Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Strom kommt aus der Steckdose
Zurück  1, 2, 3 ... 36, 37, 38, 39, 40  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic
 
 
Autor Nachricht
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46148
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 14.05.2014, 12:15                                  +/-

GrauElb
Auf jeden Fall zeigt die Dioskussion doch nur, dass die Geschichte vom billigen Atomstrom ein Mär war. Jetzt plötzlich sind die Kosten doch so hoch, dass der Bürger wieder einspringen muss.


Das ist ja nicht so richtig klar, ob wir wirklich einspringen müssten, oder ob es – wie von diesem Cicero-Autor postuliert – sogar ein gutes Geschäft für den Steuerzahler wäre.

Zitat:
Mich ärgert auch, dass es einen Ausstiegsvertrag unter rot/grün gab und die Konzerne es akzeptiert hatten. Dann kam Merkel und machte alles rückgängig und dann wieder rückgängig. Dadurch ermöglichte sie die Klagen, die jetzt von den Stromkonzernen kommen.


THIS. Man mag vom ursprünglich vereinbarten Atomausstieg halten, was man will. Aber der war zumindest handwerklich absolut sauber durchgeführt. Alles lief mehr oder weniger nach Plan, und Staat und Wirtschaft zogen an einem Strang.

Und dann kam Merkel…


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23047
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 14.05.2014, 14:36                                  +/-

Dann kam Fukushima und jeder in Deutschland drehte panisch am Rad und sah schon den Nordsee-Tsunami plus Erdbeben auf Neckarwestheim zurollen.

Thanil
Das ist ja nicht so richtig klar, ob wir wirklich einspringen müssten, oder ob es – wie von diesem Cicero-Autor postuliert – sogar ein gutes Geschäft für den Steuerzahler wäre.


Wenn ich das richtig verstanden habe: Nur wenn tatsächlich ein Stromversorger pleite gehen und seine Rückstellungen damit verloren wären.

Aber wie realistisch ist das? RWE hat 2013 einen Verlust von 2,8 Milliarden verbucht. Klingt ziemlich negativ. Aber das ist Abschreibungen auf Kohlekraftwerke geschuldet, das operative Nettoergebnis ist immer noch 1,3 Mrd hoch. Dann habe ich gefunden, dass EON und RWE riesige Schuldenberge haben. Jeweils 30 Milliarden und mehr. Überrascht Das belastet dann jedes Jahr die Konzernbilanzen schon mit Milliardensummen an Zinszahlungen. Hm. So richtig gut geht es den großen Versorgern nicht. Aber die sind immer noch too-big-to-fail. Also, ich bin da ebenfalls skeptisch und glaube eine "Atom Bad Bank" wäre für die Steuerzahler ein schlechtes Geschäft. Kann sein, dass die Rückabwicklung der Atomkraft 10 Mrd mehr kosten wird als gedacht, aber das können die Konzerne ja zeitlich strecken. Das verkraftet die Industrie schon. Siehe auch den nächsten Absatz:

@Atomkraftwere = Gelddruckmaschinen
Als die Atomkraftwerk-Laufzeiten verlängerte wurden, wurde als Ausgleich eine Brennelementesteuer eingeführt. Als dann die Energiewende kam lief diese Steuer aber weiter. Die wurde aber jetzt vom Finanzgericht Hamburg als verfassungswidrig gekippt. Der Bund hat zwar eine Gesetzgebungskompetenz für Verbrauchssteuern, die Steuer sei aber extra darauf konzipiert worden die Gewinne von Atomkraftwerken abzuschöpfen:

http://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2014-04/brennelementesteuer-klage-rueckzahlung
Die 2011 eingeführte Steuer sei lediglich "eine Steuer zur Abschöpfung der Gewinne der Kraftwerkbetreiber", teilte das Finanzgericht mit. Außerdem spreche einiges dafür, dass die Kernbrennstoffsteuer europarechtswidrig sei.


Schlägt jetzt ein 3 Milliarden Loch in den Bundeshaushalt.


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6605
Wörter pro Beitrag: 24

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.05.2014, 16:28                                  +/-

RWE hat auch gerade ihr einträgliches Ölgeschäft vertickt. Das hilft auch nur kurz bei den Bilanzen, danach gehts noch schneller bergab.


