Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Kometen, Planeten, Monde - durchs All mit kpm
Zurück  1, 2, 3, 4 ... 24, 25, 26, 27  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic
 
 
Autor Nachricht
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22242
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 14.08.2014, 19:01                                  +/-

Saßt du da jetzt echt mit rot-grün-3D Brille?

Der Komet sieht schon cool aus, coole Landschaft, aber auch ... öh ... wie ein großer Berg aus Stein? Im Dokumentarfilm Armageddon fliegt Bruce Willis und Ben Affleck zum Asteroiden und dort oben sieht es dann so exotisch aus:



_________________
The Internet has both a long memory and the attention of a goldfish.

Zuletzt bearbeitet von Tyler Durden am 14.08.2014, 20:23, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
Eiranion
Dr. rer. nat Frühstück


Beiträge: 12255
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Aachen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.08.2014, 19:07                                  +/-

Ich finde das total cool! Auch auf den Curiosity-Bildern vom Mars, das sind alles so normal aus, ist aber Millionen Kilometer weit weg. Es besteht halt doch alles aus dem selben Zeug und wird von denselben physikalischen Gesetzmäßigkeiten gesteuert. Und wir sitzen hier auf unserem kleinen Haufen Zeug und stellen Beobachtungen an, die natürlich alle darauf fußen, dass die Welt genauso funktioniert, egal ob hier, auf dem Mars oder auf einem Kometen am Arsch der Welt. Und dann fliegt man jahrelang irgendwelches Zeug da hin und es ist wirklich so wie man sich das gedacht hat, kleinere Überraschungen ausgenommen. Fasziniert mich immer wieder.


_________________
Schwarz und Gelb sind unsere Farben
Die wir in den Herzen tragen
Für immer
Für immer
Für immer
BVB!
Nach oben
Antworten mit Zitat
kpm



Beiträge: 3379
Wörter pro Beitrag: 60
Wohnort: tronhoW
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.08.2014, 19:15                                  +/-

Rot-cyan, Tyler, rot-cyan! Nicht rot-grün. Äh, aber klar sitz ich dann mit der 3D-Brille auf der Nase vorm Computer. Im Büro liegt eine griffbereit unterm Bildschirm und zu Hause im Bücherregal. Vorhin war mir auch ein bisschen übel, weil ich so lange in die Schlucht gestarrt habe. Hast du etwa keine 3D-Brille?

Tyler
wie ein großer Berg aus Stein?

Überhaupt nicht! Da ist so viel zu sehen, was überhaupt nicht nach Stein aussieht sondern ganz ganz deutlich macht, dass das ein Komet mit Eis ist bei dem so Sachen wie Sublimation und so stattfinden, die man auf einem Berg aus Stein einfach nicht hätte.

Das ist übrigens mega schwachsinnig in Armageddon, dass die da die ganze Zeit von einem Asteroid reden, aber eigentlich einen Kometen meinen.


_________________
If the dinosaurs had a space program they'd still be here. - Astronaut Ron Garan
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 19898
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.08.2014, 21:47                                  +/-

kpm
Das ist übrigens mega schwachsinnig in Armageddon, dass die da die ganze Zeit von einem Asteroid reden, aber eigentlich einen Kometen meinen.

hähö

Genauso nerven mich falsche Anführungszeichen oder Gedankenstriche.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49309
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.08.2014, 21:51                                  +/-

Puh Triskel, langsam musst du aber auch aufpassen, nicht zur „one-issue-idiotin„ zu werden hähö


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Sensemilla



Beiträge: 523
Wörter pro Beitrag: 41
Wohnort: Küste
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.08.2014, 22:52                                  +/-

Man gilt schnell als Spielverderber, wenn man bei Durchbrüchen der Wissenschaft keine Purzelbäume vor Begeisterung schlägt.

Neues vom Urknall!

Man hat ja praktisch Jahre nichts vom Knall gehört. Sollte auch, sagen die Wissenschaftler. Drei Jahre haben sie in Ruhe ihr Ergebnis geprüft.
Drei Jahre der Forschung, während von ihrer Seite etwas Brauchbares gegen Heuschnupfen und Schuppenflechte weiterhin aussteht. ?????

Die Botschaft der Klugscheisser: Dem Knall folgte das Universum und zwar in Sekunden. Wen bitte überrascht das bitte? Was so hastig zusammengezimmert wurde, musste ja eine Unzulänglichkeit werden, unter deren Fehlkonstruktionen wir noch Jahre später leiden.

Die Bahn, die Schwiegermutter, die Stubenfliege, die Verwandtschaft usw. Peinlich – bei der entscheidenden Frage kneift die Wissenschaft. Was war davor?

