Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Civilization IV – it never ends
Zurück  1, 2, 3 ... , 19, 20, 21, 22  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic
 
 
Autor Nachricht
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46148
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 22.11.2014, 12:14                                  +/-

Ich denke immer noch, ich bin im falschen Film, wenn ich sowas lese.

Wie kann entweder ich oder diese ganzen Spieletester so weit daneben liegen? Das will mir einfach nicht ins Hirn. Liegt es vielleicht daran, dass wir mit unserem über Jahre entwickelten sehr aggressiven, multiplayer-gehärteten Spielstil das Spiel mit völlig anderen Augen betrachten als »casual gamer«, die sich vor allem an dem gemütlichen und weitgehend von der »KI« unbeachteten Aufbau ihres Imperiums erfreuen?


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Olmops



Beiträge: 6000
Wörter pro Beitrag: 53
Wohnort: Kölle
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.11.2014, 12:57                                  +/-

Wahrscheinlich sind die Spieletester alle irgendwie mit den Entwicklern verbandelt und biased.


_________________
Urge to grill rising.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23047
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 22.11.2014, 18:23                                  +/-

Ich würde ja trotzdem nochmal gerne eine Multiplayer Partie machen. ABER: abgesehen davon, dass wir den drive nicht dazu haben, soll auch noch der letzte Civ V Patch (veröffentlicht mit Beyond Earth) das Multiplayer zerschossen haben.

Es gibt deshalb, Treppenwitz für Euse, sogar eine rechtschaffen erboste Change.org Petition:
"Fix Civilization V's Multiplayer Now!"

https://www.change.org/p/2k-games-fix-civilizati...s-multiplayer-now


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23047
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 12.02.2015, 20:47                                  +/-

Was machen Computerspiel-Nerds die nicht wie PK Weltkriegsfilme schauen? Richtig, sie simulieren ihre eigenen Weltkriege!

Das Civ Subreddit organisiert ein "All AI"-Wettbewerb. Auf einer Weltkarte unserer Erde kämpfen 42 Civs unter Computerkontrolle dann um den Domination Sieg. Kniff: Für jeden Kontinent (Nord/Südamerika, Europa, Afrika, Asien ... etc) stimmen die Reddituser ab welche (gemoddete) Civ starten darf. Der Reiz von reinen Computermatches ist, dass man nicht selber spielen muss, sondern bequem ohrensesselgeneralsmäßig spekulieren darf wie klug oder dumm sich die KI anstellen wird oder gewisse Vor/Nachteile (Geographie, Zivilisations-Bonusse, Wunder) sich auswirken werden. Alle Dutzend Züge werden Updates mit Screenshots veröffentlicht werden.

Ich konnte mir ein leichtes Augenrollen nicht verkneifen, dass mit weitem Abstand Hitler-Deutschland, anstelle vom (gemoddeten) Preußen oder dem offiziellen Bismarck-Deutschland, gewählt wurde. Klar, ich will auch eine Mongolei unter Dschingis Khan und Stalin war schon im ersten Civ Führer von Russland, aber ... Hitler? Nazis? Uiuiui.

Results -
1st Place - Nazi Germany with 46% of the Vote
2nd Place - Poland with 42% of the Vote
3rd Place - Stalin's USSR with 41% of the Vote
4th Place - Sweden with 34% of the Vote
5th Place - Rome with 33% of the Vote
6th Place - United Kingdom under Churchill with 32% of the Vote
7th Place - Napoleonic France with 22% of the Vote

...

In the battle for Central Europe, Hitler was the unsurprising winner, winning over Bismarck by 800+ votes. Napoleon was 10% more popular than the other French leaders. Spain came third with 20% of the vote




Der Führer wird aber möglicherweise eh nicht lange überleben, weil dem Vaterland Lebensraum fehlt. Das sind die europäischen Startpositionen:



Wäre Königin Isabellas Spanien gewählt worden anstelle Frankreich, hätte Berlin genug Raum sich nach Westen auszudehnen. So droht ein übermächtiger Napoleon. Die Boni von Nazi-Deutschland sind auch eher Meh.

Nazi Germany
UA: Das Vaterland: Great generals can be bulbed for science like great scientists. Melee and gun units have a 50% greater chance to spawn great generals.
UU: Wehrmacht: Replaces Infantry: Starts with the Blitz promotion.
UU: Panzer: Replaces Tank: +1 movement.

