Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Natalie Portman – die Grace Kelly unserer Zeit
Zurück  1, 2, 3 Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies
 
 
Autor Nachricht
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49463
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.11.2016, 15:44                                  +/-



Portman als Jackie Kennedy. Das wird ein Fest!


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Arianrhod



Beiträge: 1108
Wörter pro Beitrag: 91

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.11.2016, 19:24                                  +/-

Hat jemand von euch denn ihre Literaturverfilmung gesehen? Mich hätte die interessiert, aber der Mann an meiner Seite zog nicht so richtig.

Nach oben
Antworten mit Zitat
kpm



Beiträge: 3391
Wörter pro Beitrag: 60
Wohnort: tronhoW
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.11.2016, 22:13                                  +/-

Ja, ich hab mir den angeguckt. Smilie


_________________
If the dinosaurs had a space program they'd still be here. - Astronaut Ron Garan
Nach oben
Antworten mit Zitat
Arianrhod



Beiträge: 1108
Wörter pro Beitrag: 91

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.11.2016, 22:24                                  +/-

Und? War er gut? Hast du ihn im hebräischen Original angeschaut oder in der deutschen Fassung?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49463
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.11.2016, 10:03                                  +/-

Ich guck den, sobald es den auf Netflix gibt.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49463
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.11.2016, 10:36                                  +/-

Ich habe beschlossen, nun doch auch mal das gesamte Schaffenswerk von Natalie Portman durchzuschauen (ähnlich wie der PK bei Zooey Die's-ja-nett). Allerdings wird es bei mir deutlich länger dauern. Deutlich länger. Because I also have a life, you know. Und auch deswegen, weil sie auf Netflix kaum vertreten ist. Anyway, expect 2-3 movies per month or so...

Ich fang mal an mit einem ziemlich unbekannten (selbst mir!) Filmchen aus dem Jahr 2007.

Mr. Magorium's Wonder Emporium



Ich lehn mich mal aus dem Fenster: sicher nicht Natalies bester Film. Obwohl die Besetzung mit Dustin Hoffmann (als Willy Wonka äääh Mr Magorium) und Jason Bateman (in seiner Paraderolle als uptight suit guy) sowie einem cutie putie little child actor viel versprach, war es am Ende dann doch eher ein schlechtes Remake von Charlie und die Schokoladenfabrik. Allerdings leider größtenteils ohne die an Erwachsene gerichtete ironische Note. Es ist halt ein Kinderfilm.

Aber who cares about the shitty movie? Wir wollen Natalie! Und von ihr gabs reichlich zu sehen. Sie spielt den toy store manager, den Mr Magorium als seine Nachfolgerin auserkoren hat. Aber ach... sie glaubt einfach nicht an sich. Seit Jahren schreibt sie z.B. an einem Klavierstück und kommt nicht voran Geschockt Und magisch ist sie auch nicht. Ihr fehlt jeglicher "sparkle". Wie soll siiieee bloß den magical toy store übernehmen? Traurig Und dass, obwohl alle ihr sagen: you can do it!?

Tja, diesen cliff hanger lass ich mal so hängen, für all diejenigen unter Euch, die jetzt richtig Bock auf den Film haben!

Fazit: als Kinderfilm wirklich nett. Erinnert leider sehr an Charlie und die Schokoladenfabrik (und kann da natürlich nicht mithalten). Ein "Pro" ist die Besetzung und die Ausstattung. Eine Handlung gibt es in dem Sinne nicht. Negativ: Natalies Frisur. Da war sie wohl grad in der Vendetta-nach-Glatzen-Phase Echt schlimm

All-in-all: 5 von 10.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41402
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.11.2016, 10:58                                  +/-

Bring it on Spitze


_________________
Blablabla.
Nach oben
Antworten mit Zitat
kpm



Beiträge: 3391
Wörter pro Beitrag: 60
Wohnort: tronhoW
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.11.2016, 14:21                                  +/-

Arianrhod
Und? War er gut? Hast du ihn im hebräischen Original angeschaut oder in der deutschen Fassung?

Ich fand den Film schon gut, aber mir fehlte viel von dem, was im Buch vorkommt. Das Buch dürfte so ziemlich der gleichzeitig traurigste und humorvollste Roman sein, den ich je gelesen habe, aber im Film hat Natalie Portman sich sehr auf die deprimierende Hälfte des Buchs konzentriert. Die ganzen völlig absurden Dinge aus dem Buch fehlen einfach. Macht den Film schon fast unerträglich deprimierend. Ansonsten wirkt der Film vorallem in der ersten Hälfte sehr episodenhaft und Natalie Portman findet wohl extrem langsames aus- und einblenden einzelner Szenen total super.
Ich hab die Synchro geguckt, die OmU lief hier auch irgendwie nur ein einziges mal.


_________________
If the dinosaurs had a space program they'd still be here. - Astronaut Ron Garan
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3 Alle
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de