Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Hörbücher
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Literaturcafé
 
 
Autor Nachricht
sphinx



Beiträge: 4201
Wörter pro Beitrag: 47
Wohnort: der falsche
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.09.2008, 12:43                                  +/-

es gibt auch ganz nette hörspiele von lord peter wimsey Yes


_________________
worauf wartet ihr noch? stopft euch den schmuck
in die busen, den büchsenöffner, das cembalo,
bietet der nemesis eine pauschale an
und packt! die vergütungen ein,
die gasmaske und den unterleib!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Craggan



Beiträge: 23799
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Way Down South
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.11.2008, 14:57                                  +/-

es gibt einen Radiotatort. Den kann man sogar runterladen und als Podcast hören Spitze

http://radiotatort.ard.de/


_________________
If you’re tired of arguing with strangers on the Internet, try talking with one of them in real life (B. Obama's Farewell address speech, 11.1.2017)
Nach oben
AIM-Name Antworten mit Zitat
Arwen gegen den Vulkan



Beiträge: 5012
Wörter pro Beitrag: 58

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.11.2008, 01:44                                  +/-

titania
Hast Du eine Lieblingsfolge?

Okay, die Frage war zwar nicht an mich gerichtet und die Antwort kommt etwas verspätet... hähö Aber trotzdem:

1) Die Gefährliche Erbschaft

2) Der Unheimliche Drache

3) Das Aztekenschwert

4) Das Gespensterschloss

5) Noch ein paar weitere von den alten Folgen

6) Das Labyrinth der Götter

Letztere ist die beste von den neuen Folgen, wobei ich nur wenige kenne. Das meiste hatte ich ja als Kind gehört.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Wichtel



Beiträge: 18028
Wörter pro Beitrag: 28

Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 28.03.2009, 13:17                                  +/-

M – Eine Stadt sucht einen Mörder fand ich schon als Film wirklich grausam. Das Hörspiel mit Gustaf Gründgens und Peter Lorre (und anderen natürlich auch) hat den gleichen Effekt. Mir graust es vor Lynchmob und mich dauert der Mörder. Das Hörspiel ist hier vielleicht auch ein "Hörfilm". Äh, ja.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Arwen gegen den Vulkan



Beiträge: 5012
Wörter pro Beitrag: 58

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.04.2009, 23:09                                  +/-

Hey, Akti! Hallo Hat das denn jetzt mit den Hörspielen geklappt? Also, denen mit Hans Paetsch? Hast Du die gefunden? *wissen will*

Nach oben
Antworten mit Zitat
Gerstenbob



Beiträge: 12713
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.04.2009, 20:51                                  +/-

Ich habe seit einiger Zeit ein sehr kneipiges Hörbuch.

"Eine kurze Geschichte von fast allem" von Bill Bryson.

Spitze


_________________
Das ist wie Pegida-Anhänger gegen Salafisten. Erdbeben vs Orkansturm. Pest vs Cholera. Der Riddler gegen den Pinguin.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Akt



Beiträge: 7557
Wörter pro Beitrag: 18

Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 29.04.2009, 20:52                                  +/-

Arwen gegen den Vulkan
Hey, Akti! Hallo Hat das denn jetzt mit den Hörspielen geklappt? Also, denen mit Hans Paetsch? Hast Du die gefunden? *wissen will*


Jepp.


_________________
And she will look upon him with forgiveness... and everybody will forgive and love. And he will be loved.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Wichtel



Beiträge: 18028
Wörter pro Beitrag: 28

Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 11.09.2009, 16:27                                  +/-

Es irritiert mich, dass die Hintergrundmusik bei manchen Szenen des Otherland-Hörspiels wie die Terminator-Musik klingt.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Wichtel



Beiträge: 18028
Wörter pro Beitrag: 28

Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 30.12.2009, 13:58                                  +/-

Lothiriel
[*]Harry Potter. Gelesen von Stephen Fry. Sehr britisch halt.

