Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

BREAKING NEWS
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic
 
 
Autor Nachricht
Ludy
Sommerfestlady


Beiträge: 11138
Wörter pro Beitrag: 22
Wohnort: Sound
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 29.03.2015, 13:36                                  +/-

Nur, wenn Du einen Nachsendeantrag gestellt hast für die Münsteraner Adresse. Yes







Können Triskel oder Typer diese Beiträge vielleicht in den Spam verschieben? Das ist vielleicht etwas unpassend in diesem Thread.


_________________
Raus aus dem Aquarium und Vogel werden – is’ schwierig.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49867
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.03.2015, 13:39                                  +/-

Och, wenn mal ne Postkarte bei Olmops ankommt, kann man das schon als "breaking news" sehen Smilie


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
DMolloy



Beiträge: 708
Wörter pro Beitrag: 58

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.03.2015, 19:10                                  +/-

Nun hat man bei der Wohnungsdurchsuchung vom Co-Piloten wohl Antidepressiva gefunden. Die stehen übrigens schon länger im Verdacht, Kurzschlussreaktionen auszulösen – nicht "nur" Suizidversuche, sondern auch solche mit großer Gefahr für die Umgebung wie Schul-Amokläufe, Familienmorde, usw.

Aber das ist vielleicht eine der Ursachen für die mögliche Kurzschlussreaktion in der Zufallsvariable Mensch. Der eigentliche Schuldige ist m.E. weiterhin die Anti-Terror-Tür und dass der da alleine sitzen durfte.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Mond



Beiträge: 2188
Wörter pro Beitrag: 57

Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 29.03.2015, 19:29                                  +/-

DMolloy
Aber das ist vielleicht eine der Ursachen für die Kurzschlussreaktion in der Zufallsvariable Mensch. Der eigentliche Schuldige ist m.E. weiterhin die Anti-Terror-Tür und dass der da alleine sitzen durfte.

Du personfizierst eine Tür?
Mich würde ja viel mehr interessieren, warum er überhaupt depressiv war? Da sollte man ansetzen.


_________________
The Art of Happiness
Nach oben
Antworten mit Zitat
DMolloy



Beiträge: 708
Wörter pro Beitrag: 58

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.03.2015, 19:56                                  +/-

Mond
DMolloy
Aber das ist vielleicht eine der Ursachen für die Kurzschlussreaktion in der Zufallsvariable Mensch. Der eigentliche Schuldige ist m.E. weiterhin die Anti-Terror-Tür und dass der da alleine sitzen durfte.

Du personfizierst eine Tür?


Selbstplagiat: "Suizidale Piloten gab es schon immer, aber hochsicherheitsverriegelte Türen erst seit 9/11."


Mond
Mich würde ja viel mehr interessieren, warum er überhaupt depressiv war? Da sollte man ansetzen.


Im Detail interessiert mich das nicht, denn es verhindert den nächsten Vorfall nicht. Die Anti-Terror-Filterblase verlassen und Gefahren allumfassend wahrnehmen schon.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Mond



Beiträge: 2188
Wörter pro Beitrag: 57

Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 29.03.2015, 20:30                                  +/-

DMolloy
Im Detail interessiert mich das nicht, denn es verhindert den nächsten Vorfall nicht. Die Anti-Terror-Filterblase verlassen und Gefahren allumfassend wahrnehmen schon.


Wenn ich weiß warum Menschen depressiv werden, kann ich verhindern, dass sie depressiv werden und dann solch eine Tat ebenso verhindern. Von daher ist das sehr interessant!


_________________
The Art of Happiness
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 19958
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.03.2015, 20:59                                  

Mond
Wenn ich weiß warum Menschen depressiv werden, kann ich verhindern, dass sie depressiv werden

Oh please!

Nach oben
Antworten mit Zitat
Mond



Beiträge: 2188
Wörter pro Beitrag: 57

Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 29.03.2015, 22:28                                  +/-

Triskel
Mond
Wenn ich weiß warum Menschen depressiv werden, kann ich verhindern, dass sie depressiv werden

Oh please!

