Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Mehr Feminismus und Sexismus
Zurück  1, 2, 3 ... 26, 27, 28, 29, 30 ... 39, 40, 41, 42  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic
 
 
Autor Nachricht
kpm



Beiträge: 3409
Wörter pro Beitrag: 60
Wohnort: tronhoW
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.11.2014, 11:19                                  +/-

Und Anorganische.


_________________
If the dinosaurs had a space program they'd still be here. - Astronaut Ron Garan
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22853
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 05.11.2014, 16:39                                  +/-

Ganz schön teuer.


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Olmops



Beiträge: 5943
Wörter pro Beitrag: 53
Wohnort: Kölle
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.11.2014, 17:26                                  +/-

Tyler Durden
Ganz schön teuer.


Kleingeist!
Ein bißchen was muss Dir politische Korrektheit doch wert sein.


_________________
Urge to grill rising.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22853
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 13.11.2014, 20:35                                  +/-





Matt Taylor ist Projektwissenschaftler der Rosetta Mission. Sein Shirt während dem Livestream hat aber jetzt Sexismusvorwürfe am Kragen.
Er trug das Hemd für den Symbolismus: "Rosetta is sexy, but not easy."

Ich schwanke zwischen "wtf lol", "was hat er sich nur gedacht?", "was denkt sich kpm?" und "wo kann man sowas überhaupt kaufen?"

Gepostet am 13.11.2014, 19:35:

Um die letzte Frage zu beantworten: Das Shirt ist ein Unikat und Geschenk von Tattoo-Künstlerin

https://twitter.com/ellypriZeMaN/status/532956880147345408

(Twitter-Hintergrundbild nicht jugendfrei)


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
kpm



Beiträge: 3409
Wörter pro Beitrag: 60
Wohnort: tronhoW
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.11.2014, 16:35                                  +/-

Das Hemd war schon reichlich unpassend für so ein Ereignis.

Er hat sich vorhin beim Rosetta Google Hangout übrigens deswegen entschuldigt:



_________________
If the dinosaurs had a space program they'd still be here. - Astronaut Ron Garan
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gerstenbob



Beiträge: 12713
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.11.2014, 01:02                                  +/-

kpm
Das Hemd war schon reichlich unpassend für so ein Ereignis.


Was für ein Schwachsinn. hmmmm
Sind wir hier im Islam oder was? Hier kann sich jeder kleiden wie er will. Wer sich über sowas aufregt, sollte ins Exil nach Afghanistan geschickt werden.


_________________
Das ist wie Pegida-Anhänger gegen Salafisten. Erdbeben vs Orkansturm. Pest vs Cholera. Der Riddler gegen den Pinguin.
Nach oben
Antworten mit Zitat
AmandaMandel



Beiträge: 1452
Wörter pro Beitrag: 32

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.11.2014, 11:31                                  +/-

Klar, jeder kann sich kleiden wie er will, aber dann muss er sich auch gefallen lassen, dass es manche Menschen unpassend finden und das auf angemessene Art äußern. Es ist ja nicht so, dass die Tagespresse das Bild aufgenommen hätte und eine Diskussion über sein Geschlecht stattgefunden hätte. Oder jemand seine Kompetenz in Frage gestellt hätte. Oder direkt sexistische Bemerkungen in sehr unschöner Form von allen Seiten geflogen wären. Oder hat wer sowas darüber gelesen?

"Dieses Outfit ist weder elegant noch sexy, sondern nur peinlich. Ich fühle mich an "manche peinliche Oben-ohne-Badende von Mittfünfzigern erinnert."
"Nein, für eine Bundeskanzlerin ist das nicht in Ordnung, so aufzutreten".
"Naja. Also wenn man das Gesicht abdeckt geht's ja... "
Usw...

