And I'm all out of bubble-gum.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Eiranion
Dr. rer. nat Frühstück


Beiträge: 12549
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Aachen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.05.2012, 11:56                                  



hähö

Eigentlich hätte ich die wählen müssen. grins


_________________
Schwarz und Gelb sind unsere Farben
Die wir in den Herzen tragen
Für immer
Für immer
Für immer
BVB!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Glaurung



Beiträge: 27621
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.05.2012, 12:03                                  +/-



_________________
I have come here to chew bubble-gum and kick ass. And I'm all out of bubble-gum.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50334
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.05.2012, 18:56                                  +/-

Thanil
Röttgen raus!


Der hat sich echt zu Grunde gerichtet. Und ich fand den auch noch gut Echt schlimm Stattdessen hat er jetzt auch noch der FDP zur Wiederbelebung verholfen. Unfacebar.

Aber für ihn war die deutliche Klatsche sicher angenehm: "Och, sooo deutlich verloren, ja DANN muss ich ja zurücktreten und kann leider, leider nicht Oppositionsführer werden". How convenient.

Gepostet am 14.05.2012, 18:59:

Eiranion

Die FPD zeigt, dass sie durchaus Wählerpotential hat und nur den richtigen Kandidaten braucht, der nicht so gehasst wird wie Rösler/Westerwelle & Co. Da koppeln sich die Landesverbände gerade extrem von der Bundespartei ab.


Quark. Aber irgendwas mussten die verprellten CDU-Wähler mit ihrer Stimme ja machen. Die haben lediglich vom schlechten Röttgen profitiert.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46070
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 14.05.2012, 19:15                                  +/-

Irgendwas ist ja immer. War ja immer. Wird immer sein. Und so bleibt die FDP seit Jahrzehnten und in Jahrzehnten eine politische Kraft, mit der man immer rechnen muss...


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50334
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.05.2012, 19:17                                  +/-

Ich finds nur falsch, diese "Laune" des Wählers jetzt als Verdienst der FDP oder Lindners darzustellen. Die hatten lediglich das Glück der Dummen.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
GrauElb



Beiträge: 384
Wörter pro Beitrag: 73

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.05.2012, 22:53                                  +/-

Buchfaramir
Was mir bei diesem Wahlergebnis jenseits des rot-grünen Triumphes und des weiteren Niedergangs von Schwarz/Gelb auffällt:

Erneut korrespondiert ein Einzug der Piraten in einen Landtag mit Verlusten der Linken. Vor nicht allzu langer Zeit hieß es in den Medien, dass das Erstarken der Piraten den Grünen schaden würde - doch tatsächlich schadet es den Linken noch viel mehr. Wie es scheint, haben die Piraten die Linken als Protestpartei abgelöst.


Ich habe das jetzt nicht so ganz genau vefolgt, aber mir scheinen die beiden Parteien recht ähnlich.
Beide wollen viel verschenken was denen nicht gehört.
Freier Nahverkehr für alle! Könnte auch von den Linken sein.
Und da habe ich noch ein paar andere Argumente von den Piraten gehört, die auch von den Linken stammen könnte.
So weit entfernt sind die glaube ich nicht.


_________________
Humor ist, wenn man trotzdem lacht!
Religion ist, wenn man trotzdem stirbt!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50334
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.05.2012, 23:33                                  +/-

Das ist doch das alte Lied seit 1918. Die Linke splittet sich immer in unzählige Parteien auf, weil sie zu blöd sind, sich mal auf die eine Sache zu einigen. Wer profitiert? Speichellecker wie die FDP und strunzdumme CDU-Bauern auf dem Land. Die haben nie Probleme mit Koalitionen, weil es ja nur eine konservative Partei gibt. Die Linke muss sich immer splitten, weil es da zuviele diskutierfreudige Deppen gibt, die ja NIEEEEEEEEE mit der Partei X kooperieren könnten, weil ja diese EINE Nuance nicht übereinstimmt mit dem, was sie sich vorgestellt haben... blaaaaaaaa Mit den Augen rollen


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50334
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.05.2012, 00:11                                  +/-

Horst Seehofer basht Röttgen und sagt dann: "Das können Sie alles senden!"

Interview mit Claus Kleber, ab ca. 5 Min dann "off the record", aber Seehofer meint am Ende "Das können Sie alles senden!" und prompt ist es verfügbar. Seeeeeeeeeeeeehr interessant Yes Vor allem die Sache mit der Finanztransaktionssteuer. Bitte, bitte machen!



_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Eiranion
Dr. rer. nat Frühstück


Beiträge: 12549
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Aachen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.05.2012, 00:34                                  +/-

Wow, das ist echt ein Knaller. Da kommt er ja tatsächlich sogar mal halbwegs sympatisch rüber, weil man merkt wie sehr es ihn ankotzt, dass Schwarz-Gelb nichts geregelt bekommt von dem was die sich vorgenommen haben. In diversen Fällen finde ich das zwar auch gut, weil da gegenseitig CSU und FDP die schlimmsten Ideen der jeweils anderen blockieren, aber es bleiben so viele wichtige Dinge liegen und nichts geht voran.


_________________
Schwarz und Gelb sind unsere Farben
Die wir in den Herzen tragen
Für immer
Für immer
Für immer
BVB!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46070
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 16.05.2012, 17:00                                  +/-

Jetzt hat Merkel den ach so intelligenten Superstrategen Röttgen entlassen. Neuer Bumsumweltminister soll Altmaier werden.

Da haben hinter den Kulissen wohl so einige an Röttgens Ast gesägt. Ich vermute, dass es zumindest teilweise auch als Retourkutsche für einen etwas zu grünen Schwarzen zu verstehen ist. Siehe Energiewende. Aber auch sein kürzlich im Bundesrat gescheitertes Projekt zur Kürzung der Solarförderung wurde jetzt wohl zum Bumerang, weil dann ja das eine oder andere Werk in irgendeiner Walachei schließen muss. Vermutlich hat sich Röttgen einfach einen oder zwei Feinde zu viel gemacht, und die haben jetzt die erste Gelegenheit genutzt, um ihn zu Fall zu bringen.

Na da hätte die Pfeife wohl besser gleich gesagt, dass er sich voll auf NRW konzentrieren wird. Jetzt hat er GAR NIX mehr.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
kpm



Beiträge: 3419
Wörter pro Beitrag: 60
Wohnort: tronhoW
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 16.05.2012, 17:05                                  

Quasi eine Laufzeitverkürzung für Röttgen. hähö


_________________
If the dinosaurs had a space program they'd still be here. - Astronaut Ron Garan
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3 ... 36, 37, 38, 39, 40, 41, 42  Weiter Alle
Seite 38 von 42

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de