Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Electronic (kein Goa)
Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Discothèque
 
 
Autor Nachricht
Mond



Beiträge: 2197
Wörter pro Beitrag: 57

Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 29.08.2012, 01:17                                  +/-



Hier mal was aus dem Ambient-Bereich. Ra hat hier wiedermal den Nagel auf den Kopf getroffen, ob sie Beatless, Downtempo oder Uptempo-Musik machen, es wird zu Gold. In dem Track spür ich soviel Gefühl, Liebe und Seelenfrieden.

Wie auch dem hier:



Und hier liegt für mich der Unterschied, Tyler. Die Musik, die du da oben postet, mag dich berühren, aber für mich klingt das nach Plastik. Da steckt kein Gefühl drin, keine Botschaft, das klingt halt wie ein typisches Lied aus den Charts.


_________________
The Art of Happiness
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23413
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 29.08.2012, 02:00                                  +/-

Mich wundert immer, dass du so extrem rückwärtsgewandt in deinem Musikgeschmack bist. Oder zumindest so herüberkommst. Ich habe die horrible Zeit Anfang der Neunziger ja hautnah miterlebt, damals als Techno und House groß rauskamen und alles furchtbar billig klang, weil die Computer noch zu schlecht waren. Und der alte Kram aus den 80ern war sicher unglaublich wichtig für die Entwicklung, aber es klingt eben auch wie die 80er. Sehr unterkühlt, die gestylte Gefühllosigkeit und durchkalkulierte Künstlichkeit. Mit Kraftwerk konnte ich auch nie was anfangen. Dazu kann man doch nicht tanzen!

Ich mag an Electronica wenn sie verspielt klingt. Menschlich. Spontan. Funky. Oder richtig schön dreckig und zerstörerisch (siehe Skrillex im Eröffnungsbeitrag). Meine Sozialisation begann mit dem gefühlvollen Trip-Hop von Morcheeba 1995, der lounge-lauschigen Mond Safari von Air, hm, schon wieder Franzosen, und die Discovery von Daft Punk. Deren erstes Album "Homework" klingt noch überwiegend ziemlich repetitiv langweilig und zu minimalistisch. Aber bei "Discovery" hats dann Klick gemacht und der Funk war drin.

Aus dem Bashing-Link
Die Vorwürfe weisen alle in dieselbe Richtung: Es geht um Habgier und Inkompetenz. Der alte Streit zwischen Authentizität und Kommerzialität wütet auf den amerikanischen Tanzböden so heftig wie nie zuvor.


Es fällt mir schwer solche Animositäten bei instrumenteller Musik ernst zu nehmen. Das ist doch kein Folk mit politschen Anliegen, der dann an Pop und Disco verzweifelt ist! Sondern der frühe Techno war genauso hedonistische Tanzmusik wie die EDM heute. Und die Fabrikhallen von damals sind auch nicht untergrundiger als die heutigen Winkel des Internets, wo picklige Teenager Dubstep Remixe machen die nur von zwölf Freunden gehört werden. David Guetta und Monsterveranstaltungen wie die Sensation White werden sicher auch wieder einen Backlash verursachen, aber das wird dann in Richtung des guten alten Rocks oder unplugged Acoustic pendeln.


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.

Zuletzt bearbeitet von Tyler Durden am 29.08.2012, 03:20, insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23413
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 29.08.2012, 03:00                                  +/-

Beim Schreiben hatte ich mich fest gehört und verpasst, dass du unterdessen gepostet hattest. Das erste Ambient Stück RA mag nicht schlecht sein, um ätherische und kontemplative Transzendenz rüberzubringen. Das Zweite mit den Fraktalen und gregorianischen Gesängen(!) ist mir allerdings ein bisschen zu dick aufgetragen. Die restliche Musik von RA die ich gegoogelt habe, leiden bei mir stark darunter, dass sie wie alte Amiga Intros klingen. So wie für dich Popmusik wie "Plastik" klingen mag, ist für mich so ein Sound irgendwie altmodisch.

Mond
In dem Track spür ich soviel Gefühl, Liebe und Seelenfrieden.




_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Mond



Beiträge: 2197
Wörter pro Beitrag: 57

Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 29.08.2012, 20:39                                  +/-

Falls ich rückwärtsgewandt sein sollte, ist das eine Feststellung von dir, keine Wertung, nicht? Denn das ist doch gut! Smilie
Ansonsten können wir uns schlecht vergleichen. Techno ist ja auch was anderes, als das was du hörst. zwinkern Und ich höre ja mehr Trance und andere psychedelische Musik. Smilie
Ich weiß nicht, welche Tracks du vin RA ergoogelt hast, aber die Gruppe gibts auch schon seit 1994. Das Debut-Album, was 2001 rauskam, ist auch noch sehr Oldschool, aber es ist sehr gut! Eines der besten Alben, die ich kenne. Das 2008er Album ist definitiv mit den damaligen Standards produziert worden und nicht billig! Man hört deutlich den Unterschied in der Produktionsqualität im Vergleich zum 2001er Album. Musikalisch haben sie sich auch weiterentwickelt usw. usf. Es bleibt aber nun mal Goa und die Musik gibts seit 1993 oder so. Die Wurzeln wird man immer erkennen. Aber hier soll es gar nicht um Goa gehen...
Ich habe mal in Discovery von Daft Punkt reingehört, um mit dir auf einen Nenner zu kommen. Aerodynamic und Short Circuit gefallen mir ganz gut.

