Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Messer & Klingen II
Zurück  1, 2, 3, 4, 5 Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic
 
 
Autor Nachricht
Warg



Beiträge: 6427
Wörter pro Beitrag: 24

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 04.03.2018, 11:06                                  +/-

Ich nutze zum Gemüseschnippeln ja Keramikmesser. Dazu muss man dann aber unbedingt ein Holzbrett als Unterlage nehmen, weil man sonst sein Hirn zerstört *Fingernägel-auf-Schultafel-Geräusch*.


_________________
The definition of opaque is unclear.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Arianrhod



Beiträge: 1219
Wörter pro Beitrag: 104

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 04.03.2018, 11:14                                  +/-

Wir haben ja seinerseit zur Hochzeit von der Familie meines Mannes Gutscheine für das Regensburger Haushaltswarengeschäft bekommen (sehr sinniges Geschenk übrigens für zwei Eheleute, die in getrennten Haushalten leben). Wir haben uns letztlich entschieden, uns davon mal eine gute Pfeffermühle für seinen Haushalt und gute Messer für meinen Haushalt zu kaufen. Gekauft wurde ein großes - laut pk wohl ein Kochmesser - und ein mittelkleines, das optisch am ehesten pk's Schinkenmesser ähnelt, aber kürzer ist und unter dem Label "Gemüsemesser" verkauft wurde. Wir haben die, leichtsinnig wie wir sind, völlig intuitiv und ohne Beratung gekauft, natürlich auch nach Optik und Design. Und gerade habe ich mal nachgeschaut: Die sind beide von Wüsthof, die Classic-Serie. Mit beiden bin ich bislang sehr zufrieden. (Ich musste mich am Anfang allerdings an die Schärfe gewöhnen, hab mich mehrmals geschnitten, bis ich's raus hatte.)

Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6427
Wörter pro Beitrag: 24

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 04.03.2018, 12:31                                  +/-

Ich dachte immer, ich hätte total viele Messer, hab ich aber gar nicht.



Das runde Chefmesser ist von Fissler und mein Favorit.


_________________
The definition of opaque is unclear.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42012
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 04.03.2018, 15:42                                  +/-

Thaniskels Sammlung ist beinahe perfekt. Für Brotmesser wird im Messerforum immer Victorinox empfohlen, denn Sägeschliff können die sehr gut und das PL-Verhältnis ist wohl unschlagbar.

Arianrhods Wüsthof Classics entsprechen circa der 4/5-Sterne-Serie von Zwilling, also solide.

Wargs Sammlung hingegen... eignet sich gut, um in eine Schublade zu wandern zur weiteren Verwendung als Grobiane, sobald der neue Block gekauft ist. Und hier ist auch schon mein Tipp dafür:

https://www.knivesandtools.de/de/pt/-zwilling-j-...lock-5-teilig.htm

Spitzenangebot für meine Lieblingsserie von Zwilling. Alles Wichtige da, unter 200 Euro.

Bei Wüsthof ist hier bei gleichem Preis die Verteilung der Klingen noch etwas besser, man bekommt ein Brotmesser und ein schön langes Fleischmesser:

https://www.knivesandtools.de/de/pt/-wuesthof-cl...erblock-5-tlg.htm

Beides von einer vertrauenswürdigen Website (während bei amazon viel zwielichtes Gesindel vom Laster gefallene C- und D-Ware vertickt, da muss man aufpassen, da steht auch der Markenname nicht für ein befriedigendes Produkt).


_________________
Das ist Kleinkunst!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6427
Wörter pro Beitrag: 24

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 04.03.2018, 15:59                                  +/-

Leider glaubt meine Frau nicht an Messerblocks. Da wird's wohl eher die Schublade. Und da reichen meine Mssser völlig. Pöh!


