Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

...mer fahre met der Stroßebahn
1, 2  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Spam Chat
 
 
Autor Nachricht
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45008
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 06.02.2007, 23:34                                  +/-

Da ich jetzt desöfteren mit der Straßenbahn fahre, will ich hier mal meine Erlebnisse in diesem bevorzugten Verkehrsmittel des abgehängten Prekariats schildern.

Als ich heute morgen in die Stadt fuhr, stieg am Neumarkt ein vom Kapitalismus (dem alten Schlawiner) völlig zu Grunde gerichteter Mann mittleren Alters ein. Obwohl es reichlich früh war - kurz nach Acht zeigte der Uhrzeiger auf meinem Handy an - hatte er eine Bierflasche in seiner Hand, die fast leer getrunken war.

Zu meiner und aller anderen Straßenbahnbenutzer Verwunderung begann er damit wahllos herumzupöbeln. Und zwar auf eine richtig fiese, scheußliche Art und Weise. Frauen, die an ihm vorbei gingen, nannte er Huren mit fetten Ärschen. Dann fing er an "Yellow Submarine" zu singen. Es ist schön, wenn jemand angelsächsisches Liedgut kennt. Yes

Seltsamerweise wirkte er auch gar nicht so betrunken. Er schwankte nicht, war auch kaum unkoordiniert. Vielmehr hatte ich das Gefühl, dass er recht klar bei Sinnen war. Vor allem legte er einen ätzenden Sarkasmus an den Tag. Er pöbelte gegen obdachlose Trinker, und dem aufmerksamen Zuhörer wurde sehr klar, dass er auf ironische Weise über sich selbst sprach.

Der Typ war dermaßen penetrant in seinem Auftreten und so etwas von hemmungslos, dass es mir ganz mulmig wurde. Ich sah ihn schon mit seiner Bierflasche nach dem ersten werfen, der ihn zurechtwies. Ich habe natürlich ( Mit den Augen rollen ) nichts gesagt, weil mir dazu einfach nichts einfiel. Im Nachhinein finde ich das zu duckmäuserisch. Ich denke vor allem die Frauen hätten sich wohler gefühlt, wenn jemand etwas gesagt hätte. Andererseits gibt es nichts sinnloseres, als mit einem Besoffenen irgendeine Art von Gespräch anzufangen. Und wenn man es schon tut, dann muss man auch bereit sein, ihn - ohne viele Umstände zu machen - mit der geballten Faust zu streicheln...

Tjaja, schalten Sie auch morgen wieder ein, wenn es heißt:

Weiß de wat, mer fahre met der Stroßebahn noh Huss!



_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Adrian
Die Zahnfee


Beiträge: 5038
Wörter pro Beitrag: 90

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.02.2007, 23:52                                  +/-

Die Story erinnert frappierend an eine, die Glaurung letztens im FF geschildert hat.

Ich glaube, ihr zieht euch das aus dem Arsch, vielleicht wollt ihr Aversionen gegen unbeliebte Bevölkerungsgruppen schüren und/oder indirekt zur CSU-Wahl aufrufen. Spitze

Nach oben
Antworten mit Zitat
#18



Beiträge: 3072
Wörter pro Beitrag: 32
Wohnort: deine Maam
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 07.02.2007, 00:35                                  +/-

Tram taugt mir gar nicht. Ich bin bloß immer zu faul, von den Pinakotheken zum Stachus oder zur U-Bahn an der Theresienstraße zu laufen, drum gibts die wöchentliche Dosis.
Aber dieses Verkehrsmittel ist: Langsam (Hält an jeder dämlichen Scheissstraße), eng (Sitzplätze sind für Pygmäen konstruiert) und ausgesprochen ruckelig. Am Karolinenplatz ist so ein Obelisk, da gehen die Gleise im Kreis drumherum, und die Fahrer brechen da immer mit einer Geschwindigkeit rein, dass die Tram wohl grad noch in der Spur bleibt. Im Fahrgefährt schaut das dann so aus, wie wenn das Raumschiff Enterprise einen Treffer abkriegt: Alle Fahrgäste auf die rechte Seite, dann alle auf die linke Seite.

Achja: Wenn mir gen Italien fahrn, sperr ma den Hund in den Kofferraum, damits ihn beim Bremsen nicht vor haut.