In deiner Wahrnehmung werden wohl Menschen depressiv geboren! Yes


_________________
The Art of Happiness
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 19958
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.03.2015, 22:36                                  +/-

Nein, in meiner Wahrnehmung kann man einiges nicht einfach verhindern – auch wenn man die Ursache kennt.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49867
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.03.2015, 22:42                                  +/-

Weil Menschen ja auch alle wegen desselben Grundes depressiv werden. Kennste einen kennste alle... oder wie? Mond wieder mit seiner rosa Blümchen-Welt.

Und was soll das überhaupt heißen? Dass jetzt alle Depressiven potentielle Massenmörder sind? Das ist doch vollkommener Quatsch. Menschen sind Individuen. Lass doch mal zwei Kinder in einer Säuferfamilie verwahrlosen. Da wird der eine nachher depressiv und der andere macht was mit Medien und Musik. Da gibts weder den EINEN Grund, noch die EINE Therapie oder Medizin.

Die Frage nach dem Warum interessiert in dieser aktuellen Debatte eigentlich überhaupt nicht.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22643
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 30.03.2015, 08:29                                  +/-

Die Links zu den bösen Antidepressiva fand ich jetzt wenig erhellend. Millionen Menschen sind auf Prozac, und die laufen nicht alle Amok. Und ich habe mal gehört der Suizid in den Nebenwirkungen von solchen Medikamenten kann schon damit erklärt werden, dass die Kontrollgruppe zu depressiv war überhaupt aus dem Bett aufzustehen und überhaupt was zu machen.


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21148
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 30.03.2015, 08:52                                  +/-

Man darf auch nicht übersehen, dass es ein Einzelfall war. Tagtäglich fliegen zehntausende Maschinen 24/7 und keine wird absichtlich in einen Berg gelenkt. Solche Dinge kommen eben, mit geringer Wahrscheinlichkeit, vor.

Absolute Sicherheit gibt es nicht.


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49867
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.03.2015, 10:25                                  +/-

GuyIncognito

Absolute Sicherheit gibt es nicht.


Das wäre doch eigentlich mal was für deine Signatur oder? Dann müsstest Du es hier nicht immer alle 2 Wochen wiederholen grins

Nach oben
Antworten mit Zitat
Mond



Beiträge: 2188
Wörter pro Beitrag: 57

Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 30.03.2015, 10:44                                  +/-

Oxford
Weil Menschen ja auch alle wegen desselben Grundes depressiv werden. Kennste einen kennste alle... oder wie? Mond wieder mit seiner rosa Blümchen-Welt.

Richtig, habe ich so gesagt! Spitze

Oxford

Und was soll das überhaupt heißen? Dass jetzt alle Depressiven potentielle Massenmörder sind? Das ist doch vollkommener Quatsch. Menschen sind Individuen. Lass doch mal zwei Kinder in einer Säuferfamilie verwahrlosen. Da wird der eine nachher depressiv und der andere macht was mit Medien und Musik. Da gibts weder den EINEN Grund, noch die EINE Therapie oder Medizin.

Richtig, habe ich so gesagt! Spitze
Zitat:

Die Frage nach dem Warum interessiert in dieser aktuellen Debatte eigentlich überhaupt nicht.

Sehe ich anders.

Ich bin raus. Ihr wisst es ja eh immer besser. Yes


_________________
The Art of Happiness
Nach oben
Antworten mit Zitat
DMolloy



Beiträge: 708
Wörter pro Beitrag: 58

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.03.2015, 12:59                                  +/-

Tyler Durden
Die Links zu den bösen Antidepressiva fand ich jetzt wenig erhellend. Millionen Menschen sind auf Prozac, und die laufen nicht alle Amok.


Klar, aber trotzdem will ich nicht, dass bei den Piloten meines Passagierflugzeugs vor kurzem die Psychopharmaka-Dosis verdoppelt wurde oder dergleichen – wenn zu den "sehr seltenen" Nebenwirkungen gehört, dass sie entscheiden, mich umzubringen.

Aber wie gesagt - der menschliche Geist ist eine schlecht kontrollierbare Zufallsvariable. Die Tür ist Schuld.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Zarathustra



Beiträge: 6977
Wörter pro Beitrag: 31

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.03.2015, 13:15                                  +/-

Man weiß bei vielen Sachen, warum sie passieren, und kann es dennoch nicht verhindern. Es gibt z.B. genetische Anlagen, die eine spätere Alzheimer-Erkrankung sehr sehr wahrscheinlich machen. Verhindern könnte man das Ausbrechen der Krankheit aber dennoch nicht.