_________________
The definition of opaque is unclear.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Lothiriel
Wissende


Beiträge: 7656
Wörter pro Beitrag: 56
Wohnort: Here in my room
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 04.03.2018, 18:40                                  +/-



Ich habe einen Damastfetisch. Verlegen

Und ich benutze kleine Klingen tatsächlich so selten, dass das kleine Ding ganz links seit Jahren darauf wartet, dass ich endlich einen Griff dranbastle. Auf der rechten Seite sind die Schlunzmesser, oder Grobiane, wie Nichtraucher sie genannt hat.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50090
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.03.2018, 10:14                                  +/-

Danke erstmal! Smilie Ich leite diese Infos an Mina weiter.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50090
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.03.2018, 09:09                                  +/-

Also @PK, Mina fand das alles sehr hilfreich. Sie wird noch ne Antwort verfassen, die ich hier dann rein kopiere zwinkern


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gurthang



Beiträge: 2077
Wörter pro Beitrag: 78

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.03.2018, 10:54                                  +/-

@PK:
Was ist denn der Unterschied dei der Zwilings Serie Pro und Professionell?
Hab mir vor drei Jahren diesen Block gekauft und bin sehr zurfrieden damit.
https://www.knivesandtools.de/de/pt/-zwilling-pr...g-messerblock.htm

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42012
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.03.2018, 11:56                                  +/-

Die Professionell ist halt für den Profibetrieb, sprich Gastronomie, gemacht. Daher extra stabil, mit einem dicken Kropf (Übergang zwischen Griff und Klinge), schwer, und mit einem eher weicheren Stahl, um Ausbrüche zu vermeiden. Für den rücksichtslosen Dauerbetrieb.

Die Pro wurde mit einem italienischen Designer entwickelt, als Vorzeigeprojekt, ist leichter, filigraner, der Stahl ist wohl etwas härter und empfindlicher und die Zielgruppe sind eher Privatleute, die was Schickes haben wollen, und damit nicht acht Stunden im Akkord Rüben schnetzeln. Durch den schlankeren Kropf könnte man wohl eine Pro-Klinge mit viel Gewalt durchbrechen, bei einer Professionell müsste man schon Hulk-Hogan-mäßig rangehen.

Gepostet am 06.03.2018, 11:07:

Ah, ich sehe gerade, dass das nicht ganz stimmt - die Serien haben laut Website dieselbe Härtung, aber verschiedene Stähle. Ich denke, es ist hauptsächlich das Design. Und es funktioniert, schon haben sie mich geködert.

Gepostet am 06.03.2018, 11:23:

Ich finde das hier von Zwilling vom selben Designer ja superschick:

https://www.knivesandtools.de/de/pt/-zwilling-tw...hmesser-20-cm.htm

Sie sind auch bereits vom absurden Preis deutlich runtergegangen. Bleibt aber immer noch absurd Geschockt

Aber man sieht, die Solinger Dinosaurier-Konzerne bewegen sich nun auch langsam, nach 50 Jahren der immer gleich aussehenden spülmaschinenfesten Edelstahlserien mit schwarzen Kunststoffgriffen. Irgendwann haben sie wohl gerafft, dass es Menschen gibt, die Messer im dreistelligen Bereich kaufen und diese dann sogar mit der Hand abspülen. Wüsthof war da mit der Ikon-Serie, die es auch mit Holzgriffen gibt, schon früher dran. Selbst WMF, mit ihrem supercleanen Look, haben eine Holzgriffversion der Spitzenklasse-Serie rausgebracht. Und IKEA nun auch. Was Herder seit 100 Jahren nie aufgehört hat zu machen. Schon witzig, wie sowas läuft. Man muss nur etwas stur lange genug machen und ist irgendwann wieder der Trendsetter.


_________________
Das ist Kleinkunst!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gurthang



Beiträge: 2077
Wörter pro Beitrag: 78

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.03.2018, 12:27                                  +/-

Ich sehe gerade auf Amazon gibts meinen Messerblock bereits für 150 €
https://www.amazon.de/Zwilling-35621-004-0-Profe...ng+professional+s

Ist das eigentlich der Selbe wie auf Kinves and Tools?
Bei Amazon steht da was von "Zwilling Sonderschmelze". Ist das ne Mogelpackung? Bei dem Preisunterschied?
Huch, ich hab ja nur 7 Teile:
https://www.knivesandtools.de/de/pt/-zwilling-35...lock-7-teilig.htm

Das ist also meiner... Da ist der Unterschied dann ja nicht mehr so hoch... 188 zu 150 €

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42012
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.03.2018, 12:35                                  +/-

Zwilling hält seine Stähle immer sehr geheim und benutzt solche dubiosen Begriffe wie Sonderschmelze und spezieller Spezialstahl und endlose Zahlenfolgen.

