Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Comics
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11 Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Literaturcafé
 
 
Autor Nachricht
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22242
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 11.03.2014, 20:39                                  +/-

Triskel
Euseppus
sondern ich brauche noch - was? Smilie

Geduld? Können? Übung? Zeit?

Talent?


_________________
The Internet has both a long memory and the attention of a goldfish.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22242
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 11.03.2014, 21:18                                  +/-

Um die Frage mal ernsthaft zu beantworten:

Euseppus
dann reicht das
vorgestellte Programm (das ich gestern fast schon gedownloaded hätte) nicht aus, sondern ich brauche noch - was? Smilie


2. Ein Grafiktablett. Das ist einfach das billigste Wacom. Gibt auch welche die mehrere hundert Euro kosten.

1. Moment: Von welchem vorgestellten Programm sprichst du? Das Video mit dem Piraten-Shanty ist Adobe Illustrator und kostet circa 400 Euro in der verbilligten Student/Teacher-Edition.

Wenn du einfach nur Herum-Malen willst nimm Autodesk Sketchbook:

https://itunes.apple.com/us/app/sketchbook-express/id404243625?mt=12

Für Vektor-Zeichnen, was stufenlos vergrößert werden kann ohne dass man Pixel sieht, zum Beispiel um es wie Craggan will auf T-Shirts zu drucken, scheint iDraw (20 Euro) das populärste "kleine" Programm im Appstore zu sein.

https://itunes.apple.com/us/app/idraw/id404705039?mt=12


_________________
The Internet has both a long memory and the attention of a goldfish.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8857
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.03.2014, 23:05                                  +/-

Adobe Illustrator habe ich hier als Download gefunden mit der Notiz:

Nachdem Adobe den Support eingestellt hat, wird das ehemals mehrere hundert Euro teure Grafikprogramm "Adobe Illustrator CS2" aus dem Jahre 2005 nun zum Download angeboten.


Habe aber den weiteren Text nicht genau verstanden, also, ob es nun wirklich freier Download ist oder nur für Besitzer der Vorgänger Modelle.

Danke (wieder einmal!) für die Tipps!


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22242
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 12.03.2014, 00:42                                  +/-

Oha, wieder was gelernt. Ich wusste gar nicht, dass CS2 "quasi" kostenlos ist. Ich habe mich mal zur Adobe Seite durchgeklickt: Man darf das aber nur runterladen, wenn man die Software schon besitzt und rechtmäßig gekauft hat. Kontrolliert natürlich keiner, hängt also dann von der persönlichen ethischen Integrität ab…

Die Software ist allerdings 9 Jahre alt. Auf dem Mac wird das garantiert nicht laufen, weil das noch ein PowerPC-Programm ist, und im Heiseforum beschwert sich einer es hätte ihm Windows 8 zerschossen (kann aber auch Zufall sein).

tl;dr
Nimm die Links die ich verlinkt habe oder suche mal selbst im App Store in der Rubrik "Grafik und Design".


_________________
The Internet has both a long memory and the attention of a goldfish.
Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21149
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 12.03.2014, 07:32                                  +/-

Als Software kann man auch das kostenlose Inkscape verwenden, falls man bedenken mit Illustrator CS2 hat.
http://www.inkscape.org/de/

Oder man nimmt spezielle Software fürs Zeichnen/Illustrieren von Comics.
MangaStudio zum Beispiel: http://manga.smithmicro.com/
Oder ClipStudio: http://www.clipstudio.net./en
MangeStudio ist aber kein reines Vectorprogramm (wie Illustrator), sondern eine Mischung aus Photoshop und Illustrator, eben speziell fürs Zeichnen..
Was auch sehr gut und einfach sein soll ist PaintTool Sai. http://www.systemax.jp/en/sai/
Allerdings nur für Windows.

Und natürlich kann man sowas auch ebenso in Photoshop oder einem anderen vergleichbaren Programm (Gimp z.B.) zeichnen.

Wichtig ist halt, dass die Software mit druckempfindlichen Stiften umgehen kann, um die Linienstärke mit dem Stiftdruck zu variieren.
Wenn man nur eine Maus hat, muß man die Stiftstärke hinterher anpassen oder evtl. einen Pinsel definieren, der das automatisch macht.

Sollte sich irgendjemand für sowas ein Grafiktablett kaufen, bitte kauft keines von Aiptek. Die gibts ab und an bei Aldi oder Lidl und sind das Geld nicht wert. Wenn, dann Wacom.
Ich hab vor vielen vielen Jahren mal eines gekauft und habe es gehasst. Ich konnte nicht verstehen, wie jemand damit anständig arbeiten kann... später eines von Wacom gekauft und ich will nix anderes mehr.


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Craggan



Beiträge: 23799
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Way Down South
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.03.2014, 08:27                                  +/-

Also Triskel, ich habe natürlich Quark geschrieben. Natürlich verwende ich Illustrator und nicht InDesign. Verschreiber.