USSR
UA: Warsaw Pact: Enemy units take more damage while in your territory, or that of allied City States, or that of civs with your ideology. Earn influence per turn from CS you could demand tribute from.
UU: IS-2: Replaces Tank: Cheaper production cost. Can attack twice in your territory, CS ally territory, or territory of civs with your ideology.
UB: Commissariat: Replaces Constabulary: +10% production of land units for every CS connection (up to 30%).

France
UA: Earn Great Generals at the outbreak of a war with a major civ. Can expend GGs in conquered cities to instantly assimilate them
UU: Infantry that replaces the lancer, and it get 2xp per turn when stacked with a GG (max 15), has bonuses for generating GGs, and upgrades to great war infantry
UU: Cavalry replacement with a bonus against siege and mounted units
Note: thanks /u/SarcasticPlastic for correcting me that this is a modded civ that just has the default Napoleon leader head.

UK
UA: Pax Britannica: Increased production of air and naval units for declarations of protection of City States. +1 production from Lighthouses, Harbors, and Seaports.
UU: Dreadnought: Replaces Battleship: Ignores enemy Zone of Control. +1 gold maintenance.
UU: Spitfire: Replaces Fighter: Gains a bonus over friendly territory and heals 25HP on killing an enemy.


Die Unique Units von Nazi Germany, bessere Panzer und Infantrie, spielen erst nach der Industrialisierung eine kleine Rolle. Meine Voraussage:
- Napoleon wird sich nach Spanien ausdehnen und sich mit einer Übermacht an Einheiten dann nach Osten Richtung Berlin wenden
- Polens Civ-Boni mit extra Social Policies und den Geflügelten Husaren sind sowieso schon fast "overpowered". Polen wird Deutschland annektieren können.
- Hitler wird einen hyperaggressiven Charakter haben (verrückt wie Montezuma?) und sich in sinnlosen Kriegen aufreiben (ok, das ist realistisch)
- Rom unter Cäsar hätte Platz in Griechenland. Die KI wird aber in der Antike ohne Schifffahrt Schwierigkeiten haben zu kolonisieren. Und nach Nordafrika werden sie nicht siedeln können, weil da Karthago sitzen wird.
- UK unter Churchill könnte interessant werden durch Produktionsboni. Wenn sie keinen Dauerkrieg mit Paris anzetteln, können die Briten Richtung Island, Grönland, Neufundland, Nordamerika siedeln.
- Die Sowjetunion unter Stalin wird die eurasische Superpower werden! Gute Boni für Krieg und unendlich Platz zum friedlichen Siedeln.

Der Thread für Europa:
http://www.reddit.com/r/civ/comments/2vms5b/yes...mmense_amount_of/

Das neue Voting für die Civs in Afrika:
https://docs.google.com/forms/d/1Fb6uAgIJ2Tg65iZ...zht0mcRE/viewform



_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46148
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 12.02.2015, 21:34                                  +/-

Whuat? Was geht denn hier? Wann geht es los?


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23047
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 12.02.2015, 22:42                                  +/-

Nächste Woche. Zuerst stehen Abstimmungen an welche Zivilisationen im Nahen Osten, Asien und Australien starten sollen.

Das ganze wurde angeleiert, weil ein "Civ V AI Only World Domination"-Spiel gerade unwahrscheinlich populär wurde. Der Typ der das macht wurde sogar von Firaxis kontaktiert. Hier der erste Teil:

Civ V AI Only World Domination - Part 1:
http://www.reddit.com/r/civ/comments/2ryztb/civ...omination_part_1/

Oder direkt zur Imgur-Galerie mit den Screenshots und Spielbeschreibungen:
http://imgur.com/a/pR1Dd#0

Und so sieht die Weltkarte inzwischen aus:


Der kleine graue Fleck in Mitteleuropa? Das ist Berlin und Hamburg von Bismarck.

Und die Religionen:


Wie man an der Karte sieht ist Europa aber die totale Kleinstaaterei. Spanien, Frankreich, Niederlande, Deutschland, Österreich, Griechenland ... etc krebsen noch im Mittelalter oder Renaissance herum, während die Shoshonen und Indien gerade die Atombombe bekommen haben. (Und jeder wartet nur darauf, dass Gandhi anfängt mit Nukes zu werfen....)

Das "offizielle" Subreddit Spiel im Beitrag oben ist jetzt der Versuch das zu wiederholen auf einem besseren Rechner (die Züge dauern inzwischen 10 Minuten und mehr, da die KI-Imperien über 60 Städte haben und aberhunderte Einheiten) und mit gerechterer Startaufstellung, also nicht ein Dutzend Zivilisationen in Europa/Mittelmeer, sondern nur sieben.


