Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Knick in der Optik - 3D
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies
 
 
Autor Nachricht
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23109
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 23.05.2011, 11:25                                  +/-

Puh. Sind wir überhaupt geschaffen 3D bewusst wahrzunehmen? Ich halte ich mir ein Auge zu. Und schaue, hm, einen Stuhl im Raum an. Wenn ich jetzt wieder mit beiden Augen hinsehe, dann fährt mir kein Schauer über den Rücken und ich rufe nicht erstaunt aus: "Woah! Hammergeil, wie diese Lehne in die Tiefe ragt!" Diese Tiefeninformation läuft nebenbei mit. Aber ob es ein so großer Zugewinn ist, um eine sperrige Brille zu tragen… hm.

Wenn der Pirat LeChuck (oder wie er im Film heißt) seinen Säbel ins Publikum stößt denke ich als Zuschauer nicht: "Hilfe! Gleich sticht er den Helden (oder mich?) und ich habe Angst. Hui, ist das gefährlich." Stattdessen denke ich: "Cooler Jahrmarkt-Effekt!" Ich komme also raus aus der Geschichte. Werde mir bewusst, dass ich einen Film sehe und beobachte mich selbst hinter der vierten Wand. Ich neige tatsächlich immer mehr der Ansicht von Thanil zu, dass 2D eine gewisse Qualität der "Traumhaftigkeit" hat. Das Versinken in eine riesige Leinwand.


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21148
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 23.05.2011, 11:44                                  +/-

Ich sehe das Problem eher darin, wenn man, oder besser die Filmemacher versuchen, den 3D-Effekt besonders herauszustellen. Wenn einem ständig irgendwelche Dinge entgegengestreckt werden, nur weil es in 3D cool aussieht, ist das billig und das selbe wie im 3D-Kino in einem Freizeitpark. 3D als Selbstzweck.
Ich kann aber mit 3D auch versuchen, die Immersion noch zu steigern - indem ich nicht versuche, 3D besonders hervorzuheben, sondern es in den Film als Selbstverständlichkeit einzubauen. So dass der Zuschauer erst merkt, dass etwas fehlt, wenn er wieder einen 2D-Film sieht.
Quasi der SSD-Effekt. Man merkt erst was es bringt, wenn man keine mehr hat.


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46215
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 23.05.2011, 12:04                                  +/-

Dennoch bleibt die Grundsatzfrage, ob diese 3D-Effekte nicht grundsätzlich und somit »by design« der Immersion entgegenwirken. Siehe Tylers Beitrag und das Stichwort »Illusion der fehlenden vierten Wand«.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21148
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 23.05.2011, 12:39                                  +/-

Ich würde sagen - nein.


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23424
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.05.2011, 13:04                                  +/-

PDs Beschreibung von »Fremde Gezeiten« trifft perfekt meinen Eindruck. Es war eine Mischung aus Kleinigkeiten, wie Bäumen, Lianen, und Takelage, die im Vordergrund im Weg sind, und Jahrmarkteffekten, mit denen schon in den 50ern im berühmten 3D-Film »Hondo« gespielt wurde (mit dem Messer Richtung Zuschauer fuchteln). Zusammenfassend: Sinnlos.


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 9038
Wörter pro Beitrag: 64
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.05.2011, 16:58                                  +/-

@Tyler: Schön geschrieben.


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Glaurung



Beiträge: 27621
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.05.2011, 20:38                                  +/-

Einen Müll-Film wie PotC kann man sicher nicht als Maßstab nehmen. Da ist 3D bestimmt nur als billiger Effekt eingesetzt.


_________________
I have come here to chew bubble-gum and kick ass. And I'm all out of bubble-gum.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23424
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.10.2011, 16:03                                  +/-

Titanic wird nächstes Jahr in 3D nochmal in die Kinos kommen.

Terminator 2 möglicherweise auch.



Gepostet am 11.10.2011, 17:05:

Star Wars Episode 1 auch, aber bei dem Film ist es eh egal.


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Leuchtkeks



Beiträge: 4402
Wörter pro Beitrag: 28

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.10.2011, 16:05                                  +/-

Gimli
Titanic wird nächstes Jahr in 3D nochmal in die Kinos kommen.
Terminator 2 möglicherweise auch.


No way! Echt schlimm

(Zu Terminator 2 geh ich aber hähö )


_________________
Shame on you! Ugly baby judges you.
Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21148
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 11.10.2011, 18:11                                  +/-

Alle Filme die bisher von 2D nach 3D hochkonvertiert wurden, waren vom 3D-Effekt und der Wirkung eher schlecht als Recht.
Entweder richtig 3D und dann gleich so produziert oder bleiben lassen.


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Bard
Ewig Erste Liga


Beiträge: 11072
Wörter pro Beitrag: 33
Wohnort: Kiel
Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 11.10.2011, 18:24                                  +/-

Aber bei Filmklassikern geben sie sich beim Konvertieren vielleicht mehr Mühe, was die Qualität angeht.


_________________
Strong, not entirely stable, leadership.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Craggan



Beiträge: 23873
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Way Down South
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.10.2011, 21:14                                  +/-

dann freue ich mich schon auf Casablanca und Some like it hot in 3D


_________________
If you’re tired of arguing with strangers on the Internet, try talking with one of them in real life (B. Obama's Farewell address speech, 11.1.2017)
Nach oben
AIM-Name Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23424
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 20.10.2011, 23:22                                  +/-

»Fright Night« ist ein toller 3D-Film, denn er macht das einzige, was man mit 3D noch sinnvoll machen kann, solange das Niveau von »Avatar« nichtmal ansatzweise erreicht wurde: Es als Jahrmarktsattraktion nutzen! Blut spritzt aus der Leinwand, Pfeile und andere lange Objekte rasen auf den Zuschauer zu, die Fratze des bösen Vampirs ragt in den Kinosaal hinein. So muss das sein, alles andere ist nutzlos. grins


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46215
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 08.02.2012, 18:15                                  +/-

2010 wurden in Deutschland 504 Filme im Kino erstaufgeführt. Darunter waren 28 3D-Filme. Das entspricht einem Anteil von 5,5 Prozent.