Siehe hier:
http://www.welt.de/jahresrueckblick-2008/april/...lerin-zeigen.html

Problem ist die sexuelle Objektifizierung und ihre Auswirkungen. Der Typ trägt ein unpassendes Shirt und jemand findet es umpassend. Frau Merkel trägt ein Kleid mit Ausschnitt und eine absurde Diskussion beginnt, die sich bis hin zur Frage nach ihrer Kompetenz als Kanzlerin erstreckt.
Wir sind gegen Bilder, die Menschen als sexuelle Objekte zeigen nicht immun. Bilder und Botschaften setzen sich fest, egal ob wir reflektiert sind oder nicht. Egal ob wir gucken oder nicht. Egal ob wir uns sagen das ist ja nicht real. Diese Bilder sehen wir jeden Tag und die Konsequenz ist das wir Frauen als Körperteile wahrnehmen und Männer als Persönlichkeiten.
Zur Vollständigkeit sei erwähnt, das die Objektifizierung bei Männern auch zunimmt, aber das Maß in dem die Obektifizierung bei Frauen als normal wahrgenommen wird ist noch lange, lange, lange, lange nicht erreicht.

Dann kommt hier aus der Betonkopfecke der passende Kommentar, der wieder vermitteln soll, dass sich zuviel aufgeregt wird und das das doch nicht so dramatisch ist. (*wink Bob. Danke für die kalkulierbare Reaktion)


_________________
Que Sera, Sera,
Whatever will be, will be
The future's not ours, to see
Que Sera, Sera
What will be, will be.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Olmops



Beiträge: 5943
Wörter pro Beitrag: 53
Wohnort: Kölle
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.11.2014, 13:09                                  +/-

Sind Frauen die besseren Menschen?

In der Geschlechterdebatte steht zwischen den Zeilen die moralische Überlegenheit der Frauen. Wahr ist, dass Frauen viele Generationen lang systematisch und gesetzlich diskriminiert worden sind. Aber es ist falsch, jetzt eine einzige Männergeneration dafür büßen zu lassen. Ein Kommentar.


[...]

Halten wir dazu dreierlei fest: Gleichberechtigung ist gut. Bevorzugung von Frauen ist Diskriminierung von Männern. Und Frauen sind keine besseren Menschen als Männer.


Anm.: dieses Posting steht in keinem direkten Zusammenhang zum vorangegangenen Beitrag.

-----

Zum Thema Objektifizierung:
Vor 2 Wochen ist ein Kollege auf die glorreiche Idee gekommen, in der Werkstatt ein Pin-Up-Bild aufzuhängen, "weil sowas gehört ja zu einer richtigen Werkstatt dazu" (entsprechendes Bildmaterial fliegt hier auch immer irgendwo rum, weil wir ja Sortierer für Zeitungen bauen und man dafür immer Tonnen von Testmaterial braucht).
Irgendwie geht mir das die ganze Zeit auf den Sack, aber es ist noch niemand eingeschritten.
Kann ja jeder über seinen Pornokonsum selber entscheiden, aber muss das denn in einem quasi-öffentlichen Raum herumhängen?
Erschwerend kommt noch hinzu, dass ich als Ausbilder technisch gesehen dafür sorgen muss, dass die Azubis sittlich nicht gefährdet werden. :-/


_________________
Urge to grill rising.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45847
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 17.11.2014, 13:53                                  +/-

Olmops
Sind Frauen die besseren Menschen?

In der Geschlechterdebatte steht zwischen den Zeilen die moralische Überlegenheit der Frauen. Wahr ist, dass Frauen viele Generationen lang systematisch und gesetzlich diskriminiert worden sind. Aber es ist falsch, jetzt eine einzige Männergeneration dafür büßen zu lassen. Ein Kommentar.


[...]

Halten wir dazu dreierlei fest: Gleichberechtigung ist gut. Bevorzugung von Frauen ist Diskriminierung von Männern. Und Frauen sind keine besseren Menschen als Männer.


Anm.: dieses Posting steht in keinem direkten Zusammenhang zum vorangegangenen Beitrag.


Es gibt in der Tat … hm … ich sage mal „seltsame Tendenzen“. Am Wochenende sah ich zufällig so nebenher im Fernsehen eine Sendung, da ging es um Frauen in Führungspositionen. Ich weiß nicht mehr so genau in welcher Sendung. Die Aussagen, die da teilweise getätigt wurden, waren bei näherer Betrachtung Onsinn. Im redaktionellen Voice-Over hieß es dann sinngemäß „Frauen sind die besseren Chefs“ und im Interview mit einigen Frauen in Führungspositionen wurden dann Fragen gestellt à la „Was glauben Sie, warum Frauen die besseren Führungspersonen sind?“ Das ist natürlich ne absolute Suggestivfrage und in dem gezeigten Interviewschnipsel haben die Damen das dann auch gar nicht hinterfragt oder vielleicht so interpretiert, als habe die Frage „Warum machen SIE Ihren Job gut?“ gelautet.

