Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Der Bösesei-Thread!
1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Spam Chat
 
 
Autor Nachricht
Helcaraxe



Beiträge: 15839
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.05.2007, 09:58                                  +/-

Ich
Nichtraucher: Wann hörst Du auf, Videos zu verlinken und fängst wieder an zu schreiben?


Aktenpfeifer
*schweig* *nichts sag*



Nach oben
Antworten mit Zitat
Glaurung



Beiträge: 27621
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.05.2007, 11:19                                  +/-

Vielleicht will er erst alle Videos auf YouTube einmal gesehen haben.


_________________
I have come here to chew bubble-gum and kick ass. And I'm all out of bubble-gum.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41192
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.05.2007, 15:48                                  +/-



_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Wolter



Beiträge: 4300
Wörter pro Beitrag: 119
Wohnort: Hamburg
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.05.2007, 23:28                                  +/-





Wolter


_________________
Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15839
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.05.2007, 10:47                                  +/-

pk: Tut mir leid, ich klicke nur ganz selten Videos an.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Wolter



Beiträge: 4300
Wörter pro Beitrag: 119
Wohnort: Hamburg
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.05.2007, 11:45                                  +/-

Warum ist Dir mein Böses Ei keine Reaktion wert, Helcaraxe?

Wolter


_________________
Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15839
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.05.2007, 15:47                                  +/-

Weil man an manchen Tagen erst mit dem Empire State Building winken muß, bevor ich etwas schnalle.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23153
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.05.2007, 17:12                                  +/-

Nichtraucher

rolling on the floor...

Dieses Video ist jedes mal wieder der absolute Brüller!


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Craggan



Beiträge: 23799
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Way Down South
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.05.2007, 21:38                                  +/-

rolling on the floor...

beim schnellen Überlesen der Threads bin ich spontan hier hängen geblieben. Mit der Frage: Was für ein böses Ei???

- Ernsthaft!!!! Yes


rolling on the floor...


_________________
If you’re tired of arguing with strangers on the Internet, try talking with one of them in real life (B. Obama's Farewell address speech, 11.1.2017)
Nach oben
AIM-Name Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15839
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.05.2007, 22:39                                  +/-

Wir machen jetzt zu jedem Thread einen mit Gegensatz-Titel auf, Craggan. So erklärt sich auch das böse Ei.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Wolter



Beiträge: 4300
Wörter pro Beitrag: 119
Wohnort: Hamburg
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.05.2007, 23:39                                  

Ein ganz besonders böses Ei traf den Gutmensch-Grünissimus V. Beck während seiner Gutmenschberufsausübung kürzlich in Moskau, also knapp außerhalb seines Wahlkreises:



Natürlich bin ich tief betroffen und ein Stück weit traurig.

Wolter


_________________
Nach oben
Antworten mit Zitat
Glaurung



Beiträge: 27621
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.05.2007, 23:40                                  +/-

Ich dachte immer, der wär so dick wie Kurt. Scheinbar sind gar nicht alle Becks dick Überrascht


_________________
I have come here to chew bubble-gum and kick ass. And I'm all out of bubble-gum.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Adrian
Die Zahnfee


Beiträge: 5038
Wörter pro Beitrag: 90

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.05.2007, 00:00                                  

Das Bild ist schon witzig, aber Wolter mutiert scheints immer mehr zur Vollblutschweinebacke.

Deine Definition von "Gutmensch" steht glaube ich auch noch aus, fällt mir da ein

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45018
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 29.05.2007, 07:31                                  

Ich weiß nicht, was es da zu höhnen gibt. Politiker dürfen und sollen sich natürlich auch über die Grenzen ihrer Wahlkreise hinweg politisch betätigen. Russland ist zudem Mitglied des Europarats und hat die europäische Menschenrechtskonvention unterzeichnet. Herr Beck ist nicht allein nach Moskau gereist, sondern als Teil einer ganzen Delegation von Abgeordneten europäischer Parlamente. Es zeugt von Mut und einer hochgradig demokratischen Gesinnung, dass diese Leute jedes Jahr an diesen Veranstaltungen teilnehmen und denjenigen Russen den Rücken stärken, die für ihre Menschenrechte auf die Straßen gehen.

Wolter, wenn es hier irgendwo ein "Böses Ei" gibt, dann hast du es dir mit deinem Beitrag selbst an den Kopf geworfen!


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15839
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.05.2007, 08:27                                  +/-

Ich bin mir ganz sicher, Thanil, daß Du jeder Häme entsagt hast, als Helmut Kohl sein böses Ei an die Backe bekam.

