Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Knick in der Optik - 3D
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies
 
 
Autor Nachricht
Euseppus



Beiträge: 8989
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.02.2012, 07:38                                  +/-

3D ist ein Faktor unter vielen, so wie Filmmusik. Ein richtig guter Film wäre vielleicht auch noch gut, wenn man die Musik einfach weglässt, aber in den meisten Fällen wäre er dann eben eine Stufe schlechter.


Zu dem Vergleich mal ein klares Nooooooope.


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23319
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.02.2012, 14:02                                  +/-

Versuch es gar nicht erst, Euse, Glaurungs Filmgeschmack ist seit Urzeiten für die Tonne und seine fanatische 3D-Vergötterung hat es nicht besser gemacht. grins


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42011
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.02.2012, 14:30                                  

Glaurungs was?


_________________
Das ist Kleinkunst!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50077
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.02.2012, 18:39                                  +/-

Danke euch drei. 100% Zustimmung für jeden von euch! grins


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Glaurung



Beiträge: 27621
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.02.2012, 15:17                                  +/-

Euseppus
3D ist ein Faktor unter vielen, so wie Filmmusik. Ein richtig guter Film wäre vielleicht auch noch gut, wenn man die Musik einfach weglässt, aber in den meisten Fällen wäre er dann eben eine Stufe schlechter.


Zu dem Vergleich mal ein klares Nooooooope.


Har har, das war natürlich Absicht und auf dich gemünzt. Und doch gibt es Filme, die absichtlich komplett ohne Musik auskommen und trotzdem sehr gut sind. Du und dein Fach, ihr seid nicht unverzichtbar Zunge


_________________
I have come here to chew bubble-gum and kick ass. And I'm all out of bubble-gum.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8989
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.02.2012, 17:20                                  +/-

Stimme ich Dir absolut zu, "Die Vögel" etc.
Aber da ist dann gerade der Verzicht auf die Musik schon wieder konzeptionell bedingt.
3D und konzeptionell...?


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21148
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 10.02.2012, 17:51                                  +/-

Euseppus
3D und konzeptionell...?

Farbfilm und konzeptionell?
95% der Farbfilme sind auch einfach nur farbig, ohne sich gedanken darum zu machen. Man filmt seit den 50ern eben in Farbe.


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22761
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 10.02.2012, 18:49                                  +/-

Drollig:


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Glaurung



Beiträge: 27621
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.02.2012, 19:12                                  +/-

'Nuff said hähö


_________________
I have come here to chew bubble-gum and kick ass. And I'm all out of bubble-gum.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42011
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.02.2012, 19:42                                  +/-

Wenn ich bei Saturn einen 3d-Fernseher mit Shutterbrille ausprobiere, sehe ich das Bild versetzt und nur so ein bisschen 3d. Liegt sicher an meiner Brille. Ich hab Angst, dass das im Kino auch so ist. Wie kann das rausfinden, ohne 12 € zu riskieren?


_________________
Das ist Kleinkunst!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23319
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.02.2012, 19:46                                  +/-

Erstmal müsstest du wissen, ob das Kino deiner Wahl überhaupt Shutterbrillen nutzt, das kann man sicher nachfragen. Und meiner Erfahrung nach ist 3D egal mit welcher Brille nie perfekt. Es liegt ein Grauschleier auf dem Bild, an den Rändern der Leinwand sieht man doppelt und die meiste Zeit merkst du eh keinen Unterschied zum normalen Film¹; wenn du nicht nah genug an der Leinwand dran sitzt, schränkt der fette Rahmen noch dein Blickfeld ein.


¹) Außer natürlich bei der Haribo-Werbung und den Jahrmarkteffekten.


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42011
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.02.2012, 19:59                                  +/-

Ach, keine Ahnung, ob das ne Shutterbrille war, ich wollte nur den Begriff benutzen... die Brillen halt, die daneben rumliegen. War aber nicht Rot-grün.

Aktuell interessant wär der neue Scorsese "Hugo Cabret" - will mir aber nicht einen potentiell guten Film durch ein verwaschenes Bild versauen... mhh ?????


_________________
Das ist Kleinkunst!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22761
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 10.02.2012, 20:06                                  +/-

Jedes mal wenn ich bei Saturn die Demo-3D Präsentation ausprobiert habe, war die Shutterbrille falsch eingestellt oder deaktiviert/kapott.


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42011
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.02.2012, 20:06                                  +/-

Ja, und wer sagt mir, dass das im Multiplex besser ist?


_________________
Das ist Kleinkunst!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Glaurung



Beiträge: 27621
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.02.2012, 20:25                                  +/-

Gimli
Es liegt ein Grauschleier auf dem Bild, an den Rändern der Leinwand sieht man doppelt

Das ist einfach kompletter Blödsinn.

Gepostet am 10.02.2012, 19:27:

Naja, vielleicht ist es in eurem Kino ja so. Im Cinestar Berlin Original jedenfalls nicht. In nem anderen Kino war ich noch nicht in 3D-Filmen.


