Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

The Name is Bond, James Bond
Zurück  1, 2, 3 ... , 29, 30, 31, 32  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies
 
 
Autor Nachricht
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5435
Wörter pro Beitrag: 67

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.07.2016, 18:44                                  +/-

Nichtraucher

Nur von lesbisch lese ich nirgends was, dabei wär das natürlich Voraussetzung. Niemand will sehen, wie Jane Toyboys vernascht.


Speak for yourself, dude. Bondboys for the win! Meinetwegen bisexueller Bond. Oder polysexuell. Für mehr Transgender im Filmgeschäft!!!

Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50331
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.05.2017, 15:41                                  +/-

Roger Moore ist tot.

Das war mein Liiieblings James Bond Traurig


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6580
Wörter pro Beitrag: 24

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.05.2017, 16:15                                  +/-

Meiner auch. Traurig


_________________
The bronze age is the third best age.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5435
Wörter pro Beitrag: 67

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.05.2017, 16:42                                  +/-

Das war halt "unserer", generationsmäßig... Traurig Also, vom TV her.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Dummer FETTER Hobbit



Beiträge: 1649
Wörter pro Beitrag: 29

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.05.2017, 18:54                                  +/-

meiner nicht. trotzdem RIP.


_________________
Der einfachste Weg führt aufs Abstellgleis.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 9014
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.07.2017, 22:57                                  +/-

Empire
First things first... To head off the expected replies and questions: No, Daniel Craig has not yet been confirmed as returning to the role. But Bond producers Michael G. Wilson and Barbara Broccoli have announced that a new 007 movie will be on the way in 2019.

And that's almost all the information provided by today's press release, beyond the fact that Robert Wade and Neal Purvis, who have written or co-written such recent Bonds as Casino Royale, Skyfall and Spectre, are back on board and, one assumes, feverishly bashing away at their keyboards getting a script into shape.




_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50331
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.07.2017, 09:22                                  +/-

Ich will Idris Elba, verdammichnocheins!!! Oder auch ne Frau. Wenns beim Doctor geht, wieso dann nicht bei Jemma Bond?


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42334
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 04.08.2017, 00:47                                  +/-

Gerade mal wieder mit Genuss "Casino Royale" gesehen Smilie

Schade, dass dieser Neubeginn so schnell dann so abgewirtschaftet wurde.

Eva Green ist die Krone der Schöpfung.

Bond ist cool und sogar lustig. Favorit: "Autsch!" hähö

Wichtige Frage: konnte Vesper Lynd die Millionen erst auf das Quantum-Konto überweisen, weil Bond ihr das Passwort verraten hat, oder hätte sie es auch so können, mit ihrer Account number, und es war ihr Plan von Anfang an? Das würde schon einen Unterschied machen in dem, was sie Bond antut.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 9014
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.08.2017, 13:20                                  +/-

These:

Bond ist tot und hat ausgedient.
Wir haben die Mission Impossibles und vor allem die Jason Bournes, jeder Film dieser Franchises hat im kleinen Finger mehr Hirn, Action und Fun als dieses traurige Wir-wissen-eigentlich-gar-nimmermehr-was-noch-zu-erzählen-Rumgequäle, in das auch jedesmal außerdem noch das uralte ""Erfolgsrezept"" mit so undsovielen Bond-Girls - eins geht kapott, eins nicht-, den Hyperlocations, festgeklopften Nebenfiguren (SekretärinChefTechnikfreak), den unzählig noch zwanghaft zu rebooteten Antagonisten, die null mehr in die Zeit passen und den ewig gleichen vier verschiedenen Akkorden des Soundtracks reingewurschtet werden müssen, wobei letztere in erster Reihe für das restliche Elend stehen, nämlich die wahnsinnig kreative Idee, seit bald 70 Jahren das Gleiche verkaufen zu müssen, bloß anders, damit sich die Uralt-Fans und die jungen, neu dazu gekommenen aggressiven Nerds im Netz einen drauf runterholen können.
Symptomatisch sind dann Wünsche wie "Jetzt mal'n Schwarzer!" oder "Diesmal n'Mädel!", weil Konzept, Storytelling und die Filme selber so auf den Hund gekommen sind, dass nichts anderes mehr übrigbleibt.

