Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Netflix - Abo verlängert
Zurück  1, 2, 3 ... 28, 29, 30, 31, 32  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies
 
 
Autor Nachricht
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50860
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.04.2019, 11:13                                  +/-

Neue Staffel "The Chilling Adventures of Sabrina" ist draußen Smilie


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 43454
Wörter pro Beitrag: 39

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.04.2019, 23:17                                  +/-

Hab mich mal umgeschaut bei maxdome... das ist ja Wargs Paradies. Keine Eigenproduktionen, Schwerpunkt sind Kinofilme der letzten 20 Jahre, aber eher die, die Netflix nicht wollte. Also Flachunterhaltung, RomComs und Action im Dutzend billiger. Und ich mein das nicht böse, wirklich, das ist echt ein dicker Tipp für Warg, und auch ein bisschen für Oxi.

Sogar auch für mich, denn maxdome hat auch Erotikfilme, also halt echt die ganzen schlechten Softcore-Filmchen der 70er bis heute. Die, wofür sich Netflix zu schade ist. Maxdome ist der niveaulose, peinliche Onkel auf der Familienfeier, der einem immer die besten DVDs besorgen konnte.

Vorgemerkt ist "Lommbock" und ein Rerun von "Community". Freu mich schon Smilie


_________________
Remember all their faces, remember all their voices. Everything is different, the second time around.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50860
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.04.2019, 10:03                                  +/-

Ich gucke doch gar keine Filme mehr. Das Medium ist tot. Schreibe ich seit 2-3 Jahren hier ins Forum.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg
Eurovision Song Contest Winner 2019


Beiträge: 6881
Wörter pro Beitrag: 24

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 03.05.2019, 09:58                                  +/-

Gimli
Quar
@Gimli
Ich hab den Schlonz gestern zu Ende geguckt. Am Anfang war das alles noch ganz nett. Aber das Ende ist so idiotisch! Das ist an Dummheit fast nicht mehr zu übertreffen. So richtig kacke. Aber bilde dir gerne ein Urteil. grins

Ja gut äh – ich fand es super. hähö

Insgesamt fand ich The Umbrella Company lustiger, abwechslungsreicher, und ja auch intelligenter, als die rund letzten zehn Superheldenfilme, die ich gesehen habe. Was die Latte allerdings auch nicht sehr hoch setzt. Vielleicht sind meine Erwartungen inzwischen zu niedrig. ?????

Und der Soundtrack macht Spaß! Da muss ich auch mal den Sound loben. Es gibt deutlich zuwenige Netflix-Serien, welche die Möglichkeiten eines satten Surround-Sounds zu nutzen wissen (Daredevil gehört noch dazu).

Außerdem hat die Serie einen Eiswagen, der mit einen bimmeligen Walküren-Ritt in die Schlacht zieht. Case closed. Cool


Ich bin gerade dabei. Bin so ungefähr in der Mitte der Staffel und bin ein bisschen mehr bei Gimli als bei Quar. Ellen Page hat, zumindest bisher, die nervigste Rolle, das scheint sich aber in den nächsten Folgen zu ändern. Die Musik gefällt mir außerordentlich gut, auch der Eiswagen hat mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.
Trotzdem rolle auch ich ab und an mit den Augen.


So far, so good.


_________________
To the thief who took my anti-depressants: I hope you're happy!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50860
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 03.05.2019, 10:07                                  +/-

Wir sind nach 2 Folgen irgendwie hängen geblieben. Hat uns beide nicht wirklich gepackt.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
einBaum



Beiträge: 8024
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 03.05.2019, 10:38                                  +/-

Ich fands auch ziemlich seelenlos, trotz teilweise guter Schauspieler. Doom Patrol hat dasselbe Problem. Der einzige Grund, weshalb ich die paar Folgen überstanden habe, waren Robert Sheehan und dieser Mofu:



Was für ein wunderbarer Kotzbrocken! rolling on the floor...

Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50860
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 03.05.2019, 10:44                                  +/-

Ja, der hatte in der Tat die beste Rolle bis dahin.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50860
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 03.05.2019, 11:44                                  +/-

Ich hab mir gestern auf Netflix die neue Doku "Knock down the House" angesehen, die den Primary-Sieg von Alexandria Ocasio-Cortez über ihren demokratischen Konkurrenten in New York begleitet hat.

