Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Der Bösesei-Thread!
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Spam Chat
 
 
Autor Nachricht
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45011
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 09.07.2008, 20:17                                  +/-

Ich weiß gar nicht, wieso dich, Wolter, dieser Fall überhaupt so umtreibt. ?????

Ehrlich gesagt geht mir jede Art von Verbrechen und Verbrechensbekämpfung am Arsch vorbei - es sei denn die Exekutive überschreitet ihre (auch subjektiv gefühlten) Grenzen, oder der Fall ist so abscheulich, dass er mein Weltbild durcheinander wirft. Oder natürlich wenn es eine persönliche Betroffenheit (auch von Bekannten) gibt.

Als die U-Bahn-Schläger damals ihre Tat begingen, da war ich auch betroffen. Aber alles danach interessiert mich nicht mehr. Warum noch weitere Gedanken an diese Leute verschwenden? Sie wurden gefasst, jetzt verurteilt, und gut ist. Kein Grund (für mich) eine Sau durch's Dorf zu jagen oder mich immer wieder damit zu beschäftigen. Sooo außergewöhnlich sind diese Gewaltverbrechen auch wieder nicht.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15839
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.07.2008, 20:22                                  +/-

Warum wurde das Strafmaß eigentlich als überzogen bemängelt? Ist, glaube ich, für versuchten Mord ziemlich normal, oder? Außerdem sind die beiden keine Minderjährigen mehr.


_________________
I'm tired of everyone and that includes myself
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45011
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 09.07.2008, 20:25                                  +/-

Kein Plan. Ich weiß nicht, was bei versuchtem Mord "normal" ist. Vielleicht wurde auch eine besondere Schwere der Tat angenommen, weil sie zu zweit waren und das Opfer so offensichtlich hilflos. Vielleicht gab es auch eine Vorgeschichte zu bedenken und fehlende Reue. Man weiß es nicht!

Gepostet am 09.07.2008, 21:27:

Wie immer hilft die Fickipedia:

Zitat:
Da der Mord nach seiner Strafandrohung ein Verbrechen ist, ist der versuchte Mord strafbar. Nach der allgemeinen Regel des § 23 Abs. 2 StGB kann die Strafe für den versuchten Mord gemildert werden. Bei Anwendung dieser Milderung wird ein versuchter Mord mit einer Freiheitsstrafe von 3 bis zu 15 Jahren bestraft (§ 49 Abs. 1 Nummer 1 StGB). Ansonsten wird versuchter Mord mit einer lebenslangen Freiheitsstrafe bestraft.


Na also, 3 bis 15 Jahre, oder sogar lebenslang. So what's the problem? ?????


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
einBaum



Beiträge: 7563
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.07.2008, 20:29                                  +/-

Als "hart" gilt das Urteil, weil es überhaupt auf versuchten Mord hinauslief. Die Anwälte hatten auf schwere Körperverletzung plädiert.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45011
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 09.07.2008, 20:31                                  +/-

Können wir nicht beurteilen. Dann ist es eben "hart".


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Schalk



Beiträge: 3194
Wörter pro Beitrag: 46

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.07.2008, 20:32                                  +/-

Vielleicht die Frage ob es nur schwere Körperverletzung, versuchter Totschlag (gibt's das?) oder eben versuchter Mord war? Allerdings hab ich in die Richtung gar nichts gehört, nichmal von Kritik über das Urteil.

Edit: Bäumchen ist Erste.


_________________
Der Wahn betreugt.

Zuletzt bearbeitet von Schalk am 09.07.2008, 20:39, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
Wolter



Beiträge: 4300
Wörter pro Beitrag: 119
Wohnort: Hamburg
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.07.2008, 20:35                                  +/-

Bester Ramujan, die Nationalität scheint Dir wichtig zu sein - Stichwort Projektion, s.o.

Deutsche Schläger müßten bei gleicher Tat natürlich gleich bestraft werden...

