Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Der deutsche Film kann nix!
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies
 
 
Autor Nachricht
Gimli



Beiträge: 23184
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.10.2015, 16:30                                  +/-

Nicht im Kino? Ich verstehe die Frage nicht. grins

Über die Zeitschrift Filmdienst bin ich mal auf die Seite alleskino.de gestoßen. Habe sie noch nicht ausprobiert, sie versteht sich aber als Streamingportal für den Deutschen Film. Dort kostet z.B. ICH FÜHL MICH DISCO 3,99€ für eine 48-Stunden-Leihe. Kannst natürlich auch ein Abo nehmen, 4,99€/Monat bei nem Jahresabo.

Ob ALKI ALKI da sein wird, weiß ich nicht. Aber erstmal hat der ja auch am 12.11 Bundesstart, das wird also mit VHS aus der Videothek oder VOD im Netz noch dauern.


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8894
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.10.2015, 16:55                                  +/-

alleskino.de


Ui, schau an...

Nicht im Kino? Ich verstehe die Frage nicht.


grins


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23184
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.10.2015, 15:38                                  

Euseppus
Ich hab ja "Reuber" immer noch nicht gesehen und damals bloß geschrieben, wie cool ich das Konzept fand. zwinkern Aber der sieht auch klasse aus und ich habe grade so richtig Bock auf deutsche Filme jenseits des Mainstream.

Die Produktionsfirma von Axel Ranisch heißt "Sehr gute Filme": hähö

Er ist dazu auch noch super-sympatisch, sowohl beim gemeinsamen Bier, als auch beim Interview und Publikumsgespräch. grins





Links im Bild ist Philipp Eichholtz, dessen Film LIEBE MICH! du tatsächlich auch schon auf alleskino.de schauen kannst. Dessen Produktionsfirma heißt übrigens Von Oma Gefördert, da seine Oma tatsächlich die 4000€, die der Film gekostet hat, gespendet hat. hähö Axel spielt darin eine Nebenrolle als Hummel .. äh .. Biene.


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8894
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.10.2015, 15:47                                  +/-

Du hast moderiert? Smilie Und bist nur noch ein Drittel Deiner selbst!

Gepostet am 27.10.2015, 15:48:

Oder zumindest von Ranisch. grins


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23184
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.10.2015, 15:52                                  +/-

Der Herr redet zum Glück von sich aus sehr viel, da muss man nicht soviel moderieren sondern nur Anstöße geben. hähö Aber im Prinzip ja, meine Aufgabe war es das Publikumsgespräch nach der Sneak zu moderieren. Die Sneak mache ich noch ehrenamtlich und das war eine ganz besondere.

Und das wirkt nur so, weil ich etwas tiefer und hinter Axel stehe, der ja auch ein bisschen dick ist. zwinkern


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41402
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.10.2015, 23:36                                  +/-

Ist das Obelix?


_________________
Blablabla.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23184
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.10.2015, 23:40                                  +/-

Also ich sehe keine roten Zöpfe.


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41402
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 04.01.2016, 14:58                                  +/-

Meanwhile, im deutschen Kino....





_________________
Blablabla.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45201
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 04.01.2016, 15:00                                  +/-

Funzt net, falsches Bild!


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41402
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.03.2016, 20:23                                  +/-



Sommer vorm Balkon ist einfach ein super Film Smilie Grad nochmal in der ARD-Mediathek angeschaut. Die Mediatheken versöhnen mich ein bisschen mit den Öffentlichen, ich mein, wenn ich das schon bezahl...

Ich hab den damals im Kino gesehen und er gefiel mir gut. Jetzt revisited immer noch. Er hat gar nicht diese deutsche Tristesse, die man von einem Sozialdrama über eine alleinerziehende Mutter mit Alkoholproblem und ihrer slutty Freundin in Ostberlin erwartet. Das ist zwar alles ganz nah dran am echten Leben, aber schön schnodderig, mit viel Berliner Schnauze und Durchhaltewillen. Was mich nicht umbringt, macht mich stärka. Und mach ma noch'n Pils. Hat ein bisschen das Herr-Lehmann-Feeling.



Der Film gehört zum ganz raren Genre der weiblichen Buddie-Movies - zwei unlesbische beste Freundinnen und ihr Hin und Her. Der Bechdel-Test wird mit einer Pobacke absolviert, aber sowas von. Es gibt schöne Storylines wie Nikes Affäre mit dem Theo-gegen-den-Rest-der-Welt-Lookalike, sie erwartet ja gar nicht mehr viel von den Männern, er muss "halt normal" sein, aber auch das ist offenbar schon zuviel verlangt. Nadja Uhl ist hier superschön, trotz oder gerade wegen ihres Unterschichten-Tussi-Outfits. Sie zeigt viel Haut, ist sexy und cool und sagte ich bereits, schön? Was will die mit dem Trucker?



Ich mochte auch die Storyline mit der ersten unglücklichen Liebe des Sohnes, die ernst und herzzerreißend inszeniert ist.



- Max hat Liebeskummer.
- Ach, schön!


Also kein Problemfilm, aber auch keine Komödie und sicher keine RomCom. Schwer einzuordnen, am ehesten fallen mir da die englischen "kitchen-sink movies" von Ken Loach ein. Es ist halt wie es ist. Und woanders ist es auch scheiße. Neuer deutscher Realismus.