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23047
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 19.02.2015, 05:00                                  +/-

http://kotaku.com/civilization-players-are-send...-to-wa-1686637399


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23047
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 15.03.2015, 12:03                                  +/-



Das Weltwunder Petra vor Ort bauen ist ziemlich cool:

https://imgur.com/a/wXsub#RqXJ0eM


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46148
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 11.10.2015, 23:49                                  +/-

Tyler, was wurde aus dem »All AI«-Spiel, das du oben erwähntest?

Ich hab irrerweise die Tage noch einmal Civ IV BTS angefangen – ohne Better AI oder K-Mod, weil das auf meiner Mac-Installation beides nicht lief. Topp delüxx, sag ich mal. Ich hab eine Emperor-Runde mit Perikles gewonnen. Die KI war out of the box deutlich besser als Civ 5. Und das war ja noch die hilflose Civ-IV-KI hähö

Ist aus Civ 5 eigentlich nochmal ein brauchbares Game geworden?


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23047
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 12.10.2015, 17:09                                  +/-

Thanil
Tyler, was wurde aus dem »All AI«-Spiel, das du oben erwähntest?


Das verbuggte leider als es richtig spannend wurde:

Indien unter der Führung von Gandhi hatte den ganzen indischen Subkontinent besiedelt und war Tech-Leader mit Panzern und Bombern. Und dann fingen die Inder an zu warmongern. Blitzkrieg: Jede Runde tiefe Geländegewinne gegen die Hunnen und in Persien. Und Gandhi hatte Nuklearwaffen! Das Popcorn wurde schon bereit gestellt für die Konfrontation gegen die anderen Supermächte Russland (Katharina die Große) und die Mongolen.

Aber dann gab es Problem mit Speichern/Laden des Spielstandes. Es stürzte immer ab! Selbst bei Firaxis landete der Savegame, sie konnten das Problem aber nicht fixen. Mist!

Seit August läuft aber der Nachfolger. Civ Battle Royale II.

Es gab ein paar Änderungen:
- Eine veränderte DLL mit der 62(!) Civs spielen können
- Nicht mehr jede Woche neuladen, sondern das Spiel wurde in einer langen Session abgehandelt. Mutmaßlich heißt das auch, dass es beendet ist.
- Archäologen wurden ersatzlos gestrichen. Die Vanilla KI hat den Bug, dass sie ab der Renaissance Massen an Archäologen baut, diese aber nicht mehr entlässt, selbst wenn alle Altertümer ausgebuddelt wurden. Das vergimpt das militärische Potential von Civs (Unterhalt) und die zusätzlichen Archäologen verlängern die Zugberechnungen.

Inzwischen ist das bei Runde 229 (Mittelalter) und die Welt sieht so aus:



Zum Zoomen reinklicken.

Alle Teile:
http://civbattleroyale.imgur.com/

Screenshots von Teil 17:
http://imgur.com/a/RUZsE

Und die Leserkommentare dazu:
https://www.reddit.com/r/civ/comments/3obw17/the...e_royale_returns/

Es gibt bei jedem Update einen "Erzähler" aus der Userschaft, der die Screenshots kommentiert. Bei Teil 17 wird jetzt aber bekrittelt er hätte sich zu sehr in literarische Ambitionen verstiegen. Anstelle die Fakten zu erklären.

(West)Europa ist leider zu dicht besiedelt, als das von dort eine Supermacht kommen könnte. Churchill hat nur London und York und wurde von den Iren zugesiedelt. Nazi-Deutschland hat nur drei Städte (Berlin, Hamburg, München) und fand zwischen Napoleon und Polen keinen Lebensraum.

Die Top 8 Anwärter für zukünftige Supermächte sind stattdessen:

1. Australien
2. Inuit (Alaska)
3. Boers (Südafrika)
4. Yakutia (Sibirien)
5. Sparta (eroberte Rom)
6. Brazil (Vanilla Civ aus dem Spiel)
7. Canada (Canifest Destiny)
8. Texas




Australien

Boundless Plains to Share: Settlers found Puppeted cities that generate +1 Tourism. +1 Tourism for each outgoing Naval Trade Route. Cities that generate +2 Tourism or more expand Cultural Borders twice as fast.

Prime Minister: This Australian unique Great Person replaces the Great Writer. It provides political quotes as Great Works of Writing and when it is acquired all non-puppeted coastal cities receive +1 Tourism per owned land tile outside workable limits.