Jedenfalls, es ist nicht schön, sich am Unglück anderer zu weiden, auch wenn es Grünen-Politiker sind, da gebe ich Dir recht. Gegen Becks Engagement kann man allerdings einwenden, daß ein Politiker wahrlich bessere Mittel als die Teilname an einer im betreffenden Land nicht genehmigten Demonstration kennen müßte, um auf Mißstände aufmerksam zu machen. Da hat ein deutscher Parlamentarier einfach nichts verloren, deswegen könnte es sogar diplomatische Verwicklungen geben. Und das kann irgendwie nicht Sinn der Sache sein.

Übrigens habe ich Wolters Beitrag trotzdem ausgleichend positiv bewertet, weil hier in letzter Zeit eine echt meschugge "Ich bewerten alles negativ, was nicht meiner Meinung / meinem Weltbild entspricht"-Haltung einreißt. hmmmm

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45018
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 29.05.2007, 08:46                                  +/-

Ich bewerte grundsätzlich Beiträge negativ, die mir stillos und/oder "unterhalb der Gürtellinie" erscheinen, also wenn ich mit meinen feinen Sozialdetektoren eine böse Absicht vermute. Dem gegenüber bewerte ich positiv alle Beiträge, die ich besonders lesenswert und erhellend finde, die mich zum lachen bringen, oder die stellvertretend für meine Meinung oben genannte Beiträge "unterhalb der Gürtellinie" maßregeln.

Was ich nie mache, weil ich das für ziemlich paranoid halte, ist negativ bewertete Beiträge positiv bewerten, weil ich glaube, dass jemand anders... Aber das ist halt bezogen auf das Bewertungssystem - leider - deine Art.

Zum Thema:

Helcaraxe
Ich bin mir ganz sicher, Thanil, daß Du jeder Häme entsagt hast, als Helmut Kohl sein böses Ei an die Backe bekam.

Deine Unterstellung finde ich ziemlich daneben. Tatsächlich habe ich mich immer wieder gegen jegliche Gewalt, Sabotage und/oder Sachbeschädigung gleich in welchem Zusammenhang geäußert. Ich weiß nicht, wie du auf die Idee kommst, dass ich einen tätlichen Angriff gegen unseren Ex-Bundeskanzler jemals gutheißen könnte. ?????

Das war schon mal ein Eigentor.

Helcaraxe
Jedenfalls, es ist nicht schön, sich am Unglück anderer zu weiden, auch wenn es Grünen-Politiker sind, da gebe ich Dir recht. Gegen Becks Engagement kann man allerdings einwenden, daß ein Politiker wahrlich bessere Mittel als die Teilname an einer im betreffenden Land nicht genehmigten Demonstration kennen müßte, um auf Mißstände aufmerksam zu machen. Da hat ein deutscher Parlamentarier einfach nichts verloren, deswegen könnte es sogar diplomatische Verwicklungen geben. Und das kann irgendwie nicht Sinn der Sache sein.

Beck hat meines Wissens nach nicht an einer nicht genehmigten Kundgebung teilgenommen:

Zitat:
Auf eine groß angelegte Kundgebung wollen die Organisatoren in diesem Jahr verzichten, nicht noch einmal wollen sie friedliche Demonstranten den brutalen Schlägertrupps ausliefern. Wohl aber wollen sie Bürgermeister Luschkow einen Protestbrief überreichen, den 42 Abgeordnete des Europa-Parlamentes unterzeichnet haben. Doch die Delegation um Beck erreicht die Stadtverwaltung erst gar nicht. Ein Pulk aus Milizionären und gewaltbereiten Gegendemonstranten hält sie auf, es kommt zu einem Handgemenge. Eier und Tomaten fliegen auf die Aktivisten. Volker Beck wird festgenommen, zu seinem eigenen Schutz, heißt es. Rüde wird er von den Milizionären abgeführt, später aber wieder freigelassen.


Aber vielleicht irre ich mich ja auch? Ich lasse mich immer gern eines besseren belehren.

