Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Pollifick 2017 - machs noch einmal, Mutti!
Zurück  1, 2, 3 ... 12, 13, 14, 15, 16 ... 28, 29, 30, 31  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic
 
 
Autor Nachricht
Bard
Ewig Erste Liga


Beiträge: 10763
Wörter pro Beitrag: 33
Wohnort: Kiel
Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 22.11.2017, 13:04                                  +/-

Naja, was heißt denn Unterstützung in diesem Fall? Bei Einzelfragen kann ich mir durchaus vorstellen, dass es wechselnde Mehrheiten gibt, auch mit der FDP. Bloß weil die Sonderungsgespräche geplatzt sind, heißt es doch nicht zwangsläufig, dass die Liberalen fortan immer gegen die Regierung stimmen würden, wenn es Gesetzvorhaben gäbe, denen sie sich anschließen könnten (z.B. im Bereich Bildung oder Digitalisierung). Für die SPD gilt das gleiche.

Eine Minderheitenregierung kann übrigens bereits gebildet werden, wenn der Kanzler/die Kanzlerin nur mit einfacher Mehrheit gewählt wird (Art. 63 Grundgesetz). Sicherlich, hat es noch nie gegeben, es gibt berechtigte Bedenken, aber es ist eine Option und ich würde sie nicht sofort vom Tisch wischen.

Die CDU mag sich dagegen sperren und das verbal kategorisch ausschließen, aber die SPD hat die GroKo ebenso deutlich ausgeschlossen. Entweder einer springt oder es gibt Neuwahlen. Aber wer sagt denn, dass das die SPD sein muss?

Gepostet am 22.11.2017, 12:21:




_________________
Strong, not entirely stable, leadership.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45614
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 22.11.2017, 17:02                                  +/-

http://m.faz.net/aktuell/feuilleton/ein-holocau...uer-15304541.html

tl;dr
Das Zentrum für politische Schönheit hat das Nachbargrundstück von Björn Höckes Privathaus gemietet und dort eine Kopie des »Denkmals der Schande« hingestellt, des Holocaust-Mahnmals, über das Höcke sich so aufregt.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Bard
Ewig Erste Liga


Beiträge: 10763
Wörter pro Beitrag: 33
Wohnort: Kiel
Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 22.11.2017, 17:17                                  +/-

Spitze


_________________
Strong, not entirely stable, leadership.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8978
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.11.2017, 20:06                                  +/-

Ich hab grad dafür gespendet und wollte Euch von der Aktion künden, aber die Kneipe war wieder mal schneller. Spitze


Bau das Holocaust-Mahnmal vor Höckes Haus! from Zentrum für Politische Schönheit on Vimeo.



_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45614
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 22.11.2017, 21:49                                  +/-

hähö


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Olmops



Beiträge: 5916
Wörter pro Beitrag: 54
Wohnort: Kölle
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.11.2017, 12:08                                  +/-

Geschockt Gefällt mir nicht.

Der Typ hat wiederholt öffentlich unter Beweis gestellt, dass er ein Arschloch ist.
Trotzdem finde ich es nicht richtig, eine Person mit einem politischen Amt aufgrund ihrer politischen Überzeugung persönlich zu verfolgen (anders als in einigen autoritären Ländern sinds immerhin keine Schlägertrupps, aber trotzdem).

Das ist Lynchjustiz und ein Armutszeugnis. Und der Humorlevel der Aktion ist auch eher so Schulniveau.
Warum müssen wir auf solche Methoden zurückgreifen im Umgang mit diesen Vögeln?


_________________
Urge to grill rising.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49868
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.11.2017, 12:19                                  +/-

Erstens ist das ein waschechter Nazi. Kein Gauland, keine Weidel, sondern ein Wiedergänger von Goebbels persönlich. Zweitens ist der Protest friedlich und legal (und mehr als gerechtfertigt). Statt zu nölen, sollte man froh sein, dass sich jemand engagiert.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45614
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 23.11.2017, 12:37                                  +/-

Ich sehe es als friedliche Protestform. Was hat das mit lynchen zu tun?


