Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

The Kneipenwatch
Zurück  1, 2, 3 ... 37, 38, 39, 40, 41, 42  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Grünes Brett
 
 

Kneipenwatch?
Der
12%
 12%  [ 4 ]
Die
25%
 25%  [ 8 ]
Das
6%
 6%  [ 2 ]
SATAN!
54%
 54%  [ 17 ]
Stimmen insgesamt : 31

Autor Nachricht
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49990
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.07.2014, 14:21                                  

Zunächst die gute Nachricht: ich bin nicht weg! Ich war im Urlaub (seit 22. Juli) und daher nicht online. Also keine Panik.

In dem Zusammenhang verstehe ich übrigens folgende Äußerung von einBaum nicht:

einBaum
Mir ist völlig unverständlich, wie man auf dieses Posting mit seiner klar umgrenzten Bitte so eingeschnappt reagieren kann wie einige es im Thread oder an anderen Stellen (way to go, Oxi!) tun.


Was willst Du mir denn damit sagen? ?????

--

Btt, ich geb zu: ich hab die Formulierung "Stock im Arsch" zwar nie selbst genutzt, aber ich habe Craggans Stock im Arsch ge-plass-wannt ("Gaaaaaaaaaaay"). Ein sicherlich in der Retrospektive unbedachter "move". Ich hätte stattdessen formulieren können (und das hätte meine Intention hinter dem +1 genauso gut rübergebracht): "Who cares?" oder "Chilli vanilli!".

Schon klar, niemand hat Aelanum, AmandaMandel, Athene, Celebrian, dmolloy, einBaum, Erinti, kpm, lila, Lothiriel, Ludy, Quar, Thuringwethil, Triskel, Wichtel und Zara zu sagen, wenn sie sich aufregen dürfen und wann nicht. Jeder hat andere "Baustellen" und Themen, die den eigenen Puls auf 180 bringen, während sich gleichzeitig andere Leute denken: warum regt der/die sich denn da jetzt so auf?

Das ist der Individualismus von dem Celebrian sprach. Sie schrieb: "wir müssen weg vom 'die' und 'wir'". Deswegen beglückwünsche ich nicht "Euch", sondern ich beglückwünsche Aelanum, AmandaMandel, Athene, Celebrian, dmolloy, einBaum, Erinti, kpm, lila, Lothiriel, Ludy, Quar, Thuringwethil, Triskel, Wichtel und Zara jeweils ganz individuell zu diesem schildbürgerstreichartigen Versuch, das 'die' und 'wir' auszumerzen zu zementieren grins

Nee, im Ernst. Ich bin fähig zur Einsicht und willig zum Wandel. Bloß kein zweites Schurkenforum (was die Frauenquote angeht), people! Dann lieber der Gang nach Canossa! Wahrscheinlich hab ich die Beschwerden einzelner Userinnen in der Vergangenheit immer zu leichtfertig abgetan bzw. nicht richtig ernst genommen. So wie ich ja auch entsprechende Beiträge nicht ernstgenommen, sondern mit einem "Sei doch nicht so humorlos" abgetan habe. Wobei das ja schon auch so ein bißchen meine Art ist, ne? Mach ich ja bei männlichen Usern auch. Gern mal etwas läppsch. Ich geb zu: mir fällt es schwer, 'ne billige Pointe oder einen schlechten Kalauer auszulassen.

Fakt ist: so kann es nicht weitergehen. Man (=ich) postet hier so ein wenig wie die Axt im Walde rum, ohne zu merken wie die Äste fallen. Online ist ja immer alles halb so wild, ne? Pustekuchen! Der Leidensdruck war ja immerhin groß genug, um sich abseits des Forums zu organisieren. Das kann man nicht leugnen.