_________________
Wann kommt er?
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49309
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 07.02.2007, 01:15                                  +/-

Zitat:
eng (Sitzplätze sind für Pygmäen konstruiert)


Nee, aber eben auch nicht für Blauwale, sondern für ganz normale Typen wie du und... äh naja, wie ich grins

@ Thanil, wie kommts? Also dass du plötzlich ein ÖPNV-User bist? Und was willst du überhaupt in der Innenstadt, jetzt wo du doch grad erst in den wohlhabenden Speckgürtel (auf der falschen Rheinseite Echt schlimm ) gezogen bist grins


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45008
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 07.02.2007, 19:49                                  +/-

Ich bin jetzt wieder ein Arbeiter. Ein Werktätiger. Ein Proletarier.

Mittwoch, 7.2.2007 - Keine besonderen Vorkommnisse.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49309
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 07.02.2007, 19:52                                  +/-

Überrascht Dann mal schnell das Parteibüchlein entstauben und dem Lenin die Platte polieren!


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45008
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 08.02.2007, 22:53                                  +/-

Brüder, zur Sonne, zur Freiheit!

Was ich aber eigentlich sagen wollte war, dass ich heute wieder eine unheimliche Begegnung der dritten Art mit einer Person in der Straßenbahn hatte, die sich dem Alkoholgenuss hingab und ein leicht aufgequollenes Gesicht hatte. Es war diesmal eine Frau, und sie pöbelte eine junge Frau an, die - ganz dezent und kaum merklich - mit jemandem telefonierte. Zunächst mümmelte die Freundin des Alkoholgenusses die andere Frau nur so ein wenig an. Dann zischte sie irgendwann rüber, dass sie sie jetzt das letzte Mal darum bitten würde, das Telefonieren zu unterlassen. Und dann keifte sie richtig laut rüber. Und sie nannte die Telefonierende immer abfällig "Mädchen". Diesmal hab ich was gesagt, aber das fiel auch leicht, denn sie war unbewaffnet und weiblich. Geschockt

Adrian wird jetzt bestimmt wieder denken, dass ich mir das ausgedacht habe. Aber das würde ich natürlich nie tun. Kriegen Obdachlose eigentlich Freifahrkarten für die Straßenbahn? Wo muss man sich da melden? Fragen über Fragen...


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Adrian
Die Zahnfee


Beiträge: 5038
Wörter pro Beitrag: 90

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.02.2007, 23:17                                  +/-

Thanil
Ich bin jetzt wieder ein Arbeiter. Ein Werktätiger. Ein Proletarier.


Was arbeitest du denn, wenn ich fragen darf?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Glaurung



Beiträge: 27621
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.02.2007, 23:50                                  +/-

Vermutlich ist diese Häufung asozialer Aggressivität vielmehr ein Vorzeichen dafür, daß Deutschland vor dem Bürgerkrieg steht. Ich werde mir schonmal einen Waffenvorrat anlegen und mich in eine Höhle im Gebirge zurückziehen, wenn es soweit ist.


_________________
I have come here to chew bubble-gum and kick ass. And I'm all out of bubble-gum.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Bard
Ewig Erste Liga


Beiträge: 10502
Wörter pro Beitrag: 33
Wohnort: Kiel
Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 09.02.2007, 00:28                                  +/-

Bürgerkrieg? Und wer gegen wen dann bitte? Fürchtest du den Aufstand des entfesselten Prekariats? Werden sich die besoffenen Straßenbahn-Pöbler zusammenrotten und das Land ins Chaos stürzen?

Geschockt


_________________
Strong, not entirely stable, leadership.
Nach oben
Antworten mit Zitat
titania



Beiträge: 13492
Wörter pro Beitrag: 37
Wohnort: Da simmer dabei
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 09.02.2007, 00:39                                  +/-

Glaurung sucht nur eine Ausrede, sich (wieder) ins Gebirge zurückziehen zu können.


_________________
Der menschliche Körper enthält sechs Liter Blut: genug, um eine große Wohnung anzustreichen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45008
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 09.02.2007, 07:39                                  +/-

hähö

AdrianB
Was arbeitest du denn, wenn ich fragen darf?


Ich bin ein Bürohengst, ein Schreibtischtäter, ein Nerd, der für seine Nerdizität bezahlt wird. Kurzum: ich arbeite in einem IT-Unternehmen und werde dafür bezahlt, dass ich mir Webseiten anschaue, analysiere und vielleicht später irgendwann inhaltlich und formal optimiere (bzw. dabei helfe). Viel besser kann ich es derzeit nicht beschreiben.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49309
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.02.2007, 12:30                                  +/-

Optimier doch mal die Kneipe Smilie


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45008
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 09.02.2007, 19:33                                  +/-

Das versuche ich jeden Tag... Geschockt

Heute hatte ich das bisher ekelhafteste Ereignis meiner bisherigen Straßenbahnfahrerkarriere.

