Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Filme allgemein
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 39, 40, 41, 42  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies
 
 
Autor Nachricht
Euseppus



Beiträge: 8978
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.10.2013, 19:04                                  +/-

Oxford
Pans Labyrinth war wohl nicht sooo toll. Der läuft bei mir unter "Ferner liefen". Ganz sicher keine DVD Anschaffung. Außerdem bist Du doch selber RomCom-Gucker, du Hanspeter


Mein
Horizont an Filmgenres ist allerdings so breit, dass er die zwei, drei ausgesuchten RomComs pro Jahr locker verträgt, Du Schmalzeumel

Gepostet am 22.10.2013, 19:05:

Manche Postings gehören aber auch umgeblättert.


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49879
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.10.2013, 19:11                                  +/-

Euseppus
Mein Horizont an Filmgenres ist allerdings so breit, dass er die zwei, drei ausgesuchten RomComs pro Jahr locker verträgt, Du Schmalzeumel


Meiner auch. Das raffst Du nur einfach nicht.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8978
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.10.2013, 19:14                                  +/-

Durchaus, es macht aber so viel mehr Spaß.


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21148
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 22.10.2013, 19:18                                  +/-

Oxford
Und daran anschließend: Tyler, wie hohl bist du denn? Man muss nur ein 1 Sekunde des Trailers sehen, um zu wissen was los.

Theoretisch schon. Mir hat aber ein guter Freund erzählt, der Film sei nicht so, wie er im Trailer dargestellt wird. Daraufhin dachte ich mir, doch besser ansehen... und jetzt kommt Tyler *gg*


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49879
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.10.2013, 19:37                                  +/-

Zuletzt am Wochenende gesehen (natürlich auf DVD in OV):

- Oz the Great and Powerful - netter Kinderfilm mit hochkarätiger Besetzung (Mila Kunis, Rachel Weisz, Michelle Williams, Zach Braff) in dem James Franco als vorgeblicher Zauberer mit Hilfe seines Intellekts die böse(n) Hexe(n) besiegt. Insgesamt völlig belanglos: 5 von 10

- Silver Linings Playbook - kennt ja hier hoffentlich jeder? Überragend. De Niro Weltklasse, Cooper und Lawrence genial! Konnte mich durch die ganze Philadelphia Eagles Geschichte super gut reinfühlen. Tolle Story, schönes Ende, super Schauspieler. Ganz hohes Niveau. Jennifer Lawrence zurecht mit dem Oscar bedacht. 9,5 von 10

- This is 40! - Judd Apatow macht jetzt auf Familie. Paul Rudd und Leslie Mann spielen das Paar aus "Knocked Up". Es geht eigentlich nur darum, wie es ist eine Familie zu haben und wie man sich als Paar irgendwie zusammenrauft. Teilweise urkomisch! Schöne Besetzung in den Nebenrollen mit u.a. John Lithgow, Megan Fox, Jason Segel, Chris O'Dowd (IT Crowd). Da der Charakter von Paul Rudd ein Independent Label besitzt, darf Graham Parker sich selbst spielen und der Sänger von Green Day ein Cameo geben. Trivia: die Töchter der Familie werden von Judd Apatows Töchtern gespielt (edit: und Leslie Mann ist ja Apatows Frau, huch Überrascht Dafür zeigt die aber ziemlich oft oben ohne in dem Film grins ) . 8 von 10


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.

Zuletzt bearbeitet von Oxford am 22.10.2013, 22:16, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
einBaum



Beiträge: 7642
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.10.2013, 22:15                                  +/-

Auf 9gag gab es mal ein Gif zu Pacific Rim, Titel: "Pacific Rim in a nutshell":



9gag ist ja völlig unkritisch gegenüber Action-Bummbumm-Blockbustern. Wenn sich selbst da alle lustig machen, muss er wirklich, wirklich schlecht sein.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Eiranion
Dr. rer. nat Frühstück


Beiträge: 12426
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Aachen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.10.2013, 22:24                                  +/-

9gag? Das gibts noch? hähö

In der richtigen Konstellation hatte ich da sogar Spaß im Kino, aber eigentlich war das schon eine ziemliche Enttäschung, da hatte ich mir von del Toro auch viel mehr erhofft, basierend auf meinem Eindruck von seinen bisherigen Filmen. Vielleicht in Teil 2. hähö


_________________
Schwarz und Gelb sind unsere Farben
Die wir in den Herzen tragen
Für immer
Für immer
Für immer
BVB!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 19958
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.10.2013, 14:30                                  

Oxford
- Silver Linings Playbook (…) Jennifer Lawrence zurecht mit dem Oscar bedacht.


