Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Noch allgemeineres Buchgeplauder - V
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Literaturcafé
 
 
Autor Nachricht
Wichtel



Beiträge: 18028
Wörter pro Beitrag: 28

Private Nachricht senden E-Mail senden

BeitragVerfasst am: 17.03.2016, 22:17                                  +/-

Exit Mundi ist tatsächlich zum Schreien komisch. Putzige Schwarze Löcher, die unseren Planeten von innen heraus annagen, sind nur ein Teil dessen, was mir sympathisch gemacht wird.

Paddy Clarke hahahaha ist stream of consciousness eines Zehnjährigen. Mehr als die Hälfte hielt ich durch, dann ödeten mich die dauernden Handlungswiederholungen an. Ist halt doof, aber das Leben eines Zehnjährigen gibt offensichtlich nicht viel mehr her als sich zu kloppen, fies zu anderen zu sein, sich zu kloppen und fies zu anderen zu sein usw. Damit arbeite ich, das ödet mich tatsächlich an. Es zieht sich bei einigen langweiligen Gestalten ja bis in Alter. *gähn*

Die unsichtbare Bibliothek las sich ganz okay, auch wenn ich zwischendurch dachte, dass es mir zu viel Blabla sei. Plötzlich war ich durch, kann also nicht ganz schlimm gewesen sein. Aber ich habe schon wieder einiges vergessen.

Anders als beim Weißen Hasen von Jünger. Jedes Wort in jeder Kurzgeschichte dort, wohin es gehört. Wunderbare Bilder hat er erschaffen. Ich hielt das Erbstück schon immer in Ehren, jetzt noch mehr.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8857
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 03.04.2016, 11:51                                  +/-

Warg über "Ready Player One"
Kennst Du Dich denn mit Spielen wie Joust oder Zork oder Filmen wie WarGames aus? Wenn ja, dann kann ich es Dir bedingungslos empfehlen. ;) Ansonsten ist es immer noch spaßig, dann muss man sich das ein oder andere eben in seiner Fantasie vorstellen.


Ich habe es gerade gelesen und meinen Spaß gehabt. Smilie


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6079
Wörter pro Beitrag: 23

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 03.04.2016, 13:07                                  +/-

Das freut mich.

Was mich übrigens die ganze Zeit gewurmt hat, war dass in meiner Erinnerung die Spiele mit PlayerOne... Ready oder Get Ready, aber niemals mit Ready Player One anfingen.


_________________
Unglaublich, diese Atheisten!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41193
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.04.2016, 10:06                                  +/-

Ich hab gestern eine gebundene Ausgabe von "Moby Dick" auf dem Sperrmüll gefunden, von 1972. Deutsch und sicher gekürzt, aber war sofort wieder ganz gefesselt... "Nenne mich Ismael..." Tolles Buch Smilie Les ich jetzt.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49324
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.06.2016, 13:47                                  +/-

Nichtraucher
Du kannst mein Exemplar haben, bin fast durch.


Kann ich deins haben? Oder nee, ich hör lieber Audiobook.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8857
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.06.2016, 11:11                                  +/-

Jedes Mal laufe ich im Buchladen an diesem Buch vorbei:



Die Frau von Antoine Leiris und die Mutter seines 17 Monate alten Sohnes wurde im Bataclan ermordet. Daraufhin schrieb er bei Facebook dieses Posting:

"Ihr bekommt meinen Hass nicht.

Freitagabend habt ihr das Leben eines außerordentlichen Wesens geraubt, das der Liebe meines Lebens, der Mutter meines Kindes, aber ihr bekommt meinen Hass nicht. Ich weiß nicht, wer ihr seid und ich will es nicht wissen, ihr seid tote Seelen. Wenn dieser Gott, für den ihr blind tötet, uns nach seinem Bild geschaffen hat, dann muss jede Kugel, die meine Frau getroffen hat, eine Wunde in sein Herz gerissen haben.

Nein, ich werde euch nicht das Geschenk machen, euch zu hassen. Auch wenn ihr euch sehr darum bemüht habt; auf den Hass mit Wut zu antworten würde bedeuten, derselben Ignoranz nachzugeben, die euch zu dem gemacht hat, was ihr seid. Ihr wollt, dass ich Angst habe, dass ich meine Mitbürger mit misstrauischem Blick betrachte, dass ich meine Freiheit der Sicherheit opfere. Verloren. Der Spieler ist noch im Spiel.