Also: wär doch schön, wenn wir das hier alles wieder in geordnete Bahnen lenken könnten. Wobei ich Erinti in keinem Fall versprechen möchte, dass sie wegen ihres Filmgeschmacks ohne dummen Spruch auskommen muss. Manche Dinge ändern sich eben nie! Und das hat mit Mann/Frau nichts zu tun. Frei nach dem Motto: du hast nicht als Frau einen doofen Filmgeschmack, sondern als Mensch. Dazu muss man einfach stehen. Ich schäme mich ja auch nicht für Helene Fischer oder meine sonstigen Geschmacksverirrungen.

So, das war mein spontanes Wort zum Sonntag (am Montag). Feuer frei!


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.

Zuletzt bearbeitet von Oxford am 28.07.2014, 14:29, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
einBaum



Beiträge: 7663
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.07.2014, 14:25                                  +/-

Guy

Wenn es nicht die Häufigkeit der "Stock im Arsch" Postings ist, sondern eure Angst, jemand könnte sowas posten... wie sollen wir bzw. die angesprochenen das verhindern? Weniger als es nicht zu posten geht nicht... aber eure Angst liegt bei euch selbst. Daran könnt nur ihr was ändern. Oder sehe ich das falsch... ?????


Jau. zwinkern Es geht uns nicht nur um die spezielle Formulierung des analflüchtigen Stockes. Diese ist lediglich ein Ausdruck einer allgemeinen Denkweise, die besagt, dass wir uns über Sexismus in der Kneipe anscheinend nicht ärgern dürfen. Sie begegnet uns auf die eine oder andere Weise durchaus häufiger, oft in verbrämter Formulierung.

Beispiel (weil's halt gerade so frisch ist): Hier hat Craggan mir vor ein paar Tagen noch einen "Emoragecomeback" untergeschoben. Auf welcher Basis? Ich hatte nach ein paar Wochen ausdauernder Stummheit zwei Postings hier gelassen, da und dort. An beiden kann ich beim besten Willen nichts Pöbelhaftes finden, das kann's also nicht gewesen sein.

Bezogen hat er's deshalb wohl auf ein paar Sterne und Tomaten, die ich direkt nach dem Einloggen verteilt hatte. Eigentlich alle hatte ich auf Beiträge geworfen, die irgendwie mit dem Thema Sexismus in Verbindung standen oder selbst latent sexistisch waren. Vielleicht wird anhand dieses Beispiels ein bisschen klarer, was wir meinen.

Disclaimer: Ich finde Sachdiskussionen mit abweichenden Meinungen zum Thema Sexismus natürlich absolut in Ordnung. Ich glaube, keine von uns will oder kann den Nicht-Feministen und -feministinnen ihre Meinung verbieten! Wir bitten wirklich nur darum, dass wir uns künftig darüber ärgern dürfen. Ohne uns mit besagten Unterstellungen, Anfeindungen und Vorwürfen konfrontiert zu sehen. Das wäre wirklich ein Riesenschritt hin zum Besseren:

Zitat:
Ab einem gewissen Grad mag die Gesellschaft verbales Rambotum nicht mehr tolerieren. Wir würden uns wünschen, dass die Stock-im-Arsch-Metapher in Zukunft in diese Kategorie fällt, womit ganz automatisch wieder mehr Platz für Lachen, Fetzen, Inspirieren, Aufziehen, Erhellen, Mitfühlen und Teilen, kurz: den Grund, warum wir alle hier in der Kneipe gelandet sind, wäre.


That's it! Smilie

Edit @ Oxi: Oh shit! Ich hatte dieses Posting von dir datumsverbuxelt und als Nebenkriegsschauplatz zu diesem Thread hier fehlinterpretiert. My sincere apologies!

Edit 2: Woah, mir rinnt gerade ein kleines Tränchen die Wange herunter. Merci, dass du's versuchen willst Oxi! Spitze

Nach oben
Antworten mit Zitat
Aelanum



Beiträge: 1898
Wörter pro Beitrag: 92

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.07.2014, 14:42                                  +/-

@Oxi:

Ansonsten: *unterschreib* @Celeb, Erinti, einBaum; Danke Thanil & Euse.
Schade @Craggan, dass du uns / es / alles schon abgeschrieben hast.