Discuss.


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50331
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.08.2017, 14:33                                  +/-

Ich hab ne Minute gebraucht, um zu raffen, dass "These" in diesem Fall nicht das englische "these" (im Sinne von in soz Medien genutztes "This!") darstellt, sondern tatsächlich (Schock!) das deutsche Wort These. Soweit ist es schon gekommen.

Gepostet am 09.08.2017, 14:33:

Discuss!

Gepostet am 09.08.2017, 14:34:

Oder ist damit die Sportart Diskus gemeint? Und wenn ja: hä?


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 9014
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.08.2017, 14:45                                  +/-

Discuss these! grins


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46066
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 09.08.2017, 15:19                                  +/-

Ich kann das nicht diskutieren, da es für mich unzweifelhaft und völlig eindeutig die Wahrheit ist. Und wer würde da schon die Gegenposition einnehmen? Die letzten beiden Bond-Filme waren wohl MINDESTENS „mau“, darauf können sich wohl fast alle hier einigen. Manche wie ich würden noch einen Schritt weitergehen und sagen, am liebsten hätte ich den Regisseur mit einer Bratpfanne aus Gusseisen totgeschlagen. Und den Drehbuchautor gleich mit.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5435
Wörter pro Beitrag: 67

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.08.2017, 16:30                                  +/-

Das Tragische ist ja, daß diese Entwicklung so unnötig war. Mit Casino Royale und auch dem Nachfolger war doch eigentlich nach dem vorherigen Tod durch Buntknallbonbonzuckerschock ein hervorragender Neubeginn gefunden - und dann geht das so rasch in die Hose.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Eiranion
Dr. rer. nat Frühstück


Beiträge: 12548
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Aachen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.08.2017, 16:55                                  +/-

Ich mochte ja Skyfall sogar. Aber der letzte jetzt war einfach Käse. Ich kann mich nicht mal mehr erinnern, wie der hieß.


_________________
Schwarz und Gelb sind unsere Farben
Die wir in den Herzen tragen
Für immer
Für immer
Für immer
BVB!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Dummer FETTER Hobbit



Beiträge: 1649
Wörter pro Beitrag: 29

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.08.2017, 13:22                                  +/-

"James Bond schmeisst die Mama aus dem Zug", glaub ich.


_________________
Der einfachste Weg führt aufs Abstellgleis.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42334
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.10.2017, 08:34                                  +/-

Ich fand jetzt "Spectre" gar nicht so schlecht, wie ich nach all den Tiraden hier annahm. Auf jeden Fall besser als den maßlos überzogenen Skyfall mit seinem pausenlosen Nerd-pleasing. Spectre war jetzt wieder kühler und fokussierter, mit weit weniger Bullshit-Action, und recht stylish. Leider irgendwie langweilig, und das ist in diesem Genre natürlich ein Todesurteil, denn warum schaut man sich das an? Entertain me.

Plus:

- Das Look and feel, sehr edel und ästhetisch alles, speziell Bond sah gut aus, nicht mehr so ein abgewrackter Halb-Alki wie in Skyfall.
- Lea Seydoux ist eine sehr schöne und stilvolle Bondine, die Französinnen sind halt immer die besten.
- Mochte auch die Locations, speziell das düstere, verschneite und offenbar völlig menschenleere Österreich war ein gutes Setting, irgendwie traumverloren. Die europäischen Großstädte wurden auch sehr edel inszeniert, mal wohltuend weniger schmuddlige Drittweltschauplätze. Man wurde auch nicht so einmal um den Erdball gehetzt wie sonst.
- Mir fiel noch der Soundtrack positiv auf, recht klassisch und melodiös (allerdings nicht das Bondlied, das war Murks).