Apropos Jennifer Lawrence. Ich wollte schon seit einer geraumen Weile "Winter's Bone" sehen, den Film mit dem sie bekannt wurde und für den sie die ersten Preise und Nominierungen erhalten hat und vor ein paar Tagen haben wir ihn dann auch geschaut.



Der Film spielt in den Ozark Mountains in Missouri und man kann die Bewohner der Landstriches und natürlich auch die Hauptpersonen durchaus als Hinterwälder oder "White Trash" beschreiben. Jennifer Lawrence spielt die 17-Jährige Ree, die zusammen mit ihren beiden jüngeren Geschwistern und ihrer depressiven Mutter in einer ärmlichen Blockhütte lebt. Da die Mutter nicht ansprechbar ist und die Kinder offensichtlich nicht versorgen kann, muss Ree sich darum kümmern, dass Essen ins Haus kommt und ihre jüngeren Geschwister lernen sich zu versorgen. Da werden z. B. Schießübungen gemacht und Eichhörnchen gehäutet.



Das Leben ist schwer und manchmal kommt nur Essen auf den Tisch, weil die Menschen dort zusammenhalten und die Nachbarn Ree und ihrer Familie etwas vom selbst zerlegten Reh rüberbringen. Es kommt aber noch schlimmer, als der Sheriff vorbeikommt und die Familie darauf vorbereitet, dass sie wohl bald das Haus – eher die Hütte – verlieren wird. Der Vater, der sich schon seit längerem nicht mehr hat blicken lassen, war aufgrund von Drogengeschichten (er hat Meth gekocht) im Gefängnis und hat als Kaution das Haus hinterlegt. Taucht er zur Gerichtsverhandlung nicht auf, wird die Familie obdachlos.

Sichtlich überfordert mit der Situation versucht Ree Hilfe von ihrer Mutter zu bekommen, was allerdings nicht möglich ist. Daher zieht sie alleine los, um sich bei Verwandten und dem örtlichen Drogenboss (auch irgendwie verwandt, weil wahrscheinlich alle dort irgendwie miteinander verwandt sind) nach dem Verbleib ihres Vaters zu erkundigen.


Onkel Teardrop – heißt so, weil er natürlich auch schon mal im Knast saß und eine Träne als Tattoo hat

Dabei gerät sie (und wir als Zuschauer) an ganz stieren Typen und in beklemmende Situationen, bei denen man froh ist, nicht in diesem Milieu zu leben. Es wird nichts geschönt.

In einer Szene gerät man in eine Geburtstagsfeier, auf der einige ältere Herren und Damen zusammensitzen und gemeinsam Musik machen und singen. Dieser Country hat aber wirklich nichts mit dem Glamour-Country gemein, den PK und Leuchtkeks von "Nashville" berichten.

Ich habe gelesen, dass alle Szenen an Originalschauplätzen gedreht wurden und auch viele Laiendarsteller aus den Ozark Mountains mitgespielt haben. Dadurch wirkt der Film natürlich nochmal eindrücklicher als ohnehin schon. Auch sollte man den Film besser nicht in der Synchro sehen. Es geht dadurch bestimmt viel zu viel des Charakters des Films verloren. Aber ich muss auch zugeben, dass es nicht einfach ist diesen fiesen Dialekt und das Genuschel zu verstehen. Untertitel sind sehr hilfreich.

