Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Spiritualität
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic
 
 
Autor Nachricht
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50240
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.07.2013, 16:56                                  +/-

Papst Franziskus
"If a person is gay and seeks God and has good will, who am I to judge him?"


Come on, PK. Wenn selbst der Papst chilled, kannst Du das doch auch Cool


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42159
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.07.2013, 17:07                                  +/-

Ich bin ganz gechilled, du unterstellst mir doch die ganze Zeit nur was anderes.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45908
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 30.07.2013, 18:24                                  +/-



_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50240
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.07.2013, 19:20                                  +/-

Nichtraucher
Ich bin ganz gechilled, du unterstellst mir doch die ganze Zeit nur was anderes.


~ Bin ruhiger als Du, Dude...

- Ja und dabei wedelst Du hier mit ner bekackten Knarre rum!

~ Bin ruhiger als Du...


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
hatata



Beiträge: 1956
Wörter pro Beitrag: 51

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.07.2013, 20:10                                  +/-

Tyler Durden
Kurzer Zwischenruf:
Ich war immer ziemlich unzufrieden damit wie der alte Thread verlief, weil es wahlweise ein Anti-Kirchen-Bashing-Thread oder ein Papst-Ticker-Thread war. Ich war deshalb jetzt mal so frei den Titel zu verändern, auch wenn außer Mond niemand auf der Suche zu sein scheint, mit der unwahrscheinlichen Hoffnung dass es nicht immer nur die gleichen weltanschaulichen Grundsatzdiskussionen triggert.

Ich stoße mich jedes Mal in der Foren-Ansicht dran... Spiritualität und Kneipe, das ist ja schon fast wie Religion und Wissenschaft. Finde das Wort ist leider auch grundsätzlich irgendwie komisch belegt. Wie hast du dir das denn vorgestellt?


_________________
Kids.. if you really want to piss off your parents, buy real estate in an imaginary place.. oh yes.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42159
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.07.2013, 20:26                                  +/-

Ich hab früher ja mal das Tao de King studiert. Darüber können wir hier auch reden, wenn ihr mögt Smilie

Das ist ja weniger Religion als eher Philosophie. Tue nichts und alles ist getan. Man muss ein großes Reich regieren wie man kleine Fischlein brät. Von zwei Heeren wird jenes gewinnen, welches schweren Herzens in die Schlacht geht Yes


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
hatata



Beiträge: 1956
Wörter pro Beitrag: 51

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.07.2013, 20:34                                  +/-

Und was will uns der Autor damit sagen?


_________________
Kids.. if you really want to piss off your parents, buy real estate in an imaginary place.. oh yes.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42159
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.07.2013, 20:38                                  +/-

Ui, da müsste ich weiiit ausholen...


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
hatata



Beiträge: 1956
Wörter pro Beitrag: 51

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.07.2013, 20:52                                  +/-

Ich hab 2 Stunden Zeit zu lesen. Smilie


_________________
Kids.. if you really want to piss off your parents, buy real estate in an imaginary place.. oh yes.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42159
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.07.2013, 20:56                                  +/-

Ach, du willst mich sicher nur testen und hast den Taoismus schon vor Jahren im Studium behandelt.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
hatata



Beiträge: 1956
Wörter pro Beitrag: 51

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.07.2013, 21:06                                  +/-

Du brauchst ja nicht zu erklären, sondern kannst nur sagen, was du dazu für Ideen hast.


_________________
Kids.. if you really want to piss off your parents, buy real estate in an imaginary place.. oh yes.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42159
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.07.2013, 22:16                                  +/-

Ich fand es damals recht einleuchtend und verständniserweiternd, als ich es gelesen habe. Nicht unbedingt immer im Alltag einsetzbar, da es doch stark beeinflusst ist von der Weltsicht von buddhistischen Eremiten, aber dann auch wieder erstaunlich modern und klug.