Davon abgesehen halte ich es aber für diskutabel, ob ein entgegen der europäischen Menschenrechtscharta erlassenes Demonstrationsverbot ohne jegliche rechtsstaatliche Grundlage respektiert werden muss.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Morgi



Beiträge: 8323
Wörter pro Beitrag: 102
Wohnort: Sonnenscheinweg 33, Regenbogenstadt
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.05.2007, 09:36                                  

Und Wolter, was ist deine Meinung zu der Sache? Bist du erfreut darüber, dass wenigstens in manchen Teilen der Welt noch jemand den Schneid hat, die Perversen in ihre Schranken zu weisen?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15839
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.05.2007, 10:14                                  +/-

Du hast so ziemlich jeden Satz in meinem Beitrag gründlich in den falschen Hals bekommen, Thanil. Auch 'ne Leistung. Traurig

Thanil
Ich bewerte grundsätzlich Beiträge negativ, die mir stillos und/oder "unterhalb der Gürtellinie" erscheinen, also wenn ich mit meinen feinen Sozialdetektoren eine böse Absicht vermute. Dem gegenüber bewerte ich positiv alle Beiträge, die ich besonders lesenswert und erhellend finde, die mich zum lachen bringen, oder die stellvertretend für meine Meinung oben genannte Beiträge "unterhalb der Gürtellinie" maßregeln.

Genau das finde ich extrem bescheuert, ausgenommen den Halbsatz über positive Bewertungen. Was Du gerade beschreibst, ist allein Sache des persönlichen Geschmacks und der eigenen Ansichten. Wenn sich hier jemand gegenüber einem anderen Teilnehmer im Ton vergreift, dann ist "Maßregeln" wohl sinnvoll. Das finde ich auch okay, falls ich mich mal im Ton vergreife. Kann ja passieren. Aber das hat Wolter nicht getan, es kam in seinem Beitrag lediglich die Abneigung gegen einen bestimmten Typus von Politiker zum Ausdruck, in ätzenden Worten, ja durchaus. Nur: Das ist in der Kneipe nun wirklich an der Tagesordnung, wenn es auch zumeist konservative Politiker trifft. Würde ich nach Deinen Vorstellungen verfahren, gäbe es in diesem linx orientierten Forum nur sehr wenige Politbeiträge ohne Tomate, das sollte Dir klar sein. (Vielleicht bald ersetzt durch ein rohes böses Ei? ) Empfände ich allerdings als absolut unfaires Verhalten anderen Usern gegenüber, deshalb laß ich's bleiben. Aber naja, muß ja jeder selber wissen…

Thanil
Was ich nie mache, weil ich das für ziemlich paranoid halte, ist negativ bewertete Beiträge positiv bewerten, weil ich glaube, dass jemand anders...

Schon wieder benutzt Du das Wort in einem Zusammenhang, in dem es nicht den allergeringsten Sinn ergibt. Glauben mußte ich hier gar nichts, nicht wahr? Persönlich verfolgt fühlen mußte ich mich ebenfalls nicht, denn festgestellt haben das auch schon andere.

Thanil
Aber das ist halt bezogen auf das Bewertungssystem - leider - deine Art.

*seufz* Das kannst Du überhaupt nicht wissen. Es ist eine Vermutung von Dir, die nicht unbedingt zutreffen muß. Ich habe das gerade zum ersten Mal gemacht und auch noch öffentlich die Gründe dafür genannt.

Thanil
Deine Unterstellung finde ich ziemlich daneben. Tatsächlich habe ich mich immer wieder gegen jegliche Gewalt, Sabotage und/oder Sachbeschädigung gleich in welchem Zusammenhang geäußert. Ich weiß nicht, wie du auf die Idee kommst, dass ich einen tätlichen Angriff gegen unseren Ex-Bundeskanzler jemals gutheißen könnte.

Wolter hat sich genauso immer wieder gegen Gewalt ausgesprochen, aber das schließt Häme bei einem milden tätlichen Angriff ja nicht prinzipiell aus. Was ich sagen wollte, ist, daß Du vielleicht gegrinst und Helmut Kohl die Attacke ein kleines bißchen gegönnt hast, so wie Wolter dem Beck sein Ei gegönnt hat. Daß Du Gewalt nicht gutheißt, ist mir vollkommen bewußt, so gut kenne ich Dich doch.

Thanil
Das war schon mal ein Eigentor.

Nein.

Thanil
Beck hat meines Wissens nach nicht an einer nicht genehmigten Kundgebung teilgenommen

Beim letzten Mal schon.

Thanil
Aber vielleicht irre ich mich ja auch? Ich lasse mich immer gern eines besseren belehren.

Nö, das stimmt schon so. Yes

Nach oben
Antworten mit Zitat
Adrian
Die Zahnfee


Beiträge: 5038
Wörter pro Beitrag: 90

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.05.2007, 10:38                                  

Wenn das schon so stimmt, fällt dein Argument sowieso in sich zusammen, dann kann man Beck nicht einmal unangemessenes Verhalten vorwerfen.
Gegen welchen "Typus von Politiker" kann sich diese "Häme" unter dieser Voraussetzung also richten? Gegen jemanden, der sich auch außerhalb seines eigenen Landes für Menschenrechte einsetzt?

