Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Schamanen-Praxis II
Zurück  1, 2, 3 ... 20, 21, 22, 23 Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic
 
 
Autor Nachricht
Olmops



Beiträge: 5933
Wörter pro Beitrag: 54
Wohnort: Kölle
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.06.2018, 15:39                                  +/-

Helcaraxe


Celebrian
Und lassen Sie Ihren Oberkiefer röntgen und vom Zahnarzt durchchecken.

Wie passt das zum Rest, was ist da los? Ich frage mal, weil ich selbst wegen Kieferproblemen in Behandlung bin und heute den 2. Termin bei der Physiotherapeutin hatte. (Massage und Hitzepackungen. Das ist AUSGESPROCHEN ANGENEHM!!! bei dem Wetter. Spitze)

Wenn ich den Mund aufmache, knackt es auf einer Seite ordentlich und nachts knirsche ich wohl mit den Zähnen. Typische Stresssymptome heißt es, aber ich fühle mich ja gar nicht gestresst. Ich schlafe gut und habe Appetit, der Job macht mir Spaß. Also alles etwas merkwürdig, was in meiner Fräse gerade abgeht.


Ich habe es mal geschafft, durch angespanntes Sitzen am Schreibtisch mir den Kiefer auszurenken. Irgendwann merkte ich einfach, dass es an einer Seite weh tat und immer dicker wurde... und ich den Mund nicht mehr zu kriege.

Danach gabs auch Kiefermassage. Ich kam mir sehr blöd vor, aber es war tatsächlich ultraangenehm.

@Celebrian:
Ohjeh, das klingt wirklich nach langfristiger Überlastung. Keine Chance auf mal eine etwas längere Auszeit oder eine Streßreduktion?


_________________
Urge to grill rising.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5376
Wörter pro Beitrag: 67

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.06.2018, 16:49                                  +/-

Für eine Mutter-Kind-Kur fühle ich mich dann doch noch nicht fertig genug, ehrlich gesagt (außerdem klingt das für mich immer ein bißchen wie ein Widerspruch in sich). Das wäre aber natürlich eine Möglichkeit, die noch in der Hinterhand ist. Vorneweg sind jetzt eher die konkreten gesundheitlichen Ansatzpunkte. Wenn ich nicht alle vier Wochen krank wäre, wäre ich auch nicht überlastet, glaube ich. Oder bin ich alle vier Wochen krank, weil ich überlastet bin? Es ist nicht leicht.

Eigentlich wollten wir auch schon seit Monaten noch eine Kinderbetreuung engagieren, die einfach ein, zwei Nachmittage das Kindergartenabholen übernimmt und dann noch 2-3 Stunden da ist (ohne daß ich notwendigerweise weg wäre, einfach als Entlastung, damit nicht jedes "Mamaaaa??" auf mir landet und ich ohne Tobsuchtgefahr einkaufen, kochen und korrigieren kann). Als Kinder des Internets versuchten wir es dort und stellten frustriert fest, daß das gar nicht so einfach ist, speziell in München. Nach mehreren unbeantworteten Anfragen kreisten wir um so zwei Bezahlseiten, die den Haken haben, daß man ab Vertragsabschluß mit der vermittelten Betreuerin monatlich noch eine Vermittlungsgebühr abdrückt, für die gesamte Dauer des Vertrags. Dazu kam die Sorge, daß man uns vermutlich erst mal irgendwelche schwer vermittelbaren Ladenhüter schicken würde. Hm. Schließlich hatte die Mutter einer Freundin die altmodische Idee, einen Zettel bei Rewe aufzuhängen. Und siehe da! Seit vorgestern haben wir ein Kindermädchen, das einen wirklich klasse Eindruck macht.