Laut Laotse (der wahrscheinlich nie gelebt hat, aber halt eine Sammlung buddhistischer Lehren kennzeichnet) geht es ja hauptsächlich darum, das Tao fließen zu lassen, den Sinn, der in allem wohnt. Er fließt am besten von Strömungen und Wirbeln ungestört, dann sind alle glücklich. Verwirbelungen entstehen aber z. B. wenn man zuviel will, zuviel begehrt, versucht, das Schicksal zu erzwingen, sich gegen den Strom stellt etc. Laotse findet das unklug. Wichtiges Vorbild war natürlich das Wasser, der Gebirgsbach, der die Schlucht überhaupt erst erschaffen hat, durch die er fließt, das weiche Element Wasser, das immer den geringsten Widerstand sucht und dennoch stärker ist als der harte Fels, wenn es nur genug Zeit hat und nicht aufgehalten wird.

Ein weiteres Bild ist die Luft, die in der Flöte den Ton erzeugt und nicht die Holzwände, sowie die Abwesenheit von Bergen, die das fruchtbare Tal überhaupt erst erschafft. Die Leere, die Luft, das Wasser sind die wirklich wichtigen, starken Elemente, nicht Stein, Eisen und Erde. Danach ist auch nicht der starke Staat mit dem Patriarchen an der Spitze das Ideal, wie es der damals ebenfalls aktuelle Konfuzianismus lehrte, sondern der weise Führer, der aus dem Verborgenen führt, sanft und bedächtig, so wie man kleine Fischlein brät, damit sie nicht verbrennen.

Es war ja die Zeit ewiger Bürgerkriege damals und der Taoismus hat sich ganz handfeste Gedanken gemacht, wie eine Führung aussehen könnte, die das Reich befriedet und den Menschen Segen bringt. Er konnte sich aber letztendlich nicht gegen den pragmatischeren und weniger spirituellen Konfuzianismus durchsetzen.

Auf heutige Zeit umgebrochen könnte man an den Mann denken, der alles in seine Karriere steckt, um seiner Familie den Wohlstand zu bieten, den er versprochen hat, der seine Kinder nie sieht, seine Frau vernachlässigt und dann zerbricht seine Ehe daran, dass er nie Zuhause ist. Und er versteht die Welt nicht mehr, hat er das doch alles für seine Familie getan. Oder der Herrscher, der in den Krieg zieht, um seine Macht auszuweiten und am Ende alles verliert, Reich und Leben. Da wäre weniger getan besser gehandelt. Oder Guttenberg, der alles verlor, weil er unbedingt noch einen Doktor oben drauf haben wollte. Oder Barschel. Oder Richard der Dritte. Etc. Und manchmal erledigen sich auch ganz alltägliche Problemchen von alleine, wenn man nur etwas wartet.

Dann geht es aber natürlich auch noch um größere Dinge, um das Seelenheil, die Zufriedenheit, das Glück, das Loslassen, das sich Lossagen von irdischen Gelüsten... das können halt Mönche im Gebirge besser als Berufstätige in der Großstadt. Da muss man für sich schauen, was man mitnehmen kann. Die Miete muss ja trotzdem bezahlt werden. Aber viele Dinge braucht man eben auch nicht, oder nicht sofort. Und dann wartet man damit, und dann überholen sie sich eh.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21148
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 31.07.2013, 09:21                                  +/-

Spitze
Der Taoismus in seiner philosophischen Urform, also ohne die ganzen Götter die später eingeführt wurden, ist die einzige "Religion", mit der ich etwas anfangen kann.

Es ist für mich das Richtige.


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Craggan



Beiträge: 23857
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Way Down South
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 31.07.2013, 09:29                                  +/-



...also ich wollte sagen, das etwa zu dieser Zeit die Verwirrung durch die, und die
Verwirrung wird alljene verwirren, die nicht wissen und niemand wird wirklich
genau wissen, wo diese kleinen Dinge zu finden sind, die verknüpft sind mit einer Art von
Handarbeitszeug, das durch die Verknüpfung verknüpft ist. Und zu der Zeit soll ein Freund
seines Freundes Hammer verlieren. hh. Und die Jungen sollen nicht wissen, wo die Dinge,
die jene Väter erst um acht Uhr am vorhergehenden Abend dorthin gelegt hatten, kurz vor
Glockenschlag. Dies steht geschrieben im Buch von Sel....