Das ist einfach Quatsch.

Das ist so ähnlich als würde man im Themenkomplex „Rassismus“ plötzlich anfangen negative Eigenschaften, die mit Menschen anderer ethnischer Herkunft im klassischen Rassismus konnotiert werden, durch positive Eigenschaften zu ersetzen. Das Ergebnis ist damit natürlich keine Abschaffung oder Hinterfragung des Rassismus, sondern eine weitere rassistische Denkart, bloß eben mit stereotypen „positiven“ Zuschreibungen. Es bleibt aber Rassismus.

Ziel muss es immer sein die Stereotype loszuwerden und Menschen individuell zu betrachten, egal ob in Bezug auf ihre ethnische Herkunft oder ihr Geschlecht oder ihre Körperlichkeit.

Allerdings muss man auch sagen, dass diese genannte Denkweise, Frauen plötzlich als überlegen darzustellen, ein abzulehnender Exzess ist. Wie schon oft betont gibt es ja nicht „den“ Feminsmus. Diese zurecht kritisierte Geisteshaltung, dass Frauen plötzlich als Übermenschen dargestellt werden, ist allenfalls ein Vulgärfeminismus, beziehungsweise ein missverstandener Feminismus. Ich weiß nicht, wie solche Vorstellungen entstehen konnten, außer dass dumme Menschen dumme Dinge denken, sagen und machen.

Frauen sind keine besseren Menschen. Und jede sich „feministisch“ nennende Theorie, die das annimmt, ist abzulehnen. Ich habe aber keinen Überblick über die verschiedenen feministischen Strömungen, daher weiß ich nicht, wie verbreitet dieses Denken überhaupt ist. Ich vermute, dass es nicht so verbreitet ist und dass solche kruden Vorstellungen, die ja tatsächlich existieren, gerne als Pauschalargument gegen alle feministischen Strömungen eingesetzt werden.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
AmandaMandel



Beiträge: 1452
Wörter pro Beitrag: 32

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.11.2014, 15:53                                  +/-

@Olmops Sofort das Bild abnehmen! Pornokonsum auf dem Arbeitsplatz? Ich glaube es nicht. Führe ebenfalls ein Gespräch mit dem Typ. Ah.... ich muss arbeiten. Später mehr.


_________________
Que Sera, Sera,
Whatever will be, will be
The future's not ours, to see
Que Sera, Sera
What will be, will be.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42095
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.11.2014, 16:03                                  +/-

Ein Pin-up muss ja nicht gleich Porno sein. Das ist eine eigene Kunstform mit Geschichte.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Olmops



Beiträge: 5943
Wörter pro Beitrag: 53
Wohnort: Kölle
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.11.2014, 16:19                                  +/-

Nichtraucher
Ein Pin-up muss ja nicht gleich Porno sein. Das ist eine eigene Kunstform mit Geschichte.


Ja ne, so krass ist es nun auch wieder nicht. Eher so auf dem Level zeitgenössischer Unterwäschewerbung (die stellenweise auch diskussionswürdig ist). Trotzdem.

Auf eine Diskussion habe ich eher keinen Bock, weil der Typ ein Sturkopf ist und ich ihn an anderer Stelle noch brauche.


_________________
Urge to grill rising.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 20007
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.11.2014, 18:00                                  

Einfach umkommentiert diese hier daneben hängen:






Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45847
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 17.11.2014, 18:01                                  +/-

rolling on the floor...


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Olmops



Beiträge: 5943
Wörter pro Beitrag: 53
Wohnort: Kölle
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.11.2014, 19:24                                  +/-

Auch nett, aber zu spät. Ich hab das mal entsorgt - mal sehen, was passiert.