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8978
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.11.2017, 13:57                                  +/-

Olmops
Geschockt Gefällt mir nicht.

Der Typ hat wiederholt öffentlich unter Beweis gestellt, dass er ein Arschloch ist.
Trotzdem finde ich es nicht richtig, eine Person mit einem politischen Amt aufgrund ihrer politischen Überzeugung persönlich zu verfolgen (anders als in einigen autoritären Ländern sinds immerhin keine Schlägertrupps, aber trotzdem).

Das ist Lynchjustiz und ein Armutszeugnis. Und der Humorlevel der Aktion ist auch eher so Schulniveau.
Warum müssen wir auf solche Methoden zurückgreifen im Umgang mit diesen Vögeln?


Dachte ich mir zuerst auch. "O bitte nicht, come on, das Eine ist sein Beruf, das andere sein Privates..."
Dann hab ich das Video gesehen - und sofort gespendet.


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49868
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.11.2017, 14:02                                  +/-

Könnt ihr mal aufhören, diesen asozialen Hetzer wie einen ganz normalen Politiker zu betrachten? Dem sein "Privatleben" ist mir völlig scheiß egal. Dem gehört eigentlich permanent aufs Maul gehauen, sobald der sein Nazi-Domizil verlässt. DAFÜR würd ich spenden.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Olmops



Beiträge: 5916
Wörter pro Beitrag: 54
Wohnort: Kölle
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.11.2017, 14:23                                  +/-

Oxford
Erstens ist das ein waschechter Nazi. Kein Gauland, keine Weidel, sondern ein Wiedergänger von Goebbels persönlich. Zweitens ist der Protest friedlich und legal (und mehr als gerechtfertigt). Statt zu nölen, sollte man froh sein, dass sich jemand engagiert.


Natürlich ist der Typ ein Nazi und es wäre schön, wenn wir uns nicht mit dem rumschlagen müßten. Trotzdem ist da eine Grenze überschritten, weil die Aktion gegen die Privatperson geht (vermutlich ist er in seiner Freizeit auch Nazi, aber darum geht es nicht Zunge ).

Ich fände es völlig ok, wenn die Kunstaktivisten das in einem öffentlichen Raum wie z.B. vor seinem Büro machen würden. Dann wäre es eine politische Demonstration.

Das da ist vielleicht physisch gewaltfrei, aber Psychoterror, Stalking, whatever.
Zur Erinnerung: unser Staat hat ein Gewaltmonopol.

Es gibt jederzeit große Mengen von Bundesbürgern, die beliebig vielen anderen andauernd aufs Maul hauen wollen (seien das jetzt AfD-Sympathisanten oder Hooligans). Aber: Nein!


_________________
Urge to grill rising.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49868
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.11.2017, 14:28                                  +/-

Bitte den Kinderschänder nicht in seinem Garten nerven. Da ist er Privatperson.



_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Olmops



Beiträge: 5916
Wörter pro Beitrag: 54
Wohnort: Kölle
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.11.2017, 14:31                                  +/-

Exakt. Bitte Polizei rufen und einsacken lassen.
Ansonsten können wir es uns auch sparen, mit dem Finger auf China, Russland & Co. zu zeigen.


_________________
Urge to grill rising.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49868
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.11.2017, 14:37                                  +/-

Die machen aber nix. In diesem Fall ist ziviler Ungehorsam (wenn es das überhaupt ist) mehr als erforderlich.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45614
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 23.11.2017, 16:16                                  +/-

Für mich ist da keine Grenze überschritten worden. Ist ja nicht so als würden sie ihn mit Lautsprechern beschallen, das wäre etwas völlig anderes. Die haben das Nachbargrundstück regulär angemietet und dort nicht einmal irgendwas Offensives hingestellt wie zum Beispiel ein beleidigendes Plakat oder ähnliches.

