Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Supermarkt-Einkaufen is' Kriech!
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18 Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Spam Chat
 
 
Autor Nachricht
Bard
Ewig Erste Liga


Beiträge: 10982
Wörter pro Beitrag: 33
Wohnort: Kiel
Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 10.01.2018, 21:00                                  +/-

Wow, sogar ohne Kunden. Besser gehts nicht.


_________________
Strong, not entirely stable, leadership.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6574
Wörter pro Beitrag: 24

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.06.2018, 12:19                                  +/-

Ich hasse es, wenn ich mal wieder ohne nach zu denken einkaufe. Jetzt habe ich Kartoffeln aus Spanien und Zwiebeln aus Neuseeland (!), ich wiederhole es nochmal: Neuseeland!!!! gekauft. Nicht weil ich die billigsten gekauft habe, sondern weil sie vorne lagen. Zwiebeln! Bei Früchten verstehe ich es ja noch, aber Zwiebeln! Aaaaargh!

Dann gibt's bei Rewe so eine Highbrow-Zeug. Da gibt's folgendes: Die Nord-Heidelbeere.



Da denkste natürlich, weil wir hier im Norden wohnen sind das Früchte von hier. Nee, natürlich nicht, sondern aus Skandinavien und Kanada! Kanada! Heidelbeeren. Der Name sagt's doch schon: HEIDElbeeren. Die wachsen hier überall. Aaaargh!


_________________
The bronze age is the third best age.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Erinti



Beiträge: 4709
Wörter pro Beitrag: 44

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.06.2018, 12:31                                  +/-

So ist das halt bei entsprechendem Bedarf. Zunge

Nach oben
Antworten mit Zitat
Erinti



Beiträge: 4709
Wörter pro Beitrag: 44

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.06.2018, 14:56                                  +/-

Die fürchterliche Kurzfassung heißt Marktwirtschaft (thanks, Captain Obvious), dh. wie in jedem anderen Bereich, wenn etwas aus Land X billiger ist inklusive Transport, etc, selbstverständlich wird der durchschnittliche Markt dann die günstige Alternative einkaufen, weil der Kunde hier in Deutschland halt einfach aufs Geld schaut.

Dann kommt noch dazu, dass es eventuell Ernteausfälle gab, dass unfassbar viel Gemüse ungeernet auf den Äckern vergammelt, obwohl es bedenkenlos gegessen werden könnte. Wir Konsumenten haben halt etwas kranke Anforderungen und die Wirtschaft liefert entsprechend.
Ein Gärtner sagte mir mal, dass er fast froh sein kann, dass er in einer Gegend mit vielen Pferdehöfen sitzt, dann kann er die Möhren, die er aus wirtschaftlichen Gründen gar nicht erst erntet, wenigstens auf die Art loswerden.


Regional bedeutet auch, dass vor Ort 100% alles stimmen muss, dh, Ernte da, die Menge da, ab der es Sinn machen würde, irgendwas in dieser Größenordnung in Auftrag zu geben und dann gibts dann halt noch den Rest der Region, die ja auch noch was von diesen Heidelbeeren abhaben wollen.

Wäre sicher nett, wenn alles "von hier" käme, aber dazu sind wir zu sehr Wohlstandsgesellschaft.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42303
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.06.2018, 17:56                                  +/-

Beruhig dein Gewissen Warg, zumindest was Neuseeland angeht.

Hab mal was gelesen, was mich seitdem wieder neuseeländisches Tk-Lamm kaufen lässt - Neuseeland importiert mehr Waren in Raummetern (Autos, Computer, Kleidung), als es exportiert (Lamm, Zwiebeln, Äpfel). Sie verdienen ihr Geld eher mit Dienstleistungen wie Finanzen und Herr-der-Ringe-Filme. Um nicht leer zurückzufahren, geben die Containerreedereien Neuseeland extrem gute Raummeterpreise, so dass sich sogar Zwiebeln lohnen. Denn die Frachter fahren ja sowieso wieder den ganzen Weg zurück, wenn sie unsere Daimlers und die Klamotten aus Bangladesh dort abgeliefert haben. Da sich Bangladesh keine neuseeländischen Produkte leisten kann, müssen wir die kaufen, damit der Handel am Laufen bleibt. Der Sprit wird eh verfahren. Kein Schiff fährt nur wegen Zwiebeln nach Neuseeland. Würden wir die Zwiebeln nicht kaufen, würden die Daimlers in Neuseeland teurer werden und wir würden weniger dort verkaufen etc etc. Neuseeländische Zwiebeln essen für die deutsche Wirtschaft!


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Spam Chat Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18 Alle
Seite 18 von 18

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de