Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Die Konflikte im Nahen Osten
Zurück  1, 2, 3 ... 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic
 
 
Autor Nachricht
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46587
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 01.08.2014, 12:02                                  +/-

HIIIIITLEEEER!!!!!

Gepostet am 01.08.2014, 12:03:

Na DAS war doch mal ein Umblättern. In your face, Euse. Cool


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Sensemilla



Beiträge: 523
Wörter pro Beitrag: 41
Wohnort: Küste
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.08.2014, 12:27                                  +/-

Oxford
Wer sich von sowas in seiner Meinungsbildung instrumentalisieren lässt, denkt nicht, sondern fühlt. .


Mach ich schon mein ganzes Leben lang. O.k. nehme ich das mit dem Warschauer Ghetto zurück und arbeite mich durch diesen Artikel: http://www.barth-engelbart.de/?p=255 Vielleicht bringt der mich weiter.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50738
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.08.2014, 12:41                                  +/-

Sektiererische Blogs bringen niemanden weiter...


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46587
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 01.08.2014, 12:43                                  +/-

Alta, was ist das denn für ein Gefasel?


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Sensemilla



Beiträge: 523
Wörter pro Beitrag: 41
Wohnort: Küste
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.08.2014, 13:14                                  +/-

2014 ?

http://canadianboycottcoalition.files.wordpress...rds-coalition.jpg

Nach oben
Antworten mit Zitat
Sensemilla



Beiträge: 523
Wörter pro Beitrag: 41
Wohnort: Küste
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.08.2014, 14:00                                  +/-

Der Brief ist von 2009 aber ich denke, daran hat sich nicht viel geändert. Im Gegenteil. So weit her geholt war mein Vergleich nicht.

Wir, die Unterzeichneten sind alle jüdischer Herkunft. Wenn wir die Toten und blutigen Leichen von Kindern, das Abschneiden von Wasser, Strom und Lebensmittel, sind wir von der Belagerung der Warschauer Ghetto erinnert. Wenn Dov Weisglass, ein Berater des israelischen Ministerpräsidenten Ehud Olmert sprach von Menschen in Gaza setzen "auf Diät" und der stellvertretende Verteidigungsminister Matan Vilnai, sprach über die Palästinenser erleben "einen größeren Shoah" (Holocaust), erinnert uns daran, diese des Generalgouverneurs Hans Frank im besetzten Polen, der von "Tod durch Hunger" sprach.

Der wahre Grund für den Angriff auf Gaza, Israel sei nur bereit, mit dem palästinensischen Kollaborateure umzugehen. Der Haupt Verbrechen der Hamas ist nicht der Terrorismus, sondern seine Weigerung zu akzeptieren, zu einem Spielball in den Händen der israelischen Besatzungsregime in Palästina.


http://www.theguardian.com/world/2009/jan/10/letters-gaza-uk/print

Der jüdische Labor-Abgeordnete Gerald Kaufman, der sich als pro-israelisch bezeichnete und erklärte, mit Golda Meir befreundet gewesen zu sein, kam in seinem Debattenbeitrag auf den Tod seiner Großmutter zu sprechen, die in Polen von den Nazis erschossen worden war. Sie sei nicht gestorben, dass nun widerspruchslos von den Israelis Kriegsverbrechen verübt würden.



http://www.theguardian.com/politics/blog/2009/j...ndthepalestinians

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46587
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 01.08.2014, 14:05                                  +/-

Es macht diese Positionen übrigens nicht glaubwürdiger oder „wahrer“, wenn sie von Juden vorgetragen werden. Es ist in fast allen Fällen egal, wer ein Argument vorbringt. Auf den Inhalt kommt es an.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50738
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.08.2014, 14:06                                  +/-

Ich fechte das an. Ben Birnberg hat zweimal unterschrieben.