Mutig in der Bücherei ausgeliehen. Sehr, sehr gut! So gehen sogar Hörbücher.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8857
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.12.2009, 17:58                                  +/-

Arwen gegen den Vulkan

6) Das Labyrinth der Götter

Letztere ist die beste von den neuen Folgen, wobei ich nur wenige kenne. Das meiste hatte ich ja als Kind gehört.


Gibts da eigentlich - außer dem "neuen" Seriennamen - sonst irgendwas Neues? Immer noch Rohrbeck, Wawrceck und Fröhlich?
Oder sind jetzt alle drei Detektive verheiratete Familienväter, die in ihrer Freizeit auf Müllhalden rumstromern und sich in geheimnisvollen, lediglich herbeifantasierten Kriminalfällen verlieren ("Mein Boss ist siiiicher der Kopf eines Zwergpudelpuppen-Voodoo-Kults, und Ihr Zwei MÜSST mir helfen, das zu beweisen"/ "Die Kindergärtnerin meiner Jüngsten ist gaanz bestimmt Hauptdarstellerin eines verbotenen McDonalds-Pornorings! Ich hab neulich zuuufällig den Ansatz ihrer Dudln gesehen, und ich sage Euch, da MUSS..."), während sie als Väter, Gatten und im Job die totalen Versager sind ("Jonas! Meine Güte, Mann, sie sollen die Leute nur BEDIENEN, nicht ihre Fingerabdrücke nehmen, und schon gar nicht mit Gewalt! Patty, machen Sie das mal...").
Oder sind die wie Bibi Blocksberg seit 20 Jahren dauerjung und lösen pro Tag zwei Fälle?

Gepostet am 30.12.2009, 18:01:

Wichtel
Es irritiert mich, dass die Hintergrundmusik bei manchen Szenen des Otherland-Hörspiels wie die Terminator-Musik klingt.


Das liegt am vielen Synthi-Einsatz. Dürfte schon Originalmusik sein. Für ein Hörspiel oberstes Niveau, finde ich.


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Arwen gegen den Vulkan



Beiträge: 5012
Wörter pro Beitrag: 58

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 31.12.2009, 03:40                                  +/-

Euseppus
Gibts da eigentlich - außer dem "neuen" Seriennamen - sonst irgendwas Neues? Immer noch Rohrbeck, Wawrceck und Fröhlich?

Oh, die sind durchaus immer noch dabei. Und das, obwohl Fröhlich ja auch sehr im Synchronisationsgeschäft tätig ist. Fight Club ist sein Meisterwerk! Yes Der neue Name hat sich ja wohl erledigt. Da gab es irgendwelche Urheberrechtsprobleme, falls Du das meinst. Ich kenne mich mit dem neuen Kram aber auch nicht sonderlich gut aus. Ich weiß nur, dass die drei Detektive inzwischen Führerscheine haben und auch mal eine Liebesbeziehung (also nicht miteinander) und dass Justus auch schon mal einen Whiskey geordert hat. hähö

Dein Text klingt übrigens so, als könntest Du sie nicht besonders leiden... zwinkern

Nach oben
Antworten mit Zitat
Wichtel



Beiträge: 18028
Wörter pro Beitrag: 28

Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 03.01.2010, 14:14                                  +/-

Harry Potter and The Half-Blood-Prince, Disc 11, Birthday Surprises. Das ist der Tag, an dem Won-Won die love potion Pralinen von Romilda Vane isst – die eigentlich für Harry waren. Meine Güte, ich lache mich schepps! Stephen Fry liest Ron dermaßen treffend …
Leider trinkt Ron jetzt das Gift im Met. Geschockt

Nach oben
Antworten mit Zitat
titania



Beiträge: 13492
Wörter pro Beitrag: 37
Wohnort: Da simmer dabei
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 06.01.2010, 23:40                                  +/-