_________________
I have come here to chew bubble-gum and kick ass. And I'm all out of bubble-gum.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23319
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.02.2012, 20:34                                  +/-

Was den Grauschleier angeht, muss man natürlich nicht Kinos vergleichen, sondern den selben Film sowohl normal als auch 3D sehen. Yes


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Glaurung



Beiträge: 27621
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 10.02.2012, 23:57                                  +/-

Schon gemacht, immer noch Unsinn. Das Bild ist bekanntlich etwas dunkler, vielleicht meinst du das. Unter "Grauschleier" stelle ich mir einen griesligen Schleimfilm auf der Leinwand vor.


_________________
I have come here to chew bubble-gum and kick ass. And I'm all out of bubble-gum.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8989
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.02.2012, 00:44                                  +/-

GuyIncognito
Euseppus
3D und konzeptionell...?

Farbfilm und konzeptionell?
95% der Farbfilme sind auch einfach nur farbig, ohne sich gedanken darum zu machen. Man filmt seit den 50ern eben in Farbe.


Wennst genau nachschauen magst: Ich hatte das im Kontext geschrieben, dass Glaurung Filmmusik und 3D auf konzeptionell einer Ebene angesiedelt hatte. (Und sei es auch nur, um mir eins reinzudengeln. hähö) Dass 3D genausowenig konzeptionell ist wie Farbe im Film als solche und generell, ist ja absolut klar.
(Wobei sich jeder Filmer aber innerhalb der Farbgebung seines Filmes immerhin noch für 1000 Nuancen entscheiden kann, die definitiv die Rezeption des Filmes nachhaltig prägen. 3D - - äh......)

Sorry, aber an 3D lasse ich einfach kein gutes Haar, ich brauch hier einfach nicht mehr mitzudiskutieren. Gewalt ist keine Lösung


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Glaurung



Beiträge: 27621
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.02.2012, 01:03                                  +/-

Du kannst schreien und zetern wie du willst, in ein paar Jahren oder spätestens Jahrzehnten wird jeder Film in 3D sein, weil die Welt in 3D ist. Momentan ist das nur aus drei Gründen noch nicht so:
1. teurere und noch imperfekte Technik
2. aktuelle Filmschaffende sind noch nicht damit großgeworden
3. Elitismus und Beharren auf dem Gewohnten auch bei Teilen des Publikums

Alle diese Dinge wachsen sich ganz natürlich raus, und dann war's das mit 2D. In 30 Jahren wird jemand dann wieder einen (teilweise) 2D-Film machen, um das als besonderes Stilmittel einzusetzen, so wie Sin City oder Schindlers Liste wieder schwarz-weiß sind.


_________________
I have come here to chew bubble-gum and kick ass. And I'm all out of bubble-gum.
Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21148
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 11.02.2012, 10:14                                  +/-

Ja, sehe ich auch so.


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8989
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.02.2012, 11:11                                  +/-

Okay, da ich da absolut das Gegenteil glaube, bin ich für eine Wette zwischen uns Dreien darum, wer Recht hat. Ist natürlich eine Langzeit-Sache.
Sagen wir: Wer in zehn Jahren Unrecht hatte mit seiner Annahme, zahlt dem Gewinner/den Gewinnern einen Kasten.
Und das ist nicht ungefährlich: In my private dystopia ist dann das Wasser so knapp, dass ein Kasten den Wert von heutigen 12 Trilliarden $ haben wird.

Also: Wer traut sich?


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15962
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.02.2012, 11:37                                  +/-

Ach, ich bin noch sehr unentschlossen, was diese Technik angeht. Wir alle haben noch keinen Film gesehen, der 3D intelligent und subtil die Erzählung unterstützend einsetzt. (Nein Glaurung, Avatar gehört auch nicht dazu.) Eigentlich dachte ich, daß Pina ein solcher Film sei, aber Euse meint nein. Was ich übrigens nicht ganz verstehe, denn Dreidimensionalität und Tanz scheinen wie füreinander geschaffen zu sein.

Was ich mir auch gut in 3D vorstellen kann, ist ein Film wie Stanley Kubricks Wege zum Ruhm: Grabenkampf im Ersten Weltkrieg, dem Zuschauer fliegen Kugeln und Schrapnelle um die Ohren, ein Nebenmann stürzt getroffen zu Boden. Aufgabe eines guten Regisseurs wäre es, das zu einem erschütternden und nicht einfach nur "geilen" Erlebnis zu machen. Ich weiß nicht, ob so etwas möglich ist, für ausgeschlossen halte ich es aber nicht.

Und sowieso ist 3D nur ein Zwischenschritt. Bevor nicht alle Aspekte menschlicher Sinneswahrnehmungen simuliert werden, hört die Entwicklung nicht auf. Irgendwann werden wir mit Rambo in die Jauchegrube tauchen und das fühlen, riechen und schmecken können. Spitze


_________________
I'm not tired of everyone and that includes myself
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter Alle
Seite 6 von 10

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de