Ben Birnberg, Prof Haim Bresheeth, Deborah Fink, Bella Freud, Tony Greenstein, Abe Hayeem, Prof Adah Kay, Yehudit Keshet, Dr Les Levidow, Prof Yosefa Loshitzky, Prof Moshe Machover, Miriam Margolyes, Prof Jonathan Rosenhead, Seymour Alexander, Ben Birnberg, Martin Birnstingl, Prof. Haim Bresheeth, Ruth Clark, Judith Cravitz, Mike Cushman, Angela Dale, Merav Devere, Greg Dropkin, Angela Eden, Sarah Ferner, Alf Filer, Mark Findlay, Sylvia Finzi, Bella Freud, Tessa van Gelderen, Claire Glasman, Ruth Hall, Adrian Hart, Alain Hertzmann, Abe Hayeem, Rosamene Hayeem, Anna Hellmann, Selma James, Riva Joffe, Yael Kahn, Michael Kalmanovitz, Ros Kane, Prof. Adah Kay, Yehudit Keshet, Mark Krantz, Bernice Laschinger, Pam Laurance, Dr Les Levidow, Prof. Yosefa Loshitzky, Prof. Moshe Machover, Beryl Maizels, Miriam Margolyes, Helen Marks, Martine Miel, Diana Neslen, O Neumann, Susan Pashkoff, Hon. Juliet Peston, Renate Prince, Roland Rance, Sheila Robin, Ossi Ron, Manfred Ropschitz, John Rose, Prof. Jonathan Rosenhead, Leon Rosselson, Michael Sackin, Ian Saville, Amanda Sebestyen, Sam Semoff, Prof. Ludi Simpson, Viv Stein, Inbar Tamari, Ruth Tenne, Norman Traub, Eve Turner, Tirza Waisel, Karl Walinets, Renee Walinets, Stanley Walinets, Philip Ward, Naomi Wimborne-Idrissi, Ruth Williams, Jay Woolrich, Ben Young, Myk Zeitlin, Androulla Zucker, John Zucker


Und honestly... aber Prof. Ludi Simpson?? Come on!

Gepostet am 01.08.2014, 14:07:

Thanil
Es macht diese Positionen übrigens nicht glaubwürdiger oder „wahrer“, wenn sie von Juden vorgetragen werden. Es ist in fast allen Fällen egal, wer ein Argument vorbringt. Auf den Inhalt kommt es an.


Das ist ja immer eine gern genommene Methode. Siehe Wolter... der zitiert mit Vorliebe irgendwelche Türken, die sich kritisch über den Islam äußern. Als ob das irgendwas beweisen würde.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.

Zuletzt bearbeitet von Oxford am 01.08.2014, 14:10, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46587
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 01.08.2014, 14:07                                  +/-

Und was sind das eigentlich für „Übersetzungen“? :fail:


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50738
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.08.2014, 14:11                                  +/-

Sense ist älteren Semesters und geht natürlich von aus, dass wir hier (wie sie) kein Englisch können. Wahrscheinlich einmal durch Google Translate gejagt.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.

Zuletzt bearbeitet von Oxford am 01.08.2014, 14:11, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46587
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 01.08.2014, 14:11                                  +/-

Der von Sensemilla zitierte Offene Brief ist total hirnrissig – und dumm.

Zitat:
The main crime of Hamas is not terrorism but its refusal to accept becoming a pawn in the hands of the Israeli occupation regime in Palestine.


ugly


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Sensemilla



Beiträge: 523
Wörter pro Beitrag: 41
Wohnort: Küste
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.08.2014, 14:25                                  +/-

Oxford
Sense ist älteren Semesters und geht natürlich von aus, dass wir hier (wie sie) kein Englisch können .


War ja klar, dass das kommt. Wenn es dir ein berechtigtes Überlegenheitsgefühl gibt - büdde! grins Aber stimmt, ich musste wirklich google translate bemühen. Dafür habe ich mehr gesunden Menschenverstand. Cool

Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50738
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.08.2014, 14:33                                  +/-

Sensemilla
ein berechtigtes Überlegenheitsgefühl


Das hast du jetzt gesagt hähö


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Sensemilla



Beiträge: 523
Wörter pro Beitrag: 41
Wohnort: Küste
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.08.2014, 14:34                                  +/-

Das kommt, weil ich die Güte in Person bin. Ich gönn es dir. Gewalt ist keine Lösung

Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 9063
Wörter pro Beitrag: 64
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.08.2014, 14:35                                  +/-


Das wurde doch jetzt in diesem Thread schon zehnmal thematisiert. Die israelische Armee reißt Wohnhäuser, Schulen und Krankenhäuser ab, weil nach ihren Angaben die Hamas dort Stellungen aufgebaut hat, Munitionslager eingerichtet hat und von dort aus israelisches Territorium oder Truppen beschießt.