Digger Infantry: The Digger is an Australian unique unit, replacing the Great War Infantry. It receives bonuses in coastal territory and foreign territory, as well as the Cover I promotion. This unit may be upgraded from Workers and upgrades to Mechanized Infantry, and does not obsolete at Plastics.


Die Traits von der Mod-Civ Australien sind auf Tourismus ausgelegt. Was in der Battle Royale keine Rolle spielen wird: Sieg gibt es nur durch Domination, die Welteroberung. Großer Vorteil Australiens aber: Sie mussten sich den Kontinent nur mit der Aborigine-Mod-Civ Kimberly teilen (im Screenshot braun links), haben aber das bessere Land. Wie man im Screenshot sieht haben die Australier eine große Navy, die sie gerade erfolgreich zum Krieg gegen Philippinen einsetzen. In den kommenden Updates könnten sie zu _der_ Macht im Pazifik werden und mit der Eroberung kleiner Inseln Asien erreichen. Die bewährte Risiko-Strategie.



Die Inuit

Until the Ice Breaks: Gain Food from Snow, Tundra and Ice tiles outside workable city limits. Fish adjacent to Snow, Tundra and Ice tiles will turn into a Luxury Seals Resource and provides a Production boost when improved.

Unaaq: Unlike the Scout it replaces, the Unaaq is a slightly weaker one-hex ranged unit that weilds a harpoon. Additionally, Unaaq can move faster on snow and can embark before Optics. Once the Inuit have researched Sailing, the Unaaq can improve Sea Resources! The Unaaq are expended when used in this way.

Inuksuk: A Unique Improvement exculsive to the Inuit. The Inuksuk can only be built on Snow and Tundra and not next to each other. It Provides +1 Food and +1 Culture, with an Additional +1 Food coming after Banking. After building an Inuksuk, the surrounding Snow, Ice and Tundra without Forest tiles gain +1 Food and +1 Production. Additionally, the Inuksuk will randomly claim Snow Ice and Tundra tiles surrounding it, if not already claimed. Essentially, this allows you to build the Inuksuk far away from your cities and gain Food as specified in the UA without even having to work them!


Die Inuit sind die einzigen die Schneefelder bewirtschaften können. Sie haben sich dementsprechend über ein Riesengebiet im amerikanischen Polarkreis bis nach Ostsibirien ausgebreitet. Dort liegen sie im Krieg mit dem japanischen Kaiserreich (siehe Screenshot, trotz riesiger Navy haben sie eine kleine Inselstadt an die Japaner verloren). Die vielen Eisstädte der Inuit sind aber auch ihr Nachteil: Das Wachstum im Schnee ist langfristig begrenzt.



Die Buren

The Great Trek - +1 Movement for Workers, Settlers, and Great People, and Settlers may withdraw when attacked by a Melee unit . +25% Defense to any unit stationed on a Farm.

Commando - Unique Boer Gatling Gun. At the cost of lower strength, this unit is faster than the Gatling Gun it replaces and can move after attacking. Additionally, it is unlocked with the discovery of Rifling, as opposed to Industrialization, and upgrades into Great War Infantry instead of the Machine Gun.

Staatsmuseum - The Staatsmuseum is the Boer unique building. It contains 2 slots for Great Works of Art or Artifacts, and unlike the Museum it replaces, provides +2% Food Growth for every 2 Tourism produced by this city, to a maximum of 20%, as well as providing points towards the civilization's next Golden Age for every Farm worked by the city. Unlocked with the discovery of Industrialization as opposed to Archaeology.


Die Buren haben drei große Vorteile: In der antiken Siedlungsphase konnten sich die burischen Siedler 3 Felder anstelle von 2 bewegen. Sie konnten so ihre Nachbarn die Zulu einkreisen. Normalerweise ist Shaka aggressiv hoch zwei, aber hier werden sich die Zulu einen Krieg dreimal überlegen.
Zweiter Vorteil ist der +25% Verteidigungsbonus auf Farmland. Das wird in jedem Landkrieg helfen. Mächtig!
Der Nahrungsbonus vom Staatsmuseum wird ohne Archäologen nicht voll ausschöpfbar sein, aber es wird helfen eine hohe Bevölkerung zu bekommen. Ich mag solche Langfristboni.
Nachteil der Buren ist die bescheidene Hauptstadt Pretoria. Wie man im Screenshot sieht nur 12 Bevölkerung, im Vergleich dazu hat Australiens Sydney 26 oder Kandas gewaltigen 31. Außer Madagaskar haben die Buren auch nicht viele Städte am Meer, das behindert ihre Navy. (Kann aber auch von Vorteil sein, wenn sie sich auf Heer und später Luftwaffe konzentrieren).