_________________
Urge to grill rising.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Lothiriel
Wissende


Beiträge: 7659
Wörter pro Beitrag: 56
Wohnort: Here in my room
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.11.2014, 19:31                                  +/-

Du könntest morgen auch einfach sehr früh vor den anderen Leuten da sein und die Alternativbilder aufhängen. Yes

Nach oben
Antworten mit Zitat
Gerstenbob



Beiträge: 12713
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.11.2014, 21:32                                  +/-

Das halte ich für völlig schwachsinnig und an der Realität vorbei. Das Pendant wären nämlich Männer-Models, auf die Frauen auch tatsächlich abfahren. Und Frauen fahren nun mal nicht auf Männer mit Sanduhr-Figur, tuckig wackelndem Hinterteil oder langgestreckte Beine ab. Korrekterweise müssten darauf dann große, durchtrainierte Männer in Anzug oder Uniform mit breiter Schulter und ohne sichtbare Taille drauf, dafür gerne mit Geldkoffer oder beim Beraten über wichtige Manager-Geschäfte.


_________________
Das ist wie Pegida-Anhänger gegen Salafisten. Erdbeben vs Orkansturm. Pest vs Cholera. Der Riddler gegen den Pinguin.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5399
Wörter pro Beitrag: 67

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.11.2014, 22:19                                  +/-

Gerstenbob
Das halte ich für völlig schwachsinnig und an der Realität vorbei. Das Pendant wären nämlich Männer-Models, auf die Frauen auch tatsächlich abfahren. Und Frauen fahren nun mal nicht auf Männer mit Sanduhr-Figur, tuckig wackelndem Hinterteil oder langgestreckte Beine ab. Korrekterweise müssten darauf dann große, durchtrainierte Männer in Anzug oder Uniform mit breiter Schulter und ohne sichtbare Taille drauf, dafür gerne mit Geldkoffer oder beim Beraten über wichtige Manager-Geschäfte.


Vielleicht denkst Du auch mal an die Schwulen im Betrieb? Immer diese bipolare Denke.

Aber mal ernsthaft, was Dir als Männermodel vorschwebt, klingt für mich ziemlich abturnend. Dann schon lieber die lustigen Jüngleins auf Triskels Bildern. Der Punkt bei den Bildern ist ja auch nicht, Männermodels so zu drapieren, daß Frauen sie hübsch finden, sondern so, daß sie wie alberne Nimm-mich-du-HengstStute/whatever-Objekte wirken.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Gerstenbob



Beiträge: 12713
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.11.2014, 22:37                                  +/-

Celebrian


Aber mal ernsthaft, was Dir als Männermodel vorschwebt, klingt für mich ziemlich abturnend.


Das mag deine subjektive Sicht sein, aber die spielt keine Rolle, da ich hier lediglich statistische, repräsentative, soziologische Auswertungen auf den Punkt gebracht habe.


_________________
Das ist wie Pegida-Anhänger gegen Salafisten. Erdbeben vs Orkansturm. Pest vs Cholera. Der Riddler gegen den Pinguin.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Olmops



Beiträge: 5943
Wörter pro Beitrag: 53
Wohnort: Kölle
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.11.2014, 22:41                                  +/-

Lothiriel
Du könntest morgen auch einfach sehr früh vor den anderen Leuten da sein und die Alternativbilder aufhängen. Yes


Äh... nein. Glücklicherweise hat mich das Thema noch nicht SO emotionalisiert, dass ich dafür früh aufstehen würde. Gewalt ist keine Lösung


_________________
Urge to grill rising.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5399
Wörter pro Beitrag: 67

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.11.2014, 22:43                                  +/-

Oje, Morgi auf Deltafeldzug...

Edit.: @Bob, nicht Mops.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Gerstenbob



Beiträge: 12713
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.11.2014, 22:49                                  +/-

Äh, sorry, aber das ist so.

Steht sogar heute im "Stern":

http://www.stern.de/gesundheit/sexualitaet/vorl...wahl-1526336.html

Oder ist Morgi da jetzt Chefredakteur?

Klar sind das alles nur Tendenzen, und klar trifft das alles nie auf den einzelnen zu. Aber es sind eben statistisch relevante Tendenzen. Und allein darüber reden wir. Wir sind schließlich alle Indiviensalat.


_________________
Das ist wie Pegida-Anhänger gegen Salafisten. Erdbeben vs Orkansturm. Pest vs Cholera. Der Riddler gegen den Pinguin.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3 ... 26, 27, 28, 29, 30 ... 39, 40, 41, 42  Weiter Alle
Seite 28 von 42

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de