_________________
If you’re tired of arguing with strangers on the Internet, try talking with one of them in real life (B. Obama's Farewell address speech, 11.1.2017)
Nach oben
AIM-Name Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42159
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 31.07.2013, 09:38                                  +/-

Nun, für Early adopter ist der Taoismus auch eher nichts... "Aber viele Dinge braucht man eben auch nicht, oder nicht sofort. Und dann wartet man damit, und dann überholen sie sich eh." Sooo gar nicht cragganesque hähö


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Mond



Beiträge: 2194
Wörter pro Beitrag: 57

Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 05.08.2013, 11:01                                  +/-

Tyler Durden
Ich war deshalb jetzt mal so frei den Titel zu verändern, auch wenn außer Mond niemand auf der Suche zu sein scheint, mit der unwahrscheinlichen Hoffnung dass es nicht immer nur die gleichen weltanschaulichen Grundsatzdiskussionen triggert.


Nicht nur ich bin auf der Suche, wir alle sind es. Wer möchte nicht glücklich sein? Es geht doch eigentlich nur darum.

Noch ein Wort zum Glauben. Ich bin mir sehr sicher, dass es sowas wie eine Art Nicht-Glauben nicht gibt. Wir glauben doch alle irgendwas. Ob es an eine Religion ist, an einen Weg, an Konsum, an den Kommunismus, an die moderne Wissenschaft etc.

Nichtraucher
Dann geht es aber natürlich auch noch um größere Dinge, um das Seelenheil, die Zufriedenheit, das Glück, das Loslassen, das sich Lossagen von irdischen Gelüsten... das können halt Mönche im Gebirge besser als Berufstätige in der Großstadt. Da muss man für sich schauen, was man mitnehmen kann. Die Miete muss ja trotzdem bezahlt werden.


Im Buddhismus gibt es hier die 5 Regeln für die Laienschülern:

1. Ich gelobe, mich darin zu üben, kein Lebewesen zu töten.
2. Ich gelobe, mich darin zu üben, nichts zu nehmen, was mir nicht gegeben wird.
3. Ich gelobe, mich darin zu üben, keine ausschweifenden sinnlichen Handlungen auszuüben.
4. Ich gelobe, mich darin zu üben, nicht zu lügen und wohlwollend zu sprechen.
5. Ich gelobe, mich darin zu üben, keine Substanzen zu konsumieren, die den Geist verwirren und das Bewusstsein trüben.

Die fünf ethischen Grundsätze Buddhas

Und das ist ja nun wirklich kein Kunststück sich daran zu halten. Yes

Um den Weg zu gehen gibt es außerdem die 5 "Bedingungen":

1. Nahrung
2. Kleidung
3. Behausung
4. Arznei
5. Geist-Schulung

Die ersten vier sind die Notwendigkeiten für den Körper. Um sich mit dem Geist auseinanderzusetzen muss es den Körper gut gehen. Den Körper müssen wir hegen und pflegen bis zum Tode. Denn er ist unser "Fahrzeug" durch das Leben. Und um das zu gewährleisten, müssen wir halt arbeiten gehen, Geld verdienen, Miete zahlen, Nahrung besorgen und verzehren und später im Alter (oder auch schon früher) Arznei zu uns nehmen... natürlich alles in Maßen.


