Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Hörspiele sind keine Hörbücher sind keine Hörspiele.
Zurück  1, 2, 3, 4 Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Discothèque
 
 
Autor Nachricht
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41179
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.08.2011, 00:24                                  +/-

Langweiligstes Unterforum ever.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
titania



Beiträge: 13492
Wörter pro Beitrag: 37
Wohnort: Da simmer dabei
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 28.08.2011, 14:29                                  +/-

Hier gibt es einige interessante Antworten auf Fragen zu Darkside Park.

Ich wünschte, Autoren würden sowas öfter machen - Fragen, die die Rezipienten haben, noch einmal beantworten.

Wer Darkside Park noch nicht gehört hat, sollte diesen Link allerdings auf keinen Fall und niemals nicht anklicken - da droht dann übelste Spoilergefahr und der Hörgenuss verringert sich um 95% (5% bleiben dann auch nur, weil die Sprecher an sich so großartig sind)


_________________
Der menschliche Körper enthält sechs Liter Blut: genug, um eine große Wohnung anzustreichen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
titania



Beiträge: 13492
Wörter pro Beitrag: 37
Wohnort: Da simmer dabei
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 30.08.2011, 08:48                                  +/-

hähö So sicher, wie man mich abends mit einem Hörspiel innerhalb von 5 Minuten in Morpheus Arme schicken kann, so sicher kann man hatata morgens mit einem Hörspiel eben diesen Armen entreißen *fg*


_________________
Der menschliche Körper enthält sechs Liter Blut: genug, um eine große Wohnung anzustreichen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
titania



Beiträge: 13492
Wörter pro Beitrag: 37
Wohnort: Da simmer dabei
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 18.10.2011, 22:35                                  +/-

Juchu und Jucheisassa! Offenbarung 23 wird fortgesetzt! Hier ein Interview mit Jan Gaspard zum Thema Smilie

Hach, ick freu mir so!


_________________
Der menschliche Körper enthält sechs Liter Blut: genug, um eine große Wohnung anzustreichen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Craggan



Beiträge: 23798
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Way Down South
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 19.10.2011, 06:16                                  +/-

hattest Du nicht gesagt, die letzten Folgen seien Mist gewesen?


_________________
If you’re tired of arguing with strangers on the Internet, try talking with one of them in real life (B. Obama's Farewell address speech, 11.1.2017)
Nach oben
AIM-Name Antworten mit Zitat
titania



Beiträge: 13492
Wörter pro Beitrag: 37
Wohnort: Da simmer dabei
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 19.10.2011, 08:20                                  +/-

Ja, die berühmten Folgen 30-41 wo der ursprüngliche Autor durch irgendwelche dahergelaufenen Handwerker andere Autoren ersetzt wurde und bis auf die Sprecher nichts gleich blieb.

Aber da sich jetzt alle wieder irgendwie zusammengerauft haben (da gilt mein Riesenrespekt dem Mediator, der das geschafft hat), geht es jetzt mit den "Original"-Folgen weiter, sprich mit den Jan Gaspard-Georg/Kim/Nolo-Folgen. Also:


_________________
Der menschliche Körper enthält sechs Liter Blut: genug, um eine große Wohnung anzustreichen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
titania



Beiträge: 13492
Wörter pro Beitrag: 37
Wohnort: Da simmer dabei
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 30.10.2011, 19:59                                  +/-

Jetzt Livestream der RRP von Folge 150 auf dreifragezeichen.de *uffjereecht*


_________________
Der menschliche Körper enthält sechs Liter Blut: genug, um eine große Wohnung anzustreichen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
titania



Beiträge: 13492
Wörter pro Beitrag: 37
Wohnort: Da simmer dabei
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 03.11.2011, 21:31                                  +/-

Alter - Dorian Hunter ist sooo gruselig! Bei der ersten Folge dachte ich noch so "na gut, Dämonen, Frau vergewaltigt, Vampire - ist alles so eine Mischung aus 'Tanz der Vampire' und diesen Gruselcomics, die man als Kind so toll fand" - aber die zweite Folge war schon besser, und die dritte dann ... alter Schwede! Creepiness galore!
Und die Charaktere scheinen mir auch ganz ordentlich. (Man will ja nicht zu hoch greifen, könnte ja doch alles doof sein). Nee, da is noch viel Potential da.