Die letzte Demonstration war nicht genehmigt. Da war Becks Verhalten unklug, soweit Zustimmung. Das Verhalten der russischen Polizisten und der russischen Bevölkerung war dagegen verbrecherisch, genauso wie das Steinigungen im Iran sind. Gehen wir da einigermaßen konform?

Zitat:
Was ich sagen wollte, ist, daß Du vielleicht gegrinst und Helmut Kohl die Attacke ein kleines bißchen gegönnt hast


Das ist reine Spekulation, Wolters Häme dagegen ist Fakt. Taugt also überhaupt nix und ist ein lächerliches Sandkasten-Argument ("ja aba der is genauso..."-).

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45018
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 29.05.2007, 11:15                                  

Helcaraxe
Thanil
Ich bewerte grundsätzlich Beiträge negativ, die mir stillos und/oder "unterhalb der Gürtellinie" erscheinen, also wenn ich mit meinen feinen Sozialdetektoren eine böse Absicht vermute. Dem gegenüber bewerte ich positiv alle Beiträge, die ich besonders lesenswert und erhellend finde, die mich zum lachen bringen, oder die stellvertretend für meine Meinung oben genannte Beiträge "unterhalb der Gürtellinie" maßregeln.

Genau das finde ich extrem bescheuert, ausgenommen den Halbsatz über positive Bewertungen. Was Du gerade beschreibst, ist allein Sache des persönlichen Geschmacks und der eigenen Ansichten.

Die ganze Bewerterei ist natürlich immer persönlicher Geschmack. Ich verstehe nur nicht deine Reaktanz bezüglich negativer Bewertungen anderer. Es ist doch das eine einen Beitrag negativ oder positiv zu werten, weil man - rein subjektiv natürlich - der Meinung ist, dass er "unterhalb der Gürtellinie" oder "besonders lesenswert" ist. Es ist aber etwas völlig anderes, ob man einen Beitrag ungeachtet seines Inhalts positiv wertet, nur weil JEMAND ANDERS ihn negativ gewertet hat.

In dem einen Fall reagiert man auf einen Beitrag, in dem anderen auf die Reaktion eines anderen auf einen Beitrag. DAS ist Quatsch, und das meine ich mit Reaktanz. (Wenngleich es sicher nicht das 100%ig passende Wort für dieses Verhalten darstellt.)

Helcaraxe
Wenn sich hier jemand gegenüber einem anderen Teilnehmer im Ton vergreift, dann ist "Maßregeln" wohl sinnvoll. Das finde ich auch okay, falls ich mich mal im Ton vergreife. Kann ja passieren. Aber das hat Wolter nicht getan, es kam in seinem Beitrag lediglich die Abneigung gegen einen bestimmten Typus von Politiker zum Ausdruck, in ätzenden Worten, ja durchaus.

Du hast Recht, dass Wolter keinen anderen Benutzer dieses Forums angegriffen hat. Insofern ist es sicherlich streitbar, ob meine Negativwertung seines Beitrags in den Bereich der sozialen Maßregelung fällt.

Dennoch finde ich Wolters Beitrag irgendwie widerlich. Und dies aus mehreren Gründen:

1.) Die dezidierte Verwendung eines Kampfbegriffs wie "Gutmenschen". Meiner Meinung nach ist das eine sehr abwertende Vokabel. Sorry, aber ich empfinde es so.

2.) Die inhärente Herabsetzung des konkreten Einsatzes für Menschenrechte, gerade auch im Zusammenhang mit oben genannter Vokabel.

3.) Die von mir rein subjektiv und kontextuell erspürte, gerade auch vor dem Hintergrund diverser Diskussionen in diesem Forum vermutete, Schwulenfeindlichkeit des Beitrags. Ich verweise auf den Homophobikerthread.

Helcaraxe
Nur: Das ist in der Kneipe nun wirklich an der Tagesordnung, wenn es auch zumeist konservative Politiker trifft.

Würde ich ohne konkrete Beispiele jetzt einfach mal verneinen. Ich kann mich konkret daran erinnern, dass ich in einem anderen Kontext mal geschrieben habe, dass ich Schäubles Räder aufschlitzen würde. Das war eine sehr spitze Bemerkung, die einerseits in Richtung dessen geht, was Wolter hier geschrieben hat, andererseits aber sehr weit davon entfernt ist. Denn wenn ich mit dem konkreten Fall konfrontiert wäre, dass ein linksradikaler "Aktivist" bei einer öffentlichen Veranstaltung die Räder von Schäubles Rollstuhl aufgeschlitzt hat, dann würde ich das nicht unterstützen und auch nicht mit Häme goutieren. Es gibt immer noch einen Unterschied zwischen Satire und Tat.