Und woraus Du schließt, daß die eben gesagte Selbstverständlichkeit für mich keine sein soll, das bleibt mir verborgen... ?????
Ach so:

Zitat:
Im Zweifel gegen den Angeklagten

Klar, Du verschrobst Dich: im Zweifel gegen Wolter, er wird's schon bös' meinen, kennt "man" ja...

Mit den Augen rollen

Nimmermeer, ich habe die Finger der "Mutti" nicht fotografiert und an die Öffentlichkeit gebracht; ferner Geschockt halte ich Dich eigentlich für zu intelligent, um die Bedeutung nicht des Fingers, sondern der Geste für die öffentliche Wahrnehmung nicht erfassen zu können.

Thanil, die (nicht nur boulvardeske) Öffentlichkeit hatte Interesse, und ich bin kein Marsmensch, sondern ich lebe hier, und auch ich benutze gelegtl. eine U-Bahn; warum sollte das Interesse mit dem Fasttotschlag-Ereignis Ende letzten Jahres erlahmen? Und wenn Dir Verbrechensbekämpfung und -ahndung so egal sind, dann ist das Deine private Desinteressiertheit, die Du nachzuahmen von niemandem einfordern kannst.
"Umtreibt" ????? - Es gibt andere Dinge, die mich umtreiben (was einen beschäftigt, treibt einen nicht gleich auch um), zu denen gehört aber nicht dieser Fall, über dessen mediale Präsenz nicht ich entschieden habe.
Frage ich jedesmal, wenn Du kilometerlange CIV-Berichte schreibst, was Dich in diesem Spiel da "umtreibt"? Mit den Augen rollen

Stichwort "überzogen" - Hallo Helcaraxe! - tja, auf solch kruden Kram kommt eben der Kinderstürmer aus Kreuzberg, der ja auch in der Vergangenheit des Opfers herumstocherte, um ein wenig Schuldverlagerung zu betreiben... Mit den Augen rollen


_________________
Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15839
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.07.2008, 20:42                                  +/-

Wer ist denn der Kreuzberger Kinderstürmer? Die taz?


_________________
I'm tired of everyone and that includes myself
Nach oben
Antworten mit Zitat
Zarathustra



Beiträge: 6977
Wörter pro Beitrag: 31

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.07.2008, 20:42                                  +/-

Zitat:


Nimmermeer, ich habe die Finger der "Mutti" nicht fotografiert und an die Öffentlichkeit gebracht; ferner Geschockt halte ich Dich eigentlich für zu intelligent, um die Bedeutung nicht des Fingers, sondern der Geste für die öffentliche Wahrnehmung nicht erfassen zu können.


Aber DU hast es hier gepostet. Wenn du nicht von "der Öffentlichkeit" mit vorgehaltener Waffe dazu gezwungen wurdest, hattest du ein eigenes Motiv und das würde ich gerne erfahren.

Offensichtlich überschätzt du mich, denn es ist mir wirklich nicht begreiflich, was der erhobene Mittelfinger von zwei Privatpersonen, die keine Straftat begangen haben, für eine Bedeutung haben könnte.

Würde ich übrigens von Kameras verfolgt und in meiner Privatsphäre gestört, ohne eine Straftat begangen zu haben, würde ich wohl auch den Finger heben oder anders meinen Unmut kundt tun.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45011
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 09.07.2008, 20:47                                  +/-

Wolter
"Umtreibt" ????? - Es gibt andere Dinge, die mich umtreiben (was einen beschäftigt, treibt einen nicht gleich auch um), zu denen gehört aber nicht dieser Fall, über dessen mediale Präsenz nicht ich entschieden habe.
Frage ich jedesmal, wenn Du kilometerlange CIV-Berichte schreibst, was Dich in diesem Spiel da "umtreibt"? Mit den Augen rollen


Würdest du fragen, dann würde ich antworten, dass es ein Hobby von mir ist.

Ist die Beobachtung von Kriminalfällen unter Beteilligung von ausländischen Tätern dein Hobby?


