Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Tierfotos - auf den Spuren von Kieling, Sielmann und Co.
Zurück  1, 2, 3 ... 21, 22, 23, 24, 25, 26  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Discothèque
 
 
Autor Nachricht
Dummer FETTER Hobbit



Beiträge: 1395
Wörter pro Beitrag: 31
Wohnort: buy µnchen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.04.2017, 09:55                                  +/-

Eiranion
Schlägerei!


Wusste gar nicht dass ihr im LHC jetzt auch Enten kollidieren lasst...


_________________
Dies ist ein Text, der an jeden Beitrag von dir angehängt werden kann. Es besteht eine Limit von 255 Buchstaben.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Eiranion
Dr. rer. nat Frühstück


Beiträge: 12213
Wörter pro Beitrag: 43
Wohnort: Aachen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.04.2017, 09:58                                  +/-

Irgendwann kann man einfach nicht mehr aufhören



Credit: http://abstrusegoose.com/156


_________________
Schwarz und Gelb sind unsere Farben
Die wir in den Herzen tragen
Für immer
Für immer
Für immer
BVB!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49201
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.04.2017, 11:16                                  +/-

@Big E, ich hab ne Canon 70D und das EF 100-400mm L f/4.5 (aber das alte Modell, mittlerweile gibts ein Neues).


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Eiranion
Dr. rer. nat Frühstück


Beiträge: 12213
Wörter pro Beitrag: 43
Wohnort: Aachen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.04.2017, 11:36                                  +/-

Danke!

Ich werd mein Einsteigersetup noch ein Weilchen ausreizen, da ist gerade sicher noch der Fotograph der limitierende Faktor und nicht das Equipment. Aber ein paar Dinge fangen schon jetzt an, mich zu stören. Allen voran, dass meine D5300 nur 5-6 RAW Bilder buffern kann und damit Serienaufnahmen schon nach knapp einer Sekunde im wesentlichen vorbei sind. Objektivtechnisch muss perspektivisch auch was passieren. Das 70-300mm von Nikon, das ist hab, ist jetzt nicht so irre lang und vor allem bei 300mm sichtbar unschärfer als bei den kürzeren Brennweiten.


_________________
Schwarz und Gelb sind unsere Farben
Die wir in den Herzen tragen
Für immer
Für immer
Für immer
BVB!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49201
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.04.2017, 11:56                                  +/-

Ja, egal was Guy sagt... die Technik macht imho schon einen erheblichen Unterschied. Speziell wenn man Tiere fotografieren will. Da ist dann sowas wie Bildausschnitt und Komposition zwar nicht unwichtig, aber steht im Ggs zu Landschaftsaufnahmen auch nicht unbedingt im Vordergrund.

Wobei ich zugebe, dass ich zu Beginn einfach die beobachteten Tiere festhalten wollte (quasi als Beweis). Doch dann stieg der Ehrgeiz, dass es auch schöne Bilder werden sollten... naja und mittlerweile bin ich längst in der ganzen Fotografen-"Scheiße" angekommen und fuchse mich auch langsam in Landschaftsfotografie rein.

Die 70D hat ebenfalls Limitierungen bei der Serienaufnahme (wobei ich auch immer JPG+RAW knipse). Daher habe ich langfristig den Plan, auf eine 5D umzusteigen. Leider möchten wir aber auch jedes Jahr schön in den Urlaub fahren. Das beißt sich finziell hähö Traurig

Außerdem hätte ich gern eine Festbrennweite (was desch kost), da ich bei meinem 100-400 den Zoombereich quasi nie ausnutze und immer bei 370mm o.ä. arretiere. Und Festbrennweite soll wohl optisch nochmal ein Quantensprung sein. Aber kauf mal ne 400mm Festbrennweite...