Jede langjährige Ehe fragt sich das nach dem Knall. Oft sind es ja Kleinigkeiten. Wo fangen Anfänge an?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49309
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.08.2014, 22:59                                  +/-

Seit wann schreibt Sense denn so launige Kurzglossen? grins Inhaltlich naja... aber so vom Rest her. Chapeau. Wobei ich die Sache neulich mit den Dias noch besser fand.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Bard
Ewig Erste Liga


Beiträge: 10502
Wörter pro Beitrag: 33
Wohnort: Kiel
Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 14.08.2014, 23:31                                  +/-

Sensemilla


Die Bahn, die Schwiegermutter, die Stubenfliege, die Verwandtschaft usw. Peinlich – bei der entscheidenden Frage kneift die Wissenschaft. Was war davor?

Jede langjährige Ehe fragt sich das nach dem Knall. Oft sind es ja Kleinigkeiten. Wo fangen Anfänge an?


Ich bin der Geist, der stets verneint!
Und das mit Recht; denn alles was entsteht
Ist wert, dass es zu Grunde geht.[...]

Ich bin ein Teil des Teils, der Anfangs alles war,
Ein Teil der Finsternis, die sich das Licht gebahr,

Das stolze Licht, das nun der Mutter Nacht,
Den alten Rang, den Raum ihr streitig macht[...]

Was sich dem Nichts entgegenstellt,
Das Etwas, diese plumpe Welt,
Soviel als ich schon unternommen,
Ich wusste nicht, ihr beizukommen [...]


_________________
Strong, not entirely stable, leadership.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45008
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 22.08.2014, 10:05                                  +/-

Pure Porn for kpm!

Vorher-Nachher-Bilder von Cury

Sind schon geile Aufnahmen, und die Seite ist technisch cool umgesetzt.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
kpm



Beiträge: 3379
Wörter pro Beitrag: 60
Wohnort: tronhoW
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.08.2014, 10:20                                  +/-

Wie bist du denn drauf? Das sind doch wahnsinnig deprimierende Bilder! Siehst du denn die Löcher in Curis Rädern nicht!?

Die ersten Löcher tauchten ja schon letztes Jahr auf und die Lage verschlimmert sich immer weiter. Die sind zu einem echten Problem für Curi und die Missionsplanung geworden. Traurig



_________________
If the dinosaurs had a space program they'd still be here. - Astronaut Ron Garan
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45008
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 22.08.2014, 10:25                                  +/-

Zunge

Gepostet am 22.08.2014, 11:26:

Wie kann es eigentlich sein, dass die schon so kapott sind? Chinaware?


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6074
Wörter pro Beitrag: 23

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.08.2014, 11:36                                  +/-

Strahlung!!!!!


_________________
Unglaublich, diese Atheisten!
Nach oben
Antworten mit Zitat
kpm



Beiträge: 3379
Wörter pro Beitrag: 60
Wohnort: tronhoW
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.08.2014, 11:50                                  +/-

Nee, spitze Steine, die aber noch im Gestein drin sitzen und sich deswegen unter den Räder nicht bewegen können. Bisher war noch kein Rover auf dem Mars, wo es solche Steine gab. Spitze Steine, die lose rumliegen sind kein Problem.


_________________
If the dinosaurs had a space program they'd still be here. - Astronaut Ron Garan
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6074
Wörter pro Beitrag: 23

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.08.2014, 12:02                                  +/-

Ws? Spitze Steine? Damit rechnet keiner? Das spitze Steine aus dem Boden herausragen? Gibt's da keine Sensoren? Oder besseres Material?
Ich bleibe bei meiner These: Strahlung macht Gummi spröde und das reißt/bröckelt dann wenn sie über scharfe Kanten fahren.


_________________
Unglaublich, diese Atheisten!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Olmops



Beiträge: 5694
Wörter pro Beitrag: 54
Wohnort: Kölle
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.08.2014, 12:09                                  +/-

Das ist zweifelsfrei eine tolle These.
Fragt sich nur, inwiefern das Verhalten von Gummi bei Strahlung für diese Metallräder relevant sein soll.


_________________
Urge to grill rising.
Nach oben
Antworten mit Zitat
kpm



Beiträge: 3379
Wörter pro Beitrag: 60
Wohnort: tronhoW
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.08.2014, 12:26                                  +/-

Mit spitzen Steinen hat man schon gerechnet, nur halt nicht mit welchen, die noch im Gestein drin stecken und wie Nägel nach oben rauspieken.

Curiosity wheel damage: The problem and solutions
The tears result from fatigue. You know how if you bend a metal paper clip back and forth repeatedly, it eventually snaps? Well, when the wheels are driving over a very hard rock surface -- one with no sand -- the thin skin of the wheels repeatedly bends. The wheels were designed to bend quite a lot, and return to their original shape. But the repeated bending and straightening is fatiguing the skin, causing it to fracture in a brittle way. The bending doesn't happen (or doesn't happen as much) if the ground gives way under the rover's weight, as it does if it's got the slightest coating of sand on top of rock. It only happens when the ground is utterly impervious to the rover's weight -- hard bedrock. The stresses from metal fatigue are highest near the tips of the chevron features, and indeed a lot of tears seem to initiate close to the chevron features.