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15839
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.07.2008, 20:52                                  +/-

Der Punkt ist doch, daß die Reue der beiden ganz offensichtlich nur vorgetäuscht war. Und das sogar ziemlich gekonnt.


_________________
I'm tired of everyone and that includes myself
Nach oben
Antworten mit Zitat
Craggan



Beiträge: 23795
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Way Down South
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.07.2008, 21:00                                  +/-

Thanil
Können wir nicht beurteilen. Dann ist es eben "hart".


Kann ich doch beurteilen! Jeder (egal welcher Nationalität), der einen 76-Jährigen deswegen zusammentritt, weil der ihn auf ein Rauchverbot aufmerksam gemacht hat - und das noch als Angriff von Hinten - auf dessen Kopf eintritt und dann auch noch den Rucksack des Opfers stiehlt, gehört für mich weggesperrt. LANGE weggesperrt!

Die beiden Täter haben während der Verhandlung vorgeblich immer wieder versucht, sich beim Opfer zu entschuldigen. Die geposteten Stinkefinger belegen für mich, dass dies nur ein Versuch war, das Strafmaß zu mildern. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Die Stinkefinger der sonstigen Familie tangieren mich nur sehr periphär.


_________________
If you’re tired of arguing with strangers on the Internet, try talking with one of them in real life (B. Obama's Farewell address speech, 11.1.2017)
Nach oben
AIM-Name Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45011
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 09.07.2008, 21:03                                  +/-

Wir können es aber letztlich doch wieder nicht beurteilen, weil wir die ganzen Details überhaupt nicht kennen. Wir waren weder bei der Tat dabei, noch bei der Verhandlung. Wir haben nur ein paar Berichte und diese doofen Fotos.

Das ist ja gerade das Glück, dass wir sowas wie Gerichte haben. Der Fall geht jetzt in Revision, und wenn der Bundesgerichtshof das Urteil bestätigt, dann kann ja nicht alles grundfalsch gewesen sein. Und wenn er das Urteil in Teilen revidiert, dann ist's vielleicht auch nicht so falsch.

So oder so werden die Täter jetzt ein paar Jährchen im Knast sitzen. Und wie lange genau, das hängt gar nicht so sehr von den Urteilen ab, sondern wie sie sich hinter Gittern führen. Der Typ, der 12 Jahre bekam, könnte nach sechs Jahren wieder frei sein.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“

Zuletzt bearbeitet von Thanil am 09.07.2008, 21:04, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
Waldelb



Beiträge: 4556
Wörter pro Beitrag: 72
Wohnort: Frankfurt a.M.
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.07.2008, 21:03                                  +/-

Helcaraxe
Der Punkt ist doch, daß die Reue der beiden ganz offensichtlich nur vorgetäuscht war.

Der Punkt wovon? Sicher nicht von Wolters Posting, sonst hätte er eben jenes geschrieben und/oder einen angemessenen Thread ausgewählt um sowas zu sagen. Außerdem hätte er dann nicht die Familie und Effenberg mit hinein ziehen müssen.

Wolters Posting ist schlimmer als Boulevard-Journalismus. Keinerlei sachliche Hintergründe, sondern einfach nur Lächerlich-machen. Ich war froh, dass die beiden solche "harten" Strafen bekommen haben. Damit war die Sache aber auch abgeschlossen. Daher kann ich Wolters Bedürfniss nicht verstehen anschließend noch mit so einer Kinder-Kacke nach zu treten. Als wäre da irgendeine Privatfehde am laufen und es ginge ihm darum die Täter öffentlich noch dummer zu machen, als sie durch ihre Taten und die Verurteilung sowieso dastehen. Mit den Augen rollen


_________________
Nach oben
Antworten mit Zitat
Wolter



Beiträge: 4300
Wörter pro Beitrag: 119
Wohnort: Hamburg
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.07.2008, 21:10                                  +/-

@ Helcaraxe - ja klar, die so überaus tollllerante taz meinte ich (Copyright: HMB grins)