Die Zahnärztin vorhin mahnte zur Eile wegen des Weisheitszahns, der hat den Nachbarzahn schon ganz krumm gedrückt. Verlegen Vielleicht hat das ja wirklich eine Rolle gespielt, die Kieferhöhle ist nicht weit weg. In zwei, drei Wochen also Weisheitszahn-OP, bis dahin brav Homöopathie und Akupunktur, dazu geballte Ladungen an Vitamin C, D, Zink und vor allem Eisen gegen die Anämie, im Alltag Entlastung durch das Kindermädchen - das ist jetzt ein Haufen Maßnahmen, die mich recht zuversichtlich stimmen. Bin eigentlich ein Glas-halb-voll-Typ, deshalb hab ich vielleicht auch so lange gebraucht, um einzusehen, daß was schiefläuft.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6439
Wörter pro Beitrag: 24

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.06.2018, 17:28                                  +/-

Bei einem halbvollen Glas dauert es ja auch bis das schief laufen eine Auswirkung hat. Zunge



Das klingt alles ausgesprochen zielführend. Spitze



@Kieferknaksen: Das habe ich früher öfter gehabt, inzwischen seltener. Was die Ursache ist habe ich nie heraus gefunden. Interessiert mich auch nicht, so lange es schnell wieder weg geht.


_________________
The definition of opaque is unclear.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 19998
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.06.2018, 18:38                                  +/-

Ich habe seit einigen Jahren eine Beißschiene nachts. Tolles Teil. Kaum mehr Nackenverspannungen und die Zähne leiden auch nicht mehr vom Zähneknirschen.

Celebrian, das hört sich vielversprechend an!

Nach oben
Antworten mit Zitat
Olmops



Beiträge: 5933
Wörter pro Beitrag: 54
Wohnort: Kölle
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.06.2018, 19:03                                  +/-

Celebrian

Die Zahnärztin vorhin mahnte zur Eile wegen des Weisheitszahns, der hat den Nachbarzahn schon ganz krumm gedrückt. Verlegen Vielleicht hat das ja wirklich eine Rolle gespielt, die Kieferhöhle ist nicht weit weg. In zwei, drei Wochen also Weisheitszahn-OP, bis dahin brav Homöopathie und Akupunktur, dazu geballte Ladungen an Vitamin C, D, Zink und vor allem Eisen gegen die Anämie, im Alltag Entlastung durch das Kindermädchen - das ist jetzt ein Haufen Maßnahmen, die mich recht zuversichtlich stimmen. Bin eigentlich ein Glas-halb-voll-Typ, deshalb hab ich vielleicht auch so lange gebraucht, um einzusehen, daß was schiefläuft.


Hinweis: der wirksame Teil an der Homöopathie ist der Alkohol in der Tinktur. Ich empfehle schottischen Single Malt in kleinen Dosen, so 4-8 wönzige Schlöckchen verteilt über den Abend.

Und wenn doch Homöopathie, dann vorsichtig sein, bei der Entsorgung, sonst kann es schnell teuer werden!


_________________
Urge to grill rising.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5376
Wörter pro Beitrag: 67

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.06.2018, 19:09                                  +/-

Olmops

Hinweis: der wirksame Teil an der Homöopathie ist der Alkohol in der Tinktur.


Das könnte natürlich sein. Schmeckt aber gar nicht schlecht, das Zeug, kräuterschnapsig. *hicks*

Nach oben
Antworten mit Zitat
Helcaraxe



Beiträge: 15968
Wörter pro Beitrag: 42

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.06.2018, 21:52                                  +/-

Wir klingen gerade wie sehr alte Menschen.

Olmops
Danach gabs auch Kiefermassage. Ich kam mir sehr blöd vor, aber es war tatsächlich ultraangenehm.

Es ist wirklich erstaunlich angenehm, wenn man sich die Hitze vorher wegdenkt. Und die Hände der Masseurin sind so schön kühl! Ich kann allerdings noch nicht glauben, dass das Problem nach nur sechs Anwendungen behoben sein soll. ?????

So eine Knirschschiene habe ich auch, Triskel. Finde ich leider total unbequem, damit schlafe ich schlechter als ohne. Habe aber auch keine Schmerzen oder Kiefersperre.


_________________
I'm not tired of everyone and that includes myself
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Special: Off-Topic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3 ... 20, 21, 22, 23 Alle
Seite 23 von 23

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de