Sind aber auch wieder tolle Sprecher. hach



_________________
Der menschliche Körper enthält sechs Liter Blut: genug, um eine große Wohnung anzustreichen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Wolter



Beiträge: 4300
Wörter pro Beitrag: 119
Wohnort: Hamburg
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.11.2011, 21:09                                  +/-

Gerade hat ein Klassiker der Abenteuer Kinderliteratur als Hörspiel begonnen, aber nicht etwa eine Konserve, sondern live übertragen aus Karlsruhe! Spitze

edit um 22.54: Hach, was für 'n schwülstiges Zeugs! Wie gut, daß das (überwiegend weibliche?) Publikum die pathetischen Stellen so schön überlacht hat. Gewalt ist keine Lösung

Und sowas war vor ca. 35 Jahren meine Lektüre!


_________________
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41179
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.01.2012, 07:43                                  +/-

goodbye everybody I've got to go


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Wolter



Beiträge: 4300
Wörter pro Beitrag: 119
Wohnort: Hamburg
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.01.2012, 13:05                                  +/-

Und sowas war vor ca. 35 Jahren meine Lektüre!

Mindestens so lange her ist für mich auch die Lektüre von Die Brüder Löwenherz, von der ich so im Nachhinein sagen würde, daß sie neben der der beiden Jim Knopf-Bücher in der 2. Hälfte der 70er Jahr die nachhaltigste Wirkung auf mich gehabt hatte.
Karl May, jo mei. Das war mitunter spannendes (teils allerdings auch langweiliges) Popcornkinolesen, aber... ... längerfristigen Einfluß auf mein Denken und Fühlen kann ich da nicht feststellen.
Die Brüder Löwenherz war für mich die Geschichte von Astrid Lindgren; in dem Alter, in dem der junge Mensch sich seiner Sterblichkeit so richtig bewußt wird, ist es mir "begegnet", ein Glücksfall.
Pippi Langstrumpf? Pfft, Mehdchengeschichten; wenn schon Kinderanarchismus, dann doch lieber Karlsson vom Dach! hähö

Mal sehen, wie die Hörspielfassung gelungen ist, die von Deutschlandradio Kultur jeweils um 14.05-15.00 heute und nächsten Sonntag in zwei Teilen gesendet wird!

Kinderhörspiele sind mir ansonsten ja herzlich egal, aber hier ist sie, die heilige Ausnahme von der Regel!


_________________
Nach oben
Antworten mit Zitat
Wolter



Beiträge: 4300
Wörter pro Beitrag: 119
Wohnort: Hamburg
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.03.2012, 19:01                                  +/-



Ab heute gleich in 4 Minuten (dem 100. Todestag des Fabulatörs) bis übermorgen jeweils 20.05-Mitternacht geht der Westdeutsche Rundfunk zum Gedenken an Karl May in die Vollen:

Der Orientzyklus



~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Wer lieber etwas vom Okzident und von der Alten Schmetterhand liest, kann das ja mal auf Lateinisch tun:

Vinnetv v. Carolus May



hähö

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Morgen auf Deutschlandradio Berlin Kultur hingegen kann man sich ab 15.05 darüber informieren, wo in Sachsen die Indianer abgeblieben sind!

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~

Zeitunabhängig läßt sich auch noch einmal per Audio etwas über das Leben vom Herrn May in Erfahrung bringen, wenn man nicht schon in den Zeitungen zu viel über ihn gelesen hat! Yes


_________________
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41179
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 31.03.2012, 01:19                                  +/-

Jaja, schon gut. Nur weil du in den 50ern lebst, müssen wir das nicht auch Mit den Augen rollen


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Ludy
Sommerfestlady


Beiträge: 11098
Wörter pro Beitrag: 22
Wohnort: Sound
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 02.09.2012, 11:37                                  +/-

Ich hatte ganz vergessen, wie schlecht Jan Tenner war. Bis auf die Titelmusik, die ist immer noch fetzig.




Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49309
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.01.2017, 15:54                                  +/-

Na, erinnert ihr euch auch noch so an TKKG:

Vor allem der sportliche Tim ist im Bodyshaming unerbittlich. Er krittelt ständig an Klößchen herum und reißt verletzende Witze auf seine Kosten. Auffällig oft bleibt Klößchen darauf stumm und hilflos. Er wehrt sich nicht gegen den bewunderten Anführer, sondern steckt wortlos eine Beleidigung nach der anderen ein.

Das Mobbing-Opfer erhält in seiner Not kein Gesicht, es wird seiner Stimme beraubt. Es kann so weder Empathie beim Hörer wecken, noch zeigt es Betroffenen Alternativen zur eigenen Hilflosigkeit in ähnlichen Situationen. Tims Verhalten bleibt die einzige Identifikationsmöglichkeit: verurteilend und emotional grausam.


Soziale Verantwortung? Mitgefühl mit Schwächeren? Das ist definitiv nicht der Auftrag von TKKG. Obdachlose werden verächtlich nur "Penner" oder "Hänger" genannt, die sich freiwillig "erniedrigen" und die man wie Zootiere begaffen darf ("Sieh mal, da liegt ja einer!").

"Hier gilt das Gesetz des Stärkeren", sagt Tim, als er und Klößchen in "Sklaven für Wutawia" für einen Tag als Obdachlose leben sollen. Als sie auf der Suche nach einem Schlafplatz wirklichen Obdachlosen in die Quere kommen, ist die Lösung deswegen klar: Karate-Meister Tim prügelt sie einfach mit blanker Gewalt aus der Waldhütte.


Die Polizisten sind immer dankbar für die Unterstützung der Jugendlichen – und für ihre [TKKGs] rassistisch motivierten Vermutungen.


Rassistische Sprüche und fremdenfeindliche Witze blubbern in allzu vielen Folgen ganz beiläufig aus den Mündern der vier Schüler und wir als alltäglich betrachtet.


Das Weltbild, das die vier Freunde und ihre Umwelt vermitteln, ist erzkonservativ bis rechts.


... zumindest wenn es nach den Checkern von bento geht...

http://www.bento.de/vintage/tkkg-so-rechts-ware...1156667/#refsponi


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41179
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.01.2017, 17:21                                  +/-

Mir waren die aber auch schon zu plump und doof, hab ich nie gemocht.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8847
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.01.2017, 20:44                                  +/-

Dass Tim eigentlich eine ziemlich asoziale Arschbratze ist, habe ich damals schon so empfunden, wird mir aber jetzt erst bewusst. Ich hatte einen Sammelband mit drei Stories von denen zuhause, ansonsten war ich Drei-???-Leser. Die Hörbücher kenne ich nicht.


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5280
Wörter pro Beitrag: 68

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 31.01.2017, 22:23                                  +/-

Ich fand die auch ziemlich unterwältigend. Höchstens Karl mochte ich ein bißchen - und das auch nur, weil er am wenigsten nervte. Ein paar Hörspiele habe ich bei Freunden gehört und habe deshalb auch tatsächlich noch das Titellied im Kopf, ugh, hätte ich eigentlich gern für immer vergessen. Tim hieß in den Hörspielen Tarzan. Tarzan!! Und Gabi hat ihn liiiiieeeeb. Dieser Artikel scheint mir treffend, sieht man von den vielen Kommafehlern ab...

Gepostet am 31.01.2017, 22:24:

Aber Kinderbücher von früher waren oft etwas rassistisch. Die Schurken in Enid Blytons Fünf Freunden waren gern mal Zigeuner oder arm oder Zirkusleute oder sonstwie fremdländisch aussehend, hat irgendwann mein Vater mal knurrig kritisiert. (Ich war ganz verblüfft.)

Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49309
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 31.01.2017, 22:46                                  +/-

Ich hab das alles gelesen und gehört. Und heute wähle ich die AfD. Nicht.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6074
Wörter pro Beitrag: 23

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.02.2017, 07:03                                  +/-

Die Titelmelodie haben sie irgendwann später sogar geändert! Outrage!


_________________
Unglaublich, diese Atheisten!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Discothèque Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4 Alle
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de