Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Der Bösesei-Thread!
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Spam Chat
 
 
Autor Nachricht
Gerstenbob



Beiträge: 12713
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.07.2008, 21:42                                  +/-

Jetzt lasst mal den armen Wolter in Ruhe. Nur weil Adrian Urlaub hat, muss jetzt nicht kollektiv auf ihn eingeprügelt werden. Ich mag ihn ja auch nicht sonderlich, aber langsam reichts. hähö

Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15839
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.07.2008, 22:16                                  +/-

Ich mag zum Diskussionsverlauf heute Abend eigentlich nur eins sagen… Hättet ihr nicht erwartet, daß die Täter (wie auch die Angehörigen) nach der Urteilsverkündigung ganz kleine Brötchen backen? Kommt schon Leute, das könnt ihr mir nicht erzählen! Da darf man sich ruhig wundern, auch wenn die Aufbereitung des Themas boulevardeske Züge trägt, geb' ich zu.

Ich sehe ebenfalls keinen Grund für Unmut auf Seiten der Mutter, wenn mit Unmut "Wut auf das System" gemeint ist.

Jedenfalls haben sich die Täter mit dieser Geste gewiß keinen Gefallen getan, und damit kann man es ja auch bewenden lassen.


_________________
I'm tired of everyone and that includes myself
Nach oben
Antworten mit Zitat
Zarathustra



Beiträge: 6977
Wörter pro Beitrag: 31

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.07.2008, 22:22                                  +/-

Zitat:


Jedenfalls haben sich die Täter mit dieser Geste gewiß keinen Gefallen getan, und damit kann man es ja auch bewenden lassen.


Ja, hätte man. Hat Wolter aber nicht.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Craggan



Beiträge: 23795
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Way Down South
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.07.2008, 22:28                                  +/-

naja - er hat halt seine Meinung gepostet. Da muss ich mich jetzt mal Bobs letztem Posting anschließen (auch wenn ich Effe&Co für sehr unpassend hielt)


_________________
If you’re tired of arguing with strangers on the Internet, try talking with one of them in real life (B. Obama's Farewell address speech, 11.1.2017)
Nach oben
AIM-Name Antworten mit Zitat
Wolter



Beiträge: 4300
Wörter pro Beitrag: 119
Wohnort: Hamburg
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.07.2008, 22:59                                  +/-

Ramujan
Hier gibt es aber, soweit ich das überblicke, niemanden, der dagegen ist, die Schläger zu veruteilen. Du konstruierst dir selber ein Feindbild, das du uns versuchst in die Schuhe zu schieben. Wir sind die Gutgläubigen, die die islamische Gefahr, den Morgenlandterror unterschätzen.

Das, lieber Ramujan, könnte ich ziemlich gut auf Dein Posting umdichten, denn indem ich die fiktive Stinkefinger-Competition gepostet habe, habe ich keineswegs damit die Botschaft verbunden, daß ich alle Kneipenleser (außer Helcaraxe) für ahnungslose Gutgläubige hielte. Da Du aber davon überzeugt bist, daß dem so sei und außerdem Du meiner Intention auch noch unterstellst, daß ich zwischen Islamismus und Unterschichts-Migrantenkriminalität nicht unterscheiden könne oder wolle, bist Du es, der sich von mir sein Feindbild konstruiert hast! Mit den Augen rollen

Ramujan
Dir gefällt es, eine xenophobe Polemik zu posten, und du freust dich über die Vorstellung, dass wir uns danach in deinen Augen gutmenschlich verhalten (was immer dieser Pejorativ auch bedeuten mag)

Mal vorerst die Frage weggelassen, wie eine "xenophobe Polemik" zu definieren wäre (natürlich würde ich das nicht als eine solche bezeichnen, denn warum sollte die Reaktion auf deutsche Stinkefingerzeiger eine andere sein?) - nein, über die Art der Diskussion kann ich keine wirkliche Freude empfinden - ich finde es vielmehr zutiefst deprimierend, wie weit verbreitet in unserer Gesellschaft ein gewisses Nichtwissenwollen ist, und insofern wirkt wenigsten Deine Frage am Ende nicht so neben der Spur wie die vorher ventilierten Unterstellungen gegen mich.