Hach, die ist schon echt authentisch. Die ist heute im Kongress noch wie "damals" (vor einem Jahr), als sie noch keiner kannte.

Und das Beste ist ihr Freund, Riley Roberts (rechts), so'n total sympathischer Normalo Smilie



_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Quar



Beiträge: 4862
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Mannheim
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 03.05.2019, 19:28                                  +/-

Ich hab die Doku schon zweimal gesehen. Bin voll das AOC-Fangirl. Auch wenn die anderen porträtierten Demokratinnen total interessant waren, hätte ich lieber eine Doku nur über ihren Wahlkampf gesehen.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 43454
Wörter pro Beitrag: 39

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 04.05.2019, 00:52                                  +/-

Wird die denn die nächste Präsidentin?

Sonst schau ich mir das nicht an. Meine Zeit ist begrenzt.


_________________
Remember all their faces, remember all their voices. Everything is different, the second time around.
Nach oben
Antworten mit Zitat
einBaum



Beiträge: 8024
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.05.2019, 18:17                                  +/-

So sicher wie der Nachtkönig Westeros erobert. Yes

Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50860
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.05.2019, 08:56                                  +/-

Quar
Ich hab die Doku schon zweimal gesehen. Bin voll das AOC-Fangirl. Auch wenn die anderen porträtierten Demokratinnen total interessant waren, hätte ich lieber eine Doku nur über ihren Wahlkampf gesehen.


Ging mir auch so hähö Ich fand die Doku rein handwerklich leider nicht besonders gut gemacht. Da gibt es deutlich bessere Dokus, die noch mehr mit Musik, Atmosphäre und "Spannungsaufbau" spielen. Bei der AOC Doku wurde im wesentlichen "drauf gehalten" und das Ding dann hinterher chronologisch zusammen geschnitten. Künstlerisch hätte man da NOCH mehr draus machen können.

Vielleicht bin ich aber auch etwas verwöhnt nach dem ich die Vietnam und die Formel 1 Doku auf Netflix gesehen habe, die rein qualitativ einfach nur atemberaubend waren.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 43454
Wörter pro Beitrag: 39

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.05.2019, 12:08                                  +/-



Am 17.5. geht "Fleabag" weiter auf prime

Zeit für Staffel 1 Rewatch

Gepostet am 10.05.2019, 12:16:

Ich bekomm schon bei dem Foto Gänsehaut Smilie Die hat so ne Wahnsinnspräsenz, die Frau.


_________________
Remember all their faces, remember all their voices. Everything is different, the second time around.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50860
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.05.2019, 13:21                                  +/-

Uh, da freu ich mich auch drauf!

Gepostet am 10.05.2019, 13:21:

Apopo Amazon: Life in Pieces, 4. Staffel, ist da!


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
DMolloy



Beiträge: 820
Wörter pro Beitrag: 63

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.05.2019, 16:10                                  +/-

Die neue Black Mirror-Staffel ist ab 5. Juni verfügbar: Trailer zu Black Mirror Season 5

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 43454
Wörter pro Beitrag: 39

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.05.2019, 16:13                                  +/-

Na toll, dann muss ich doch wieder bei Netflix einsteigen. Bin grad so 1-2 Monate raus und es fühlt sich gut an.


_________________
Remember all their faces, remember all their voices. Everything is different, the second time around.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 43454
Wörter pro Beitrag: 39

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.05.2019, 18:01                                  +/-

Habt ihr manchmal das Gefühl, euch zu Tode zu amüsieren? Wegen des Überangebots an Entertainment?

Ich fühle mich da schnell überlastet, in letzter Zeit immer deutlicher. Werd halt auch einfach alt. Ich habe daher vor einiger Zeit Netflix ausgestellt und Prime gekündigt, das läuft aber noch bis Ende des Monats. Reicht grade noch für Fleabag 2. Fernsehen kann ich gar nicht empfangen, kann mir dass auch aber gar nicht mehr vorstellen, nochmal 50 Sender? Und ins Kino geh ich auch nicht mehr, denn ich habe noch immer ungeschaute Filme zuhause. Dann aber will ich bestimmte Serien doch sehen und dann klick ich das Bezahlhäkchen eh wieder an. Grmpf.