Yakutia

UA: Riches of the Sakha - Camps and Pastures yield an additional +2 gold. Toyons are generated 25% faster and a free Toyon is generated upon discovering Chivalry.

UU1: Toyon - Replaces Great General. In addition to the Great General's abilities, can build a Toyon's Estate on resources which can be improved by a Pasture or Camp, which claims surrounding territory and yields +4 gold.

UU2: Batas Cavalry - Replaces Lancer. Starts with the Blitz promotion.


Im wahren Leben hatte Russland fast mühelos die Yakuts in Sibirien unterjocht. In Civ ist diese Mod-Civ aber mongolischer als die benachbarten Mongolen mit ihrem "Carpet of Doom" von Militäreinheiten.
Die Yakuts haben nicht herausragende Langfristboni und ein großer Teil ihres Gebiets ist nur bewaldete Tundra. Aber sie anfangen würden zu warmongern in Richtung Mongolei oder Korea...

Der Clusterfuck Mittelmeer:



Sparta

Unique Ability: Walls of Sparta - Following your first Great General, receive an infantry unit every time your capital grows. Capturing cities may grant a free citizen in your capital.

Unique Unit: Hoplite - Replaces Spearman. As with Vanilla, but while alone, receives the “Molon Labe” promo, which provides +20% Defense, while next to friendly units, receives the “Add a step forward” promo, which provides +20% Attack

Unique Building: Syssitia Hall - Replaces Walls. +15XP for land units, +2 culture. Does not provide defensive bonuses


Bis jetzt die einzige europäische Civ mit der Chance Großmacht zu werden. Sie sind auch die einzigen die bis jetzt eine andere Civ zerstört haben (Rom). Leider sieht man im Screenshot, dass König Leonidas nach einem verlustreichen Krieg im Mittelmeer mit Hannibal Frieden schließen und dabei Antium abtreten musste. Damit kommen spartanische Schiffe auch nicht mehr an die Westküste von Italien, um Rom gegen die Schiffe der Portugiesen zu halten.

Brasilien
Brasilien ist die keine gemoddete Civ, sondern das Original aus dem Spiel. Sie haben ziemlich viel gutes Land in Südamerika, reiben sich aber gerade auf in einem Krieg gegen die Buccaneers in der Karibik.



Canada (Canifest Destiny)

UA - From Sea to Shining Sea: Mounted Units temporarily claim neutral land and provide Great Merchant Points when garrisoned in a Fort or Citadel. Upon declaring friendship, Canada and their friend gain +1 Delegate to the World Congress.

UU - Great Voyageur: Unlike the Great Merchant which it replaces, Voyageurs are capable of creating Fur resources in City-State territory, which provides you with a large amount of Influence. Cannot construct Customs Houses, but may conduct Trade Missions with City-States. Moves faster along rivers.

UB - Hudson's Bay Company: Alongside the benefits that the Bank provides, the Hudson's Bay Company causes local Forts to provide +1 Gold, and units trained in this City gain the Colonial Capitalism promotion, which allows units to Produce +1 Gold when on a Fort or Citadel and gain +15% Combat when starting a turn on a Trading Post.


Kanada ist ein Publikumsliebling. Die Fähigkeit der Pferdeeinheiten (Mounties) führte zu einem großen Gebietsgewinn. Und Ottawa ist eine Mega-Haupstadt mit 31 Bevölkerung. Problem ist, dass die Eisstädte der Inuit und die Tundra der Grönland-Wikinger nicht sehr gutes Land wären. Die Kanadier können nur weiter wachsen in einem Krieg gegen Lincoln im Süden oder gegen die größeren Indianerreiche (Sioux) im Westen von Amerika.



Republik von Texas

Unique Ability: Come and Take it
Melee/Gun, Mounted, and Siege units recieve a scaling combat bonus when fighting near the Capital City, to a maximum of 30% when fighting within the Capital itself. Forts yield +2 Culture.

Unique Unit: Ranger
The Texan Ranger replaces the standard Cavalry unit of the industrial era. Unlike Cavalry, Rangers gain culture and golden age points for the empire upon destroying an enemy unit.