Contra:

Irgendwie alles so lari-fari, man ist mal hier, mal dort, es geht um nix, mal wieder doofes Bösewichtkonstrukt mit allerlei issues, wurde hier ja genug kommentiert. Spannend fand ich es erst gegen Ende, vorher gab es viel Leerlauf. Irgendwie alles so ein bisschen totgelaufen, schade, denn wie gesagt ich mochte den Style. Es hapert halt am Drehbuch.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42334
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.10.2017, 11:38                                  +/-

Und Moriarty wäre eh der bessere Bösewicht gewesen, es hätte Waltz eigentlich gar nicht gebraucht.

Aber ich glaube, man kann nicht mit einem Flugzeug hinter einem Auto herfliegen, in dessen Geschwindigkeit, das auf einem verschneiten Waldweg fährt, also so mit vielleicht maximal 100 km/h. Da fallen doch Flugzeuge runter, die haben eine Mindestgeschwindigkeit, Stichwort "Strömungsabriss". Ist natürlich Typ-abhängig. Dasselbe gilt sicher auch für die Verfolgung eines Helicopters mit einem Boot, nur umgekehrt, da sollte das Boot nie hinterherkommen. Und einen Heli mit einer Pistole abschießen, naja... vielleicht nicht völlig unmachbar, aber hard to believe.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46066
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 06.10.2017, 20:29                                  +/-

Habe gerade noch einmal unsere Diskussionen zu Spectre durchgelesen, und ich war ja noch recht milde in meinem Urteil.

Obwohl… Ich wollte den Regisseur mit einer gusseisernen Bratpfanne totschlagen. Geht wohl nicht ganz als „milde“ durch.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6580
Wörter pro Beitrag: 24

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 07.10.2017, 00:50                                  +/-

Hab ihn jetzt auch gesehen und ich muss sagen: ich wurde sehr gut unterhalten. Vermutlich weil ich nichts erwartet habe. Geradlinig, wenig Christoph Waltz und genau die richtige Mischung zwischen Verfolgungsjagden und Agententricksereien. Der nächste Bond darf gerne genauso werden.


_________________
The bronze age is the third best age.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5435
Wörter pro Beitrag: 67

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.10.2017, 13:52                                  +/-

Hab mir Spectre nun auch angesehen und stimme dem meisten Gesagten hier zu. Die erste Hälfte des Films mochte ich durchaus gern, furiose Opening Scene, insgesamt tolle Ästhetik, Stimmung und Musik (ich mag sogar den Song), niedriger Bullshitfaktor. Aber mit der zweiten Waltz-Szene beging der Film hochnotpeinlich Selbstmord. Daß das Oberschurkentum des Oberschurken durch Mimimi-Nobody-loved-me-issues erklärt wird, finde ich nicht nur langweilig, sondern auch völlig unglaubwürdig und kein bißchen angsteinflößend. Da war Quantum of Solace um Welten gruseliger.

Schon bemerkenswert: Mendes hat es jetzt zweimal hintereinander geschafft, zwei Top-Schauspieler in der doch eigentlich dankbaren Rolle des Bond-Bösewichts zu unterirdischen Leistungen zu motivieren. Sowohl Bardem als auch Waltz waren einfach schlecht - gleiche Rolle, gleicher Regisseur, ich glaub irgendwie nicht, daß die zufällig beide gerade ne schlechte Phase hatten.

Es kann natürlich auch sein, daß die Rolle des psychopathischen Strippenziehers generell auf dem absteigenden Ast ist. Niander Wallace in Blade Runner war, wie Eiranion treffend feststellte, auch nicht unbedingt die zentrale Stärke des ansonsten großartigen Films.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22982
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 26.12.2017, 22:14                                  +/-



Zeit für einen schmissigen Filmverriss! Also habe jetzt auch mal endlich "Spectre" gesehen.