Allerdings werde ich nach Ablauf der Testversion (1 Monat) nicht für 750 EUR die Vollversion kaufen (obwohl das Programm einfach obergeil ist), sondern auf das bereits von Guy erwähnte Inkskape umsteigen. Das ist Freeware. Illustrator CS2 wurde für XP und uralte OS-Versionen programmiert und ist, wenn meine Netzrecherche stimmt, nicht so gut wie das ständig weiterentwickelte Inkskape. Kann man in Photoshop Verctorgrafiken erstellen, Guy?

Ach ja, und "aus Daffke" kommt aus Berlin und heißt so viel wie "aus Spaß an der Freude, nur mal so"

Gepostet am 12.03.2014, 08:30:

Triskel

Man braucht auch nicht zwingend ein Grafiktablett, um sowas zu machen. Das geht durchaus mit einer Maus.


das sehe ich anders. Versuche mal, mit der Maus eine Form so nachzuziehen, wie mit einem Pen. Das ist viel schwieriger


_________________
If you’re tired of arguing with strangers on the Internet, try talking with one of them in real life (B. Obama's Farewell address speech, 11.1.2017)
Nach oben
AIM-Name Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21149
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 12.03.2014, 08:34                                  +/-

Man kann Vectorgrafik in PS machen, allerdings seeehr rudimentär. Es gibt keine Möglichkeit, Vectoren wirklich zu zeichnen, wie mit Inkscape oder Illustrator. Die sind in PS eher, um Masken und Beschnittpfade zu erstellen.

Gepostet am 12.03.2014, 08:35:

Craggan
Triskel

Man braucht auch nicht zwingend ein Grafiktablett, um sowas zu machen. Das geht durchaus mit einer Maus.


das sehe ich anders. Versuche mal, mit der Maus eine Form so nachzuziehen, wie mit einem Pen. Das ist viel schwieriger

Es ist schwieriger.
Triskel meinte wohl eher, dass man für einige Versuche nicht zwingend ein Tablet kaufen muß. Es geht durchaus, wenn auch schwieriger, mit der Maus.
Aber allein die Drucksensitivität eines Tablets ist eine Offenbarung.
Wenn jetzt nur die großen Wacom-Tablets mit Bildschirm nicht so unglaublich teuer wären.

Btw. Illustrator CS2 funktioniert auf Windows7 wunderbar.
Es wurde zu Zeiten von Viste entwickelt und Vista und W7 unterscheiden sich nicht so fundamental.
Wie der Funktionsumfang allerdings mit dem aktuellen Inkscape zu vergleichen ist, weiß ich nicht genau. Es ist schon zu lange her, seit ich CS2 benutzt habe.


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41193
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.03.2014, 09:11                                  +/-

Es gibt billigere Wacoms als das von Tyler verlinkte. Wobei Bamboo jetzt Intuos heißt, sehe ich gerade, und alte Bamboos gibt es für unter 50 Euro. Man braucht auch keine Touch-Funktion zum Zeichnen, Stiftfunktion reicht.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21149
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 12.03.2014, 09:18                                  +/-

Yes


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41193
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.03.2014, 09:21                                  +/-

Ich hab auch nie verstanden, wozu man DINA4-große Tablets braucht, solange man immer noch den Monitor anschauen muss beim Zeichnen. Denn eine Hand ruht eh auf der Tastatur und eine ist am Stift, da käme mir ein größeres Tablett eher in den Weg, da das Tablet bei mir immer neben der Tastatur liegt. Anders natürlich dann die Tablets mit Monitor, die es ab 1600 € gibt. Das wär noch mal eine Option für die Zukunft.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 19901
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.03.2014, 10:04                                  +/-

Illustrator CC kann man auch nur mal für wenige Monate mieten und dann jederzeit kündigen. Man muss nicht direkt Hunderte von Euro investieren.

Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21149
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 12.03.2014, 10:14                                  +/-

Der riesen Nachteil ist halt, dass man seine erstellten Dateien nur wieder mit Illustrator vollständig bearbeiten kann...

Bei Photoshop ist es kein Problem, weil viele Programme das Format fast vollständig unterstützen.
Bei Illustrator wird es schon schwerer und spezielle Pinselfunktionen usw. werden in anderen Prograsmmen nicht gehen.
Bei AfterEffects oder Premiere zum Beispiel hat man verloren, weil das Format nur der jeweiligen Software funktioniert.

Perfekte Kundenbindung von Adobe.


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Arwen gegen den Vulkan



Beiträge: 5012
Wörter pro Beitrag: 58

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.03.2014, 10:20                                  +/-

Verschoben, weil das hier nur ein Nerd-Thread über Technik-Kram ist.



Zuletzt bearbeitet von Arwen gegen den Vulkan am 12.03.2014, 11:26, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
Craggan



Beiträge: 23799
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Way Down South
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.03.2014, 11:19                                  +/-

wie kriegt man denn eine 16 MB AI-Datei auf 10 MB runtergeschrumpft?