Danke @Tyler für die Aufklärung; ich konnt's wirklich nicht einordnen ('sch kenn dich ja nicht).


(Mir geht das grad alles zu schnell hier. Macht mal langsamer! Postet nicht während der Arbeitszeit! Oder macht fett, worauf noch eingegangen werden muss! Oder gebt mir Urlaub!
zwinkern grins )

Nach oben
Antworten mit Zitat
Erinti



Beiträge: 4571
Wörter pro Beitrag: 43

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.07.2014, 14:54                                  +/-

Oxford
Wobei ich Erinti in keinem Fall versprechen möchte, dass sie wegen ihres Filmgeschmacks ohne dummen Spruch auskommen muss. Manche Dinge ändern sich eben nie! Und das hat mit Mann/Frau nichts zu tun.

Das hat ja insgesamt nix mit Feminismus zu tun und darf gerne so weiterlaufen. hähö Deswegen das Beispiel Gravity, weil da mein explizites Juchzen über Sandra Bullocks Rolle dich auf den Plan rief und eine daran anschließende Genderdiskussion. zwinkern *klarifizier*


Danke btw für deinen Beitrag. Smilie

Nach oben
Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5355
Wörter pro Beitrag: 67

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.07.2014, 15:01                                  +/-

GuyIncognito
Celebrian
Nochmal: Es geht nicht darum, daß wir hier ständig mit Stock-im-Arsch-Metaphern bombardiert würden, natürlich ist das nicht so. Es geht darum, daß wir die Möglichkeit dieser Metapher unwillkürlich mitdenken und uns das vom freien Posten abhält. Dafür ist die tatsächliche Häufigkeit irrelevant. "Schuld" an diesem Zustand seid nicht Oxi und Du und ist nicht die Kneipe, sondern - auch das steht alles da - die Kiste ist ein gesamtgesellschaftliches Phänomen.

Sorry, wenn ich mich hier nochmal einklinke... aber...

Wenn es nicht die Häufigkeit der "Stock im Arsch" Postings ist, sondern eure Angst, jemand könnte sowas posten... wie sollen wir bzw. die angesprochenen das verhindern? Weniger als es nicht zu posten geht nicht... aber eure Angst liegt bei euch selbst. Daran könnt nur ihr was ändern. Oder sehe ich das falsch... ?????


Das beißt sich in den Schwanz: An unserer Angst können wir dann am einfachsten was ändern, wenn Ihr sagtet: Okay, ich laß die Keule stecken. zwinkern Wenn der Großteil von Euch eh nie vorhatte, die Keule zu zücken, kann das ja keine gesteigerte Schwierigkeit darstellen.

GuyIncognito
Und jetzt geh ich wieder weiterbauen, damit die Karre endlich fertig wird. hähö

Und ich dachte, Du bist schon weg - dabei nur in der Bastelphase?

@Oxi
Bist ein Schatz. Bleib, wie Du bist. Äh. Ich mein - ach shit, Du weißt, was ich meine. *fuchtel*

Oxford

Das ist der Individualismus von dem Celebrian sprach. Sie schrieb: "wir müssen weg vom 'die' und 'wir'". Deswegen beglückwünsche ich nicht "Euch", sondern ich beglückwünsche Aelanum, AmandaMandel, Athene, Celebrian, dmolloy, einBaum, Erinti, kpm, lila, Lothiriel, Ludy, Quar, Thuringwethil, Triskel, Wichtel und Zara jeweils ganz individuell zu diesem schildbürgerstreichartigen Versuch, das 'die' und 'wir' auszumerzen zu zementieren grins



Gepostet am 28.07.2014, 15:01:

Oxis und Erintis Filmgeschmäcker sind eh der Beweis für die Nichtgeneralgültigkeit von Genderklischees... hähö

Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21148
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 28.07.2014, 15:15                                  +/-

Celebrian
Und ich dachte, Du bist schon weg - dabei nur in der Bastelphase?

