Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Schamanen-Praxis II
Zurück  1, 2, 3 ... 22, 23, 24, 25 Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic
 
 
Autor Nachricht
little lurker



Beiträge: 298
Wörter pro Beitrag: 32
Wohnort: Berlin
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.12.2018, 20:56                                  +/-

So gesehen gebe ich dir natürlich recht.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5477
Wörter pro Beitrag: 67

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 18.01.2019, 15:02                                  +/-

Anderenthreads:
Thanil
Alle sind dauernd krank, es ist einfach ein verkackt virenverseuchter Regenwinter.


Ich bin nicht krank. Nachdem ich vor nem halben Jahr hier mal meine Verzweiflung kundgetan habe, sollte ich jetzt wohl auch mit der Genesung rausrücken. Es war nicht (nur) der Eisenmangel - auch als er behoben war, ging's mir noch dreckig. Ich hab schließlich zum vorletzten Mittel gegriffen, das die Internet-Schwarmintelligenz auf Lager hatte: Fastenkur. Etwa Mitte September war das, acht Tage lang nur Tee und kleine Dosen Gemüsesaft, dazu selbstgemixte Darmreiniger (Flohsamenschalen + Oregano-Öl). War jetzt keine bahnbrechende Erfahrung, aber mei, ich wollte es ausprobiert haben vor dem letzten Mittel (mit Burnout beim Psychologen aufschlagen).

Aber! Pünktlich Tag 3 nach der Fastenkur schlugen meine toten Geigerzähler in puncto Gutgehen zaghaft aus: ich hatte wieder Lust auf Rotwein und nächtliches Radeln. Der Herbst kam, meine Kinder sowie Euse wurden krank - und ich nicht. Zum fucking ersten Mal seit vier Jahren habe ich mich nicht angesteckt. Überrascht Ich hatte hin und wieder einen Mich-verdammt-krank-fühl-Tag und war natürlich jedesmal total kopfscheu, aber es wurde nie ein Infekt daraus. (Und da recht genau alle vier Wochen, ist der Grund wohl nicht viral, sondern hormonell. Mit den Augen rollen ) So richtig fit fühlte ich mich immer noch nicht - alles war so viel, Hobbys hab ich nicht untergekriegt, und außerdem neigte ich zum Streßbinging (nicht Netflix, actual food...), was auch nicht so schön war und irgendwann so heftig wurde, daß ich mit einer zweiten Fastenkur die Vollbremsung einlegte. Komischer Zwischenzustand.

Dann habe ich vor drei Wochen auf quasi-vegan umgeschaltet - also, nicht religiös, mal ein Ei oder ein Stück Fisch sind drin - und die Heißhungeranfälle sind Geschichte. Spitze Vor zehn Tagen waren die Kinder wieder krank, diesmal so richtig. Ich hatte vier Nächte mit kaum Schlaf: Zwei Nächte mit stündlichem Betüddeln der beiden Virenschleudern, dann zwei Partys, eine davon bis drei Uhr nachts (und mein Sohn wacht nach wie vor um sechs auf). Und ich blieb gesund!!!! Damn!

Ich habe keine Ahnung, wie das kommt. Aber die Darmreinigungsheilfasten-Gurus haben einen Punkt in meinem Buch *rumanglizismier*. Ich hab die letzten Jahre alle sechs Wochen Breitbandantibiotika genommen - wer weiß, vielleicht hat das wirklich was aus dem Gleichgewicht gebracht, und die Fastenkur hat irgendwas Selbstheilungkraftmäßiges aktiviert.

An Oregano-Öl als Heilmittel scheint auch was dran zu sein, wirkt angeblich gegen alle möglichen Bakterien. Und ist so irre hochkonzentriert, daß das auch unmittelbar einleuchtet - ein Tropfen in einem Glas Wasser brennt bereits in der Mundhöhle. Wenn man es in Kokosöl mischt, brennt es nicht, und man hat eine preiswerte Nasensalbe, die auch irgendwie gut riecht, finde ich. Also, das Zeug kann vermutlich was, und ist so ergiebig, daß es seinen Preis wert ist.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23257
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 18.01.2019, 16:38                                  +/-

Kann schon sein? Mir fallen aus dem Augenwinkel immer wieder Nachrichten auf wie überraschend wichtig Baktierenflora ist. Wenn das regelmäßig mit Antibiotika abgefackelt ist das sicher eher suboptimal? Fermentierte Nahrungsmittel wie Sauerkraut oder Grünkohl sollen da ja auch helfen.


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3 ... 22, 23, 24, 25 Alle
Seite 25 von 25

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de