_________________
The bronze age is the third best age.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46148
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 14.05.2014, 16:37                                  +/-

Heißt das, dass die sich gerade auf breiter Front selbst abschaffen?


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6605
Wörter pro Beitrag: 24

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.05.2014, 16:45                                  +/-

sieht so aus. Oder sie machen sich für ne Übernahme hübsch....


_________________
The bronze age is the third best age.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23047
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 08.06.2014, 14:32                                  +/-

Feiertage (wenig Stromverbrauch) und Rekord-Sonne satt (viel Solarkraft) könnten dafür sorgen, dass am Pfingstmontag 80% des Verbrauchs aus Ökostrom gedeckt wird. Ziemlich beeindruckend. Aber gar nicht mal so gut für die Energieversorger, weil sie eventuell Energie sogar negativ verkaufen müssen.


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Olmops



Beiträge: 6000
Wörter pro Beitrag: 53
Wohnort: Kölle
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.06.2014, 15:30                                  +/-

Es hilft nix. Wir brauchen titanische Pumpspeicher.


_________________
Urge to grill rising.
Nach oben
Antworten mit Zitat
GrauElb



Beiträge: 384
Wörter pro Beitrag: 73

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.06.2014, 19:55                                  +/-

Wenn das tatsächlich so funktioniert und dann auch die Runde macht, dann wäre das eine genial einfache Lösung:
Solarstraßen

Eine andere Meldung:
Folgen des EEG


_________________
Humor ist, wenn man trotzdem lacht!
Religion ist, wenn man trotzdem stirbt!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15994
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.06.2014, 21:58                                  +/-

Der Bedenkenträger in mir will wissen, wie schnell sich sich dieses Projekt wohl rechnen würde, wie hoch die Produktions-/Instandhaltungskosten sind und was passiert, wenn ein 40-Tonner drüber fährt. Was, wenn die Fahrbahn schmutzig oder schneebedeckt ist? Alles Fragen, auf die das schlimme Werbevideo keine Antworten gibt. Sie sagen zwar, daß die Platten heizen und Schnee schmelzen können, aber wie das läuft, wenn mal in kurzer Zeit ein halber Meter Schnee fällt, würde ich zu gern sehen.


_________________
I'm not tired of everyone and that includes myself
Nach oben
Antworten mit Zitat
GrauElb



Beiträge: 384
Wörter pro Beitrag: 73

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.06.2014, 23:40                                  +/-

Für die Straße sehe ich da auch noch nicht den großen Durchbruch.

Aber für Parkplätze, wo in der Regel keine LKWs drüber fahren und die Basketballplätze und Radwege kann ich mir das schon vorstellen. Auch für die Terasse im Haus. Da müsste man halt auch wiossen, wieviel kostet da ein qm und was wird produziert.
Aber da Solaranlagen auf dem Dach schon wirklich rentabel sind, denke ich dass, das eine nicht unbedingt unhübsche Art ist, weitere Solarmodule zu platzieren.

Ich bin zwar auch noch etwas skeptisch, aber es geht in die richtige Richtung. Dann wäre die Stromversorgung auch sehr dezentralisiert und wird vor Ort produziert.


_________________
Humor ist, wenn man trotzdem lacht!
Religion ist, wenn man trotzdem stirbt!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Buchfaramir
Halb-Achtelfinalist


Beiträge: 1457
Wörter pro Beitrag: 37
Wohnort: Fürth
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 02.07.2015, 20:36                                  +/-

Schwarz-Rot ist eine Koalition des Irrsinns

Michael Bauchmüller
Wenn in diesem Land Industrievertreter und Gewerkschaften nur laut genug aufheulen, werden alle Lasten flugs sozialisiert; dann übernimmt die schweigende Masse der Stromkunden und Steuerzahler die Rechnung. Effizient? Ist es höchstens für die betroffenen Konzerne. Für die Regierung ist das peinlich.

Eigentlich wollte Wirtschaftsminister Gabriel eine Kohleabgabe von den Energiekonzernen erheben, damit diese ihre alten Dreckschleudern stilllegen - aber jetzt hat Schwarz-Rot beschlossen, dass das Geld genau in die umgekehrte Richtung fließt: Wir sollen die Konzerne dafür bezahlen, dass sie die Kohlekraftwerke abschalten. Dafuq? hmmmm

Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50419
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.07.2015, 10:21                                  +/-

Boom! Schweden bestes Land Cool



_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6605
Wörter pro Beitrag: 24

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.07.2015, 10:23                                  +/-

In Schweden ist es also besonders windig.