Und neulich habe ich auch Dub für mich entdeckt:



Das ist auch schöne Musik:





_________________
The Art of Happiness
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 43485
Wörter pro Beitrag: 39

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.08.2012, 09:49                                  +/-

Ich finde Tylers Argumentation besser, aber Monds Beispiele hörbarer. Was mach ich denn jetzt?


_________________
Remember all their faces, remember all their voices. Everything is different, the second time around.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23413
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 30.08.2012, 14:34                                  +/-

Oh, die letzten Mond Songs sind tatsächlich sehr schön zum Anhören. Spitze

Über Madeon, den DJ von oben, bin ich über einen Remix von Yelle gestolpert. Ich mag ja französischen Singsang den ich nicht verstehe. Und das Fanvideo dazu ist absurd bekloppt tanzwütig. Wunderbar! Smilie

Yelle - Que Veux-tu (Madeon Remix)



Spaß! Wer da nicht zumindest mitwippt sollte sich erschießen. Nett sind auch manche Gesichter der umstehenden Passanten.

Wikipedia
Yelle (* 17. Januar 1983 in Saint-Brieuc, Frankreich als Julie Budet) ist eine französische Sängerin. Ihre Musik ist eine Kombination aus modernem Elektro und typischen 80er-Jahre synthie-Klängen, was sich auch in ihrem grellen Erscheinungsbild widerspiegelt.




Eigentlich würde ich gerne ein knallbuntes Musikvideo verlinken wo sie mädchenhaft unschuldig mit ihrem anthropomorphisierten Fön, Handy und Shampooflasche tanzt (die vor Freude ejakuliert). Aber das ist alles geblockt bei Youtube. Und Clipfish/Dailymotion sind eklige Seiten. Das hier ist aber auch nett schräg:

YELLE - Safari Disco Club / Que veux-tu





Gepostet am 30.08.2012, 14:47:

Ich hasse ja die Threads die man anklickt, nur um dann zu warten wie sich zwei Dutzend Flash-Videos einbetten. Jetzt habe ich selbst einen verbrochen. Traurig


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Mond



Beiträge: 2197
Wörter pro Beitrag: 57

Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 30.08.2012, 22:47                                  +/-

Tyler Durden
Oh, die letzten Mond Songs sind tatsächlich sehr schön zum Anhören. Spitze

Merci!

Als ich mir gerade Fredrick Öhr angehört habe, ist mir der wunderbare Tomáš Dvořák wieder in den Sinn gekommen, der den tollen Machinarium Soundtrack produziert hat!

Das/Den könnte ich den ganzen Tag hören!

Yes


_________________
The Art of Happiness
Nach oben
Antworten mit Zitat
Ramujan



Beiträge: 6288
Wörter pro Beitrag: 44

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.08.2012, 23:30                                  +/-

Vor einiger Zeit gab es ein Humble-Bundle, bei dem Machinarium dabei war, und neben dem Soundtrack von Machinarium lag als Zugabe eben auch ein Album von Floex in der Box; hinter diesem Namen steckt Tomáš Dvořák, der Komponist des Machinarium-Soundtracks. Gefällt mir ziemlich gut.


Nach oben
Antworten mit Zitat
Mond



Beiträge: 2197
Wörter pro Beitrag: 57

Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 31.08.2012, 00:10                                  +/-

Wow und gibt es sogar auf Vinyl!

Wirklich gut! Auf seinem Soundcloud-Account kann man sich das gesamte Album in voller Länge anhören...


_________________
The Art of Happiness
Nach oben
Antworten mit Zitat
Mond



Beiträge: 2197
Wörter pro Beitrag: 57

Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 31.08.2012, 16:28                                  +/-

Sooo. Die Platte von Floex habe ich gerade erworben. Dann noch das Kebu-Album auf CD, was ich in einen anderen Thread vorgestellt habe und noch eine Platte von Joasihno, den ich schon 2mal live gesehen habe... :)




Den Machinarium-Soundtrack gibts ja auch als LP. Interessant! Aber mir reicht auch die CD...


_________________
The Art of Happiness
Nach oben
Antworten mit Zitat
Mond



Beiträge: 2197
Wörter pro Beitrag: 57

Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 01.11.2012, 14:02                                  +/-



Lang ists her. Das ist ein sehr schönes Stück. Guter Trance-Sound. Die Vocals sind gesampelt. An sich schon ein Cover. Aber schön umgesetzt. Sehr gefühlvolles Stück. Finde es wunderschön.

