Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Gleichstellung! Weil es immer noch wichtig ist.
Zurück  1, 2, 3 ... , 22, 23, 24, 25  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic
 
 
Autor Nachricht
Erinti



Beiträge: 4709
Wörter pro Beitrag: 44

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 19.07.2018, 10:33                                  +/-

Zitat:
Klar, er kriegt natürlich keine Puppen geschenkt, oder Glitzerkram

Eben


Ich bin bei dem 5jährigen gespannt, wie das spätestens in der Grundschule weitergeht.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6635
Wörter pro Beitrag: 24

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 19.07.2018, 10:46                                  +/-

Wir haben ein Senfglas mit Motiven aus Frozen, das sieht so aus:







Für den Fünfjährigen, ist der obere Olaf männlich, der untere ist weiblich. Der "anhimmelnde" Olaf wird als weiblich angesehen.


_________________
The bronze age is the third best age.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Erinti



Beiträge: 4709
Wörter pro Beitrag: 44

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 19.07.2018, 10:48                                  +/-

hähö

Nach oben
Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5460
Wörter pro Beitrag: 67

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 19.07.2018, 14:08                                  +/-

Oxford

Dazu die Empfehlung auf Netflix: Hannah Gadsby "Nanette"... wer es noch nicht gesehen hat.


Danke!!

"The pressure on my people to express our identity and pride through the metaphor of party is very intense." hähö


@Kindergartenalter
Hoffnungslos, was da an Prägung abläuft. Allein die Farben - da können selbst die an sich ganz brauchbaren Kindergärtnerinnen noch so glaubhaft versichern, es gebe keine Jungs- und Mädelsfarben, die Kinder wissen es besser. Und die Eltern sehen das mit den ganz dringend rigoros zu trennenden Geschlechtern oft auch ganz genau so. (Wie die teils die armen Mädel herauskostümieren... Mit den Augen rollen Und diese Klamottensache betrifft wieder in erster Linie die Mädchen. Die Jungs sehen meistens wie normale Kinder aus, nur selten gibt es da Ausrutscher mit Mini-Bomberjacke oder so.)

Ich steh da bei unserer Zenz echt in der Zwickmühle. Auf "Mama, schau mal, Prinzessin Elsaaaa!" reagier ich humorig mit "ach, Zenz, ich erschreck mich immer so vor deren riesigen Augen" ("ach Mama, davor brauchst du keine Angst zu haben - Elsa ist freundlich! Und sie kann Eis!"), und mittlerweile hat sie auch schon spitz, daß ich kein Fan von Alles-in-Rosa bin. Dabei aber frage ich mich: Für dieses Alter ist das alles so felsenfest ineinander schubladisiert, werte ich in ihren Augen nicht gleich alles Weibliche ab, wenn ich Disney-Prinzessinnen und Mono-Rosa abwerte?

Das Lustige ist: sie spielt viel lieber mit den Jungs Piraten (und hat mit Abstand die piratigste Männerstimme... Überrascht ) als mit den Mädchen irgendwas (bin gar nicht sicher, was die überhaupt spielen), wünscht sich aber trotzdem einen "Feenzauberstab mit Klitzer", eine Prinzessinnenkrone und ein Plüscheinhorn, weil das halt sein muß. (Ein Stück weit komm ich ihr da schon entgegen. Und Sefftl mag den Zauberstab auch.)

Immerhin lehrt die Erfahrung, daß diese Schubladenphase sich in der Grundschule ein wenig beruhigt. Viele Mädchen haben nach der Rosa-Phase sogar eine "Alles nur nicht Rosa"-Phase. Die gesamte Ich-Werdung ist halt ein ständiges Hin und Her aus "Will dazugehören" und "Will jemand Eigenes mit Grenze sein".

Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6635
Wörter pro Beitrag: 24

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 19.07.2018, 15:44                                  +/-

Piraten gehen ja mal gar nicht. Viel zu gewalttätig!

