Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Schamanen-Praxis II
Zurück  1, 2, 3 ... , 21, 22, 23, 24  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic
 
 
Autor Nachricht
Olmops



Beiträge: 5975
Wörter pro Beitrag: 53
Wohnort: Kölle
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.06.2018, 15:39                                  +/-

Helcaraxe


Celebrian
Und lassen Sie Ihren Oberkiefer röntgen und vom Zahnarzt durchchecken.

Wie passt das zum Rest, was ist da los? Ich frage mal, weil ich selbst wegen Kieferproblemen in Behandlung bin und heute den 2. Termin bei der Physiotherapeutin hatte. (Massage und Hitzepackungen. Das ist AUSGESPROCHEN ANGENEHM!!! bei dem Wetter. Spitze)

Wenn ich den Mund aufmache, knackt es auf einer Seite ordentlich und nachts knirsche ich wohl mit den Zähnen. Typische Stresssymptome heißt es, aber ich fühle mich ja gar nicht gestresst. Ich schlafe gut und habe Appetit, der Job macht mir Spaß. Also alles etwas merkwürdig, was in meiner Fräse gerade abgeht.


Ich habe es mal geschafft, durch angespanntes Sitzen am Schreibtisch mir den Kiefer auszurenken. Irgendwann merkte ich einfach, dass es an einer Seite weh tat und immer dicker wurde... und ich den Mund nicht mehr zu kriege.

Danach gabs auch Kiefermassage. Ich kam mir sehr blöd vor, aber es war tatsächlich ultraangenehm.

@Celebrian:
Ohjeh, das klingt wirklich nach langfristiger Überlastung. Keine Chance auf mal eine etwas längere Auszeit oder eine Streßreduktion?


_________________
Urge to grill rising.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5424
Wörter pro Beitrag: 67

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.06.2018, 16:49                                  +/-

Für eine Mutter-Kind-Kur fühle ich mich dann doch noch nicht fertig genug, ehrlich gesagt (außerdem klingt das für mich immer ein bißchen wie ein Widerspruch in sich). Das wäre aber natürlich eine Möglichkeit, die noch in der Hinterhand ist. Vorneweg sind jetzt eher die konkreten gesundheitlichen Ansatzpunkte. Wenn ich nicht alle vier Wochen krank wäre, wäre ich auch nicht überlastet, glaube ich. Oder bin ich alle vier Wochen krank, weil ich überlastet bin? Es ist nicht leicht.

Eigentlich wollten wir auch schon seit Monaten noch eine Kinderbetreuung engagieren, die einfach ein, zwei Nachmittage das Kindergartenabholen übernimmt und dann noch 2-3 Stunden da ist (ohne daß ich notwendigerweise weg wäre, einfach als Entlastung, damit nicht jedes "Mamaaaa??" auf mir landet und ich ohne Tobsuchtgefahr einkaufen, kochen und korrigieren kann). Als Kinder des Internets versuchten wir es dort und stellten frustriert fest, daß das gar nicht so einfach ist, speziell in München. Nach mehreren unbeantworteten Anfragen kreisten wir um so zwei Bezahlseiten, die den Haken haben, daß man ab Vertragsabschluß mit der vermittelten Betreuerin monatlich noch eine Vermittlungsgebühr abdrückt, für die gesamte Dauer des Vertrags. Dazu kam die Sorge, daß man uns vermutlich erst mal irgendwelche schwer vermittelbaren Ladenhüter schicken würde. Hm. Schließlich hatte die Mutter einer Freundin die altmodische Idee, einen Zettel bei Rewe aufzuhängen. Und siehe da! Seit vorgestern haben wir ein Kindermädchen, das einen wirklich klasse Eindruck macht.