Halt, moment, Der wurde ja sehr runter geschrieben, aber eigentlich fand ich den gar nicht mal soooooooooooo schlecht. Also eher:


Wir warten auf den Bus

Was ich mochte:
Tolle Long-Cut Mexico-Anfangsszene. Ich hätte ja fast erwartet, dass Bond wieder bei der Hübschen zurück im Hotelzimmer landed, aber mit dem Helikopter in die Ferne fliegen ist auch cool. Fun fact:
Eine Filmlüge, die Parade gibts gar nicht. Oder gabs nicht. Die Mexikaner waren aber nicht beleidigt, sondern dachten sich: "Warum nicht? Super Idee. Da simma dabei."

http://www.bbc.com/news/world-latin-america-37813562

Schöne Locations, edel gefilmt, Glamour der alten Schule. Und selbst eine olle Bauernhütte in Österreich wird zum verwunschenen exotischen Ort.
Bond geht Rogue, aber er heult nicht rum, sondern sagt brav "Yes, Sir" zu seinem Boss M und macht dann trotzdem sein eigenes Ding. Genauso bei seinem verlorenen "Bruder". Nur Blofeld dreht am Traumata-Rad und erzählt was von Kuckuckskindern, während Bond ganz cool bleibt. Ich mochte diese Abgeklärtheit.



Die Stunts waren richtig launig. Klar, CGI aufgehübscht (schwarzer Rauch, abfallende Teile etc) aber die haben ein echtes Flugzeug durch die Scheune gejagt.

Die vertanen Chancen:
Ich finde es gräßlich, dass man Mission Impossbile nacheifert und es jetzt ein "Bond Team" gibt mit einer B-Storyline um M. Ich will M, Q und Moneypenny am Anfang sehen, aber dann nicht wieder. Das frisst auch alles Screentime von den Bond Girls. Wie lange war Monica Belucci zu sehen? 4 Minuten? Und hat was genau gemacht? Wenn Bond eine Info braucht, dann recherchiert er nicht selbst, sondern gibt Q einen MacGuffin zum Analysieren oder ruft Moneypenny an. Moneypenny war dann auch gefühlt länger zu sehen als Lea Leydoux. Stichwort Leydoux: Ich kann mich nicht mal mehr an ihren Filmnamen erinnern. Und wieso geben sie ihr eine Hintergrundstory als hochausgebildete Psychologin, wenn sie dann nie jemanden analysiert? Boah, was hätte das Drehbuch damit machen können! Sie hätte Bond helfen können Psycho-Blofeld einen Schritt voraus zu bleiben.

Je länger ich darüber nachdenke, desto mehr stört es mich. Ich will nicht wissen welches Tinder-Date Moneypenny im Bett hat oder ob Q Angst hat seinen Job zu verlieren. Ich will dass die Kamera bei James Bond bleibt und wenn es eine B-Story gibt, dann soll sie gefälligst beim Bond-Girl sein!

Wichtel
Das Einzige, das mich immer noch stört, ist der verharmlosende Umgang mit der [spoiler]"Lobotomie". [spoiler]


Das war ja mal sinnlos im Quadrat!
Einmal: Wieso hat Blofeld überhaupt eine medizinische Hirnschraubermaschine in seiner Basis? Ist das sein Hobby? Wenn Handlanger seinen Kaffee verschütten, bohrt er dann einem verärgert den Schädel auf?

Und dann erklärt Blofeld explizit:
1.) "Mr.Bond, ich werde ihren Gleich- und Orientierungssinn zerstören"
2.) "Und den Sehsinn gleich dazu, sie werden keine Gesichter mehr erkennen. Alle Frauen werden gleich für sie sein. Har Har Har!"

Und beides bleibt ... völlig ohne Konsequenzen? Er erkennt die sexy Blondine trotzdem noch, weil ... ? Blofeld sich verbohrt hat? Blofeld gelogen hat? Wegen der Macht der Liebe? Bond einen Dickschädel hat? Bond seine Frauen nicht am Gesicht sondern an den Brüsten erkennt?

Der Fehler hier war mechanische Bohrer zu verwenden. Ist zwar furchterregender und sieht gefährlicher aus, aber gerade deswegen muss es harmlos bleiben. Einmal lobotimiert gäbe es keinen Weg zurück. Stattdessen hätte Blofeld auch nur, weiß nicht, Strahlen oder Magnetfelder verwenden können die Bonds Hirn nur temporär lähmen.