Jung, davon wusste ich schon, bevor Ihr es zum ersten Mal in diesem Thread überhaupt erst zur Sprache brachtet. Das ist ein aktueller Fall, indem nix steht von Rakete in Schule, etc. Außerdem ist die Pillay ja nicht doof und nur irgendso ne Trulla. Wenn die die Lage so einschätzt und noch dazu die gesamte Art und Weise der Israelis in den letzten Jahren analysiert, mit der sie in Palästina angreifen, dann könnte man das ja mal vielleicht irgendwie so ein bisschen ausnahmsweise nicht wie immer gleich sofort vom Tisch fegen, oder?......

Sie verweist auf das Urteil internationaler Experten, die frühere Feldzüge Israels untersucht haben und erkennt ein Muster: "In den letzten Wochen habe ich mir deren Befunde angeschaut. Es gibt jetzt wieder die gleichen Angriffe auf Wohnhäuser, Schulen, Krankenhäuser, UN-Einrichtungen - nichts davon erscheint mir zufällig zu sein", erläutert Pillay. Damals sei Israel deutlich davor gewarnt worden, solche Angriffe zu wiederholen.


Wieder: Verhältnismäßigkeit. Da werden in Tunnel hier und dort vermutet. Schicken die Teams hin zum Ausräuchern/Vernichten? Nein. Sie schmeißen Bomben auf die gesamte Zivilbevölkerung.
In Schulen werden Waffen vermutet. Schickt man ein Team rein, um die sicherzustellen? Nein. Man bombardiert sie - wohlwissend, dass genau in diesen Schulen 10.000e Zivilisten Zuflucht gesucht haben, Im obigen Fall wurden wieder viele Kinder im Schlaf getötet.

Aber dieses Thema, das ich hier seit Tagen voll fürn Arsch aufs Tablett zerre, interessiert hier ja mal alle eher so - - hm - - n'Scheiß. Also forget it. Weitermachen.


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23321
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 01.08.2014, 14:37                                  

Drei Kritikpunkte, da ich inzwischen ganz geübt als Verteidiger von Zion bin.

1. Die Jahreszahlen stehen da nicht umsonst. 1948 kam es zum Palästinakrieg, in dessen Zuge Israel angegriffen wurde und Ägypten Gaza besetzte. Und Jordanian eroberte das Westjordanland und annektierte das Gebiet sogar offiziell. Und 1967 verloren Ägypten und Jordanien diese Gebiete im Sechs-Tage-Krieg. Es gab deshalb niemals ein Palästina, was hätte verschwinden können, sondern es gehörte immer jemand anderem. Vom britischen Mandat zu wechselnden Okkupationen.

2. Der Angriff der arabischen Länder auf Israel 1948 verschob die Demografien völlig. Einerseits flüchteten 700.000 palästinensische Araber. Andererseits flüchteten aber auch 600.000 Juden aus arabischen Ländern nach Israel. Und ich staune immer wieder was für ein Clusterfuck der nahe Osten ist: Es waren nämlich die arabischen Länder und Staatsführer die arabische Palästinenser zur Flucht aufriefen! Wikipedia: "After the war, a few Arab leaders tried to present the Palestinian exodus as a victory by claiming to have planned it."
Fail!
Die Karte müsste deshalb aber weiße Punkte in umliegenden Ländern zeigen, die verschwinden.

3. Es flüchteten ja nicht alle Plästinenser. 20% der Bevölkerung der israelischen Staatsbürger sind arabisch. Die Karte müsste deshalb viele grüne Punkte in Israel haben. Der Economist spricht an wie die Karte mehrere Arten von Landbesitz und Landkontrolle vermischt, um den grafischen Kontrast zu maximieren.



Why this map is distorted:

http://www.economist.com/blogs/democracyinameri...l_and_palestine_0

The point is that the map fails to distinguish between land that is owned by Jews or Palestinians, and land that is controlled by Jewish or Palestinian political entities.