Ich habe zuletzt viele DVD geschaut, und das hat mir irgendwie gutgetan. Bringt eine gewisse Ruhe rein und man schaltet nicht hin und her. Dann schau ich nur noch eine Serie zur Zeit, keine zweite. Nur eine. Ok, GoT kam jetzt extra dazu, aber dieses Konzept der wöchentlichen Serie ist ja auch furchtbar veraltet. Ich denke, GoT war für mich das letzte Mal, wo ich sowas mache.

Es wird einfach verrückt viel produziert, die spinnen doch. Pausenlos neue Serien, Spin-offs, Sequels und Prequels und eine Flut an Filmreihen und Franchises. Allein der Output von Marvel und Disney ist crazy. Disney gehört doch bald jedes zweite Medienprodukt, oder? Wie können da die Fans mithalten? Wer soll sich das alles anschauen? Und "Endgame" kostete 400 Mio. Dollar, das ist schon pervers. Irgendwo habe ich da Grenzen. Bei diesen Zahlen wird mir die Industrie dahinter unheimlich. Kommt mir etwas vor wie eine Droge, von der man immer mehr braucht.

Jaja, bin ein bisschen philosophisch unterwegs grade... wo geht das hin? Einerseits wird das Kino ständig totgesagt, andererseits produziert es Filme wie blöd, und immer teurere. Passt auch nicht so ganz zusammen. Aber Netflix ist halt auch ein Moloch mittlerweilen, in jedem Land der Welt zu empfangen außer drei oder so. Und amazon hat unbegrenzt viel Geld. Die Industrie ist so global, so mächtig und so reich, und macht nur Unterhaltung. Ein bisschen, als hätte man eine Weltregierung, die aber nur Tageszeitungen rausgibt und gar nicht regiert. Könnte man aus dieser Potenz nicht mehr rausholen? Mit den Kosten für einen Avengersfilm könnte man sicher in dne Weltraum fliegen, mit Gopro-Channel. Einen riesigen Staudamm bauen und das live übertragen. Wär auch Entertainment. Irgendwas Sinnvolles machen. Das Klima retten. Die Weltmeere entmüllen. Bienen pflegen.

Wisst ihr, wieviel Geld ihr für Entertainment so ausgebt im Monat? Ist das mehr als früher? Läppert sich wohl, die Gebühren hier und dort und Kino und Spotify und die GEZ und so. Ich hab da bei mir auch keinen Überblick. Allein, was ich für all die Western-DVDs ausgegeben habe... pff. Und das ergibt dann einen so riesigen Kuchen, der solche Giganten wie amazon und Netflix und Disney ermöglicht.

Das waren die Gedanken zum Tage Smilie


_________________
Remember all their faces, remember all their voices. Everything is different, the second time around.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23411
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 15.05.2019, 19:37                                  +/-

Ich bin ja sowieso überrascht, dass du es schaffst auch noch so illustre Youtube Vlogger mitzunehmen.


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 43454
Wörter pro Beitrag: 39

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.05.2019, 22:09                                  +/-

Heute zum Beispiel habe ich nur Hazel Brugger-Videos auf Youtube geschaut, und bin daher mit Fleabag 1 um zwei Folgen hinterher! Was heißt, dass ich die zweite Staffel nicht am Freitag werde beginnen können. Stress!


_________________
Remember all their faces, remember all their voices. Everything is different, the second time around.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 9070
Wörter pro Beitrag: 64
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.05.2019, 22:25                                  +/-