Weiß nicht, warum man das mit dem Verweis auf Lynchmobs, Polizeistaaten und Diktaturen vergleichen sollte.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Dummer FETTER Hobbit



Beiträge: 1547
Wörter pro Beitrag: 30

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.11.2017, 17:34                                  +/-

wahrscheinlich kann er sie verklagen weil sie keine Baugenehmigung hatten...


_________________
Der einfachste Weg führt aufs Abstellgleis.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Olmops



Beiträge: 5916
Wörter pro Beitrag: 54
Wohnort: Kölle
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.11.2017, 18:14                                  +/-

Thanil
Für mich ist da keine Grenze überschritten worden. Ist ja nicht so als würden sie ihn mit Lautsprechern beschallen, das wäre etwas völlig anderes. Die haben das Nachbargrundstück regulär angemietet und dort nicht einmal irgendwas Offensives hingestellt wie zum Beispiel ein beleidigendes Plakat oder ähnliches.

Weiß nicht, warum man das mit dem Verweis auf Lynchmobs, Polizeistaaten und Diktaturen vergleichen sollte.


Naja, filmen und ins Internet stellen... das ist schon offensiv genug.
Wobei natürlich die Frage ist, ob sie das wirklich gemacht oder nur für diesen Film inszeniert haben.
Aber die Betonaktion ist kein kurzlebiger Scherz - das soll ja über Jahre laufen.

Ich meine: stellts euch mal vor: du hast irgendwo dein Haus im Grünen, lebst da vor Dich hin und dann kommt wahlweise ein reicher Sack oder ein beliebiger Mob aus dem Internet, jemand späht dich aus und findet heraus, was Du auf den Tod nicht ausstehen kannst und baut das auf irgendwelchen Grundstücken um dich herum (baurechtlich völlig legal) auf, nur um Dich anzupissen.

mittlerweile im StGB
§ 238
Nachstellung

(1) Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer einer anderen Person in einer Weise unbefugt nachstellt, die geeignet ist, deren Lebensgestaltung schwerwiegend zu beeinträchtigen


Klar, für was anderes gemacht und dieser Fall ist ziemlich skurril - aber wenn es kein Nazi wäre, würde die Sympathieverteilung ganz anders aussehen.

Ich will einfach nicht, dass Hatemobs sowas können.


_________________
Urge to grill rising.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49868
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.11.2017, 10:17                                  +/-

Solange Hatemobs jeden Montag durch Dresden marschieren können, ist jedenfalls alles i.O.

Btw diese Leute als Hatemob zu bezeichnen.... darauf muss man erstmal kommen. Chapuisat.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45614
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 24.11.2017, 11:42                                  +/-

Ich finde es immer noch seeeehr konstruiert.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45614
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 24.11.2017, 12:53                                  +/-

Ich muss ein bisschen zurückrudern. Ich hatte nur diese Stelen mitbekommen. Die dort als Mahnmal hinzustellen finde ich absolut okay. Aber der andere Aspekt der Aktion, den ich irgendwie nicht mitbekommen hatte – also ich nenne es mal die Parodie auf den Verfassungsschutz mit der Behauptung, man beobachte Höcke und habe schon viele Dossiers gefüllt – ist instinktlos und fällt den Initiatoren jetzt ja auch auf die Füße. Meiner Meinung nach hätten es die Stelen getan.

Man darf natürlich nicht vergessen, dass es sich um eine (Aktions-)Künstlergruppe handelt. Mit einem Hassmob hat das nun wirklich rein gar nichts zu tun. Dennoch hätte man sich den Teil mit dem Pseudo-Verfassungsschutz sparen sollen.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49868
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.11.2017, 14:14                                  +/-

Man kann beruhigt sein, die "AfD-Totenkopfstandarte" hat sich bereits telefonisch bei den Terroristen gemeldet und ihnen mit Erschießung gedroht (Quelle: Internetz). Gut, dass jemand diesem Hatemob Einhalt gebietet.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45614
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 24.11.2017, 14:29                                  +/-

Smilie


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3 ... 12, 13, 14, 15, 16 ... 28, 29, 30, 31  Weiter Alle
Seite 14 von 31

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de