Zitat:
Also: Kurz, was erwartest du von uns? Wie sollen wir uns deiner Ansicht nach verhalten, damit wir die muslimische Gefahr endlich blicken? Was können wir tun?

Nun, im einzelnen sind konkrete Verhaltenshinweise kaum seriös zu zu geben - aber es geht mir pauschal gesagt um eine geänderte gesellschaftliche Grundhaltung, die denen, deren Wort in der Öffentlichkeit Gewicht hat, die "gefahrlose" (d.h., ohne deshalb sich wie früher in eine "rechte" Ecke gestellt zu sehen) Möglichkeit geben kann, - aktuelles Beispiel - den ethnischen Vertreterfunktionären mehr Kontra zu geben, wenn diese mal wieder weinerlich die pööse deutsche Aufnahmegesellschaft zum Hauptverantwortlichen für die fehlgeschlagene Integration erklären und daher jegliche Form von Fragebogen für die Einbürgerung als "Diskriminierung" ablehnen. Es muß den zugewanderten Leuten mit Einbürgerungsabsicht klarwerden, daß einem der deutsche Paß eine gewisse Mühe wert sein sollte! [Der Weg ist das Ziel: durch den Fragenkatalog zur Beschäftigung mit Deutschland angeregt zu werden, darum geht es, nicht um Gesinnungsfragen, was mir jetzt ja auch wieder unterstellt werden könnte]

Da ich immer wieder Texte von integrierten "fremdherkünftlichen" Deutschen verlinkt habe, empfinde ich die Unterstellung der "Xenophobie" als Unverschämtheit, und da ich auch in dem jetzt so kritisierten Post mit den Fotos kein Wort über einen Gegensatz Deutsche - Nichtdeutsche verloren habe (auch die mögliche Abschiebung nach der Haft war für mich kein Thema) kann ich zumindest est einmal sagen was eine "xenophobe Polemik" nicht ist - nämlich mein Posting, in dem ich mich, Ironie, Ironie!, ja auch noch "deutschenfeindlich" gegen den Idioten Effenberg geäußert habe!

Ich mache ein letztes Mal darauf aufmerksam, das erst in Euren Reaktion das Integrationsthema und die angebliche Xenophobie aufgetischt wurde!