Ich finde übrigens - und das ist meine Wahrnehmung - dass elektronische Musik viel gefühlvoller und wärmer sein kann als Rock-Musik. Mich berührt elektronsiche Musik einfach viel mehr, als jeder gesungene Rocksong. zwinkern Ich sehe da viel mehr, ich spüre da viel mehr Leidenschaft. Ich kann mich da einfach mehr reinsteigern und mitfühlen. Und es kommt nicht darauf an, wie gefühlvoll ein Instrument gespielt wird, sondern wie Musik bei einem Selbst ankommt. Musik kommt von Herzen und ist fürs Herz gemacht. Ob elektronisch oder nicht. Smilie




Das ist auf einer der CDs drauf, die erst neulich erworben haben. Auch sehr schön. Smilie


_________________
The Art of Happiness
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50873
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 12.11.2012, 20:14                                  +/-

Ich höre beim Autofahren mittlerweile immer den Radiosender "sunshine live". Gefällt mir wirklich sehr gut. Ist hauptsächlich im Südwesten Deutschlands zu empfangen. Kennt den wer?


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Ludy
Sommerfestlady


Beiträge: 11186
Wörter pro Beitrag: 22
Wohnort: Sound
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 13.11.2012, 07:35                                  +/-

Ich empfing den mal über Kabel, vor 10 Jahren in Greifswald.


_________________
Raus aus dem Aquarium und Vogel werden – is’ schwierig.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Wichtel



Beiträge: 18055
Wörter pro Beitrag: 28

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.03.2013, 22:03                                  +/-

Hat schon jemand das neue Depeche Mode Album? Ich höre gerade rein, bin wie immer angetan und gleichzeitig auch nicht. Erfahrungsgemäß steigert sich ja das Gefallen mit der Häufigkeit des Hörens.
Gerade "Angel". Ich glaube, dieses Stück könnte den Ausschlag für den Kauf geben. Obwohl, uäh, was soll das Gejaule plötzlich? … *shiver* … Ah, vorbei.
Das vielgelobte Heaven finde ich ja etwas öde.*weiterklick*
dumdidum

Gepostet am 22.03.2013, 21:23:

Angel, Broken, Soft Touch geben den Ausschlag. Ich gebe Geld aus.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Sensemilla



Beiträge: 523
Wörter pro Beitrag: 41
Wohnort: Küste
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.03.2013, 23:18                                  +/-

Passt doch in diese laue Voodoonacht. Smilie

PANTHA DU PRINCE - SATURN STROBE

http://www.youtube.com/watch?v=U66l7zg0pLE

Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23413
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 24.05.2013, 18:32                                  +/-



Also nach dem Hype hätte ich mir ja mehr erwartet. Das neue Daft Punk Album ist zum Einpennen.


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Wichtel



Beiträge: 18055
Wörter pro Beitrag: 28

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.05.2013, 11:00                                  +/-

Nicht wahr!
Das ist funky abgemischt und aus einem Guss. Fehlen das Meer, die Sonne und Wärme. Vielleicht noch echte Rollschuhe an den Füßen.
Sehr, sehr lässiges Album.



Gepostet am 25.05.2013, 11:16:

Aber am Tollsten ist Get Lucky.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23413
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 26.05.2013, 14:01                                  +/-

Ha! Immerhin jemand hört auch was anderes als Folk. Smilie Ich hätte mir was Bombast/tanzwütigeres gewünscht, insofern wurden da meine Erwartungen enttäuscht. Aber jaguttäh, gerade hatte ich auch einen Ohrwurm von Get Lucky. Und dass die Stücke 7 Minuten lang sind ist nicht schlecht. Die zwei Roboter machen halt nur leider alle 5 Jahre ein Album und ich warte auf ein zweites Discovery.


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Wichtel



Beiträge: 18055
Wörter pro Beitrag: 28

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.05.2013, 14:36                                  +/-

Sie haben sich ja schon mit Tron von der Tanzwut entfernt. Aber sie könnten auch gerne wieder mal etwas mehr Pep produzieren. Das stimmt schon.

Gepostet am 26.05.2013, 14:36:

Heute finde ich Random Access Memories übrigens zum Einpennen. hähö

Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21148
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 27.05.2013, 07:56                                  +/-

Ich kenne das neue noch nicht, halte aber den Tron Legacy Sountrack für unglaublich genial.
Das haben die beiden seh gut hinbekommen.


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Wichtel



Beiträge: 18055
Wörter pro Beitrag: 28

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.05.2013, 12:17                                  +/-

Zum Beispiel Nummer 3, Giorgio by Moroder. Giorgio spricht und Daft Punk hinterlegen ihn mit Musik. Total unaufdringlich. Und als er dann eine Pause macht, da legen sie dann los. Moroder erzählt, was er so Ende der 1960er getan hat und sie setzen das musikalisch um. Space-Disco deluxe.




Zuletzt bearbeitet von Wichtel am 27.05.2013, 23:00, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 43485
Wörter pro Beitrag: 39

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.05.2013, 12:45                                  +/-

Warum gibt es einen Electro-Thread ohne Goa? Das ergibt doch gar keinen Sinn. 99% aller Electro-Postings sind Goa!


_________________
Remember all their faces, remember all their voices. Everything is different, the second time around.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Discothèque Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter Alle
Seite 4 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de