Depressionen können verschiedene Ursachen haben, situativ sein oder nicht. Zudem muss man den depressiven Zustand von einer tatsächlichen Depression unterscheiden. Wird jemand depressiv, weil z.B. die Arbeit weg ist, kann man ihn durch Veränderung dieses Umstandes relativ einfach "heilen", leidet jemand aber krankhaft an Depressionen gibt es solche direkten Mittel nicht.

Wovon man sich verabschieden sollte, ist die Wahrnehmung von Depressionen als reinem Gemütszustand, der schnell ins Reine gebracht werden kann. Eine "echte" Depression ist eine Krankheit, deren Ernsthaftigkeit eher in Richtung Krebs als in Richtung Erkältung verordnet werden sollte.

Wäre es wichtig, den "Grund" für die mögliche Depression des Todespiloten zu kennen? Vielleicht. Wenn die Ursache situativ ist, und sich auf die Arbeitsbedingungen von Piloten/Germanwings beziehen, dann sicherlich. Ist es aber nicht situativ, oder sind die Gründe eher im privaten Bereich verankert, dann ist die Information vielleicht noch "interessant", wird das Fliegen an sich aber nicht sicherer machen.

Oder, wie Guy schon sagte, absolute Sicherheit gibt es nicht.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22643
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 30.03.2015, 16:57                                  +/-

DMolloy
Klar, aber trotzdem will ich nicht, dass bei den Piloten meines Passagierflugzeugs vor kurzem die Psychopharmaka-Dosis verdoppelt wurde oder dergleichen – wenn zu den "sehr seltenen" Nebenwirkungen gehört, dass sie entscheiden, mich umzubringen.


Hm, I come around to your side. Dieser Thread hat meine typische Erklärung (Antidepressiva geben mehr Energie), aber es gibt auch einige anekdotische Erfahrungsberichte von Usern die plötzliche sehr seltsame Todessehnsüchte hatten (die aufhörten ohne Medikamente):

http://www.reddit.com/r/explainlikeimfive/comme...ughts_of_suicide/

Whenever I was on antidepressants the pills made me feel like everything was good/ok, so when I thought about killing myself it sounded like a great idea. I immediately stopped taking them

Same here. I took Paxil for panic attacks following some horrendous events in my life. At first I felt better, then around the fourth month, the random thought of suicide would pop up. Like I'm thinking "OK, pick up milk, drop dress at dry cleaner, kill myself." I wasn't depressed, I didn't want to die, but this idea blossomed in my head. What terrified me was the emotionless insistence of it, like it was a chore I needed to get to and I was wrong for putting it off. I stopped taking Paxil because I was afraid I would thoughtlessly kill myself, just finish that chore list.




I've been through this before, it was so weird. I had no inclination to hurt myself when I wasn't taking Lyrica. When I was taking it I became really, really logical in a very dangerous way. "I hurt a lot, I can't fix it, therefore I should kill myself." I had just enough reality left to stop myself on the edge of a very tall building ... Then I had my One Flew Over the Cuckoo's Nest experience for a while and was fine again once the drug left my system.


The simplest way I can put it, when I was on Lexapro and Klonopin, was feeling like a zombie. No real emotion, good or bad is manifested, just pure apathy. Which can be horrifying, especially when something like suicide just makes you think, "Meh."


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
LittleLotte



Beiträge: 5804
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Hamburg
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 30.03.2015, 22:24                                  

Mal meine 20 cent, als jahrelanger Anti-Depressiva-Junkie.