Unique Building: Ranch
Replaces the Stable. In addition to the standard effects of the Stable, the Ranch provides +1 Food on sources of Cattle and Sheep worked by the city, and +1 Culture on worked Horses.


Keine besonderen Langfristboni. Mehr Nahrung für Rinder und ein Ersatz für Kavallerie. Trotzdem ist Texas ein vielfaches größer als die richtigen USA von Lincoln an der Ostküste. Wenn sie Städte dort oder bei den Piraten in der Karibik erobern könnten, wären sie auf einer Stufe mit Kanada.


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46148
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 13.10.2015, 22:46                                  +/-

Taugt die KI denn inzwischen was? Das war ja mein Hauptproblem mit dem gesamten Game.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23047
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 16.10.2015, 18:28                                  +/-

Ich glaube nicht. Die populären Mods mit verbesserter KI haben als Hauptfeature "rebalancing", also die Änderung von Einheiten, Gebäuden, Policies oder gar Spielmechaniken. Es gibt einen Mod "artificial Unintelligence", aber der hatte keinen substantiellen Update seit Januar.


In other News: Update #17 der Battle Royale:
http://imgur.com/a/EGWEg/layout/horizontal#0
https://np.reddit.com/r/civbattleroyale/comments...battle_royale_mk/

- Australien erobert die Philippinen bis auf die Rest-Hauptstadt Manila
- Australien denunziert die Maori. Next Stop der Känguru-Flotte in Neuseeland?
- Texas gewinnt eine Stadt im Krieg gegen die Sioux
- Die Eisflotte der Inuit rollt langsam aber beständig in Richtung des japanischen Kaiserreichs
- Napoleon und Hitler im Krieg! Die Nazis sind etwas besser in Militärtech (Fregatten statt Triremen) und zielen auf das französisch besetzte Cologne.


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46148
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 02.11.2015, 23:07                                  +/-

Ich hab nach meinem Urlaub Civ 5 noch einmal eine Chance gegeben. Hab ein paar Spiele auf „König“ mit Wu Zetian (China) gestartet. Eines hab ich durchgespielt (Kultursieg im Jahr 1982) und ein zweites läuft gerade noch (da versuche ich mal die eigentlichen Stärken ins Spiel zu bringen, Große Generäle und diese Super-Armbrustschützen).

Tja, was soll ich sagen? Das Spiel ist nicht ohne Reiz. Mir gefallen nach wie vor sehr viele der Spielmechanismen. Die Sozialpolitiken und Religionen sind cool. Ich finde es gut, dass man die so frei kombinieren kann. Zwar gibt es bei den Sozialpolitiken im frühen Spiel fast keine sinnvolle Alternative zu „Liberty“, aber später kann man sich schon ziemlich ausdifferenzieren. Das Spiel hat Tiefe. Auch cool ist, dass die Kurve beim Ausbau der Stadt-Felder viel flacher ist. Das heißt man bekommt im Laufe des Spiels sehr viele kleine Boni statt wie früher für das modernisieren einer Ressource einen riesigen Bonus. Das macht vieles berechenbarer und ausgeglichener.

Wenn nur nicht diese strunzdämliche KI wäre! Ich werde im laufenden Spiel regelmäßig angegriffen, und dann stehen sich die Gegner gegenseitig im Weg oder greifen mit gewasserten Einheiten eine voll verteidigte Stadt an, ohne die geringsten Siegaussichten. Oder rennen mit einzelnen Einheiten auf eine bis an die Zähne bewaffnete Stadt, in der und um die herum Armbrustschützen und Katapulte stehen. Mit den Augen rollen Am Ende reiße ich zig gegnerische Einheiten ein und dann gibt‘s wieder Frieden. Total sinnbefreit.

Was mir auch nicht gefällt ist, dass in den meisten Spielen einfach so gut wie nix passiert. Aufgrund der neuen Mechaniken kommt es in der Regel kaum dazu, dass die Landmassen besiedelt werden. Ich bin in meinem neuen Spiel jetzt im Jahr 1550 n. Chr. und zwischen mir und Portugal sowie der Mongolei ist quasi unendlich viel freier Raum. Das tötet meiner Meinung nach fast jede Dynamik. Es gibt in der Regel kein Mangel an Land und Ressourcen, ergo kaum Konfliktpotenzial. Im aktuellen Spiel hatte ich schon extra die Anzahl der Stadtstaaten und der KI-Gegner erhöht („normale“ Karte, 10 statt 8 KI, 20 statt 16 Stadtstaaten), aber das hat immer noch nicht ausgereicht, um eine echte Konkurrenzsituation zu erzeugen.