The Kaminsky Method



Wow. Ich habe Chuck Lorres "Two and a half man" ja nie geschaut. Und "Big Bang Theory" geht ab der 6 Staffel übelst den Bach runter. Beides ist ja nichts mehr als netter Klamauk.
Aber mit der ersten Folge der "Kaminsky Method" zeigt Lorre eine ganz andere Seite. Der Humor hier ist ein anderer. Er kommt partiell schon auch von den richtigen Pointen zum richtigen Timing, aber das meiste spielt sich doch komplett im Zwischenmenschlichen ab. Es ist da, wo der Humor vor allem etwas über die Menschen auszusagen imstande ist mit ihren Fehlern und kleinen Notlügen. Da, wo es eben wirklich schön wird.
"The Kaminsky Method" berührt und erheitert zugleich, oftmals wirklich in der gleichen Sekunde, und das muss man erstmal hinkriegen. Lorre hat die erste Folge geschrieben und bei ihr Regie geführt. Und was Douglas und Arkin da aufs Parkett legen - ohne eben ein auf sie bezogenes "Starvehikel" zu machen -, das ist schon grandios. Eine wunderschöne, sehr unterhaltsame Serie, bin ganz eingenommen davon.


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg
Eurovision Song Contest Winner 2019


Beiträge: 6881
Wörter pro Beitrag: 24

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.05.2019, 22:57                                  +/-

Ich weiß... (und es nennt sich Kominsky Method)

Wobei ich die Staffel nie zu Ende gesehen habe. Warum eigentlich. ?????


_________________
To the thief who took my anti-depressants: I hope you're happy!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Arianrhod



Beiträge: 1252
Wörter pro Beitrag: 102

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 16.05.2019, 00:13                                  +/-

Apropos Überangebot an Entertainment: Ich habe endlich einen Streamingdienst ganz nach meinem Geschmack gefunden. Mubi zeigt jeweils 30 Filme zur gleichen Zeit. Jeden Tag verschwindet einer und ein neuer kommt dazu, d.h. jeder Film ist 30 Tage online. Zur Filmauswahl gehören Arthouse-Filme, Klassiker, Festivalfilme und Dokumentationen, die Filmauswahl wird kuratiert. Alle Filme laufen im Original mit deutschen Untertiteln. Das Ganze kostet 9-10 Euro im Monat, die erste Probewoche ist kostenlos.

Eine kurze Auswahl der Filme, die ich in den letzten drei Wochen gesehen habe:
- Ulrich Seidl: Hundstage - Klasse! Nach dem Jelinek-Zombie-Film, den wir letztens in Wien gesehen hatten, endlich wieder ein Ulrich-Seidl-Film gewohnter Qualität mit herrlich schrägen Typen.
- Ildiko Enyedi, Körper & Seele - Gewinner des Goldenen Bären 2017, ein wunderschöner Film über den zurückhaltenden Finanzdirektor und die autistische Qualitätskontrolleurin eines Schlachthofs, die herausfinden, dass sie Nacht für Nacht dasselbe träumen. Ich war hin und weg! Und auf Ungarisch!
- David Lynch, Lost Highway - Der war jetzt nicht so meine Kragenweite. Ziemlich krude Story mit einem Frauenbild aus dem vorigen Jahrhundert (ich sage nur "Femme Fatale"). Fällt beim Bechdel-Test mit Pauken und Trompeten durch.
- Lars von Trier, The Boss Of It All - Offenbar die einzige Komödie von Lars von Trier. Sicher nicht sein größtes Meisterwerk, aber tatsächlich witzig - und es ist bezaubernd, die Schauspieler Dänisch sprechen zu hören.
- Martin Scorsese, Die letzte Versuchung Christi - Ein schmucker William Dafoe als Jesus, ein rotgelockter Harvey Keitel als Judas und - mein ganz besonderer Favorit - David Bowie als Pilatus (very British, eh, Roman). Die Handlung bleibt ziemlich plakativ und vordergründig, dafür ist die Inszenierung ganz großes Kino. Fällt beim Bechdel-Test natürlich auch durch, aber tut das die Bibel nicht per se?

Auf meiner Liste stehen noch:
- Joe Wright, Abbitte (habe ich zwar schon mal gesehen, kann mich aber kaum noch erinnern)
- Steven Soderbergh, Out of Sight (auch schon mal gesehen, aber nur noch rudimentäre Erinnerungen)
- Ingmar Bergman, Das Lächeln einer Sommernacht (kenne ich noch nicht)

Die anderen Filme in der Liste sind mir völlig neu. Je nachdem, wie viel Zeit ich habe, werde ich da aber vielleicht auch mal den einen oder anderen ausprobieren.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3 ... 28, 29, 30, 31, 32  Weiter Alle
Seite 30 von 32

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de