Nach dem Film war ich etwas ratlos. Ich kann auch gar nicht sagen, "wow, super Film", dafür war ich hinterher irgendwie zu bedrückt, aber zeitgleich auch beeindruckt.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49879
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.10.2013, 15:13                                  +/-

Auch sollte man den Film besser nicht in der Synchro sehen. Es geht dadurch bestimmt viel zu viel des Charakters des Films verloren.


Ich wiederhole mich gern: das gilt für jeden Film.

Woraus besteht Schauspielkunst denn hauptsächlich? Aus Mimik oder aus Sprache/Betonung? Mit der Synchro überschreibst Du einen beträchtlichen Anteil der Schauspielkunst einer Person. Menschen, die aufgrund von Synchros meinen, einem Schauspieler eine oscarreife Schauspielleistung bescheinigen zu können, gehören für mich weggesperrt.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 19958
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.10.2013, 15:20                                  +/-

Es gibt aber auch Filme, bei denen es kaum einen Unterschied macht. The Avengers oder sowas.

Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21148
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 24.10.2013, 15:23                                  +/-

Stummfilme. hähö


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5348
Wörter pro Beitrag: 67

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.10.2013, 15:28                                  +/-

Triskel
Es gibt aber auch Filme, bei denen es kaum einen Unterschied macht. The Avengers oder sowas.


Ausgerechnet bei einem Joss-Whedon-Drehbuch soll das keinen Unterschied machen? Jesses!

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45617
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 24.10.2013, 15:30                                  +/-

The Avengers hatte eine Story?


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21148
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 24.10.2013, 15:32                                  +/-

Ja, eine schlechte.


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Craggan



Beiträge: 23826
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Way Down South
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.10.2013, 16:23                                  +/-

Menschen, die meinen, Menschen, die aufgrund von Synchros meinen, einem Schauspieler eine oscarreife Schauspielleistung bescheinigen zu können, gehören weggesperrt, gehören für mich auch weggesperrt


_________________
If you’re tired of arguing with strangers on the Internet, try talking with one of them in real life (B. Obama's Farewell address speech, 11.1.2017)
Nach oben
AIM-Name Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22645
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 24.10.2013, 17:01                                  +/-

Eigentlich will ich nur wissen, ob Jennifer Lawrence die Hütte behalten darf oder nicht?


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49879
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.10.2013, 17:22                                  +/-

Craggan
Menschen, die meinen, Menschen, die aufgrund von Synchros meinen, einem Schauspieler eine oscarreife Schauspielleistung bescheinigen zu können, gehören weggesperrt, gehören für mich auch weggesperrt


Ach Gottchen... Tomate.

Gepostet am 24.10.2013, 17:23:

Tyler Durden
ob Jennifer Lawrence Holz vor der Hütte hat oder nicht?


Es wird ein harter Winter. Bis auf den bone. Ich hoffe doch, dass sie genügend Holz geschlagen hat.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 19958
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.10.2013, 17:29                                  +/-

Oxford

Tyler Durden
ob Jennifer Lawrence Holz vor der Hütte hat oder nicht?


Es wird ein harter Winter. Bis auf den bone. Ich hoffe doch, dass sie genügend Holz geschlagen hat.



Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49879
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.10.2013, 17:37                                  +/-

hähö Die ist so cool.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41855
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.10.2013, 17:39                                  +/-

Ihr Englisch ist aber furchtbar.


_________________
Meine Herren, jetzt wird's psychologisch!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49879
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.10.2013, 17:45                                  +/-

Nichtraucher
Ihr Englisch ist aber furchtbar.


Whaaat? What'cha talkin' bout? Like.. I don't get it. I mean, like really? You know?

Gepostet am 24.10.2013, 17:46:

And I was like... and she was like... and then we were like... y'know?


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41855
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.10.2013, 17:59                                  +/-

Aber sie ist schlagfertig... grad noch mal ihr Interview bei den Oscars geschaut:

- Do you think it's a good thing to get an Oscar so early in the career?
- Äh... I hope so.
- Aren't you afraid of peaking too soon?
- Now I am!

grins


_________________
Meine Herren, jetzt wird's psychologisch!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 39, 40, 41, 42  Weiter Alle
Seite 4 von 42

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de