@ Nimmermeer - nein eine vorgehaltene Waffe zwang mich nicht grins. Mein eigenes Motiv ist eine Mischung aus Verwunderung, Empörung, Belustigung und "na siehste":
Über dieses exzessive und so einträchtig-familiäre Stinkefingerzeigen war ich
a) verwundert, weil es mein Fähigkeit, diese Handlung rational nachzuvollziehen (warum noch mehr Zorn und Ablehnung provozieren, wenn man eh' schon negativ in den öffentlichen Blick genommen ist?)
b) (in Relation zur Empörung über die Tat natürlich relativ gemäßigt) empört, im Sinne von "auch noch frech werden wollen, das ist jetzt das, was ihr Euch am wenigsten leisten könnt" und
c) auch belustigt, weil das Ausmaß dieses Stinkefingerstreckens auch wieder etwas Groteskes, Surreales und fast Slapstickhaftes hat und letztendlich
d) in der Strafe bestätigt worden: wie Helcaraxe und Craggan ja aktuell schon den Zusammenhang herstellen, sieht zerknirschte Reue doch etwas anders aus, und nach der Urteilsverkündung fiel die Maske...

Über das Ausmaß der Kameraverfolgung von Mutter und Schwester kann ich keine Aussage treffen, aber wenn es nur der Kamerasoom direkt nach Urteilsverkündung vor dem Gerichtsgebäude war, ist das für mich noch eine zu geringe Belästigung, um mich Verständnis für diese Fingergymnastik aufbringen zu lassen.

~~~~~~~~~~~~~

Thanil: Dir ist klar, daß ich das nicht konkret meinte Mit den Augen rollen. Nimm meinetwegen Deine engagierte Befürwortung des Beitritts der Türkei in die EU - was meine Position bekanntlich nicht ist. Soll ich dort nun Dir diese Unterstellung - mit Dank zurück! - unterjubeln?


edit: Mist, zu früh abgeschickt...


_________________


Zuletzt bearbeitet von Wolter am 09.07.2008, 21:15, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
Waldelb



Beiträge: 4556
Wörter pro Beitrag: 72
Wohnort: Frankfurt a.M.
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.07.2008, 21:11                                  +/-

Was ich aber ehrlich gesagt am schlimmsten finde ist diese selbstgefällige Art, in der das Posting verfasst wurde. Als ob es aufgeilend wäre, dass die bösen Jungs tatsächlich sooo dumm und bööööse sind.


_________________
Nach oben
Antworten mit Zitat
Zarathustra



Beiträge: 6977
Wörter pro Beitrag: 31

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.07.2008, 21:13                                  +/-

Zitat:

Über das Ausmaß der Kameraverfolgung von Mutter und Schwester kann ich keine Aussage treffen, aber wenn es nur der Kamerasoom direkt nach Urteilsverkündung vor dem Gerichtsgebäude war, ist das für mich noch eine zu geringe Belästigung, um mich Verständnis für diese Fingergymnastik aufbringen zu lassen.


Aus welchem Grund hast du das Foto der beiden in das Posting integriert?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Ramujan



Beiträge: 6284
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Böggelte bei Meppen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.07.2008, 21:16                                  

Zitat:
Klar, Du verschrobst Dich: im Zweifel gegen Wolter, er wird's schon bös' meinen, kennt "man" ja...


Hinter jedem Posting steckt eine Intention. Dein Postingverhalten läuft meistens nach diesen Regeln ab:

1.) Du postest über irgendwelche islamischen Jugendlichen, die einen Obdachlosen zusammenschlagen, über einen Schiiten, der zum Dschihad aufruft, über einen Mullah, in dessen Moschee man mehrere Kanister Nagellackentferner gefunden hat, usw. ...
2.) Falls Gegenstimmen auftauchen, die zur Mäßigung aufrufen oder dir Monothematik vorwerfen, greifst du zur Gutmenschenkeule: "Aber ..." Gutmensch! "Vielleicht ..." Linke!! "Eventuell ..." Müslifresser!!! You get the clue ...
