Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Trailer-Park III
Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13, 14, 15 ... 18, 19, 20, 21  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies
 
 
Autor Nachricht
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49855
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.03.2016, 13:47                                  +/-

Das ist einfach nur die Diskussion: reboot vs sequel. Ich finde man hätte auch ein sequel so gestalten können, dass es sinnvoll ist. Sonst gäbe es ja nie sequels..

Gepostet am 05.03.2016, 12:47:

Davon abgesehen ist Feminismus natürlich NICHT kacke Mit den Augen rollen Aber es gibt Personen, die dazu tendieren, die Thematik zu nutzen, um falsche Entscheidungen zu treffen.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45612
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 05.03.2016, 13:48                                  +/-

Gimli
Du bist ne Gesichtspalme. Da jetzt eine Feminismus-is-kacke-Sache draus zu machen ist wirklich nur was für Leute wie Glaurung und Drumpf. Selbstverständlich ist es eine schwächere Story, wenn die Hauptfiguren, egal welchen Geschlechts, die Technologie / das Schwert / die Magie nur von einem alten weisen Mentor überreicht bekommen, anstatt all das selbst zu entdecken. Dieses Überreichen des Saftes als Storyelement ist halt ausgelutscht hoch zehn.


…das Selbsterfinden allerdings auch.

Es gibt doch fast keine völlig frischen Geschichten, es kommt immer nur darauf an, wie etwas erzählt wird und was man filmisch daraus macht.

Beides kann funktionieren.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23262
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.03.2016, 14:55                                  +/-

Oxford
Wäre der Film kein Reboot, sondern ein Sequel, so läge es nahe, dass sie die Technik nur überreicht bekommen, was für Dippold eine schwächere Story darstellen würde.


Gesichtspalme. Daran sieht man wieder, dass der Sexismus/Feminismus Quark auch viel kaputt machen kann Mit den Augen rollen Nur damit die Frauen ihren Kram "selbst" entwickeln können, wird auf 'ne sinnvolle Story verzichtet. Und dingens McCarthy oder wie die Oide heißt, kann ich auch nicht mehr sehen.

Frag dich doch mal, ob du die Story auch kritisiert hättest, wenn die Neuverfilmung, die keine Fortsetzung sein soll, männliche Hauptfiguren hätte. Das ist es was mich an deiner Reaktion ankotzt. Es ist eine Story-Entscheidung, die man gut oder schlecht finden kann (Thanil hat ja nicht ganz unrecht, ist beides ausgelutscht hähö ), aber eine Feminismus-Debatte hast erst du daraus gemacht. Und dann ist man ganz schnell auf dem Niveau der Macho-Hater des Internets, die es aus Prinzip scheiße finden, wenn etwas, das sie lieben, von einer Frau gemacht wird.


Halten wir doch einfach mal fest: Dieser Film kann an tausend Dingen scheitern – vorallem daran, dass eigentlich niemand eine Fortsetzung oder eine Neuverfilmung der genialen Ur-Filme braucht – aber an den Eierstöcken der beteiligten Personen wird es nicht liegen.


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49855
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.03.2016, 15:32                                  +/-

Wenn ich aus ner klassischen Story, die nun mal aus Männern besteht, plötzlich ne Frauenbesetzung mache, und dann auch noch Melissa-"Rette die weibliche Comedy-McCarthy besetze... ja, dann behaupte ich mal, ist das Thema Feminismus irgendwie nicht so gaaaanz weit hergeholt Mit den Augen rollen

Die Idee allein (4 Männer einfach mal durch 4 Frauen zu ersetzen) finde ich schon peinlich. Macht son dämlichen "Wir können das auch"-Eindruck. Kindergarten.

Gepostet am 05.03.2016, 14:33:

die es aus Prinzip scheiße finden, wenn etwas, das sie lieben, von einer Frau gemacht wird.


Bullfuckingshit.

Gepostet am 05.03.2016, 14:35:

Gimli
aber an den Eierstöcken der beteiligten Personen wird es nicht liegen.


Nee, sondern an der Tatsache, dass es ein Remake und kein Sequel ist. Das ist für mich der Kern des Problems.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23262
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.03.2016, 16:00                                  +/-

Rumzuheulen, weil in einer "klassischen Story" (?? ugly ) die Hauptfiguren, die mal Männer waren, jetzt mit Frauen besetzt sind, ist doch genau das Hater-Prinzip, das ich meine. Mit den Augen rollen

Remake statt Sequel ist dein Kernproblem? Na du hast ja Probleme.

Warum diskutiere ich eigentlich schon wieder mit dir? Das ist immer so ein im Dreck Suhlen mit den Schweinen, völlig nutzlos, aber die Schweine haben Spaß.


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49855
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.03.2016, 16:25                                  +/-

Ja, allerdings bist du das Schwein, das ja nur deswegen wieder was zu grunzen hatte, weil der blöde Oxi wieder was geschrieben. Und DAS geht nun wahrlich nicht... da muss man gleich huffen and puffen und ordentlich drauflos grunzen.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6315
Wörter pro Beitrag: 24

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.03.2016, 16:51                                  +/-

Wir sollten erstmal festhalten, dass Warg mal wieder Bescheid weiß. Cool

Ich finde das geht schon wieder viel zu sehr unter. Zunge


_________________
Say what you want about the deaf...
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23262
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.03.2016, 17:40                                  +/-

Oxford
Ja, allerdings bist du das Schwein, das ja nur deswegen wieder was zu grunzen hatte, weil der blöde Oxi wieder was geschrieben. Und DAS geht nun wahrlich nicht... da muss man gleich huffen and puffen und ordentlich drauflos grunzen.