Die Zahnärztin vorhin mahnte zur Eile wegen des Weisheitszahns, der hat den Nachbarzahn schon ganz krumm gedrückt. Verlegen Vielleicht hat das ja wirklich eine Rolle gespielt, die Kieferhöhle ist nicht weit weg. In zwei, drei Wochen also Weisheitszahn-OP, bis dahin brav Homöopathie und Akupunktur, dazu geballte Ladungen an Vitamin C, D, Zink und vor allem Eisen gegen die Anämie, im Alltag Entlastung durch das Kindermädchen - das ist jetzt ein Haufen Maßnahmen, die mich recht zuversichtlich stimmen. Bin eigentlich ein Glas-halb-voll-Typ, deshalb hab ich vielleicht auch so lange gebraucht, um einzusehen, daß was schiefläuft.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6537
Wörter pro Beitrag: 24

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.06.2018, 17:28                                  +/-

Bei einem halbvollen Glas dauert es ja auch bis das schief laufen eine Auswirkung hat. Zunge



Das klingt alles ausgesprochen zielführend. Spitze



@Kieferknaksen: Das habe ich früher öfter gehabt, inzwischen seltener. Was die Ursache ist habe ich nie heraus gefunden. Interessiert mich auch nicht, so lange es schnell wieder weg geht.


_________________
The bronze age is the third best age.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 20032
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.06.2018, 18:38                                  +/-

Ich habe seit einigen Jahren eine Beißschiene nachts. Tolles Teil. Kaum mehr Nackenverspannungen und die Zähne leiden auch nicht mehr vom Zähneknirschen.

Celebrian, das hört sich vielversprechend an!

Nach oben
Antworten mit Zitat
Olmops



Beiträge: 5975
Wörter pro Beitrag: 53
Wohnort: Kölle
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.06.2018, 19:03                                  +/-

Celebrian

Die Zahnärztin vorhin mahnte zur Eile wegen des Weisheitszahns, der hat den Nachbarzahn schon ganz krumm gedrückt. Verlegen Vielleicht hat das ja wirklich eine Rolle gespielt, die Kieferhöhle ist nicht weit weg. In zwei, drei Wochen also Weisheitszahn-OP, bis dahin brav Homöopathie und Akupunktur, dazu geballte Ladungen an Vitamin C, D, Zink und vor allem Eisen gegen die Anämie, im Alltag Entlastung durch das Kindermädchen - das ist jetzt ein Haufen Maßnahmen, die mich recht zuversichtlich stimmen. Bin eigentlich ein Glas-halb-voll-Typ, deshalb hab ich vielleicht auch so lange gebraucht, um einzusehen, daß was schiefläuft.


Hinweis: der wirksame Teil an der Homöopathie ist der Alkohol in der Tinktur. Ich empfehle schottischen Single Malt in kleinen Dosen, so 4-8 wönzige Schlöckchen verteilt über den Abend.

Und wenn doch Homöopathie, dann vorsichtig sein, bei der Entsorgung, sonst kann es schnell teuer werden!


_________________
Urge to grill rising.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5424
Wörter pro Beitrag: 67

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.06.2018, 19:09                                  +/-

Olmops

Hinweis: der wirksame Teil an der Homöopathie ist der Alkohol in der Tinktur.


Das könnte natürlich sein. Schmeckt aber gar nicht schlecht, das Zeug, kräuterschnapsig. *hicks*

Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15994
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.06.2018, 21:52                                  +/-

Wir klingen gerade wie sehr alte Menschen.

Olmops
Danach gabs auch Kiefermassage. Ich kam mir sehr blöd vor, aber es war tatsächlich ultraangenehm.

Es ist wirklich erstaunlich angenehm, wenn man sich die Hitze vorher wegdenkt. Und die Hände der Masseurin sind so schön kühl! Ich kann allerdings noch nicht glauben, dass das Problem nach nur sechs Anwendungen behoben sein soll. ?????

So eine Knirschschiene habe ich auch, Triskel. Finde ich leider total unbequem, damit schlafe ich schlechter als ohne. Habe aber auch keine Schmerzen oder Kiefersperre.


_________________
I'm not tired of everyone and that includes myself
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23365
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.08.2018, 23:36                                  +/-

Gimli
Elf Minuten mit meinem Vater telefoniert, das ist ungefähr zehnmal soviel, wie normal wäre – was so eine Mutter mit Darmkrebs nicht alles schafft. Puuuh, aber Operation heute super verlaufen, so gut, dass sie nichtmal auf der Intensivstation ist, sondern direkt zurück ins normale Zimmer konnte. Und die Metastasen in der Leber sind auch operabel. *aufHolzklopf*

Man man man, meine Mutter ist 14 Jahre jünger als mein Vater, noch nichtmal in Rente, eigentlich hatte ich nicht vor mir um sie vor ihm Sorgen machen zu müssen. Geschockt

Jetzt habe ich euch nicht auf dem Laufenden gehalten und rückblickend ist es fast verrückt was ich damals geschrieben habe. Mein Vater ist heute Mittag gestorben. Die letzten fünf Wochen war er im Krankenhaus. Aufgrund eines Blutkrebs, der vor drei Jahren diagnostiziert wurde, brauchte er seit ein paar Monaten Dialyse, aber bei einer Shunt-OP bekam er eine Lungenembolie. Dann Krankenhaus, immer wieder Entzündungen, bis die Antibiotika nicht mehr wirkten. Alles kam zusammen und heute Mittag schlief er dann ein und das Herz hörte auf zu schlagen.