Nein, der Hauptunterschied ist, das knivesandtools.de ein seriöser Händler ist, der nur A-Ware verkauft, während die amazon-Händler gerne verkratzte und nicht ganz zusammenpassende Sets verticken, wo manchmal ganz andere Klingen drin sind als draufsteht. Wahrscheinlich von Zwilling aussortierte Ware, vielleicht fürs Ausland gedacht oder für die eigene Resterampe beim Werksverkauf, die dann irgendwie bei amazon landen. Steht ja auch schon direkt im ersten Kommentar so, "Gutes Angebot, aber mit verkratzten Griffen".


_________________
Das ist Kleinkunst!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Craggan



Beiträge: 23840
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Way Down South
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.03.2018, 16:44                                  +/-

Ich bin zu faul, meine Messer jetzt zu fotografieren/posten, aber - anders als PK - nutze ich ganz besonders oft mein gesenkgeschmiedetes Abel-Küchenmesser mit so ca. 15 cm und viel seltener die kleinen Klingen. Wenn ich nur ein Messer mit auf eine einsame Insel nehmen dürfte, wäre es wohl das. Für große Fleischstücke und besonders dünne Scheiben von irgendwas nehme ich das große Rosselli, das ist einfach das schärfste Messer, das ich habe und lässt sich auch immer wieder wunderbar nachschärfen. Mit den beiden und dem kleinen KAI Santoku (so 5-7 cm schätze ich) decke ich eigentlich den gesamten Bedarf ab. Der Rest ist reiner Luxus.

Junior ist ja ausgezogen und war in Sachen Messern verwöhnt. Der hatte sich zu Weihnachten dann auch so ein Abel gewünscht. Die sind aber derzeit nicht lieferbar. Nach einiger Recherche habe ich ihm ein Burgvogel 15cm Kochmesser gekauft. Das bietet ein tolles Preis-Leistungsverhältnis für seine 60€ und ließ sich wunderbar nachschärfen. Also richtig scharf. Und sieht gut aus und liegt gut in der Hand, das kann ich nur empfehlen

http://messerkontor.de/produkt/burgvogel-natura...-kochmesser-15cm/

Gepostet am 17.03.2018, 15:47:

PS: Dass die im Messerforum in die Produktbeschreibungen reinschreiben „Messer bitte nicht in die Spülmaschine geben“ ist leider der Beweis von PKs These, dass das Thema mittlerweile vollkommen vermainstreamt und vernoobt ist


_________________
If you’re tired of arguing with strangers on the Internet, try talking with one of them in real life (B. Obama's Farewell address speech, 11.1.2017)
Nach oben
AIM-Name Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23326
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.03.2018, 18:13                                  +/-

Ich sollte mal langsam meinen Fissler-Messerblock weggeben. Bekam ich zum Auszug und erster eigener Küche geschenkt, aber im Grunde habe ich inzwischen für alles (außer dem Brotmesser) einen weit hochwertigeren Ersatz. Es ist auch wirklich absurd wie leicht dieses Kochmesser ist, wenn ich es mit meinem von WWF vergleiche. Als wäre das von Fissler aus Presspappe.


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42012
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 19.03.2018, 17:53                                  +/-

Die perfekte Mordwaffe: ein Messer aus Nudelteig, das man nach der Tat einfach aufisst...

https://www.youtube.com/watch?v=MeNR0guNn70

Warum er dafür aber fertige Nudeln schreddert, anstatt einfach Nudelteig aus Gries zu machen, versteh ich nicht.


_________________
Das ist Kleinkunst!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4, 5 Alle
Seite 5 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de