Geistig, um meine Nerven zu schonen... ich ärgere mich gerade mit einem undichten Lenkgetriebe und einer kaputten Kühlbox rum.


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49990
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.07.2014, 15:17                                  +/-

einBaum
Woah, mir rinnt gerade ein kleines Tränchen die Wange herunter.




Gepostet am 28.07.2014, 15:18:

GuyIncognito
ich ärgere mich gerade mit einem undichten Lenkgetriebe und einer kaputten Kühlbox rum.


Nein, nein, nein. So wollen wir unsere weiblichen Gegenüber in Sachdiskussionen nicht mehr nennen! Böse! Aus! Yes


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21148
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 28.07.2014, 15:23                                  +/-

hähö


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Erinti



Beiträge: 4571
Wörter pro Beitrag: 43

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.07.2014, 15:28                                  +/-

Celebrian
Oxis und Erintis Filmgeschmäcker sind eh der Beweis für die Nichtgeneralgültigkeit von Genderklischees... hähö

hähö

Nach oben
Antworten mit Zitat
Aelanum



Beiträge: 1898
Wörter pro Beitrag: 92

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.07.2014, 15:33                                  +/-

Oxford
GuyIncognito
ich ärgere mich gerade mit einem undichten Lenkgetriebe und einer kaputten Kühlbox rum.

Nein, nein, nein. So wollen wir unsere weiblichen Gegenüber in Sachdiskussionen nicht mehr nennen! Böse! Aus! Yes

rolling on the floor...

*Bildschirm putz*
Doofi du. grins

Nach oben
Antworten mit Zitat
Zarathustra



Beiträge: 7034
Wörter pro Beitrag: 32

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.07.2014, 16:39                                  +/-


Ach Oxi. Danke, dass du es versuchst. Smilie

Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49990
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.07.2014, 17:02                                  +/-

einBaum
Woah, mir rinnt gerade ein kleines Tränchen die Wange herunter.


Aelanum
@Oxi:


Celebrian
@Oxi
Bist ein Schatz.


Zara

Ach Oxi.




_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15906
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.07.2014, 17:07                                  +/-

Wenn Du nach nur sechs Tagen Urlaub solche Beiträge schreibst, sollten Du vielleicht häufiger Urlaub machen.


_________________
I'm not tired of everyone and that includes myself
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49990
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.07.2014, 17:09                                  +/-

Gerne. Ich verbinde Dich eben mit meinem Chef. Bleib kurz in der Leitung!


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Quar



Beiträge: 4790
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Mannheim
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.07.2014, 19:59                                  +/-

Verdammt! Ich wollte schon ewig Abendbrot machen und dann habe ich mich hier festgelesen. Hast sich aber gelohnt! Mensch, Craggan, Junge. Komm bald wieder.

@Oxi
Danke für den super Beitrag. Spitze

Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49990
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.07.2014, 20:08                                  +/-

Da nich für.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Invisigod
Strongman


Beiträge: 5190
Wörter pro Beitrag: 31

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.07.2014, 20:09                                  +/-

Einfach, um nochmal was dazu zu sagen, da ich seit Mittwoch verreist war...

Celebrian
Vielleicht waren meine Reaktionen auf Invisi auch ungut - ich beteuere nochmals: Ich wollte ihn keineswegs überfahren, ich hatte wirklich nur Angst um die Diskussion, und zwar davor, daß ein generelles Frauen-vs.-Männer-Gender-Dings draus wird.


Ich hab nicht ganz nachvollziehen können, warum sie derart ausfielen, da ich ja durchaus sachlich war und einfach nur festgestellt habe, dass ich es persönlich nicht nachvollziehen konnte bzw. mir nicht bewusst war, dass es einen derart eskalierten Stand gibt.

