Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Verkehr und Auto
1, 2, 3 ... 24, 25, 26, 27  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic
 
 
Autor Nachricht
Psycho Dad
Sultan der Rhetorik


Beiträge: 14361
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: in the moment
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.01.2007, 14:11                                  +/-

Die Geschichte des Linksverkehrs:
http://www.sueddeutsche.de/automobil/artikel/976/97879/

Darin: Warum Linksverkehr natürlicher ist, der Kutscher rechts sitzt und erst die finsteren Potentaten Napoleon und Hitler Festlandeuropa den Rechtsverkehr brachten.


_________________
„Hm, ich hätte Appetit auf generell asiatisch.“
(Tyler D.)


Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22976
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 26.01.2007, 14:41                                  +/-

Tatsächlich, ich steige auch lieber von links auf ein Fahrrad auf. Beim Auf/absteigen steht man so im Rechtsverkehr auf der Fahrbahn. Rechts-vor-links macht im Linksverkehr auch mehr Sinn, man braucht weniger Vorfahrtsschilder. In Wikipedia steht, dass auch die römischen Legionen links marschiert sind.

Woran liegts? Es ist ja schön zu wissen, dass die Franzosen (Robespierre in Paris, Napoleon in Europa, die Bürokratie in der Welt) den Rechtsverkehr eingeführt haben. Aber warum? Haben sie eine Münze geworfen, wollten die Revoluzzer nur anders sein oder liegts wirklich an Napoleons Linkshändigkeit?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46055
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 26.01.2007, 14:41                                  +/-

Zitat:
...besonders die Hauptstadt Wien hätte sich aus Scheu vor den drohenden Kosten der erheblichen Umbaumaßnahmen am liebsten als ewige Linksverkehr-Metropole erhalten. Es brauchte insgesamt 17 Jahre (1921-1938) und letztlich einen extrem rechtsorientierten Adolf Hitler, um endlich in ganz Österreich eine einheitliche Straßenseitennutzung einzuführen.


hähö

Interessante historische Anekdote!


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Psycho Dad
Sultan der Rhetorik


Beiträge: 14361
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: in the moment
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.01.2007, 15:12                                  +/-

Tyler Durden
Woran liegts? Es ist ja schön zu wissen, dass die Franzosen (Robespierre in Paris, Napoleon in Europa, die Bürokratie in der Welt) den Rechtsverkehr eingeführt haben. Aber warum? Haben sie eine Münze geworfen, wollten die Revoluzzer nur anders sein oder liegts wirklich an Napoleons Linkshändigkeit?


Das schreibt doch Spon.:

Zitat:
Also ritten oder rollten die meisten eben jener unserer Vorfahren, die sich Pferde oder gar Kutschen leisten konnten, ganz selbstverständlich links. Wer ärmer und deshalb Fußgänger war, ging vorsichtigerweise auf der rechten Seite der Straßen, um nicht schlicht von hinten überrollt zu werden.
...
Diese Ordnung galt, bis im Paris der französischen Revolution Robespierre zur angestrebten Gleichheit aller Bürger per Gesetz den Rechtsverkehr verordnete.


Die französische Revolution setzte die Diktatur des Proletariats durch. Davon abgesehen hat Napoleon doch auch das 12er-60er-System für die Zeitmessung völlig willkürlich durchgeboxt, oder?


_________________
„Hm, ich hätte Appetit auf generell asiatisch.“
(Tyler D.)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22976
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 28.01.2007, 23:56                                  +/-

Geht aus purem Zynismus nicht in den Irak-Thread:


Siehe auch den Artikel beim Stern über das Video.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50320
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.01.2007, 00:14                                  +/-

Och und dann wundern die sich wirklich noch, warum sie von den Irakern, die sie "befreit" haben, nicht geliebt werden. Meine Güte hmmmm


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Glaurung



Beiträge: 27621
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.01.2007, 00:45                                  +/-

Naja, die haben Angst um ihr Leben.