Euseppus

Gibts da eigentlich - außer dem "neuen" Seriennamen - sonst irgendwas Neues? Immer noch Rohrbeck, Wawrceck und Fröhlich?
Oder sind jetzt alle drei Detektive verheiratete Familienväter, die in ihrer Freizeit auf Müllhalden rumstromern und sich in geheimnisvollen, lediglich herbeifantasierten Kriminalfällen verlieren ("Mein Boss ist siiiicher der Kopf eines Zwergpudelpuppen-Voodoo-Kults, und Ihr Zwei MÜSST mir helfen, das zu beweisen"/ "Die Kindergärtnerin meiner Jüngsten ist gaanz bestimmt Hauptdarstellerin eines verbotenen McDonalds-Pornorings! Ich hab neulich zuuufällig den Ansatz ihrer Dudln gesehen, und ich sage Euch, da MUSS..."), während sie als Väter, Gatten und im Job die totalen Versager sind ("Jonas! Meine Güte, Mann, sie sollen die Leute nur BEDIENEN, nicht ihre Fingerabdrücke nehmen, und schon gar nicht mit Gewalt! Patty, machen Sie das mal...").
Oder sind die wie Bibi Blocksberg seit 20 Jahren dauerjung und lösen pro Tag zwei Fälle?


Das seh' ich ja erst jetzt! Ahhh! Überrascht





Mein Bruder hat mich übrigens Weihnachten mit unterschiedlichsten Hörspielen versorgt (für die jetzt dieser Thread mit herhalten muss) und so höre ich mich durch "Cassandra's Run" - eine kleine feine Hörspielserie, die im Jahr 2036 in Nürnberg spielt. Ein Widerstands-Radiosender heuert dabei immer wieder Runner (eine Art Söldner) an, die für ihn gegen den Großkonzern NorCon arbeiten. Eine von diesen Runnern ist eben jene Cassandra, die während ihrer Aufträge mit Sul, dem Moderator des Radios, in Kontakt steht.

Die erste Folge war schon recht spannend, die zweite, die ich gerade höre, verspricht ebenfalls, sehr interessant zu sein. Gerade habe ich das Gefühl, es wäre noch cooler, wenn man sich in Nürnberg auskennen würde - aber tja. Kann man nichts machen.

Hier gibts mehr Infos.

(das hat jetzt bestimmt schon jemand gepostet. Aber das ist mir egal. Ich bin krank. So.)


_________________
Der menschliche Körper enthält sechs Liter Blut: genug, um eine große Wohnung anzustreichen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Ludy
Sommerfestlady


Beiträge: 11098
Wörter pro Beitrag: 22
Wohnort: Sound
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 07.01.2010, 00:06                                  +/-

Ich höre ganz retro gerade klassische Sagen des Altertums, nacherzählt von Michael Köhlmeier. Auf den letzten 200km der Katenrückfahrt mit angefangen und kann nicht mehr aufhören. Leider gibts die nicht mehr zu kaufen anscheinend.


_________________
Raus aus dem Aquarium und Vogel werden – is’ schwierig.
Nach oben
Antworten mit Zitat
titania



Beiträge: 13492
Wörter pro Beitrag: 37
Wohnort: Da simmer dabei
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 14.03.2010, 14:19                                  +/-

Gerade fing ich "Der Prinzessin" von Ivan Leon Menger zu hören an. Das sind vier Kurzgeschichten, die als Thriller ab 16 empfohlen sind.

Die erste Geschichte, "Der Prinzessin", war ja noch ganz cool. Etwas skurril, aber why not. Die zweite Geschichte, "Der Zahnarzt" hingegen, macht, dass ich mittendrin ausgeschaltet habe und jetzt gaaaanz freundliche, fröhliche Musik hören muss. Und nie wieder zum Zahnarzt gehe (höchstens in Begleitung von großen, starken Menschen)

















_________________
Der menschliche Körper enthält sechs Liter Blut: genug, um eine große Wohnung anzustreichen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Quar



Beiträge: 4744
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Mannheim
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.03.2010, 21:04                                  +/-

Ohje, du Arme!
Ungefähr so ging es mir nachdem ich mit 12 den Dracula aus dem Regal meiner Eltern gezogen und verschlungen habe. Und ein paar Jahre später, als ich wider besseres Wissens das gleiche mit einem Band Edgar Allan Poe getan habe. (hoch 3)
Darf ich dir ein bisschen Buffy ans Herz legen?