The punctures result from pointy rocks -- sort of. I've heard a lot of snarky comments from people about what a surprise it is that there are pointy rocks on Mars. (Not.) Obviously, the presence of rocks on Mars was no surprise to the Curiosity team; the wheels were tested on rocks and did fine. The presence of a pointy rock alone is not sufficient to puncture a wheel. You will regularly see images of the wheels where a wheel is perched on top of a pretty pointy rock, and the wheel skin has no problem resisting the force of that pointy rock. Another clue that pointy rocks alone are not the problem is that the rear wheels have no punctures, even though the weight of the rover is balanced evenly among the six wheels. Something else has to be going on.

It turns out that there are mechanical aspects of the mobility system that actively shove the wheels into pointy rocks. A wheel can resist the force of one-sixth of the rover's weight pressing down on a pointy rock, but it can't resist the rover's weight plus the force imparted by five other wheels shoving the sixth wheel into a pointy rock. The forces are worse for the middle and front wheels than they are for the rear wheels. If you look at the design of the rocker-bogie system, you can see that the arms that support the middle and front wheels are angled downward. If a front or middle wheel hangs up on a rock and the rest of the rover keeps driving, the arm is exerting a downward force on the wheel. But the rear wheel doesn't experience that same downward force -- it's dragged behind the arm, like a wheeled suitcase.

Again, though, these forces were understood before Curiosity launched to Mars, and are not, on their own, enough to cause the large punctures. If the pointy rock can move, all that pushing force behind it will just shift the pointy rock to one side or another, or it can roll beneath the wheel, and the wheel will get over it without damage. The key to wheel punctures is immobile pointy rocks. If the pointy rock is stuck in place, partially buried, or if it is a pointy bit of intact bedrock, then there's nowhere for it to go. At the landing anniversary event, rover driver Matt Heverly showed a video of a test where they had a sharpened metal spike embedded in the ground, and drove a wheel over it. The spike pierced the wheel like a can opener slices into a can. The entire audience sucked in its teeth.

No place we've ever been on Mars before has these kinds of embedded, pointy rocks. "To the layman, it all looks the same, but it's not," Erickson told me. "There is very hard rock that doesn't erode away uniformly. And you get ventifacts [wind-eroded pyramidal rocks] that are sharper than we'd like, and that are cemented into the ground. And so when you drive over them, they don't skitter out of the way, they don't get pressed into the sand, they just are something that you have to have the wheel go up and over. [The damage rate] got significantly worse towards middle or end of November....unfortunately, we had driven into an area that was full of these rocks."


_________________
If the dinosaurs had a space program they'd still be here. - Astronaut Ron Garan
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45008
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 22.08.2014, 12:32                                  +/-

Okay, aber ich frage mich folgendes. Es gibt doch auf der Erde seit ungefähr 100 Jahren Fahrzeuge, die für feindliche Umgebungen gebaut werden und die größten Belastungen standhalten können. Ich spreche von Panzern. Warum haben die den Rover nicht als Kettenfahrzeug konzipiert?


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
kpm



Beiträge: 3379
Wörter pro Beitrag: 60
Wohnort: tronhoW
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.08.2014, 12:47                                  +/-

Gewicht!! Was das nur wieder alles wiegt!


_________________
If the dinosaurs had a space program they'd still be here. - Astronaut Ron Garan
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45008
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 22.08.2014, 13:25                                  +/-

Die Räder von Cury sind doch aus Aluminium, oder? Man hätte doch vielleicht auch die Ketten aus Aluminium herstellen können. Cury muss sich ja nicht wie ein Panzer über Minenfelder und tote Soldaten wälzen.* Ich hab mich nur gefragt, warum das so eine dünne Blech-Schicht sein musste.

___

* Das müssen erst seine Nachfolger beherrschen, wenn sie die Menschheit versklaven und ihre legitime Herrschaft aufrichten werden.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
kpm



Beiträge: 3379
Wörter pro Beitrag: 60
Wohnort: tronhoW
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.08.2014, 14:27                                  +/-

Ketten aus Aluminium wiegen auch viel. Das würde doch das Gewicht der Räder locker verdoppelt. Und wer weiß schon, ob die Ketten mit den Steinen klar kommen würden. Bei Panzern werden die Ketten doch bestimmt auch ab und zu mal ausgebessert oder ausgewechselt. Auf dem Mars geht das nicht.


_________________
If the dinosaurs had a space program they'd still be here. - Astronaut Ron Garan
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6074
Wörter pro Beitrag: 23

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.08.2014, 14:54                                  +/-

Luftkissen!

Ach nee, geht ja nicht wegen keine Luft.


_________________
Unglaublich, diese Atheisten!
Nach oben
Antworten mit Zitat
kpm



Beiträge: 3379
Wörter pro Beitrag: 60
Wohnort: tronhoW
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.08.2014, 15:11                                  +/-

Da ist doch Luft, nur halt weniger.


_________________
If the dinosaurs had a space program they'd still be here. - Astronaut Ron Garan
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4 ... 24, 25, 26, 27  Weiter Alle
Seite 2 von 27

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de