Dieses steigern von "Selbstmordgedanken" ist keine Nebenwirkung, sondern eine Wirkung an sich von diesen Tabletten. Die meisten Anti-Depressiva steigern den Antrieb, d.h. wenn Leute es nicht schaffen auf dem Bett aufzustehen, dann geht es mit Tabletten besser usw.
Dummer Nebeneffekt ist natürlich, dass sie ganz generell den Antrieb steigern. Wenn also jemand in der Anfangsphase erhöhtes Selbstmordrisiko hat, dann steigern die Tabletten auch hier den Antrieb.
Deshalb sollten Menschen, die neu auf Tabletten eingestellt werden und das Selbstmordrisiko erhöht ist, in den ersten Tagen der Tabletteneinnahme unter Beobachtung stehen. Durch den Arzt, Familie, Freunde, was auch immer. Außerdem soll man starken Alkoholkonsum vermeiden, da Alkohol eine depressive Wirkung hat und wenn man dann antriebssteigernde Medikamente nimmt, ist man halt auch am Arsch.
Mein Arzt in Hamburg hat mir das jedenfalls so erklärt und ich musste auch immer wem bescheid geben, wenn ich neu eingestellt wurde. So waren z.B. Ludy und Quar am Anfang fast 24/7 an meiner Seite.



Wie bei so vielen anderen Dingen geht es auch hier um den richtigen Umgang.


Und was nun den Umgang mit der Erkrankung des Piloten angeht: Was hier gerade passiert ist ganz ehrlich unter aller Sau.
"Der hatte Depressionen........ja dann ist ja alles klar"
Ja ne. Nicht alles klar. Nicht jeder, der an Depressionen leidet ist suizidgefährdet und nicht jeder, der Tabletten schluckt bekommt es fertig 150 Leute in den Tod zu fliegen.

"War vor Jahren suizidgefährdet. Hätte gar kein Pilot werden dürfen."
Öhm....doch. Das war vor Jahren und eine Phase. Man wird keine 27 Jahre alt, wenn man 24/7 an Selbstmord denkt.
Der Typ war krank und in Behandlung. Diese wurde abgeschlossen und fertig.

Versteht mich nicht falsch. Ich will auf keinen Fall Partei für den Piloten ergreifen, aber der Umgang in den Medien mit seinen "psychischen" Problemen und Depressionen ist wirklich sehr fragwürdig.
Genau hier sehe ich auch ein großes Problem: Nämlich der ehrliche und offene Umgang mit solchen Krankheiten.
Wenn so eine Krankheit bekannt wird, kommt es schneller als man glaubt zum Karriere-Aus, eben weil die Aufklärungsarbeit nicht gerade vorangetrieben wird.
Natürlich will man sowas dann geheim halten, wenn man so schnell als Psycho abgestempelt wird.
Würde die Depression nicht so stiefmütterlich behandelt und müssten Piloten/Ärzte/usw nicht zu 100% funktionieren und könnten sich Unterstützung sicher sein, hätte er es vielleicht nicht geheim gehalten und sich ganz einfach krank schreiben lassen......

Aber das ist hätte, hätte, Fahrradkette.......


_________________
Oxford
Vergiss es doch einfach du Peniskuchen!!!1111
Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21148
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 31.03.2015, 08:29                                  +/-

Spitze


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Wichtel



Beiträge: 18043
Wörter pro Beitrag: 28

Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 01.04.2015, 17:17                                  +/-

Das mit der Antriebssteigerung habe ich so herum noch nie bedacht.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Ludy
Sommerfestlady


Beiträge: 11138
Wörter pro Beitrag: 22
Wohnort: Sound
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 01.04.2015, 18:07                                  +/-

Das ist wirklich so und steht auch in den Leitlinien, wenn ich mich recht erinnere. Nichts abtriebssteigerndes verordnen ohne zuvor mit was stimmungsaufhellendem behandelt zu haben.


_________________
Raus aus dem Aquarium und Vogel werden – is’ schwierig.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41847
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 02.04.2015, 22:07                                  +/-

Wenn man sich fragt, wieso da nur winzige Splitter übrig geblieben sind - hier fährt ein Jet mit circa derselben Geschwindigkeit testhalber in eine massive Betonmauer:

https://www.youtube.com/watch?v=RZjhxuhTmGk

So muss man sich wohl ungefähr den Aufprall vorstellen. Erstaunlich, dass man überhaupt noch was Verwertbares gefunden hat.


_________________
Meine Herren, jetzt wird's psychologisch!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18, 19, 20  Weiter Alle
Seite 18 von 20

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de