_________________
The Art of Happiness
Nach oben
Antworten mit Zitat
Craggan



Beiträge: 23857
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Way Down South
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.08.2013, 11:10                                  +/-

Mond

Im Buddhismus gibt es hier die 5 Regeln für die Laienschülern:

1. Ich gelobe, mich darin zu üben, kein Lebewesen zu töten.
2. Ich gelobe, mich darin zu üben, nichts zu nehmen, was mir nicht gegeben wird.
3. Ich gelobe, mich darin zu üben, keine ausschweifenden sinnlichen Handlungen auszuüben.
4. Ich gelobe, mich darin zu üben, nicht zu lügen und wohlwollend zu sprechen.
5. Ich gelobe, mich darin zu üben, keine Substanzen zu konsumieren, die den Geist verwirren und das Bewusstsein trüben.

Und das ist ja nun wirklich kein Kunststück sich daran zu halten. Yes


Hmm - mit 3 und 5 habe ich so zarte Probleme


_________________
If you’re tired of arguing with strangers on the Internet, try talking with one of them in real life (B. Obama's Farewell address speech, 11.1.2017)
Nach oben
AIM-Name Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50240
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.08.2013, 11:21                                  +/-

Die sind doch alle 5 totaler Bullshit...

1. man tötet doch ständig unbewusst kleine Lebewesen (oder sind Insekten keine Lebewesen?). Und sind alle Buddhisten Vegetarier oder was?
2. "nicht stehlen" und "nichts nehmen, was einem nicht gegeben wird", sind ja wohl zwei unterschiedliche Dinge. Wenn ich einen Apfel vom Baum pflücke, wird der mir "nicht gegeben", aber ich nehme ihn trotzdem.
3. Laberrhabarber.
4. Wie woll sich über 90% der Leute wohlwollend sprechen, ohne zu lügen? Widerspruch.
5. Laberrhabarber.

Aber die Formulierung "Ich gelobe, mich darin zu üben" ist natürlich auch ziemlich "weich" und nicht gerade ein "Ich halte mich auf jeden Fall dran" hähö


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42159
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.08.2013, 11:35                                  +/-

Ich bin Nihilist, ich glaube an gar nichts.

Gepostet am 05.08.2013, 11:39:

hatata
Du brauchst ja nicht zu erklären, sondern kannst nur sagen, was du dazu für Ideen hast.

Das ist übrigens auch wieder so typisch für Herrn hatata... erst mich zum Monsterposting nötigen und dann verschwinden. Jetzt darf ich sicher wieder 6 Monate auf eine Antwort warten Mit den Augen rollen


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Mond



Beiträge: 2194
Wörter pro Beitrag: 57

Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 05.08.2013, 11:45                                  +/-

Dann sind sie für dich "Bullshit". Dann ist das nichts für DICH. Yes

1. Ja, es heißt auch, dass man BEWUSST keine Lebewesen töten soll.
2. Sehe ich anders. Können nur Menschen geben? Sind Äpfel der Besitz des Baumes? Schadet es den Baum, wenn du einen Apfel pflückst? Ist die Frucht einer Pflanze nicht schon eine Gabe?
4. Eventuell gar nicht über sie sprechen. Yes
usw. usf.

Du denkst so, die anderen 10 Milliarden Menschen denken anders. Yes

Und ja, es geht ums üben, ums praktizieren. Üben weil keiner perfekt ist. Und es hier um Sachen geht, die nicht unseren Gewohnheiten entsprechen, zu denken, zu reden und zu handeln. Das muss man halt üben.


_________________
The Art of Happiness
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42159
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.08.2013, 12:28                                  +/-

Gott, sind wir schon bei 10 Milliarden?? Mach mir keine Angst...

Die Weltbevölkerung umfasste beim Jahreswechsel 2012/13 rund 7,1 Milliarden Menschen.

Ah puh. Sind auch schon genug.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15994
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.08.2013, 12:36                                  +/-

Das war eben ein Blick auf die Zukunft der Erde, wenn alle Menschen Brüder (Schwestern etc. pp.) sind.

Dieses Lied paßt auch gut zu Mond. Als Berliner sollte er es eigentlich kennen:



_________________
I'm not tired of everyone and that includes myself
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13  Weiter Alle
Seite 2 von 13

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de