Meine Mutter hat ihre Chemo mehr oder weniger gut überstanden, die Metastasen sind geschrumpft und werden vermutlich in den nächsten Wochen operiert. Die Chancen, dass alles gut geht, sind gar nicht mal schlecht.


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 20032
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.08.2018, 06:50                                  +/-

Lieber Gimli, mein herzlichstes Beileid! Fühl dich fest gedrückt! Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. Deiner Mutter wünsche ich alles alles Gute und drücke die Daumen, dass es gut läuft.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6537
Wörter pro Beitrag: 24

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.08.2018, 07:50                                  +/-

Auch ein mein herzliches Beileid Gimli. Für deine Mutter nur die besten Wünsche!

Auch an Bard mein herzliches Beileid.

Ich wünsche Euch beiden die Kraft die ihr braucht, alles andere ist unwichtig.


_________________
The bronze age is the third best age.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45977
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 24.08.2018, 08:07                                  +/-

Das tut mir schrecklich leid, Gimli. Nimm dir genug Zeit das alles zu verarbeiten und denk an die positiven Dinge im Leben.

Fuck Cancer


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Eiranion
Dr. rer. nat Frühstück


Beiträge: 12513
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Aachen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 24.08.2018, 15:43                                  +/-

Ganz herzliches Beileid auch von mir. An Bard natürlich auch. Euch beiden wünsche ich die Kraft und Ruhe, die Zeit jetzt durchzustehen.


_________________
Schwarz und Gelb sind unsere Farben
Die wir in den Herzen tragen
Für immer
Für immer
Für immer
BVB!
Nach oben
Antworten mit Zitat
einBaum



Beiträge: 7797
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.08.2018, 19:05                                  +/-

Lieber Gimli, ich wünsche dir und deiner Mutter von hier aus auch nur das Allerbeste. Ihr seid sicher schon mit allerlei förmlichen Grauslichkeiten belastet. Ich hab dich lieb. *knuddel*

Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23365
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.08.2018, 22:50                                  +/-

Vielen lieben Dank euch allen! Smilie


Und Bard - das lese ich ja jetzt erst - mein zutiefst empfundenes Mitgefühl!


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Quar



Beiträge: 4814
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Mannheim
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.08.2018, 23:58                                  +/-

Oh Man, und ich lese das auch erst jetzt:
Mein ganz aufrichtiges und herzliches Beileid Gimli und dir natürlich genauso Bard. Ich denke an euch.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50278
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.08.2018, 09:58                                  +/-

Was ist das bloß für eine gottverdammte Scheißkrankheit! Traurig Gimli, ich wünsch dir nur das Allerbeste und natürlich auch deiner Mutter.

Krebs ist echt die Geißel der Menschheit. Manchmal frage ich mich schon, wieso nicht viel, viel mehr in Forschung investiert wird, um endlich einen medizinischen Durchbruch zu schaffen.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42183
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.08.2018, 11:42                                  +/-

Auch mein Beileid natürlich. Krebs wird man ledier so schnell nicht heilen können, weil die Zellen einfach irgendwann alt sind und nicht mehr richtig funktionieren und falsche Dinge tun, die sie nicht tun sollen. Da müsste man wohl erst den Alterungsprozess besiegen. Scheiße ist trotzdem. Meine Eltern sind auch schon so alt, ich darf gar nicht drüber nachdenken.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6537
Wörter pro Beitrag: 24

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.09.2018, 13:39                                  +/-

Bei uns in der Firma bieten die demnächst wieder eine Grippeschutzimpfung an (4-fach-Wirkung). Bisher habe ich sowas nicht gemacht, weil es mich nervt, dass ich es jedes Jahr wieder machen müsste und ich der Meinung war mein Immunsystem kann sich selber wehren. Dadurch, dass der Kleine aber im Kindergarten so ziemlich alles an Krankheiten mit nach Hause nimmt was er kriegen kann, denke ich darüber nach mich impfen zu lassen. Wie seht ihr das? Lasst ihr euch gegen Grippe impfen? Gibt's Nebenwirkungen?