Gepostet am 28.01.2007, 23:49:

Das Video geht ja eigentlich noch, die bremsen ja sogar ab und tippen die Autos vor sich nur leicht an. Hatte jetzt Schlimmeres erwartet. Aber wirkt wirklich fast wie eine Spielszene aus GTA San Andreas hähö


_________________
I have come here to chew bubble-gum and kick ass. And I'm all out of bubble-gum.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Psycho Dad
Sultan der Rhetorik


Beiträge: 14361
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: in the moment
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.01.2007, 11:10                                  +/-

Haben die wenigstens sowas wie ein Blaulicht an?


_________________
„Hm, ich hätte Appetit auf generell asiatisch.“
(Tyler D.)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50320
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.01.2007, 12:14                                  +/-

Psycho Dad
Haben die wenigstens sowas wie ein Blaulicht an?


Demnach müsste ja jedes Militärfahrzeug ein Blaulicht besitzen. Hab ich noch nie gesehen und man sieht ja schließlich ständig Bilder von amerikanischen Truppen im Irak. Nein, aber sie hupen doch, ich finde das reicht ugly


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Quar



Beiträge: 4816
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Mannheim
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.01.2007, 12:40                                  +/-

Interessant. Den Linksverkehr in Irland fand ich zuerst auch sehr irritierend, mittlerweile sehe ich aber auch dessen Vorzüge. Nicht nur, dass man weniger Verkehrsschilder braucht, beispielsweise im Kreisverkehr geht es auch einfach zügiger voran. Die allgemeine Fahrweise ist zwar sehr chaotisch, aber der Linksverkehr per se hat mich bereits nach kurzer Zeit überzeugt. Spitze

Nach oben
Antworten mit Zitat
Psycho Dad
Sultan der Rhetorik


Beiträge: 14361
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: in the moment
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.01.2007, 12:44                                  +/-

Warum braucht man im Kreisverkehr weniger Verkehrsschilder bei Linksverkehr?


_________________
„Hm, ich hätte Appetit auf generell asiatisch.“
(Tyler D.)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Quar



Beiträge: 4816
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Mannheim
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.02.2007, 18:55                                  +/-

Haudi,

da habe ich mich vermutlich falsch ausgedrückt, Psycho Dad. Weniger Verkehrsschilder braucht man (angeblich) beim Linksverkehr generell, der Kreisvekehr funktioniert nur meiner Meinung nach einfach besser.

Wenn ich Zeit habe, male ich mal eine Krakenzeichung in Paint, um diesen Punkt zu erläutern. Smilie

Nach oben
Antworten mit Zitat
Jule



Beiträge: 1544
Wörter pro Beitrag: 51
Wohnort: unterwegs
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.02.2007, 19:12                                  +/-

Ist es nicht auch irgendwie so, dass die Deutschen verdammt wenig Kreisverkehre (..) haben? Mich überzeugt dieses Prinzip im Ausland immer wieder, aber in Deutschland kommt das irgendwie nur ziemlich selten zur Verwendung. Kommt mir jedenfalls so vor, als passioniertem Beifahrer.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50320
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.02.2007, 19:16                                  +/-

Wie bitte, Jule? In Deutschland bauen sie seit 5-6 Jahren nichts anderes mehr. Überall Kreisverkehre! Das ist ein regelrechter Boom (zugegeben vom Ausland abgekupfert).


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Jule



Beiträge: 1544
Wörter pro Beitrag: 51
Wohnort: unterwegs
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.02.2007, 19:48                                  +/-

Oxford
(zugegeben vom Ausland abgekupfert).


grins
Darum gings mir aber. Natürlich fallen mir die Kreisel jetz auch auf, aber ich denke an einen Urlaub in den Niederlanden 2001 zB, bei dem das da schon einiges mehr Ampeln ersetzt hat, hier in der Schweiz auch.
Generell ist es auch noch nicht so, das man so dramatisch viele in Deutschland sieht. Vielleicht liegts auch am Osten... *schulterzucksmilie*
Sind bei dem deutschen Bauverhalten sicher wohl auch seit fünf bis sechs Jahren IM Bau und sind noch nicht fertig. zwinkern

Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 20036
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.02.2007, 20:04                                  +/-

Psycho Dad
Warum braucht man im Kreisverkehr weniger Verkehrsschilder bei Linksverkehr?

Auch wenn Quar es nicht so meinte...aber braucht man nicht tatsächlich im Linksverkehr weniger Schilder?