Bei uns ist gerade Super Mario und vor allem Joshi total beliebt. Spitze


_________________
The bronze age is the third best age.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5460
Wörter pro Beitrag: 67

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 19.07.2018, 19:07                                  +/-

Hab da gerade ne Kommentarspaltenperle gefunden - nicht, weil sie besonders widerlich wäre, im Gegenteil, sie kommt auf den ersten Blick ganz vernünftig daher:

"Selbstverständlich ist es richtig, vor allem Kindern Gleichberechtigung und Toleranz zu lehren.
Dennoch halte ich es für unverantwortlich, Kindern mit „Unisex-Kleidung“ vorzugaukeln, es gebe auch keinen biologischen Unterschied zwischen Mann und Frau, was ganz einfach Schwachsinn ist."

Schon in der Wortwahl "vorgaukeln" steckt diese Angst, die mich immer wieder staunen läßt: die Angst, die Gender-Schwulen-Lobby wolle Kinder indoktrinieren. Und dann auch noch über ein pures Weglassen - teuflisch, teuflisch, diese Genderasten! Das eigentlich Ent-Indoktrinierende - Unisex-Kleidung (wie in den 70er/80er Jahren völlig üblich) - ist hier der evil masterplan. hmmmm Und solch ein Weglassen der bipolaren Stütze ist "unverantwortlich" - was heißt das nun wieder? Was wird geschehen?
Nebenbei degradiert so eine Aussage Kinder zu Vollidioten. Das mit den unterschiedlichen Geschlechtsteilen begreifen sie nämlich eigentlich klamottenunabhängig.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Arianrhod



Beiträge: 1235
Wörter pro Beitrag: 103

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 19.07.2018, 21:42                                  +/-

Und was hat der biologische Unterschied zwischen Mann und Frau überhaupt mit der Kleidung zu tun? Ich hab erst vor kurzem mal in ein Buch von Barbara Vinken hineingelesen ("Angezogen") über die Kulturgeschichte der Mode, da wies sie daraufhin, dass es früher ganz klar die Männer waren, die sich herausputzten und z.B. ihre Beine betonten - enge, zum Teil farbige Strumpfhosen, man sehe sich mal Bilder von Ludwig XIV. an. Erst in der jüngeren Vergangenheit ist das gekippt. Jetzt betonen und zeigen Frauen ihre Beine und die Männer tragen weite Hosen. Das ist sowas von kulturell, geh mir doch weg mit biologischem Unterschied!

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42593
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 20.07.2018, 09:17                                  +/-

Naja, für Röcke gab es mal die Idee, dass sich die Frauen bei der Mens nicht die Kleidung versauen und das Urinieren einfacher ist. Das wär so das einzige.


_________________
Lass die Finger von dem ganzen neumodischen Kram.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 20059
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 20.07.2018, 16:13                                  +/-

Igel II wurde schon öfter für ein Mädchen gehalten, weil er rote, gelbe und türkise Kleidung trägt. Mir war bis dahin nicht mal bewusst, dass diese Farben als weiblich gelten. ?????

Rosa und pink trägt er tatsächlich nicht. Rosa steht ihm nicht (Hellblau auch nicht) und bei Pink muss ich gestehen, dass ich es tatsächlich seltsam fände. Verlegen Da muss ich wohl mal über meinen Schatten/meine Prägung springen. Er hat aber eine weiße enge Hose mit einem großen Flamingo drauf. Yes


Nichtraucher
Naja, für Röcke gab es mal die Idee, dass sich die Frauen bei der Mens nicht die Kleidung versauen


Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42593
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 20.07.2018, 16:19                                  +/-

Ja, so war das aber. Man trug ja früher (Mittelalter und so) keine Unterwäsche.

Wird auch noch in der Blechtrommel beschrieben, wie sich die ostpreußische Oma hinhockt und abbrunzt, und dabei den Rock nur etwas anhebt.


_________________
Lass die Finger von dem ganzen neumodischen Kram.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 20059
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 20.07.2018, 17:02                                  +/-

Die Sache mit dem Pinkeln glaube ich gern. Aber während der Menstruation bleibt sicher die Kleidung nicht sauber.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5460
Wörter pro Beitrag: 67

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 20.07.2018, 17:05                                  +/-

Ich hab das auch irgendwann mal gelesen, daß die Menstruation ein Grund für Röcke war. Andererseits haben Frauen damals natürlich deutlich seltener menstruiert - die waren ja ständig schwanger oder stillend.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Erinti



Beiträge: 4709
Wörter pro Beitrag: 44

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 20.07.2018, 18:41                                  +/-

Celebrian
und mittlerweile hat sie auch schon spitz, daß ich kein Fan von Alles-in-Rosa bin. Dabei aber frage ich mich: Für dieses Alter ist das alles so felsenfest ineinander schubladisiert, werte ich in ihren Augen nicht gleich alles Weibliche ab, wenn ich Disney-Prinzessinnen und Mono-Rosa abwerte?