_________________
The bronze age is the third best age.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45977
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 01.09.2018, 16:08                                  +/-

Weiß nicht, aber ist nicht das Hauptproblem, dass man Autist wird?


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Ludy
Sommerfestlady


Beiträge: 11158
Wörter pro Beitrag: 22
Wohnort: Sound
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 01.09.2018, 20:52                                  +/-

Es gibt immer Nebenwirkungen, und die Impfung schützt nicht gegen grippale Infekte.

Aber wer schon mal die richtige Grippe gehabt hat, weiß, dass das doch schon ein Unterschied ist. Ich lasse mich impfen.

https://www.pei.de/DE/infos/fachkreise/impfungen...-fragen-node.html
tl;dr
In den letzten Jahren ist in vielen Staaten, unter anderem auch in Deutschland, eine wachsende Sorge überreale und vermeintliche Risiken von Impfungen zu beobachten.

Ein Grund dafür ist sicherlich, dass die Mehrzahl der in früheren Zeiten häufigen und gefürchteten Infektionen in der Tat aus dem Blickfeld verschwindet, was unter anderem ein Erfolg der Impfungen
ist.
So erlangen immer wieder sehr seltene oder auch hypothetische, unerwünschte Ereignisse die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit. Eine nachlassende Akzeptanz von Impfungen und dadurch resultierende sinkende Impfraten können aber die Gefahr eines erneuten Anstiegs der durch Impfungen vermeidbaren Erkrankungen mit sich bringen. Impfstoffe sind, wie alle anderen wirksamen Arzneimittel auch,nicht völlig frei von Nebenwirkun­gen. In äußerst seltenen Fällen können sie zu Gesundheitsstörungen und Erkrankun­gen führen. An ihre Sicherheit werden insgesamt höhere Anforderungen gestellt, als etwa an Arzneimittel zur Behandlung schwerer Erkrankungen, denn Schutzimpfungen werden zumeist bei gesunden Personen eingesetzt. Dies stellt auch hohe Anforderungen an die Methoden der Arzneimittelsicherheit von Impfstoffen.
Impfstoffe sind heute sicherer als je zuvor. Eine wichtige Aufgabe der Fachkreise ist es, diese Botschaft der Öffentlichkeit kompetent nahezubringen, damit das Vertrauen in die Impfempfehlungen weiterhin gestärkt wird.


_________________
Raus aus dem Aquarium und Vogel werden – is’ schwierig.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Quar



Beiträge: 4814
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Mannheim
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 07.09.2018, 22:57                                  +/-

Ich habe zum Glück keinen Brustkrebs, aber als mein Frauenarzt einen Knoten ertastet hat, ging mir erstmal der Bauch in die Kniekehle. Das muss er gleich gemerkt haben, denn er war auffallend nett und hat ausführlich erklärt, wie sich Zysten im Brustgewebe bilden können und dass es sich hier höchstwahrscheinlich darum handelt. Dann hatte ich die Freude meiner ersten Mammographie. Alter, ist das schmerzhaft! Da muss man das gute Stück auf ne Glasplatte legen und dann wird eine zweite Glasplatte richtig fest dagegen gedrückt. Und das dann pro Seite zweimal. In zwei Wochen haben sie das Ergebnis. Aber anschließend wurde noch Ultraschall gemacht und der hat die Diagnose schon bestätigt. Ich darf jetzt erstmal alle sechs Monate vorbeischauen. Yay.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Ludy
Sommerfestlady


Beiträge: 11158
Wörter pro Beitrag: 22
Wohnort: Sound
Private Nachricht senden
Skype Name

BeitragVerfasst am: 08.09.2018, 12:51                                  +/-

Geht mir ähnlich mit einem Myom. Feels bad man. *fistbump*


_________________
Raus aus dem Aquarium und Vogel werden – is’ schwierig.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3 ... , 21, 22, 23, 24  Weiter Alle
Seite 23 von 24

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de