Es war vermutlich ein Fehler überhaupt etwas dazu zu schreiben. Und das meine ich gar nicht beleidigt oder so, sondern ernsthaft, da ich von vielen Diskussionen hier zu weit weg bin und daher nicht alles mitbekomme.

Und so war dann auch mein Posting gemeint:

Zitat:
Wenn du (oder auch ihr) das so empfindest, ok. War mir tatsächlich nicht bewusst. Allerdings frage ich mich halt, ob du das in dem Punkt immer korrekt wahrnimmst. Mag sein, dass es diese Punkte in einigen Diskussionen gibt, wo es so kommt. Aber ICH sehe im Großteil der Diskussionen einfach nicht die Notwendigkeit an einen möglichen sexistischen Scherz zu denken, weil es eben in der Regel auch nicht dazu kommt.


Mir war es in dieser Form tatsächlich nicht bewusst und daher dachte ich zumindest (ob zurecht oder zu Unrecht), dass diese Angst die da formuliert wurde eigentlich unbegründet sein müsste (aus meiner Sicht) und so habe ich es ja auch formuliert.

Im Prinzip sagt es Guy später auch nochmal:

Zitat:
Wenn es nicht die Häufigkeit der "Stock im Arsch" Postings ist, sondern eure Angst, jemand könnte sowas posten... wie sollen wir bzw. die angesprochenen das verhindern? Weniger als es nicht zu posten geht nicht... aber eure Angst liegt bei euch selbst. Daran könnt nur ihr was ändern. Oder sehe ich das falsch... ?????


Vielleicht ist das aber auch nicht so, wie gesagt, ich bin da vermutlich auch zu weit weg.


Sei es wie es sei, da Celebrian letzte Woche gefragt hat:
Von mir sollte sowas eigentlich ohnehin nicht kommen und wenn es doch mal so sein sollte, darf man mich gern dafür abstrafen. Eine Postingangst ist damit von meiner Seite aus unbegründet (sollte jemals jemand gedacht haben "nää wenn ich das jetzt schreibe, kommt wieder nur Scheiß von Invis, ich lass es" war und ist das unbegründet, auch wenn ich nicht glaube, dass es so ist hähö ).

Und, um zu verhindern, dass das was Erinti schrieb nochmal wiederholt werden muss:

Zitat:
Und das ist hier einfach ein rotes Tuch, weil Äußerungen über Seximus, die ich gegen die Gesellchaft richten, sofort persönlich genommen und weit von sich gewiesen werden, obwohl es sich um ein sichtbares, deutliche Gesellschaftsphänomen handelt. Deswegen ist nicht jeder Mann automatisch Sexist, aber ich finde es fast schon schlimmer, wenn in der Situation dermaßen extrem von sich ausgenommen wird, daß dieses Problem angeblich nicht existiert und negiert wird, weil man selber machts ja nicht


Darum ging es mir nicht (weder gerade eben noch letzte Woche), sondern eher darum, dass von einer "Angst" gesprochen wurde, zu posten, weil man eine bestimmte Reaktion befürchtet. Und die muss es damit von meiner Seite aus nicht geben, ob ihr das von anderen Usern befürchten müsst, kann ich nicht mit Sicherheit sagen. Meine Einschätzung sagt mir nur, "eher nicht".



@Oxford: Du bist so ne Tomate. Unfassbar. Erst rumpöbeln und sich dann dafür feiern lassen, dass man es nicht mehr tun will. hähö

@Craggan: Wie ich damals schon schrieb, kann ich deine Reaktion jetzt nachvollziehen, da ich es auch nicht so empfunden habe, dass dein Name da jetzt fallen müsste. Das war aus meiner Sicht an dem Brief unnötig. Aber vielleicht kann man, nachdem es jetzt ja nachdrücklich von vielen der Userinnen klargestellt wurde, das ganze auch einfach so hinnehmen wie es eigentlich gemeint war und damit auf einen Nenner kommen?
Wenn ich mir hier alle "Seiten" so anschaue, dürfte das nämlich kein Problem sein, da die Ansichten gar nicht unterschiedlich sind, was die Bitte dieses Briefs betrifft.