_________________
If you’re tired of arguing with strangers on the Internet, try talking with one of them in real life (B. Obama's Farewell address speech, 11.1.2017)
Nach oben
AIM-Name Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21149
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 12.03.2014, 11:22                                  +/-

Zippen bzw besseren Kompressor wie rar verwenden.
Teile Löschen.
Verlustbehaftet komprimieren geht nicht -> Gar nicht.


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 19901
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.03.2014, 13:01                                  +/-

GuyIncognito
Der riesen Nachteil ist halt, dass man seine erstellten Dateien nur wieder mit Illustrator vollständig bearbeiten kann...

Wenn man ein eps erstellt, geht es doch mit jedem beliebigen Vektorprogramm, oder nicht?



Zitat:
Perfekte Kundenbindung von Adobe.

Jaguttäh...aber das würde ich ihnen jetzt nicht unbedingt vorwerfen. Das ist ja ihr gutes Recht.

Gepostet am 12.03.2014, 13:05:

Guy
Craggan
Triskel

Man braucht auch nicht zwingend ein Grafiktablett, um sowas zu machen. Das geht durchaus mit einer Maus.


das sehe ich anders. Versuche mal, mit der Maus eine Form so nachzuziehen, wie mit einem Pen. Das ist viel schwieriger

Es ist schwieriger.
Triskel meinte wohl eher, dass man für einige Versuche nicht zwingend ein Tablet kaufen muß. Es geht durchaus, wenn auch schwieriger, mit der Maus.

Yes Oder mit dem Touchpad vom Laptop. Damit habe ich früher nur gearbeitet.

Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21149
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 12.03.2014, 13:13                                  +/-

Triskel
GuyIncognito
Der riesen Nachteil ist halt, dass man seine erstellten Dateien nur wieder mit Illustrator vollständig bearbeiten kann...

Wenn man ein eps erstellt, geht es doch mit jedem beliebigen Vektorprogramm, oder nicht?

Aber behält EPS die vollen Editierfähigkeiten in anderen Programmen wie unter Illustrator bei? Gerade bei komplexen Pinseln oder ähnlichem stelle ich mir das schwierig vor, habs aber noch nicht ausprobiert.
Übergabe als Vektorgrafik ist mit EPS, PDF oder SVG kein Problem.
Triskel

Zitat:
Perfekte Kundenbindung von Adobe.

Jaguttäh...aber das würde ich ihnen jetzt nicht unbedingt vorwerfen. Das ist ja ihr gutes Recht.

Ich werfe es ihnen nicht vor... aber ich bin ja Kunde, nicht Adobe. Insofern muß ich schon genau zusehen, wie ich mein Geld investiere... und wenn mir etwas nicht passt, sage ich das auch.
Autodesk mit ihrem Aboservice macht es z.B. anders... man kann die gekaufte Software auch nach Ablauf des Abos immer noch weiter nutzen und so alte Projekte verarbeiten.

Es ist ja nicht so, dass ein Projekt abgeschlossen ist und gut. Oft kommt der Kunde ja nach Wochen, Monaten oder Jahren wieder an und will was geändert haben. Wenn ich nun die Software nicht mehr nutzen kann, weil ich bspw. auf eine andere umgestiegen bin, ist das halt ziemlich scheiße. Und ein Abo weiterzahlen, obwohl man die Software nicht mehr nutzt, ebenso.
Man wird so noch mehr von einem Hersteller abhängig.


_________________
I dont know, what you are talking about.

Zuletzt bearbeitet von GuyIncognito am 12.03.2014, 13:20, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22242
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 12.03.2014, 13:16                                  +/-

Nichtraucher
Es gibt billigere Wacoms als das von Tyler verlinkte.


Die Sortierfunktion bei Amazon kann manchmal ziemlich nervig sein. Wenn man nach was billigerem sucht muss man sich erst durch Ersatz-Stifte, Touchpads oder Wacom-Cases durchklicken.

Ich habe übrigens keine Ahnung von Vektorzeichenprogrammen und habe nur iDraw empfohlen, weil es populär ist und viele Reviews es als leichter bedienbar beschrieben haben als Inkscape.


_________________
The Internet has both a long memory and the attention of a goldfish.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22242
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 03.02.2015, 13:39                                  +/-

Ein bisschen länger der Webcomic, aber alles auf einer Seite (nix blättern, einfach scrollen) und es lohnt sich. Entstanden im Zuge eines 24-Stunden-Comic-Wettbewerbs.

"Hear the Tale of Genevieve, Who saved the worlds of Humans and Ancient Gods "

http://english.bouletcorp.com/2015/02/02/24-hou...ic-the-gaeneviad/


_________________
The Internet has both a long memory and the attention of a goldfish.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8857
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 03.02.2015, 21:26                                  +/-

"No one gives a shit about Orion." hähö

Sehr schön!


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Literaturcafé Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11 Alle
Seite 11 von 11

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de