Ich bin müde, habe mich die letzte reichliche halbe Stunde wegen des "Schrecksenmeisters" (hähö-) auf hr2 kaum konzentrieren können, und schließe die Diskussion für mich ab! Yes


~~~~~~

Ne doch nicht, wegen weiterer Antwortnotwendigkeiten...
@ Nimmermeer

Zitat:
In ihrem Fall sind sie durch Fremdverschulden in diesen Blick geraten. Und dieser Blick war, durch sie unprovoziert, negativ. Mit Ablehnung auf Ablehnung zu reagieren ist natürlich und kaum unverständlich. An der Tat waren sie nicht beteiligt.

Ja, sicher, sie waren an der Tat nicht beteiligt, und ihnen ist es selbstverständlich nicht zu verübeln, daß ihnen der öffentliche Blick nicht angenehm ist.
Aber die Kameras sind erst einmal neutral - jetzt vorausgesetzt, daß die klickenden und surrenden Apparate von Profis bedient wurden, die den beiden keine xenophoben Schmähworte zugerufen haben. In einem solchen skandalösen Falle könnte ich die Stinkefinger durchaus verstehen - aber von einem solchen Vorkommnis ist mir nichts bekannt. Dir?
Und so gehe ich von dem Normalfall jugendlicher Angeklagter und ihrer Angehörigen (auch deutscher Herkunft) aus, wo ja auch nicht am laufenden Band der Mittelfinger gereckt wird.
Daß bei Strafprozessen gegen Jugendliche der Blick auch aufs Umfeld gerichtet wird, ist mE ganz natürlich: man fragt sich doch automatisch, welches (nicht nur, aber auch familiäre) Umfeld den Angeklagten zu dem gemacht hat, der nun vorm Kadi sitzt. [Die Assoziation mit "Sippenhaft" ist, das nachträglich hinzugefügt, hmmmm eigentlich der größe Klopfer aus Bullshittistan!]
Im Normalfall ist den Angehörigen dieses Interesse zwar nicht willkommen, aber so einigermaßen verständlich. Wenn dem nicht so wäre, müßte man von den Medien ständig über pöbelnde oder obszöne Gesten machende Angehörige unterrichtet werden. Das ist aber nicht der Fall, oder verpasse ich was?


Zitat:
Wieso werden Mutter und Schwester frech, und warum können sie sich nicht leisten, ihrem Unmut Luft zu machen? Es sind normale Menschen.

Ja, normale Menschen. Normale Menschen haben in einem freiheitlichen demokratischen Rechtswesen ihr Recht auf dumme Kurzschlußhandluingen, und natütlich meine ich das "frech" (ersetze es meinetwegen durch "in höchstem Maße unklug" Mit den Augen rollen-) und das "sich nicht leisten können" nicht im justiziablen Sinne, sondern im Sinne von "ihr schadet Eurem Sohn/Bruder, denn die Stimmung ihm gegenüber wird dadurch bestimmt nicht besser". Übrigens finde ich den Mittelfinger bei der Mutter, die einer größeren Lebenserfahrung zum Trotz so handelt, weniger akzeptabel (oder eben dümmer) als bei der Schwester.
So wie sie (und ich und jeder) die Freiheit zur Dummheit hat (solange sie niemandem schadet
[/MorgothAdrian]), so habe ich (und jeder) die Freiheit zur Kririk an dieser Dummheit. Und diese Freiheit habe ich hiermit genutzt.

Zitat:
Again: die Familie hat keinen Grund zur Reue, noch gibt es einen Grund sie in den Mittelpunkt des Interesses zu rücken. Jemand hat diese Fotos gemacht, aber DU hast sie gepostet.

Again: zur Reue in Bezug auf die Tat natürlich nicht (vielleicht aber Reue, den Stinkefinger gezeigt zu haben?), aber neben den Tätern von der Öffentlichkeit wahrgenommen, d.h., gefilmt zu werden (wenn das denn wirklich die Stinkefinger provoziert hat), das hat durchaus seine Logik (Stichwort Frage nach Umfeld), wie oben erläutert.

So, nun bin ich aber wirklich k.o.


_________________
Nach oben
Antworten mit Zitat
Glaurung



Beiträge: 27621
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.07.2008, 00:52                                  

Absurd, wie Wolter sich für jedes Posting rechtfertigen muß und verurteilt wird, wo sonst hier jeder allen möglichen Scheiß posten kann, ohne daß ihm jemand an den Karren fährt hmmmm

Bei anderen Usern wird diese Gesinnungsschnüffelei nicht betrieben - da weiß man halt, daß sie die richtige haben, ne?


_________________
I have come here to chew bubble-gum and kick ass. And I'm all out of bubble-gum.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45008
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 10.07.2008, 10:53                                  +/-

Nein, absurd finde ich, dass Wolter das mit sich machen lässt und scheinbar seinen Spaß daran hat. Ich würde mich jedenfalls nicht herablassen, auf jede Form von unsachlicher Spitze gleich einen zehnseitigen Essay zu verfassen und mich als grob missverstandenes Kind einer gutmenschlichen Meinungsmacherverschwörung darzustellen.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Psycho Dad
Sultan der Rhetorik


Beiträge: 14361