Ich habe sie heute morgen gesehen. Endlich, nach Nächten und Tagen des Wartens. Sie war genauso schön wie am Freitagabend, als sie ausging, genauso schön wie damals, als ich mich vor mehr als zwölf Jahren hoffnungslos in sie verliebte. Selbstverständlich frisst mich der Kummer auf, diesen kleinen Sieg gestehe ich euch zu, aber er wird von kurzer Dauer sein. Ich weiß, dass sie uns jeden Tag begleiten wird und dass wir uns in jenem Paradies der freien Seelen wiedersehen werden, zu dem ihr niemals Zutritt erhalten werdet.

Wir sind zwei, mein Sohn und ich, aber wir sind stärker als alle Armeen dieser Erde. Ich will euch jetzt keine Zeit mehr opfern, ich muss mich um Melvil kümmern, der gerade von seinem Mittagsschlaf aufwacht. Er ist gerade mal 17 Monate alt; er wird seinen Brei essen wie jeden Tag, dann werden wir gemeinsam spielen wie jeden Tag und sein ganzes Leben wird dieser kleine Junge euch beleidigen, indem er glücklich und frei ist. Denn nein, auch seinen Hass werdet ihr nicht bekommen."


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41193
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.09.2016, 08:23                                  +/-

Ein hübsches Doodle gibt es heute


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8857
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.09.2016, 08:28                                  +/-

Smilie


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41193
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.09.2016, 10:30                                  +/-

Ich hab jetzt "Never let me go" von Ishiguro gelesen und mir die ganze Zeit Kathy als Keira Knightley vorgestellt, weil ich wusste, dass sie im Film mitspielt und ich automatisch sie als Hauptrolle annahm. Nach Ende der Lektüre habe ich mir erstmals den Traler angeschaut (der übrigens die komplette Handlung nacherzählt, von Anfang bis Ende, man spart sich den Film), und sie spielt gar nicht Kathy, sondern Ruth. Kathy wird von Carey Mulligan gespielt.

Verdammte Filmbilder Schlimm genug, dass man sie überhaupt im Kopf hat, und dann stimmen sie nicht mal.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Zarathustra



Beiträge: 6977
Wörter pro Beitrag: 31

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.09.2016, 15:37                                  +/-

Ich brauche Buchempfehlungen. Und ich meine das nicht so haha, die Zara will irgendwann mal einen 5000seitigen Roman ohne Kommas (aber im 4hebigen Daktylus) lesen, dessen Haupthandlung in den Gehirnwindungen eines sexbesessenen Paraplektikers spielt und dessen Subtext sich mit der Freudlosigkeit des Seins an sich beschaeftigt.

Kein Foejetong.

Ich will leichten, nicht furchtbar seichten, Schund. Fabio Volo, Zeit fuer mich, Zeit fuer dich, the Girl with all the gifts, sowas. Keine mehrbaendigen Sachen. Tiefgang nur leicht. Aber auch kein Twilight, das ist einfach zu schlecht und dann regt man sich auf. Und nichts feel-goodiges, es sei denn, es ist wirklich nett.

Ich weiss doch auch nicht. Sonst wuerde ich euch ja nicht fragen.

Also....das ist eine Anfrage. Eigentlich eine Bitte. Vielleicht auch ein Hilferuf. Aber es ist spaet und ich weiss gar nicht mehr, wie man so forumt.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45026
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 26.09.2016, 15:41                                  +/-

grins

Leider lese ich nicht. Aus Prinzip. Ergo bin ich RAUS aus dem Buchempfehlungsbetrieb.

Immerhin erschien mir dieses de-facto-Fehlen von Information wichtig genug, um einen Beitrag daraus zu formen. Sieh es als kleine Lektion an, wie man so forumt. Mehr zum Thema „Non-Issue“ hat sicherlich nur noch Oxi beizutragen.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Zarathustra



Beiträge: 6977
Wörter pro Beitrag: 31

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.09.2016, 15:46                                  +/-

Das ist ja auch was. Immerhin habe ich das jetzt gelesen und das war vom Informationsgrad schon ungefaehr das, was ich mir vorgestellt haette. Las sich auch fluessig und nicht zu anstrengend. Der Plot war jetzt nicht wirklich berauschend, aber dafuer war es schoen knackig. Ich habe mich beim Lesen deines Postings zu keiner Zeit gelangweilt.