3.) Dann folgt irgendwann die Meta-Ebene, die sich mit deiner Art zu posten befasst:

Zitat:
Hinter jedem Posting steckt eine Intention. Dein Postingverhalten läuft meistens nach diesen Regeln ab:

1.) Du postest über irgendwelche islamischen Jugendlichen, die einen Obdachlosen zusammenschlagen, über einen Schiiten, der zum Dschihad aufruft, über einen Mullah, in dessen Moschee man mehrere Kanister Nagellackentferner gefunden hat, usw. ...
2.) Falls Gegenstimmen auftauchen, die zur Mäßigung aufrufen oder dir Monothematik vorwerfen, greifst du zur Gutmenschenkeule: "Aber ..." Gutmensch! "Vielleicht ..." Linke!! "Eventuell ..." Müslifresser!!! You get the clue ...
3.) Dann folgt irgendwann die Meta-Ebene, die sich mit deiner Art zu posten befasst:

Also ungefähr das, was ich gerade mache. Dann kannst du dich darüber ereifern, dass man deine Person mit Klischees überzieht, dich vorverurteilt, dich schrecklick missversteht, ...

Hier gibt es aber, soweit ich das überblicke, niemanden, der dagegen ist, die Schläger zu veruteilen. Du konstruierst dir selber ein Feindbild, das du uns versuchst in die Schuhe zu schieben. Wir sind die Gutgläubigen, die die islamische Gefahr, den Morgenlandterror unterschätzen. Jeder Einwand, dass es auch Fälle von harmlosen Muslimen gibt, unterschätzt die Gefahr. In deinen Augen sind wir die Naiven, die Blinden. Und ich habe das Gefühl, dir macht es Spaß, dich über uns zu erheben. Dir gefällt es, eine xenophobe Polemik zu posten, und du freust dich über die Vorstellung, dass wir uns danach in deinen Augen gutmenschlich verhalten (was immer dieser Pejorativ auch bedeuten mag).

Also: Kurz, was erwartest du von uns? Wie sollen wir uns deiner Ansicht nach verhalten, damit wir die muslimische Gefahr endlich blicken? Was können wir tun?


Also ungefähr das, was ich gerade mache. Dann kannst du dich darüber ereifern, dass man deine Person mit Klischees überzieht, dich vorverurteilt, dich schrecklick missversteht, ...

Hier gibt es aber, soweit ich das überblicke, niemanden, der dagegen ist, die Schläger zu veruteilen. Du konstruierst dir selber ein Feindbild, das du uns versuchst in die Schuhe zu schieben. Wir sind die Gutgläubigen, die die islamische Gefahr, den Morgenlandterror unterschätzen. Jeder Einwand, dass es auch Fälle von harmlosen Muslimen gibt, unterschätzt die Gefahr. In deinen Augen sind wir die Naiven, die Blinden. Und ich habe das Gefühl, dir macht es Spaß, dich über uns zu erheben. Dir gefällt es, eine xenophobe Polemik zu posten, und du freust dich über die Vorstellung, dass wir uns danach in deinen Augen gutmenschlich verhalten (was immer dieser Pejorativ auch bedeuten mag).

Also: Kurz, was erwartest du von uns? Wie sollen wir uns deiner Ansicht nach verhalten, damit wir die muslimische Gefahr endlich blicken? Was können wir tun?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45011
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 09.07.2008, 21:23                                  +/-

Wolter
Thanil: Dir ist klar, daß ich das nicht konkret meinte Mit den Augen rollen. Nimm meinetwegen Deine engagierte Befürwortung des Beitritts der Türkei in die EU - was meine Position bekanntlich nicht ist. Soll ich dort nun Dir diese Unterstellung - mit Dank zurück! - unterjubeln?


Ich interessiere mich halt in besonderer Weiste für die Entwicklung der europäischen Integration. Und du? Interessierst du dich in besonderer Weise für Kriminalgeschichten, bei denen Ausländer Täter sind? ?????

@Ramujan