Take the vast triangular tract of land at the south of the map. That's the Negev desert. Apart from a few small oases, kibbutzes and towns, it's empty wasteland; it isn't owned by anyone. It represents almost half of the territory of Israel/Palestine. In 1946, the map represents it as "Palestinian land". That's silly. In 1949, it has somehow become "Jewish land". That's almost as silly, though Jewish irrigation projects did gradually, over a period of decades, turn an increasing (if still-small) portion of the desert into arable agricultural land claimed by Jewish owners. But the impression the map gives is that in 1947-8, Jews seized that land from Palestinian owners, which is absurd. What happened was that a piece of empty desert which had been under the control of the British Mandate (who got it after the Ottoman Empire fell apart) was awarded to the Jewish state. This is a question of political control, not land ownership.

What about land that continues to be owned by its Palestinian owners while politically becoming part of Israel? Such land is not represented on this map. And so forth. The map needs to distinguish four categories of land: land owned by Jews under Israeli political control; land owned by Jews but under Palestinian political control; land owned by Palestinians but under Israeli political control; and land owned by Palestinians under Palestinian political control.


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.

Zuletzt bearbeitet von Tyler Durden am 01.08.2014, 14:45, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 9063
Wörter pro Beitrag: 64
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.08.2014, 14:43                                  

@Sensemilla:
Ich erklär' Dir das jetzt mal.
Du diskutierst hier mit Leuten, die im Real Life so aussehen:

Wenn Du denen einen Bericht über Menschenrechtsverletzungen im Kongo vorlegst, machen die Dir erst mal eine Tabellenkalkuation draus. hähö


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46587
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 01.08.2014, 14:57                                  +/-

Bemerkenswert dieser krasse Kontrast zwischen Tylers interessanten Hintergrundinformationen und den sie wie ein Sandwich einklemmenden Scheißhausparolen von Sensemilla und Euse grins


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23321
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 01.08.2014, 15:02                                  +/-

Euse
Wieder: Verhältnismäßigkeit. Da werden in Tunnel hier und dort vermutet. Schicken die Teams hin zum Ausräuchern/Vernichten? Nein. Sie schmeißen Bomben auf die gesamte Zivilbevölkerung.


WTF!? Was für einen Stammtischstuss schreibst du denn? Sind wir wieder zehn Seiten zurück? Junge, du kannst doch nicht absichtlich so ignorant sein. Jeden Tag sterben IDF Soldaten:

http://www.timesofisrael.com/3-idf-soldiers-kil...ped-unrwa-clinic/

Es gibt 400 Verletzte bis jetzt im israelischen Militär. Glaubst die sind besoffen vom Wachturm gefallen? Natürlich schicken die Teams zum Ausräuchern/Vernichten von Tunnels. Was hast du denn für irrige Vorstellungen worum überhaupt gekämpft wird? Was die Israelis angreifen und was die Hamas verteidigt?



"This should hit the front of worldnews in 3...2...1...never!"

Damn, it's all concrete. even a direct hit from an airstrike wouldn't destroy that hatch.
This just shows how much Yahalom is an important elite force. encounter with 5 terrorists barricaded in a mosque and no injuries, then they handle the tunnel.


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.

Zuletzt bearbeitet von Tyler Durden am 01.08.2014, 15:07, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
Sensemilla



Beiträge: 523
Wörter pro Beitrag: 41
Wohnort: Küste
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.08.2014, 15:03                                  +/-

Da kann ich eh nicht mithalten; Euse. zwinkern Ich hab nur meine Meinung abgesondert und die steht. Egal, was andere sagen.

Kriege werden immer von den Mächtigen gemacht; bluten müssen die Kleinen.

Besonders bedauerlich finde ich, wieviel geistiges Potential von den Mächtigen dieser Welt absorbiert wurde und wird. Wieviel wissender wir sein könnten, wenn sich diese Kriegstreiber mit dem gleichen Eifer und der gleichen Überzeugungskraft für eine humanere Welt einsetzen würden.

Amen

Scheißhausparolen


Sagt ja alles, welch Geistes Kind du bist. Und das ist genau der Grund, warum ich HIER nicht diskutiere. Spitze

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46587
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 01.08.2014, 15:07                                  +/-

Nein, das ist nicht der Grund. Ich hab ne Vermutung, was der eigentliche Grund ist:

Sensemilla
Ich hab nur meine Meinung abgesondert und die steht. Egal, was andere sagen.