*kicher* Jetzt wollte ich den Ausschnitt verlinken, wo Dracula mysteriös zurückkehrt und von der ollen Vampirjägerin mit einem kessen Spruch auf den Lippen und einem Holzpflock erledigt wird. Und was finde ich stattdessen? Youtube Videos von Buffyfolgen, die mit den Sims nachgestellt wurden. Bah! grins

Nach oben
Antworten mit Zitat
titania



Beiträge: 13492
Wörter pro Beitrag: 37
Wohnort: Da simmer dabei
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 11.05.2010, 21:44                                  +/-

Ich weiß jetzt nicht so ganz, wo das hingehört, aber ich schreibe es mal hier hinein:

"Oliver Rohrbeck hat Bram Stokers fantastische Geschichte in ein grandioses Live-Hörspiel für sechs Stimmen, einen Musiker (Dirk Wilhelm) und einen Geräuschemacher (Peter Klinkenberg) umgewandelt.



Gesprochen wird der Vampir-Klassiker von sechs bekannten Hollywood-Synchronstimmen! Mit dabei sind u.a. Detlef Bierstedt (dt. Stimme von George Clooney), David Nathan (dt. Stimme von Johnny Depp), Melanie Pukass (dt. Stimme von Halle Berry), Oliver Rohrbeck (dt. Stimme von Ben Stiller). "

(lauscherlounge.de)




Und wo ist das Ganze? In Würselen und Nideggen, Dresden und Trier. WTF?!


_________________
Der menschliche Körper enthält sechs Liter Blut: genug, um eine große Wohnung anzustreichen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 19901
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.05.2010, 21:48                                  +/-

Och nach Würselen oder Nideggen würde ich mitkommen.

Nach oben
Antworten mit Zitat
titania



Beiträge: 13492
Wörter pro Beitrag: 37
Wohnort: Da simmer dabei
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 11.05.2010, 22:07                                  +/-

Ach, das ist bei euch in der Ecke, oder?


Moment, ich schau nach den Terminen...

Gepostet am 11.05.2010, 23:08:

So. 15.08.10, Freilichtbühne Junge Garden, Dresden
Do. 26.08.10, Kaiserthermen, Trier
Fr. 27.08.10, Burg Nideggen, Nideggen
Sa. 28.08.10, Burg Wilhelmstein, Würselen

27,90€



_________________
Der menschliche Körper enthält sechs Liter Blut: genug, um eine große Wohnung anzustreichen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
titania



Beiträge: 13492
Wörter pro Beitrag: 37
Wohnort: Da simmer dabei
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 13.05.2010, 23:16                                  +/-

Triskel? Hm?

Gepostet am 14.05.2010, 00:17:

Anyone else?


_________________
Der menschliche Körper enthält sechs Liter Blut: genug, um eine große Wohnung anzustreichen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49324
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.05.2010, 08:51                                  +/-

Tommy Jauds "Resturlaub", gelesen von Christoph Maria Herbst, ist ziemlich nett als Hörbuch.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Craggan



Beiträge: 23799
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Way Down South
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.06.2010, 15:38                                  +/-

Für Titania:

Launiges Interview mit Andreas Fröhlich (Bob Andrews) in der TAZ von diesem Wochenende



"Die Aufnahmen bei den 'Drei ???' laufen schräg ab. Es geht ziemlich wild zu, wir spielen, stehen auf, wirbeln herum, rütteln aneinander. Wir dachten, das könnte man auch live machen."
grins


_________________
If you’re tired of arguing with strangers on the Internet, try talking with one of them in real life (B. Obama's Farewell address speech, 11.1.2017)
Nach oben
AIM-Name Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Literaturcafé Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter Alle
Seite 2 von 7

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de