2011 wurden 532 Filme erstaufgeführt. Darunter waren 46 3D-Filme. Das entspricht einem Anteil von 8,6 Prozent.

Quellen:
Tagesschau.de
Digitale Leinwand
SPIO


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 20058
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.02.2012, 18:38                                  +/-

Uuuuuuund das heißt?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50473
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.02.2012, 19:22                                  +/-

Triskel
Uuuuuuund das heißt?


Ein leichter Anstieg.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46215
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 08.02.2012, 19:36                                  +/-

Ich weiß nicht was das heißt. Daraus kann ja jeder seine eigenen Schlüsse ziehen.

Mein persönlicher Eindruck sagt, dass das nicht gerade ein krasses Wachstum ist. Ist es nicht so, dass bei technologischen Innovationen gerade auf anfangs niedrigem Niveau sprunghafte Anstiege stattfinden?

Ich hatte den Tagesschau-Artikel gesehen und mir dann mal die Zahlen für 2010 herausgesucht.

Die deutsche Kinobranche rechnet übrigens selbst »nur« mit einem mittel- bis langfristigen Anteil von 20 Prozent. Hat mich etwas überrascht.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Glaurung



Beiträge: 27621
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.02.2012, 21:17                                  +/-

Dann ist der prozentuale Anteil doch um über 56% gestiegen.

Mich wundert es überhaupt nicht, dass es so relativ wenig ist. Man muss sich nur mal ansehen, was für eine Unmenge von Grütze ins Kino kommt. Ständig fahre ich an Kinoplakaten für irgendwelche obskuren deutschen Filme vorbei... immer die gleichen Namen und Themen, "Kino" auf Fernsehfilmlevel. Aber irgendwer geht ja offenbar rein. 3D können sich diese Hinterhoffilmer natürlich nicht leisten. Damit fallen wahrscheinlich schon 50% aller Filme raus.

Dann die ganzen Kunstfilme, in die gar keiner gehen würde, wenn sie 3D wären. Weil das ja mainstream und untrue wäre.

Bleiben also nur die größeren Produktionen. Da ist gefühlt wohl schon Drittel oder mehr in 3D. Die etablierten Filmer haben ja auch nicht alle Lust, die technischen Tricks neu zu lernen. Und die vielen Filme, die nicht auf Immersion durch visuelle Eindrücke setzen, brauchen 3D nun auch nicht unbedingt dringend, obwohl es auch dort nicht schaden würde.


_________________
I have come here to chew bubble-gum and kick ass. And I'm all out of bubble-gum.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 9038
Wörter pro Beitrag: 64
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.02.2012, 21:46                                  +/-

Als ich letzte Woche wieder mehrfach echt ganzheitlich befriedigt aus Kinosälen stakste, kam mir einmal kurz der Gedanke:
"Und wen interessiert 3D?"
Richtig. Kein Schwein. 3D ersetzt Dir keine guten Schauspieler, kein klasse Drehbuch, keinen Regisseur mit Vision, keine gute Filmmusik - nichts. Ich habe noch keinen einzigen Film gesehen, der auf 2D nicht genauso gut gewesen wäre.

Diese ganzen Vergleiche mit "damals der Tonfilm" sind einfach Quatsch.
3D ist ein Gimmick, wird folgerichtig als solches eingesetzt und wird es immer bleiben.
Sogar bei Filmen, wo es höchst intelligent und klug eingesetzt war bis an die Subtilitätsgrenze ("Pina") oder bei Filmen, wo ich durch den 3D-Effekt noch mehr Spaß dran hatte ("Drachenzähmen leicht gemacht"), kann ich nur sagen, dass die in 2D genauso gut sind und genauso berühren oder mitreißen.

3D ist eine Jahrmarktsattraktion, selbst da, wo sie nicht als solche eingesetzt wird und hat mit dem was Film kann, will und wirklich ausmacht, aber auch schon gar nichts zu tun.

Gepostet am 08.02.2012, 21:55:

Ich geb dem Zeuchs noch 5 Jahre. Yes


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Glaurung



Beiträge: 27621
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.02.2012, 23:12                                  +/-

Du bist halt auch so ne Brillenschlange Redet der Blinde vom Sonnenaufgang...


_________________
I have come here to chew bubble-gum and kick ass. And I'm all out of bubble-gum.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42586
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.02.2012, 23:54                                  +/-

Naja, Brillenträger auszuschließen wär wohl der finanzielle Ruin der Technik, nicht?


_________________
Lass die Finger von dem ganzen neumodischen Kram.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Glaurung



Beiträge: 27621
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.02.2012, 00:24                                  +/-

Die Kranken und Schwachen müssen gnadenlos zurückgelassen werden. Auf in eine bessere Welt Yes

Also, Tron: Legacy zB ist auch in 2D gut, aber 3D gibt guten Filmen eben noch die 10% obendrauf. 3D macht einen schlechten Film nicht gut, aber einen guten noch besser.

3D ist ein Faktor unter vielen, so wie Filmmusik. Ein richtig guter Film wäre vielleicht auch noch gut, wenn man die Musik einfach weglässt, aber in den meisten Fällen wäre er dann eben eine Stufe schlechter.


_________________
I have come here to chew bubble-gum and kick ass. And I'm all out of bubble-gum.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter Alle
Seite 5 von 10

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de