Obwohl ich schau grad:

https://www.amazon.de/Canon-400mm-5-6-USM-Objektiv/dp/B0000C4GAP

1275 EUR, das geht ja sogar. Klar f/2.8 wäre mir lieber... aber das ist dann echt unbezahlbar.

Aber ach... es hat kein Bildstabilisator. Das ist für mich ein Ausschlusskriterium. Auch wenn die Rezenszionen meinen, man könne damit aus der Hand schießen. Halte ich für mich für unrealistisch.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Eiranion
Dr. rer. nat Frühstück


Beiträge: 12213
Wörter pro Beitrag: 43
Wohnort: Aachen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.04.2017, 12:53                                  +/-

Für die Festbrennweiten müsste ich auch erstmal noch ne Bank überfallen. Zumal Nikon bei den f/4s von 300mm auf 500mm springt, und damit von 2k auf 8k€. Aber nett wären sie schon. hähö

Der nächste logische Schritt für mich wäre vermutlich ein 150-600mm von Tamron oder Sigma. Die Aperturen sind natürlich nicht besonders prickelnd, aber dafür könnte ichs bezahlen hähö

Kameratechnisch wären irgendwann die D7200 oder die D500 Optionen, je nachdem ob ich 1k oder 2k€ ausgeben will.


_________________
Schwarz und Gelb sind unsere Farben
Die wir in den Herzen tragen
Für immer
Für immer
Für immer
BVB!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 19861
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.04.2017, 14:51                                  +/-

Die Aperturen? Bist du vielleicht schon zu lange in den USA?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Eiranion
Dr. rer. nat Frühstück


Beiträge: 12213
Wörter pro Beitrag: 43
Wohnort: Aachen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.04.2017, 14:57                                  +/-

Gut, ich hab Fotographie von englischen Youtube-Videos und im Fotoclub meiner Uni gelernt. hähö


_________________
Schwarz und Gelb sind unsere Farben
Die wir in den Herzen tragen
Für immer
Für immer
Für immer
BVB!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49201
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.04.2017, 16:35                                  +/-

Ich raff überhaupt nicht, was mit Apertur gemeint sein soll hähö Klingt für mich eher nach so einem aufgetakelten Ösi-Wort wie Trottoir oder Paradeiser.

Gepostet am 25.04.2017, 16:36:

Eiranion
Apertur [...] Fotoclub meiner Uni gelernt




_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Eiranion
Dr. rer. nat Frühstück


Beiträge: 12213
Wörter pro Beitrag: 43
Wohnort: Aachen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.04.2017, 16:45                                  +/-

Die Apertur ist das, was in der Fotographie Blende genannt wird: https://de.wikipedia.org/wiki/Apertur

Im Englischen heißt es halt aperture, und da es auch ein deutsches Fachwort ist, dass ich aus dem Studium kenne, verwende ich es manchmal aus Versehen.

Auf deutsch also: Mit f5.6-6.3 lassen diese Objektive nicht besonders viel Licht rein.


_________________
Schwarz und Gelb sind unsere Farben
Die wir in den Herzen tragen
Für immer
Für immer
Für immer
BVB!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49201
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.04.2017, 16:51                                  +/-

Indeed, indeed...


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 19861
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.04.2017, 16:51                                  +/-

Bei der Beurteilung von Objektiven würde man wohl von Lichtstärke sprechen.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49201
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.04.2017, 16:55                                  +/-

Das ist höchst interessant.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 19861
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.04.2017, 17:02                                  +/-

Högschd!

Nach oben
Antworten mit Zitat
Eiranion
Dr. rer. nat Frühstück


Beiträge: 12213
Wörter pro Beitrag: 43
Wohnort: Aachen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.05.2017, 23:16                                  +/-

Vögel im Flug sind verdammt knifflig. Aber wenns mal klappt, dann lohnt sichs Smilie


Wir hatten hier gestern echt Bombenwetter, da war ich fleißig. Hier gibts noch nen paar mehr Bilder: https://www.jfsweb.org/more-birds/


_________________
Schwarz und Gelb sind unsere Farben
Die wir in den Herzen tragen
Für immer
Für immer
Für immer
BVB!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49201
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.05.2017, 09:34                                  +/-

Wow, richtig schöne Bilder. Und so interessante Vögel. Ich fands ja in den USA auch immer interessant, dass die einfach mal komplett andere Vögel als hier (bis auf Schwalben, Möwen o.ä.), also was die Singvögel angeht.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Eiranion
Dr. rer. nat Frühstück


Beiträge: 12213
Wörter pro Beitrag: 43
Wohnort: Aachen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.05.2017, 14:57                                  +/-

Danke! Smilie

Da ich mich in D nie so wirklich mit Tieren beschäftigt habe, sind diese Vögel für mich gerade alle neu. Ich muss mich auch noch mal hinsetzen und die vernünftig identifizieren.