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: in the moment
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.07.2008, 11:00                                  +/-

Ich bin mir nicht sicher, ob Wolter unsachlicher vorgeht als andere Leute in Internetforen oder z.B. als Tageszeitungen. Er hat ne bestimmte Meinung und wenn er Nachrichtenmeldungen entdeckt, die diese unterstützen, postet er sie. Wenn jemand die Meinung vertritt, die noch nicht abgeschalteten Atomkraftwerke in Deutschland würden uns bedrohen, dann wird er jede Meldung posten, in der dort eine Glühbirne ausfällt. Er wird nicht darauf hinweisen, dass andere Kraftwerke störungsfrei arbeiten.


_________________
„Hm, ich hätte Appetit auf generell asiatisch.“
(Tyler D.)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Glaurung



Beiträge: 27621
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.07.2008, 11:21                                  +/-

Problematisch finde ich das, ich nenne es mal so, "aggressive Desinteresse". Normalerweise, wenn jemand etwas postet, das man uninteressant und nicht erwähnenswert findet, schreibt man dazu einfach nichts. Einige User hier stören sich aber ernsthaft daran, wenn Beiträge geschrieben werden, die eine ihnen nicht genehme Gesinnung vermuten lassen. Aber weil natürlich gegen das Posten dieser Beiträge sachlich nicht ernsthaft etwas einzuwenden ist, muß man wenigstens demonstrativ feststellen, daß das völlig uninteressant ist und niemanden interessiert. Oder man versteckt sich hinter gespielter Gleichmut, muß aber dennoch unbedingt "sachlich" nachweisen, warum das Thema nicht diskutiert werden sollte ("das ist Sache der Gerichte, darüber gibts nichts zu reden"-).

Angebracht/verständlich finde ich das "aggressive Desinteresse" bei wiederholt geposteten Themen, die wirklich niemanden interessieren und noch nie eine Reaktion hervorgerufen haben, wie irgendwelche Deutschlandfunk-Sendungen. Da frage ich mich auch, was das soll. Aber Wolters politische/gesellschaftliche Beiträge gehören definitiv nicht zu dieser Kategorie hähö

Fazit: Ich finde es bedenklich, daß so viele Leute hier solche Probleme haben, eine (erz-)konservative Stimme im Forum zu akzeptieren oder zumindest zu tolerieren. Wolter scheint für einige wirklich ein Stachel im Fleisch zu sein. Da gibts auch nichts zu leugnen, das zeigen die unregelmäßigen Entladungen des Volkszorns, wo sich dann alle gegenseitig per Sternchenverteilung für Anti-Wolter-Postings virtuell auf die Schulter klopfen.


_________________
I have come here to chew bubble-gum and kick ass. And I'm all out of bubble-gum.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41175
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.07.2008, 12:58                                  +/-

Glaurung
Aber weil natürlich gegen das Posten dieser Beiträge sachlich nicht ernsthaft etwas einzuwenden ist

Gegen Postings, die fremdenfeindliche Stimmung schüren, habe ich schon was einzuwenden und das ist auch gut und richtig so.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15839
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.07.2008, 14:49                                  +/-

Kann es sein, daß die falsche Anwendung der Vokabel fremdenfeindlich in meiner Abwesenheit wieder um gefühlte 2000 Prozent zugenommen hat?

*hyster*

Wären alle echten Fremdenfeinde in diesem Land so fremdenfeindlich wie Wolter, hätten wir kein Problem mit Fremdenfeindlichkeit, wenn ihr versteht was ich meine.

Daher Zustimmung zu Glaurungs (und Crags) letztem Beitrag. Yes

Vielleicht schreibe ich heute Abend noch eine etwas ausführlichere Begründung für mein Interesse an dem Fall. Da gibt es sicher einige Überschneidungen mit Wolters Motivation, wie ich sie bis jetzt verstehe.


_________________
I'm tired of everyone and that includes myself
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41175
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.07.2008, 15:38                                  +/-

Helcaraxe
Wären alle echten Fremdenfeinde in diesem Land so fremdenfeindlich wie Wolter, hätten wir kein Problem mit Fremdenfeindlichkeit, wenn ihr versteht was ich meine.

Sehe ich komplett anders.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49309
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.07.2008, 18:08                                  +/-

Helcaraxe
Kann es sein, daß die falsche Anwendung der Vokabel fremdenfeindlich in meiner Abwesenheit wieder um gefühlte 2000 Prozent zugenommen hat?