_________________
"Es ist einfach nur krank, was in den letzten fünfeinhalb Jahren in Dortmund passiert ist. Das hätte mir mal jemand erzählen sollen, als ich gekommen bin und wir Dreizehnter waren."
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49990
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.07.2014, 20:30                                  

Invisi, jetzt werd mal nicht vertraulich, gell? Ich meine das genauso, wie ich es geschrieben habe. Man tut die hier vorgebrachten Einwände und Probleme als Mann oft zu schnell ab, einfach weil man sie nicht nachvollziehen kann, weil man sie nicht hat. Insofern gilt hier dann tatsächlich mal die Regel: "Ich muss das Problem nicht verstehen oder es selbst als Solches erkennen, sondern nur die Tatsache akzeptieren, dass es für Andere ein Problem darstellt".

Ich hatte ja die freie Wahl. Ich hätte auch so reagieren können wie Craggan. Auch ich finde seine Reaktion nicht unverständlich. Das ist schon harter Tobak in einem Brief namentlich so herausgepickt zu werden. Und dann noch gemeinsam mit dem ungeliebten Oxi in einen Topf geworden zu werden... autsch. Aber was bringt die Konfrontation? Nichts. Den Brief haben 16 Personen unterschrieben, die ich zum Großteil persönlich kenne und zum überwiegenden Teil auch wirklich gerne mag. Was ist mir jetzt wichtiger?

Zumal in dem Brief ja nun wirklich keine absurden Forderungen gestellt worden sind. Ich verstehe ihn eher als Denkanstoß, die Kommunikation im Forum zu überdenken. Und wenn man nicht grad das Ziel verfolgt, die Kneipe als reinen "Abkotz"- und "Hinrotz"-Platz zu etablieren, dann muss einem doch daran gelegen sein, die Kommunikation und die (ich sag mal) Vitalität der Userschaft zu "retten".

Der Brief war zwar eine ungewöhnliche, aber ziemlich effektive Maßnahme. Chapeau!


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49990
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.07.2014, 21:39                                  +/-

Okay, ich geb zu: auch ich bin menschlich.

Meine erste Reaktion beim Lesen des Briefs war:



_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Invisigod
Strongman


Beiträge: 5190
Wörter pro Beitrag: 31

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.07.2014, 21:42                                  +/-

Oxford
Invisi, jetzt werd mal nicht vertraulich, gell?


????? Was meinst du damit?
Der Teil war tatsächlich als "hähö" gemeint. Ich dachte das ist klar, denn der Rest meines Beitrags sagt ja nichts anderes aus, als was du hier sonst sagst.

Ich sehe es inhaltlich nicht anders als du.


_________________
"Es ist einfach nur krank, was in den letzten fünfeinhalb Jahren in Dortmund passiert ist. Das hätte mir mal jemand erzählen sollen, als ich gekommen bin und wir Dreizehnter waren."
Nach oben
Antworten mit Zitat
Aelanum



Beiträge: 1898
Wörter pro Beitrag: 92

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.07.2014, 22:08                                  +/-

Jetzt kann man das ja auch ruhig aufdecken: der Brief wurde nur verfasst, damit Oxi seinen gesammelten gifs endlich anbringen kann.


(Spitze @Gifford)

Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8985
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.07.2014, 08:21                                  +/-

"Ich muss das Problem nicht verstehen oder es selbst als Solches erkennen, sondern nur die Tatsache akzeptieren, dass es für Andere ein Problem darstellt".


Boah, unglaublich. Ich hätte nie gedacht, diesen Satz hier tatsächlich noch zu lesen zu kriegen.


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Grünes Brett Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3 ... 37, 38, 39, 40, 41, 42  Weiter Alle
Seite 39 von 42

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de