Macht aber echt Spaß, die Tierfotographie. Wobei ich jedes Mal wenn ich unterwegs bin, mehr an meinem Equipment zweifel. 300mm ist einfach zu kurz für diese kleinen Vögel. Die Bilder sind meist schon echt hart beschnitten, und ich wäre gerne noch näher dran. Aber da reicht dann die Schärfe nicht mehr, die bei meinem Objektiv am langen Ende eh eher meh ist. Da wirds nicht mehr lange dauern, bis ich zum Upgrade greifen werde, das seh ich schon kommen. Mein Konto zittert schon. hähö


_________________
Schwarz und Gelb sind unsere Farben
Die wir in den Herzen tragen
Für immer
Für immer
Für immer
BVB!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49201
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.05.2017, 19:05                                  +/-

hähö Das ist leider unvermeidlich und so geht es wohl jedem. Ich finde meine 400mm fast auch schon zu kurz, wobei ich mittlerweile mehr Wert auf Bildschärfe und -qualität legen würde, als auf Länge. Sprich lieber ein teureres 400mm Festbrennweite als ein günstigeres 150-600m. Je nach Tier brauchts eh ne gute Tarnung für gute Fotos (z.B. Eisvogel).


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Eiranion
Dr. rer. nat Frühstück


Beiträge: 12213
Wörter pro Beitrag: 43
Wohnort: Aachen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.05.2017, 19:15                                  +/-

Leider gibts auf der Nikon-Seite anscheinend keine Festbrennweiten mit auch nur halbwegs akzeptablen Preisen. Ich hab mich jetzt schon relativ fest auf die neue Generation vom Tamron 150-600mm eingeschossen.


_________________
Schwarz und Gelb sind unsere Farben
Die wir in den Herzen tragen
Für immer
Für immer
Für immer
BVB!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49201
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.05.2017, 19:25                                  +/-

Ist bei Canon leider genauso. Das Tamron hatte ich auch mal in der Auswahl/Überlegung. Aber ich weiß nicht, ob sich da ein Umstieg für mich lohnt, ich hatte mich damals ja dann bewusst gegen das Tamron und für das 100-400 von Canon entschieden und bis jetzt auch noch nicht bereut.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Eiranion
Dr. rer. nat Frühstück


Beiträge: 12213
Wörter pro Beitrag: 43
Wohnort: Aachen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.05.2017, 19:47                                  +/-

Ich glaube auch, dass es sich für dich nicht unbedingt lohnt, es sei denn du vermisst die zusätzlichen 200mm andauernd. Bei wäre sähe das vermutlich auch alles etwas anders aus, wenn ich näher an die 300mm ran gehen könnte, bevor das Bild fies wird. So wie es ist, lohnt es sich für mich glaube ich schon sehr. Es bleibt jetzt halt die Wahl zwischen den verschiedenen 150-600mms von Tamron und Sigma, oder das 200-500mm von Nikon. Im Endeffekt wären die glaube ich alle eine gute Wahl, und der Preis ist relativ ähnlich. Beim neuen Modell von Tamron überzeugt mich gerade, dass sie wohl die größere Robustheit des Sigma Sport Modells oder des Nikon-Objektivs erreichen bei deutlich geringerem Gewicht. Und auch optisch soll es wohl eine Verbesserung sein.


_________________
Schwarz und Gelb sind unsere Farben
Die wir in den Herzen tragen
Für immer
Für immer
Für immer
BVB!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49201
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.05.2017, 20:14                                  +/-

Ja, man liest nichts Schlechtes drüber! Ansonsten vielleicht einfach mal testen bzw. du hast ja in den USA wahrscheinlich auch irgendwie n paar Rückgabefrist.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Discothèque Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3 ... 21, 22, 23, 24, 25, 26  Weiter Alle
Seite 23 von 26

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de