Nein, eigentlich nicht. Es gab in der Abwesenheit (in der auch Wolter zumeist abwesend war) gar keine Diskussionen zu dem Thema. Ich denke schon, dass das auch damit zusammenhängt, dass ausgerechnet ihr beide nicht da ward, weil ja hauptsächlich ihr beide immer eine dem Mainstream der Kneipe entgegengesetzte Position vertretet. Glaurung allein ist viel zu schwächlich und schüchtern, diese Position zu halten hähö

Nach oben
Antworten mit Zitat
Gerstenbob



Beiträge: 12713
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.07.2008, 18:43                                  +/-

Bard hatte Geburt-stalk??? Alles Gute nachträglich!

Nach oben
Antworten mit Zitat
Wolter



Beiträge: 4300
Wörter pro Beitrag: 119
Wohnort: Hamburg
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.07.2008, 21:34                                  +/-

Helcaraxe
Seid ihr mir sehr böse, wenn ich zugebe, daß mir die Diskussion zwischen Glaurung und Oxford ein wenig die Lust an den schon angekündigten eigenen Bemerkungen zum ursprünglichen Thema genommen hat?

Ich vermute mal, daß mir niemand der mich verteufelnden (linken) Rechtschaffenen böse sein wird, daß mir die Lust auf mein noch ausstehendes Kontra durch die hier deplazierte Rechtslinksdiskussion in ähnlicher Weise ausgebremst wurde. Mit den Augen rollen
Natürlich werden die Angesprochenen, wenn ich dann doch irgendwann ausführlicher antworte, routiniert demonstrativ die Augen verdrehen mit dem Subtext, ich müsse ja "besessen" von dem Thema sein, oder wie hieß es hier: mich "triebe der Fall um" [© Thanil.Bernetar] - weil die Herr- und Frauschaften es natürlich bevorzugt ausblenden, daß, wenn sie selbst unter der Gürtellinie angepflaumt werden, dies auch ungerne unwidersprochen lassen würden.

Also: aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Yes

Und wenn einer der administrativ bevollmächtigten Verschiebe
neurotiker zwinkern es wirklich für sinnvoll erachten würde, das Nicht-Bösesei-sondern-RechtsLinks-Politseminar, das ab hier sich in diesen Thread verirrt hat, in die schon existierende Lechtsrinks-Thematik zu beamen, würde die Böse zu erwartende Lesepein schneller hinter Euch liegen! zwinkern

[Das wäre für Oxford zwar etwas peinsam, hat er dorten doch (zwar sowieso nicht glaubwürdig, Stichwort "aggressives Desinteresse"-) beteuert, daß die Thematik ihm total uninteressant sei - und nun streitet er sich mit Glaurung und Helcaraxe sehr engagiert über diese hähö - aber das ist mir, auf den es bescheidenerweise auch nicht ankommt, egal... ]


_________________
Nach oben
Antworten mit Zitat
Ramujan



Beiträge: 6284
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Böggelte bei Meppen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.07.2008, 21:50                                  +/-

Wir verteufeln dich nicht, das sind lediglich Projektionen, die du in unsere Postings hineinimaginierst.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Wolter



Beiträge: 4300
Wörter pro Beitrag: 119
Wohnort: Hamburg
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.07.2008, 21:53                                  



_________________
Nach oben
Antworten mit Zitat
Glaurung



Beiträge: 27621
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.07.2008, 21:54                                  +/-

Das kürzeste Wolter-Posting des Jahres grins


_________________
I have come here to chew bubble-gum and kick ass. And I'm all out of bubble-gum.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45008
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 11.07.2008, 22:09                                  +/-

...aller Zeiten.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Eiranion
Dr. rer. nat Frühstück


Beiträge: 12255
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Aachen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.07.2008, 22:21                                  +/-

Nein, ich erinnere mich an ein weiteres "Ein-Smilie-Posting", das hat mich damals schon so erstaunt.

Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21149
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 12.07.2008, 09:47                                  +/-

Wolter postet einen Smilie und bekommt zwei Sterne. hähö


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Wolter



Beiträge: 4300
Wörter pro Beitrag: 119
Wohnort: Hamburg
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 18.09.2015, 18:58                                  +/-

: Das Ei ist gar nicht so böse



_________________
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Spam Chat Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter Alle
Seite 5 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de