Sehr schöner Beitrag, den ich 100%ig unterstütze. Aber ich habe Wolter schon oft vorgeworfen, dass er muslimische Pappkameraden aufstellt, auf die er hauen kann. Das führt zu nix, denn ... naja, du wirst sehen...


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Wolter



Beiträge: 4300
Wörter pro Beitrag: 119
Wohnort: Hamburg
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.07.2008, 21:24                                  +/-

@ Waldelb: Da die Wirkmacht meiner hier doch relativ unöffentlich zu lesenden Postings mit der einer Boulvard-Niedermache überhaupt nicht zu vergleichen ist, kann ich Deine Behauptung, daß das "schlimmer als Boulevard-Journalismus" gewesen sei, nicht rational nennen.

Zitat:
Lächerlich-machen - selbstgefällige Art, in der das Posting verfasst wurde -aufgeilend

Mit den Augen rollen

Geschockt Wie ich schon konstatierte, handelt sich dies um Projektionen der Betrachter.

Nimmermeer
Aus welchem Grund hast du das Foto der beiden in das Posting integriert?

Aus welchem Grund, Frau Kommissarin, ist Dir diese Frage so wichtig? Im Übrigen verweise ich auf a), b), insbesondere c) und d) im meiner vorherigen Antwort.


_________________
Nach oben
Antworten mit Zitat
Zarathustra



Beiträge: 6977
Wörter pro Beitrag: 31

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.07.2008, 21:30                                  +/-

Weil du diese Frage bisher nicht einmal ansatzweise beantwortest hast, und die Konstellation deines Postings "Sippenhaft" geradezu heraus brüllt.

Zitat:

a) verwundert, weil es mein Fähigkeit, diese Handlung rational nachzuvollziehen (warum noch mehr Zorn und Ablehnung provozieren, wenn man eh' schon negativ in den öffentlichen Blick genommen ist?)

In ihrem Fall sind sie durch Fremdverschulden in diesen Blick geraten. Und dieser Blick war, durch sie unprovoziert, negativ. Mit Ablehnung auf Ablehnung zu reagieren ist natürlich und kaum unverständlich. An der Tat waren sie nicht beteiligt.
Zitat:

b) (in Relation zur Empörung über die Tat natürlich relativ gemäßigt) empört, im Sinne von "auch noch frech werden wollen, das ist jetzt das, was ihr Euch am wenigsten leisten könnt" und

Wieso werden Mutter und Schwester frech, und warum können sie sich nicht leisten, ihrem Unmut Luft zu machen? Es sind normale Menschen.
Zitat:

c) auch belustigt, weil das Ausmaß dieses Stinkefingerstreckens auch wieder etwas Groteskes, Surreales und fast Slapstickhaftes hat und letztendlich


Fein, aber nicht mehr als der Stinkefinger einer jeden anderen Person. Die du aber hier nicht gepostet hast.
Zitat:

d) in der Strafe bestätigt worden: wie Helcaraxe und Craggan ja aktuell schon den Zusammenhang herstellen, sieht zerknirschte Reue doch etwas anders aus, und nach der Urteilsverkündung fiel die Maske...


Again: die Familie hat keinen Grund zur Reue, noch gibt es einen Grund sie in den Mittelpunkt des Interesses zu rücken. Jemand hat diese Fotos gemacht, aber DU hast sie gepostet.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45011
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 09.07.2008, 21:39                                  +/-

Vielleicht will Wolter einfach, dass auch andere das sehen, was er (jeden Tag? desöfteren?) sieht: die hässliche Fratze von nicht integrierten Ausländern, die nix als Ärger machen. Entweder verprügeln sie deutsche Rentner, oder sie sind mit solchen Verbrechern verwandt, oder was auch immer.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Spam Chat Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter Alle
Seite 4 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de