Allerdings nur, wenn die Voraussetzungen, die ich gerade im Kopf habe, stimmen. Nämlich, dass auch im Linksverkehr Rechts-vor-links gilt und in Rechtsverkehrkreisverkehren die Vorfahrt (der sich im Kreis befindende Fahrer hat Vorfahrt) durch Schilder geregelt ist. Beim Linksverkehr bräuchte es im Kreisverkehr dann keine Schilder, die die Vorfahrt regeln.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23378
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.02.2007, 21:50                                  +/-

Jule
Ist es nicht auch irgendwie so, dass die Deutschen verdammt wenig Kreisverkehre (..) haben? Mich überzeugt dieses Prinzip im Ausland immer wieder, aber in Deutschland kommt das irgendwie nur ziemlich selten zur Verwendung. Kommt mir jedenfalls so vor, als passioniertem Beifahrer.

Du hast scheinbar die Zeit verpasst, als man in viiieeelen deutschen Städten Kreisverkehre noch und nöcher gebaut hat. Soweit ich weiß galt Hannover mal als Hauptstadt der Kreisverkehre. Bis man dann irgendwann feststellte, dass das an Kreuzungen mit hohem Verkehrsaufkommen einfach nicht funktioniert. Da hat man dann halt wieder sehr viele abgebaut.
So wurde es mir zumindest mal erzählt. grins

Und wenn ich mir so anschaue wie der Ludgerikreisel hier in Münster zur Hauptverkehrszeit aussieht, dann wünschte ich mir auch manchmal, dass es da stattdessen eine Ampel gäbe. Yes


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22976
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 01.02.2007, 22:10                                  +/-





"Die wohl aberwitzigste Verkehrslösung der Welt ist der "Magic Roundabout" in Swindon im UK. Das System ist tatsächlich schwer zu durchschauen. Dass im UK alles verkehrt herum läuft, macht es für Kontinentaleuropäer nicht einfacher. Angeblich soll es im UK noch mehrere Kreise dieser Sorte geben."

Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 20036
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.02.2007, 22:16                                  +/-

Ich verstehe den Vorteil gegenüber einem normalen Kreisverkehr nicht.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Jule



Beiträge: 1544
Wörter pro Beitrag: 51
Wohnort: unterwegs
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.02.2007, 22:41                                  +/-

Gimli
Und wenn ich mir so anschaue wie der Ludgerikreisel hier in Münster zur Hauptverkehrszeit aussieht, dann wünschte ich mir auch manchmal, dass es da stattdessen eine Ampel gäbe. Yes

Ha! Auf dem bin ich zwischen Weihnachten und Silvester sogar mal gefahren...! War auch mächtig viel los, wär da nur ungern ein Fußgänger.

Ich hab die Zeit wohl wirklich nicht mitbekommen, bzw. scheint es mir in Ostdeutschland auch nicht so üblich, mit Ausnahme Berlins vielleicht. An sich scheint dort das Prinzip aber zu funktionieren.
Wenn ich mich hier recht umschaue, können wohl auch nur der Parasit und ich (mit Abstrichen Athene und die Berliner, hihi) das Verhältnis richtig einschätzen, ich halte mich dann doch lieber vielleicht noch etwas zurück und warte auf weitere Meinungen.

Nach oben
Antworten mit Zitat
parasite



Beiträge: 1190
Wörter pro Beitrag: 57

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.02.2007, 22:46                                  +/-

Joa, kann ich unterschreiben. Im Vergleich zu Frankreich ist Deutschland zum Beispiel praktisch ein Kreisverkehrentwicklungsland. Fiel mir auf Korsika wirklich ins Auge, dieses Missverhältnis.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 20036
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.02.2007, 22:48                                  +/-

In Frankreich gibt es ja komm noch Kreuzungen ohne Kreisverkehr. Jeder noch so kleine Ort will einen Kreisverkehr haben, gleichgültig wie winzig und unnötig der Kreisverkehr ist bzw jeder noch so kleine Ort hat einen eigenen Kreisverkehr.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
1, 2, 3 ... 24, 25, 26, 27  Weiter Alle
Seite 1 von 27

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de