Gut, man kann jetzt noch einwenden, dass ich ja auf Emperor spielen könnte. Aber das kann‘s ja nun auch nicht sein.

Im nächsten Spiel werde ich wohl mal zusätzlich die Karte verkleinern. Mal schauen wie es dann läuft. Außerdem hab ich mal geschaut: es gibt einen „Community Balance Patch“, der aus verschiedenen Bestandteilen besteht. Ein Bestandteil sind KI-Verbesserungen. Durch den Balance-Patch werden aber leider auch sehr viele Kernmechaniken des Spiels stark verändert. Mit dem ursprünglichen Civ 5 hat das dann nicht mehr allzuviel zu tun. Okay, das könnte man natürlich nach diesem Rant auch positiv sehen grins Vermutlich läuft dieser Patch aber eh nicht auf OS X.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23047
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 02.11.2015, 23:15                                  +/-

Genau deshalb mochte ich den Balance Patch auch nicht. Es ändert das Spiel.

Weil du vor kurzem noch Civ IV BTS gespielt hattest: Findest du die aufbauenden Sozialpolitiken in Civ5 besser oder das System in Civ4 mit dem Regierungsbaukasten?





_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46148
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 02.11.2015, 23:29                                  +/-

Ich glaube das von Civ 5. Der Grund? In Civ IV war es üblich situativ mal eben schnell die grundlegende Konfiguration (d. h. die gesamte KULTUR) der eigenen Zivilisation zu ändern. Aus einem friedliebenden, pazifistischen Land mit Meinungsfreiheit, Gleichstellung und allgemeinem Wahlrecht wurde über Nacht eine blutdürstige Diktatur, die Millionen Sklavenarbeiter zu Tode schindet und die gesamte Wirtschaft verstaatlicht hat. Und sobald es genehm war, hat man es innerhalb von 0-2 Runden wieder auf‘s Gegenteil umgestellt. Das machte einen Gegner natürlich ziemlich unberechenbar (und paradoxerweise zugleich total berechenbar *g). Es war natürlich auch praktisch, wenn man ganz schnell auf totale Mobilisierung umstellen wollte. Aber es hatte auch immer den Ruch von Cheaten, finde ich. Hinzu kam bei Civ IV, dass – zumindest aus meiner Sicht – es nur ganz wenige wirklich sinnvolle Kombinationen gab (Spezialfälle mal ausgeklammert, wo man vielleicht ein bestimmtes Set von Wundern pushen wollte *hust* Freiheitsstatue mit Merkantilismus *hust* zwinkern).

Vielleicht hab ich das Spiel ja immer falsch gespielt, aber ich hab fast nie irgendwas mit Vasallentum, Serfdom und so‘n Zeugs verwendet. Es gab irgendwann eine Art standardisierte Progression, die auch mit den Zeitaltern zu tun hatte. Irgendwann wechselten die meisten KI in Merkantilismus, also wechselt man mit.

In Civ 5 finde ich das Politiken-System irgendwie besser. Die einzelnen Boni, die man pro Politik freischalten kann, sind viel kleiner, als die einzelnen Boni in Civ IV. Auch hier wurde die Kurve wieder abgeflacht. Vor allem aber verleihst du deiner Zivilisation Facetten, die sie für immer behalten. Krasse Umstürze sind hier nicht drin. Min-maxing kann man immer noch betreiben, aber ohne diesen radikalen Cheat-ähnlichen Ansatz.

Gepostet am 02.11.2015, 23:39:

Thanil
Was mir auch nicht gefällt ist, dass in den meisten Spielen einfach so gut wie nix passiert. Aufgrund der neuen Mechaniken kommt es in der Regel kaum dazu, dass die Landmassen besiedelt werden. Ich bin in meinem neuen Spiel jetzt im Jahr 1550 n. Chr. und zwischen mir und Portugal sowie der Mongolei ist quasi unendlich viel freier Raum. Das tötet meiner Meinung nach fast jede Dynamik. Es gibt in der Regel kein Mangel an Land und Ressourcen, ergo kaum Konfliktpotenzial. Im aktuellen Spiel hatte ich schon extra die Anzahl der Stadtstaaten und der KI-Gegner erhöht („normale“ Karte, 10 statt 8 KI, 20 statt 16 Stadtstaaten), aber das hat immer noch nicht ausgereicht, um eine echte Konkurrenzsituation zu erzeugen.