Ich habe tatsächlich aufgehört, Rosa und Glitzer spöttisch zu kommentieren, allerdings sehe ich meine Nichten nur 2-3mal im Jahr,.

warg
Piraten gehen ja mal gar nicht. Viel zu gewalttätig!

Ich hatte als Kind diese schrecklichen Augenpflaster, mit denen das "bessere" Auge abgeklebt wird. Selbstverstädnlich habe ich das für Karneval ausgenutzt.
Rückwirkend fällt mir ein, dass ich unter meinen Büchern schon einiges an "feministischem" Zeugs hatte, dh meinem Interesse entsprechend viel Meer und Piraten, aber eben einige Bücher mit abenteuerlustigen Mädchen, die zur See fahren. Leider habe ich erst später von all den coolen Piratinnen erfahren, Teen-me hätte das so genial gefunden. Traurig

@ Kommentarspaltenperle
Uh, dem Schreiberling ist offensichtlich nicht bewusst, daß Jungen damals, in dem Fall aus unserer Großelterngeneration, bis zu einem geiwssen Alter Kleidchen trugen. Hab 1a so ein Photo noch im Flur hängen, wo jeder erstmal denkt, das ist ein Mädchen.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Erinti



Beiträge: 4709
Wörter pro Beitrag: 44

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.07.2018, 14:07                                  +/-



hähö

Nach oben
Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5460
Wörter pro Beitrag: 67

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.07.2018, 14:18                                  +/-

Sehr cool!

Hab kürzlich eine unserer Puppen mit lauter Gummis gefesselt vorgefunden. Gewölbte Augenbraue in Richtung Kinder, Antwort: "Die Puppi wollte des so." ?????

Nach oben
Antworten mit Zitat
Athene



Beiträge: 4771
Wörter pro Beitrag: 36

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.07.2018, 20:14                                  +/-

Triskel
Igel II wurde schon öfter für ein Mädchen gehalten, weil er rote, gelbe und türkise Kleidung trägt. Mir war bis dahin nicht mal bewusst, dass diese Farben als weiblich gelten. ?????

Rosa und pink trägt er tatsächlich nicht. Rosa steht ihm nicht (Hellblau auch nicht) und bei Pink muss ich gestehen, dass ich es tatsächlich seltsam fände. Verlegen Da muss ich wohl mal über meinen Schatten/meine Prägung springen. Er hat aber eine weiße enge Hose mit einem großen Flamingo drauf. Yes


Meine Tochter trägt tatsächlich öfters auch rosa oder pink, wird aber in 90 % der Fälle trotzdem für einen Jungen gehalten hähö

(Wo gab es denn die Flamingohose? Smilie )


_________________
Eternity is a terrible thought. I mean, where's it going to end?
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46223
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 22.07.2018, 20:41                                  +/-

Ich glaube die haben wir auf einem Baby-Flohmarkt gefunden.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50474
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.08.2018, 18:48                                  +/-



_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 9039
Wörter pro Beitrag: 64
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.08.2018, 22:44                                  +/-

Soo unendlich geil...!


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42593
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 02.08.2018, 10:32                                  +/-

Eine halbe Stunde?? Wer hat soviel Zeit????


_________________
Lass die Finger von dem ganzen neumodischen Kram.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6635
Wörter pro Beitrag: 24

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 02.08.2018, 15:39                                  +/-

Wie? Nur eine halbe Stunde geil?


_________________
The bronze age is the third best age.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50474
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 03.08.2018, 07:50                                  +/-

Eine halbe Stunde für eine Fernsehsendung? Ja, das ist wirklich ungewöhnlich.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3 ... , 22, 23, 24, 25  Weiter Alle
Seite 24 von 25

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de