Ich rezensier jetzt einfach Postings, die mir antworten, bis mir jemand was empfiehlt oder ich einschlafe. Also bis ich einschlafe.

Gepostet am 26.09.2016, 16:48:

Wie schreibt man eigentlich empfehlen? Empfelen? Emfehlen? Emfelen? Ehmfelen?

Das ist so schlimm, wenn alles rot unterkringelt ist. Diese Selbstzweifel.

Gepostet am 26.09.2016, 16:50:

Ich wollte obiges eigentlich als eigenstaendiges Posting. Sonst haette ich ja "edit" gedrueckt. Soviel Geforumse kann ich noch.

Wer hat das zu verantworten?

Gepostet am 26.09.2016, 16:51:

Jetzt habe ich uebrigens was editiert.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45026
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 26.09.2016, 15:57                                  +/-

Zu verantworten hat das natürlich der Ersteller. Da dieser jedoch auf unbestimmte Zeit in meinem Keller eingesperrt ist … äh … sich als abwesend gemeldet hat, gibt es nichts und niemanden, der, die oder das deine forumstechnikbezogenen Schmerzen lindern könnte.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Zarathustra



Beiträge: 6977
Wörter pro Beitrag: 31

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.09.2016, 15:59                                  +/-

Bei diesem Posting, das wieder durch klare Aussagen zu ueberzeugen suchte, hat mich das Ende wirklich unbefriedigt zurueckgelassen.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45026
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 26.09.2016, 16:03                                  +/-

Das nennt sich moderne Literatur.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Zarathustra



Beiträge: 6977
Wörter pro Beitrag: 31

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.09.2016, 16:05                                  +/-

Zu meta.

Nach oben
Antworten mit Zitat
kpm



Beiträge: 3379
Wörter pro Beitrag: 60
Wohnort: tronhoW
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.09.2016, 16:10                                  +/-

Vielleicht was von Murakami? Relativ leicht ohne feel-goodig zu sein. Aber vielleicht nicht schundig genug.


_________________
If the dinosaurs had a space program they'd still be here. - Astronaut Ron Garan
Nach oben
Antworten mit Zitat
Zarathustra



Beiträge: 6977
Wörter pro Beitrag: 31

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.09.2016, 16:12                                  +/-

Ich mag Murakami nur so lala. Naokos Laecheln ist mir schon zuviel. Da wabert das arthouse kino ja schon aus den Zeilen.

Also, ist gut, keine Frage. Aber nicht fuer mich, nicht jetzt.

Gepostet am 26.09.2016, 17:13:

Danke! Smilie

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45026
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 26.09.2016, 16:27                                  +/-

Hast du denn „The Girl with all the Gifts“ gelesen? Wie fandste? Obwohl, ich kenne ja nur den Film. Und das reicht auch. Ist sicher eh viel besser als das Buch.

Gepostet am 26.09.2016, 17:28:

Du könntest statt zu lesen Netflix gucken, so wie jeder normale Mensch.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
kpm



Beiträge: 3379
Wörter pro Beitrag: 60
Wohnort: tronhoW
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.09.2016, 16:47                                  +/-

Orange is the new black kann man z.B. sowohl gucken als auch lesen.


_________________
If the dinosaurs had a space program they'd still be here. - Astronaut Ron Garan
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6079
Wörter pro Beitrag: 23

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.09.2016, 17:13                                  +/-

kpm
Orange is the new black kann man z.B. sowohl gucken als auch lesen.


Ist das die fiktive Geschichte darüber, wenn Trump der neue Präsident wird? *tätä*


_________________
Unglaublich, diese Atheisten!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 19901
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.09.2016, 18:48                                  +/-

Ich habe zuletzt „The Royal We“ gelesen und mich königlich ( ugly ) amüsiert. Ist allerdings nur was für Leute, die was für Klatsch und Tratsch des englischen Königshauses übrig haben. Dann hat man aber viel Spaß.

Und natürlich ist es feel good.

Also vielleicht letztlich eher eine Empfehlung zum Nichtlesen.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Literaturcafé Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11  Weiter Alle
Seite 9 von 11

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de