Gut, man kann jetzt noch einwenden, dass ich ja auf Emperor spielen könnte. Aber das kann‘s ja nun auch nicht sein.

Im nächsten Spiel werde ich wohl mal zusätzlich die Karte verkleinern. Mal schauen wie es dann läuft.


Was ich meine:


Link zum Video (Irgendwie kriege ich das hier nicht eingebettet.)

Man sieht, dass noch zur Hälfte des Spiels weite Teile der Welt unbesiedelt sind. Dat is doch keine Dynamik! (Unten links sieht man in Grün mein Reich, das relativ flächig ist, weil ich ja auf Kultur gesetzt habe, ergo „schnell“ meine Grenzen erweitern konnte.)

Gepostet am 02.11.2015, 23:48:

Auf der Habenseite steht: in dem genannten Spiel tauchten die bisher besten Piraten auf, die ich je in Civ gesehen habe!



Diese zwei Felder kleine Barbareninsel gab es vom frühesten Altertum bis ins Atomzeitalter. Sieht man auch daran, dass die dort ihr Piratennest haben (Lager) PLUS eine Altertumsstätte. Die saßen nicht nur mit Fallschirmjägern und einem Zerstörer dort rum, sondern die haben auch regelmäßig die Handelswege geplündert. Die Deluxe-Piraten! grins

Ich bin mehrmals im Spiel auf die aufmerksam geworden, einmal haben sie einen meiner Frachter-Wege geplündert, da war ich etwas sickig, aber ein Militärmanöver gegen diese Piraten erschien mir nicht zweckmäßig, denn ich gehe davon aus, dass meine KI-Gegner noch viel öfter als ich Probleme mit ihnen bekamen. Ich hab einfach eine andere Handelsroute angeschlagen und die Typen dann irgendwann mit meinem U-Boot beobachtet grins

Gepostet am 02.11.2015, 23:54:

PS: So pumpt man Kultur!



_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23047
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 03.11.2015, 01:55                                  +/-

Aus einem friedliebenden, pazifistischen Land mit Meinungsfreiheit, Gleichstellung und allgemeinem Wahlrecht wurde über Nacht eine blutdürstige Diktatur, die Millionen Sklavenarbeiter zu Tode schindet und die gesamte Wirtschaft verstaatlicht hat. Und sobald es genehm war, hat man es innerhalb von 0-2 Runden wieder auf‘s Gegenteil umgestellt.


Weimarer Republik -> als Faschist die Weltherrschaft an sich reißen -> BRD grins

Aber stimmt, mit der standardisierten Progression nach Zeitaltern hast du recht. Wobei ich auch bei Civ5 vermute es gibt einen optimalen Sozialpolitikweg: Zuerst immer Tradition auffüllen, dann ein bisschen Liberty und so früh wie möglich Rationalismus. Ästhetik nur bei Kultursiegen. Ich mag aber die Ideologien in Civ5. Die mögliche Blockbildung von Autokratie vs Ordnung vs Freiheit und Beeinflussung durch Tourismus.


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Mond



Beiträge: 2194
Wörter pro Beitrag: 57

Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 04.12.2015, 14:30                                  +/-

Sagt mal Leute, ihr kennt euch ja bestens aus: Bei CIV4, wenn sich die Bewohner einer Stadt beschweren, dass es einfach zu überbevölkert ist, was ist dann zu tun?


_________________
The Art of Happiness
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46148
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 04.12.2015, 15:13                                  +/-

Nix. Das kriegste nicht weg. Da helfen nur mehr Luxusgüter. Gewürze, Rock n Roll, Pornos und so.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23410
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 04.12.2015, 15:23                                  +/-

Du könntest ein paar Flüchtlingsheime abfackeln.


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Ludy
Sommerfestlady


Beiträge: 11169
Wörter pro Beitrag: 22
Wohnort: Sound
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 11.05.2016, 18:41                                  +/-



_________________
Raus aus dem Aquarium und Vogel werden – is’ schwierig.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46148
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 11.05.2016, 19:45                                  +/-

OMG! Need more input!


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Ludy
Sommerfestlady


Beiträge: 11169
Wörter pro Beitrag: 22
Wohnort: Sound
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 11.05.2016, 19:57                                  +/-

21. Oktober, mehr weiß ich auch nicht.


_________________
Raus aus dem Aquarium und Vogel werden – is’ schwierig.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3 ... , 19, 20, 21, 22  Weiter Alle
Seite 21 von 22

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de