Stellt euch mal vor Bond wäre bei der Flucht auf der Basis wirklich angeknackst gewesen: Vertigo, Schwindel, doppelt sehen, wie betrunken umhertorkeln, nix mehr mit Scharfschütze oder Parkour. Jeder Sprung ein Wagnis. Leydoux muss dann das schießen übernehmen und schleppt ihn durch.

Und: Was wäre wenn Bond sein Girl nicht mehr erkennen würde? Oder bei der Frage: "Oh James, kennst du mich noch?" dann die Antwort kommt "Natürlich! Wie könnte ich dich je vergessen, VESPER!" Da da dumm!

What people are theorizing:

The first drill was supposed to fuck up his hearing, sight, and balance. But, they were already fucked up from Skyfall, so the first drill tweaked him in a way that enhanced his abilities. Notice how he pegs guys from very long range only after the drilling, then shoots down a helicopter with a pistol while on a boat. Yeah, that's not normal human ability, and doesnt fit with his capabilities vefore the drill, as he had a tough time shooting the guys in the beginning from across the street.

The second drill he clearly says if it hits the right spot, if not we'll try, try again. Others are saying it did the same as the first drill, enhancing his emotions. I think quite frankly they just missed and put Bond through a shit ton of pain instead.

Ach so!



Irgendwann habe ich die Bösewicht-Logik auch nicht mehr verstanden:
Spectre schickt James Bond einen Assassinen auf den Hals (toller Faustkampf im Zug), aber nachdem sie den überlebt haben und am geheimen Wüstenort ankamen gibts einen Chauffeur, Sektempfang und Tour der Basis? Und der Showdown am Ende war etwas zu elaboriert:

When he was walking through the building set to be demolished towards the end, did anyone else wonder "God, what poor intern did Blofeld make set all this elaborate shit up." I mean, spray painting Bonds name on the walls with arrows, hanging pictures of friends and enemies past. Who has time or patience for that shit.

I wonder how long he was standing side-face behind that glass pane.

That was literally my first thought. He had like, what, 12 hours to set that all up? I can imagine his workers thinking "he's out of his damn mind" as they set up this spiderweb of bullshit and put photocopied pictures of his face on target practice cutouts.


Abgesehen davon, dass ein Praktikant von Spectre die Sachen aufwändig ausdrucken und anbringen musste, woher wusste Blofeld dass Bond es überhaupt sehen würde? Wofür die Schnitzeljagd-Pfeile die ihn zu Blofeld führen, wenn Bond gefesselt ist und verbundene Augen hat?

Why the fuck go to all the trouble of the spray painted arrows and photos of old villains when Bond was supposed to be blindfolded? I don't think the intention was for him to murder his captors. How could Blofeld be sure that Bond wasn't going to leave the area? Why make him walk that whole way? Was he going to leave the captors to die as well if they had delivered Bond to the other side of the bulletproof glass?


Die Erklärung hier ist das Blofeld als Mastermind natürlich hervorgesehen hat, dass Bond sich befreit. Aber warum sieht er dann nicht die anderen Schritte voraus mit dem Sprung ins Sicherheitsnetz oder dem Speedboat auf der Themse?

Dass Bond den am Boden liegenden Blofeld am Ende nicht eine Bullet in den Bösewicht-Kopf ballert war auch Banane. Es sollte wohl wie ein moralischer Sieg wirken, aber wird in den Fortsetzungen nur zeigen, dass Milde hier die falsche Entscheidung war.

tl;dr
Ich hoffe Blofelds weiße Katze hat das überlebt.



_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46066
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 28.12.2017, 01:44                                  +/-

Sorry, aber whaaaaaaaat? This movie is a fucking dumpster fire. Der ist so schlecht geschrieben und dirigiert, Waltz muss sich selbst imitieren, um die große sinnlose Leere des Drehbuchs zu füllen. Ein einziger schlechter Witz.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3 ... , 29, 30, 31, 32  Weiter Alle
Seite 31 von 32

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de