Wenn man in der Straßenbahn sitzt, dann ist die eigene Kopfregion ja meist ungefähr in der ... hm ... HÜFTregion anderer, stehender Menschen. Es begab sich, dass ich mit dem Rücken zur nächsten Tür saß, und hinter mir stand jemand an der Tür und drehte mir mehr oder weniger den Rücken zu. Er war keinen halben Meter von mir entfernt.

Tja, was soll ich sagen, auf einmal wurde ich fast ohnmächtig. Der Scheißkerl hatte mir quasi ins Gesicht gefurzt!!! Was für ein bekackter Nazikommunist! Zuerst habe ich reflexartig die Luft angehalten, doch als ich nach Luft zu ringen begann, musste ich sofort laut krächzen und aufspringen. Bin dann kopfschüttelnd und lamentierend weg gegangen. In der Nähe saß noch eine junge Frau, ich hoffe nicht, dass sie dachte, ICH sei der Übeltäter gewesen.

Der Täter war eigentlich ein ganz normal aussehender Mann. Student vielleicht, oder Schreibtischtäter. Wie kann man seine primären Körperfunktionen nur so schlecht unter Kontrolle haben? Oder war das Absicht? Rücksichtslosigkeit? Schlechte Erziehung? Ich fasse es nicht. hmmmm


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49309
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.02.2007, 20:01                                  +/-

Zitat:
Bin dann kopfschüttelnd und lamentierend weg gegangen.


rolling on the floor...

Mann ey, ich fahr fast jeden Tag Straßenbahn, seit über einem Jahr und ich erlebe fast nichts dergleichen. Ich glaube, du ziehst sowas magisch an.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23153
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.02.2007, 20:07                                  +/-

Thanil
Tja, was soll ich sagen, auf einmal wurde ich fast ohnmächtig. Der Scheißkerl hatte mir quasi ins Gesicht gefurzt!!! Was für ein bekackter Nazikommunist!

uglylol

Tja, manchmal denken sich manche Menschen wohl, sie könnten ungestraft und unbemerkt (oder zumindest ohne direkte Schuldzuweisung) ein bissle Gas ablassen, ganz leise still und heimlich. hähö


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Kaylee



Beiträge: 6078
Wörter pro Beitrag: 29

Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 10.02.2007, 00:04                                  +/-

Thanil
hähö

AdrianB
Was arbeitest du denn, wenn ich fragen darf?


Ich bin ein Bürohengst, ein Schreibtischtäter, ein Nerd, der für seine Nerdizität bezahlt wird. Kurzum: ich arbeite in einem IT-Unternehmen und werde dafür bezahlt, dass ich mir Webseiten anschaue, analysiere und vielleicht später irgendwann inhaltlich und formal optimiere (bzw. dabei helfe). Viel besser kann ich es derzeit nicht beschreiben.


Spitze Cool!! Gratulation.


_________________
Ha! You afraid to get wet?
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22242
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 10.02.2007, 00:16                                  +/-

Kaylee Thanil
Ich bin ein Bürohengst, ein Schreibtischtäter, ein Nerd, der für seine Nerdizität bezahlt wird.


Thanils optimale Drogen sind damit jetzt Espresso, Metamphetamine und Macht.





.



Zuletzt bearbeitet von Tyler Durden am 10.02.2007, 00:26, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41175
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.02.2007, 00:21                                  +/-

Deshalb sind wir Biertrinker die angenehmsten Drogenkonsumenten: wir werden ruhig und zufrieden, dick und angenehm unterhaltsam und würden nie von unserem Schreibtisch aus Menschen eiskalt in den Tod schicken wie es die Metamphetaminfresser tun! Schnapszombies hingegen schlagen ihre Frauen und fahren gegen Betonwände, da muss man schon unterscheiden.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Kaylee



Beiträge: 6078
Wörter pro Beitrag: 29

Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 10.02.2007, 00:23                                  +/-

Tyler, sowas würd ich nie sagen!! Jetzt geht das hier auch schon los.


_________________
Ha! You afraid to get wet?
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thuringwethil



Beiträge: 4413
Wörter pro Beitrag: 47
Wohnort: Hessen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.02.2007, 00:25                                  +/-

*kicher*

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41175
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.02.2007, 00:32                                  +/-

Ich musste mal aus einer Straßenbahn aussteigen, weil sich der nackte Bauch einer Minderjährigen 5 cm vor meinem Gesicht befand. Und es war Sommer, und heiß und voll. Hab dann den Bus genommen. War sicherer.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Spam Chat Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
1, 2  Weiter Alle
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de