Helcaraxe
Würde ich nach Deinen Vorstellungen verfahren, gäbe es in diesem linx orientierten Forum nur sehr wenige Politbeiträge ohne Tomate, das sollte Dir klar sein. (Vielleicht bald ersetzt durch ein rohes böses Ei? ) Empfände ich allerdings als absolut unfaires Verhalten anderen Usern gegenüber, deshalb laß ich's bleiben. Aber naja, muß ja jeder selber wissen…

Würdest du nach meinen Vorstellungen verfahren, dann würde gar nichts passieren, da es wohl nur sehr, sehr wenige "linke" Äußerungen vom obigen Wolter'schen Kaliber in diesem Forum gibt. Wären Daurin/nobody und Thranduil hier aktiv, dann käme es wohl desöfteren vor, und ich wäre sicher mit der erste, der dann an deiner Seite die Tomate zückt.

Helcaraxe
Thanil
Deine Unterstellung finde ich ziemlich daneben. Tatsächlich habe ich mich immer wieder gegen jegliche Gewalt, Sabotage und/oder Sachbeschädigung gleich in welchem Zusammenhang geäußert. Ich weiß nicht, wie du auf die Idee kommst, dass ich einen tätlichen Angriff gegen unseren Ex-Bundeskanzler jemals gutheißen könnte.

Wolter hat sich genauso immer wieder gegen Gewalt ausgesprochen, aber das schließt Häme bei einem milden tätlichen Angriff ja nicht prinzipiell aus.

Natürlich schließt es das aus! Echt schlimm

Und was ist überhaupt ein "milder tätlicher Angriff"? Öffentlich mit Eiern beworfen und beschimpft zu werden, so dass man um seine Haut fürchten muss, ist ja wohl nicht "mild"? Erspüre ich da etwa eine gewisse (opportunistische) Gewaltverharmlosung?

Egal wie oft sich jemand gegen Gewalt ausspricht: wenn es dann zum Schwur kommt und jemand sich diebisch über eine Gewalttat (oder die unter Gewaltdrohung stattfindende Erniedrigung eines anderen Menschen) freut, nenne ich das Bigotterie. Und das von jemandem, der Che-Guevara-T-Shirts tragen für einen moralischen Fehltritt hält. rolling on the floor...

Helcaraxe
Was ich sagen wollte, ist, daß Du vielleicht gegrinst und Helmut Kohl die Attacke ein kleines bißchen gegönnt hast, so wie Wolter dem Beck sein Ei gegönnt hat. Daß Du Gewalt nicht gutheißt, ist mir vollkommen bewußt, so gut kenne ich Dich doch.

Dazu hat Adrian dankenswerter Weise bereits die richtige Entgegnung gebracht.

Helcaraxe
Thanil
Beck hat meines Wissens nach nicht an einer nicht genehmigten Kundgebung teilgenommen

Beim letzten Mal schon.

Na dann verdient diese schamlose Schwuchtel natürlich ab jetzt grundsätzlich Prügel. Yes


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15839
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.05.2007, 15:30                                  +/-

Ja toll, das wird doch nur wieder ein völlig unbefriedigendes Geschwurbel. Ich kann ja jetzt schreiben, daß ich die dauernden Nazivergleiche und das In-die-rechte-Ecke-rücken mindestens, *mindestens* ebenso nervig, bratzeldoof und unter der Gürtellinie finde wie Du offenbar Wolters Beitrag. Darauf antwortest Du dann, daß das üüüberhaupt nicht zu vergleichen ist, dem widerspreche ich wieder, und so geht es endlos weiter… Völlig zwecklos, etwas ändern zu wollen.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45018
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 29.05.2007, 16:56                                  +/-

Erstaunlich unsachlicher Beitrag. Wenn du nichts zum Thema zu sagen hast, wieso versuchst du es dann überhaupt?

Helcaraxe
...die dauernden Nazivergleiche...das In-die-rechte-Ecke-rücken...

Beispiele? Ich glaube nicht, dass ich zum Spaß Leute "in die rechte Ecke rücke" oder dauernd irgendwelche Nazivergleiche bringe.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Spam Chat Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter Alle
Seite 1 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de