Gepostet am 01.08.2014, 15:14:

Tyler Durden


Das ist so ein Irrsinn und unterstreicht sehr gut meinen gestrigen (vorgestrigen?) Punkt: Es gibt offenbar keine (oder eine viel zu schwache) palästinensische Zivilgesellschaft, die sich gegen diesen Hamas-Irrsinn zur Wehr setzen würde. Ein Gotteshaus als Waffenlager und Unterschlupf für „Soldaten“. Da muss doch der Imam sagen „Mit mir nicht. Das hier ist ein Gotteshaus und keine Kaserne. Geht woanders hin.“

Ebenso mit den Schulen, die als Waffenlager und Raketenabschussrampen genutzt werden. Das muss strikt getrennt werden. Und zwar zum Schutz der eigenen Zivilbevölkerung. Und die Lehrer, Staatsbediensteten, Geistlichen, Akademiker und wie die gesellschaftlichen Eliten noch alle heißen mögen müssen das gegenüber der Hamas vertreten und durchsetzen.

Aber es ist einfach nicht so. Und das ist eines der Grundübel der palästinensischen Autonomiegebiete.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 9063
Wörter pro Beitrag: 64
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.08.2014, 15:32                                  +/-


WTF!? Was für einen Stammtischstuss schreibst du denn? Sind wir wieder zehn Seiten zurück? Junge, du kannst doch nicht absichtlich so ignorant sein. Jeden Tag sterben IDF Soldaten:

http://www.timesofisrael.com/3-idf-soldiers-kil...ped-unrwa-clinic/

Es gibt 400 Verletzte bis jetzt im israelischen Militär. Glaubst die sind besoffen vom Wachturm gefallen? Natürlich schicken die Teams zum Ausräuchern/Vernichten von Tunnels. Was hast du denn für irrige Vorstellungen worum überhaupt gekämpft wird? Was die Israelis angreifen und was die Hamas verteidigt?


Ne, das wusste ich nicht. Und Du kannst gerne drauf verzichten, mir das so ins Gesicht zu rotzen, denn genau diese Frage nach genau diesen Aktionen wurde von Celeb und mir im Verlaufe dieser Diskussion bereits dreimal gestellt und kein Schwanz, auch Du nicht, hat zu diesem Zeitpunkt was darauf geantwortet. So wie so gut wie alles, was ich hier eingebracht habe, entweder ignoriert oder als lächerlich deklariert worden ist. Komm mir jetzt nicht damit an, Ihr wüsstest das schon seit 5 Tagen.

Und davon jetzt mal ganz abgesehen: Wenn um diese Tunnel von Teams gekämpft wird:

Was verdammte Scheiße nochmal soll dann die Bombardierung der Zivilbevölkerung? Mit über 1000 Toten? Was für einen Sinn hat dieser verdammte Dreck, wenn die wahren Kämpfe (denen ich ja auch voll und ganz in ihrer Sinnhaftigkeit zustimme) da stattfinden, wo sie sollen?

Ich hab jetzt endgültig die Schnauze voll. Ihr habt Euch mir gegenüber in dieser Diskussion aufgeführt wie die allerletzten arroganten Vollhonks und jetzt wird mir noch ein Detail übergebraten, auf dessen Idee ich schon gekommen bin, da wart Ihr noch bei ganz anderen Themen. Ich hab jetzt einen ganzen Tag gepennt und dann nicht mehr nachgelesen, okay?

Ich bereue jeden Buchstaben, den ich hier hineingehackt habe.

Hier gehts nicht um gemeinsame Meinungsbildung, hier gehts um kollektive Selbstbestätigung der bereuts vorher eingenommenen Sichtweise, bitte nichts von irgendeiner anderen Seite.
Diskussionskultur my ass.

Gepostet am 01.08.2014, 15:34:

Es gibt offenbar keine (oder eine viel zu schwache) palästinensische Zivilgesellschaft, die sich gegen diesen Hamas-Irrsinn zur Wehr setzen würde.


Ja Gott! Sei! Dank!, jetzt simma ja endlich da, wo wir immer hinwollten! Es sind einfach alle Palästinenser schuld! Smilie
Thanil löst die Frage vom Schreibtischstuhl in Köln aus!
Nobelpreis, ole ole! Spitze


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3 ... 29, 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37  Weiter Alle
Seite 31 von 37

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de