_________________
Blablabla.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23184
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.04.2016, 19:41                                  +/-

Wir sind jung. Wir sind stark.
Jetzt auf arte. Toller deutscher Film, zwei Jahre alt. Hab ich bestimmt schonmal was zu geschrieben.


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41402
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.04.2016, 23:24                                  +/-

Ich hab's ja nicht geschafft, Viktoria durchzuhalten. Die nuscheln die ganze Zeit sich was zusammen und die Kamera wackelt. Und das über 2 Stunden lang?? Musste ausmachen.


_________________
Blablabla.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8894
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.04.2016, 06:41                                  +/-



_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41402
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.04.2016, 07:18                                  +/-

So Filmstudentenquark halt für andere Filmstudenten. Brauch ich nicht, fott damit.

Außerdem hab ich Frederick Lau die Rolle des homeboys nie abgenommen, für mich völliges Fehlcasting, wie er da immer versucht hat, cool zu dissen und seine street cred zu polieren. Lächerlich. Da hätte man dann schon einen echten Türken oder Osteuropäer nehmen können. Fand ich total aufgesetzt. Seine homies waren etwas glaubwürdiger, aber halt auch so stumpfe Gesellen, warum sollte ich denen bei ihrem Treiben überhaupt zuschauen wollen? 2 Stunden lang??

Das war auch so ein Problem, das ich hatte - das sind halt scheiß Kleimkriminelle, die bauen halt immer Mist und können ruhig alle abgeknallt werden, mir völlig egal, ich hab es sogar herbeigewünscht. Mal wieder so Personen, deren Geschichte mich einfach null interessiert. Ich brauch echt mehr Anreiz, um mir fiktive Geschichten anzuschauen. Ich will auch was lernen und weiterkommen und so! Knallchargen seh ich jeden Tag in der S-Bahn in realiter, wenn die heute abend beim Kiosküberfall erschossen werden, ist mir das auch wurscht.

Nee, das war "Blau ist eine warme Farbe" all over again... Echt schlimm


_________________
Blablabla.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8894
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.04.2016, 08:56                                  +/-

Außerdem hab ich Frederick Lau die Rolle des homeboys nie abgenommen

Vermutlich, weil seine Rolle weit komplexer ist - was natürlich nicht mitkriegt, wenn man nach 45 Minuten schon abschaltet.
Wenn ich diese Kritik hier und die zu "Blue" zusammennehme, dann würde ich vermuten, dass Du Filme nicht magst, die irgendwas mit Real Life-Anmutung zu tun haben. Also bitte bloß hollywoodeske Plastikfiguren mit klarer Lernbotschaft, der pk. hähö


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Arianrhod



Beiträge: 1108
Wörter pro Beitrag: 91

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.04.2016, 09:06                                  +/-

Ich kann den pk insofern verstehen, als ich die erste halbe Stunde des Films auch etwas zäh und anstrengend fand. Aber das ist eben Teil der Geschichte, weil es ein Stück weit erklärt, warum die sich alle - Victoria auch - am Ende so weit aus dem Fenster lehnen. Und später haben mich die Handlung und die Figuren total gefesselt und gefangen genommen. Für mich war "Victoria" ein unglaublich bewegender und auch berührender Film. Ich finde es immer noch jammerschade, dass er nicht für die Oscars ins Rennen durfte.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49463
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.04.2016, 09:11                                  +/-

Ich bin da ganz bei, PK (wodurch ich seine Position wohl noch jenseitiger wirken lasse). Alles Arthouse Quatsch.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8894
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.04.2016, 11:45                                  +/-

Du hast den natürlich auch gesehen, weißt, worüber Du sprichst und kannst deswegen ein fundiertes Urteil abgeben.


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41402
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.04.2016, 11:55                                  +/-

Tja, that's the way I roll. Mit diesen Arty-farty-Onanierfilmchen kannste mir halt nicht mehr kommen!

Obwohl, den von der Stimmung und Story recht ähnlichen "Absolute Giganten" finde ich zum Beispiel super, und das war wirklich ein Filmstudentenerstlingswerk hähö Es liegt also schon ganz individuell am Film, nicht am Genre.

Gepostet am 09.04.2016, 12:57:

Euseppus
Also bitte bloß hollywoodeske Plastikfiguren mit klarer Lernbotschaft, der pk. hähö

Dude, damit fasst du meinen Filmgeschmack ja treffend zusammen Überrascht You must be reading my mail.


_________________
Blablabla.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41402
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.05.2016, 12:30                                  +/-

Der deutsche Beitrag zu Cannes soll ja so supertoll sein und den deutschen Film retten, sagen Medien. Aber den Trailer zu "Toni Erdmann" fand ich grad eher doof Traurig Würde mich so gar nicht reizen, mir das anzuschauen.


_________________
Blablabla.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49463
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.05.2016, 12:34                                  +/-

Mir reicht schon der Titel, um zu wissen, dass ich diesen Film nicht sehen will.

Gepostet am 25.05.2016, 13:34:

Ach so, und dass es ein deutscher Film ist. Siehe Threadtitel.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41402
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.05.2016, 12:38                                  +/-

Und den mit dem Wolf wollte ich sogar sehen, aber mal wieder verpasst, offenbar.


_________________
Blablabla.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter Alle
Seite 8 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de