_________________
The bronze age is the third best age.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50419
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.07.2015, 10:30                                  +/-

Warg
In Schweden ist es also besonders windig.


Ich war ja grad da. In Norwegen wars definitiv windiger.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6605
Wörter pro Beitrag: 24

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.07.2015, 10:52                                  +/-

Die haben ja das ganze Öl und brauchen deswegen keinen Wind.


_________________
The bronze age is the third best age.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50419
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.07.2015, 10:58                                  +/-

Sieh du lieber zu, dass Holland mal wieder auf die richtige Spur kommt.

Economist
During its 17th-century golden age, the Netherlands was the world’s most enthusiastic exploiter of wind technology. Over 10,000 windmills dotted the landscape; the city walls of Amsterdam were crowned with a row of them. Today many Dutch find the stereotype of their country as the land of windmills irritating—and inaccurate. Wind turbines supplied just 5.2% of the Netherlands’ electricity in 2014, far behind Germany, Spain or Denmark.


Echt schlimm


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6605
Wörter pro Beitrag: 24

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.07.2015, 11:00                                  +/-

wir haben ja auch Öl . hähö


_________________
The bronze age is the third best age.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50419
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.07.2015, 11:04                                  +/-

Rapsöl vielleicht. Oder sind eure Antillen plötzlich die reinsten Ölminen? Ach, ich vergaß. Du bist ja Lobbyist. Immer noch loyal, nach allem was man dir angetan hat. Dz dz dz... so funktioniert brainwashing also.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6605
Wörter pro Beitrag: 24

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.07.2015, 13:32                                  +/-

Quatsch. Shell kennst Du schon oder?


Aber reibs mir nur rein.


_________________
The bronze age is the third best age.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50419
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.07.2015, 13:52                                  +/-

Ja, Shell. Und jetzt? Welche Ölfelder gehören den Niederländern denn? Nur so macht das Argument "Wir haben ja Öl, wir brauchen keine Windenergie" Sinn.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
kpm



Beiträge: 3422
Wörter pro Beitrag: 60
Wohnort: tronhoW
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.07.2015, 14:40                                  +/-

Die Darstellung in der Grafik ist aber irgendwie verworren. Da wird der prozentuale Anteil von erneuerbaren Energien am Gesamtenergieverbrauch von 2013 (inklusive dem 2020 Ziel) mit dem prozentualen Anteil von Windkraft am Gesamtstromverbrauch von 2014 verglichen. Warum sind das eine Balken und das andere Kreise? Und in inwiefern unterscheiden sich denn Gesamtenergieverbrauch und Gesamtstromverbrauch oder soll das das gleiche sein und die wollten nur nicht zweimal das gleiche Wort benutzen? Dann hätte Spanien aber allein in einem Jahr die Windenergie so stark ausgebaut, dass die 2014 mehr ist als die gesamten erneuerbaren Energien ein Jahr vorher, was mir dann doch unwahrscheinlich erscheint. Also zählt in den Gesamtenergieverbrauch wohl noch was anderes mit rein (heizen mit Erdgas zum Beispiel?), was die Prozentzahl der erneuerbaren Energien runter drückt. Warum überhaupt Daten aus unterschiedlichen Jahren? So kann ich nicht arbeiten!

Warg
In Schweden ist es also besonders windig.

So viel Windenergie nutzen die doch gar nicht. Sind nur 8,5 %. Da steht ja schon Deutschland besser da und Spanien erst recht (19,8 %!).


_________________
If the dinosaurs had a space program they'd still be here. - Astronaut Ron Garan
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50419
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.07.2015, 14:44                                  +/-

kpm
Dann hätte Spanien aber allein in einem Jahr die Windenergie so stark ausgebaut, dass die 2014 mehr ist als die gesamten erneuerbaren Energien ein Jahr vorher, was mir dann doch unwahrscheinlich erscheint.


Das Eine (der blaue Balken) ist % of total energy consumption.
Das Andere (der Kreis) ist % of total electricity consumption.

Und das ist dann eben nicht potäto potato.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3 ... 36, 37, 38, 39, 40  Weiter Alle
Seite 38 von 40

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de