Du schreibst halt immer soviel Mist.


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8976
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.03.2016, 18:29                                  +/-

Bin ich froh, dass ich die ganze Scheiße hier rundwegs verpasst habe. grins

Alles, was es zu dem Thema zu sagen gibt, hat Thanil erschöpfend im Nebensatz von ich gegeben:

Es gibt doch fast keine völlig frischen Geschichten, es kommt immer nur darauf an, wie etwas erzählt wird und was man filmisch daraus macht.
Beides kann funktionieren.


Ansonsten haben natürlich generell Thanil und Gimli Recht, weil sie aus der Sicht des Filmemachens sprechen, und Oxi Unrecht, weil er nur langweilige Leiern a la "Buhu, das und das mag ich nicht, wähäh" als Gegenargument bieten kann, weil er sich hoid ned auskennt.

Ansonsten kann ich allen nur nochmal ins Gesicht schmeißen:
"Guckt! SPY!" Paul Feig und Melissa McCarthy. Und jetzt kommt bei Ghostbusters noch Kristen Wiig hinzu. So what?!
Kann natürlich voll in die Hose gehen, aber es gibt keinen einzigen guten Grund, den Film zum Hassobjekt zu erklären - höchstens die Studio-Strategie dahinter, logn. Deshalb kann der Film natürlich trotzdem astreines Fun-Kino werden.

Unsere "Diskussion" (in Anführungszeichen, weil ich Oxis "Opposition" argumentativ nicht für voll nehmen kann grins ) ist übrigens eh nur ein Spiegelbild dessen, wie kontrovers der Film jetzt schon wahrgenommen wird.


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49855
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 06.03.2016, 21:05                                  +/-

Ja eben, Kristen Wiig auch noch. Bridesmaids machen Junggesellinnen Abschied und verkleiden sich als GhostbusterInnen. Das will doch keiner sehen.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8976
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 08.03.2016, 23:39                                  +/-

Destruktiver judgy Schwachsinn. Yes
Ich lass mir meine Meinung lieber durch den Film selber bilden.


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49855
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.03.2016, 00:31                                  +/-

Mach das mal. Wenn ich DAS damals einBaum entgegnet hätte, als sie presumptious in vorauseilendem Bullshit den Schlümpfefilm gedisst hat, ja DAAA wär aber was losgewesen. Damals war das natürlich genau andersrum richtig. Da war schon vorher klar, dass Bullshit war, und der blöde Öxxendödel, der was anderes gesagt... ach weisste was.. FUCK YOU ALL YOU MATAHFAKKAS!!1111111111


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23262
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.03.2016, 00:44                                  +/-

Du hast den Schlumpffilm verteidigt? Ernsthaft? ugly Was ist bei dir denn falsch verkabelt?

Es gibt halt offensichtlichen Schrott, den jeder ungesehen zu verurteilen hat, und potentiellen Schrott, den man nicht nach Äußerlichkeiten verurteilen darf. Da musst du scheinbar noch den Unterschied lernen. Echt schlimm


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49855
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.03.2016, 00:48                                  +/-

Es geht darum (aber das begreifst Du nicht), was Euse als "Wahrheit" verkündet. Eine Wahrheit, die heute gilt, aber gestern nicht. Und morgen auch nicht. Vielleicht. Je nach dem, wie's der Schickeria hier gerade in den Kram passt.

Gepostet am 08.03.2016, 23:50:

Oder siehe auch:

Ich vor wenigen Tagen
Ja, allerdings bist du das Schwein, das ja nur deswegen wieder was zu grunzen hatte, weil der blöde Oxi wieder was geschrieben hat. Und DAS geht nun wahrlich nicht...


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8976
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.03.2016, 21:36                                  +/-

Es geht darum (aber das begreifst Du nicht), was Euse als "Wahrheit" verkündet.


Ich verkünde meine "Wahrheit" gern nochmal:
Ich halte nichts davon, einen Film aufgrund seiner Produktionsgeschichte zu verurteilen, ohne ihn vorher gesehen zu haben.
Ganz schön gewagt, ich weiß.

Huiuiui.


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49855
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.03.2016, 21:43                                  +/-

Produktionsgeschichte? Ich verurteile ihn wegen Schwachsinn und Besetzung.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8976
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.03.2016, 21:53                                  +/-

Oxford
Produktionsgeschichte? Ich verurteile ihn wegen Schwachsinn und Besetzung
Euseppus
ohne ihn vorher gesehen zu haben.


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49855
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.03.2016, 21:57                                  +/-

Ja, aber DAS haben hier schon Einige gemacht früher. Da war das aber völlig okay. Siehe Schlümpfe.

Gepostet am 09.03.2016, 20:57:

Ent oder weder, Leute.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8976
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.03.2016, 22:03                                  +/-

Ja, aber DAS haben hier schon Einige gemacht früher. Da war das aber völlig okay. Siehe Schlümpfe.


Ja, klar. Wieso? Was hat das eine mit dem anderen zu tun? grins


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49855
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 09.03.2016, 22:11                                  +/-

Du wahnwitziger Schlumpf lebst doch im Phantasialand. Die meisten Filme kann man schon abschließend beurteilen, bevor man sie gesehen hat. Dazu ist keinerlei Expertise nötig. Und das gilt selbstverständlich auch für die Ghostbusterinnen. Dass du ausgerechnet da jetzt einen auf "Uuuuh, heititei... dös geeeht aber neeeed" machst, ist l-ä-c-h-e-r-l-i-c-h Yes Einige dich mal mit Dir selbst auf 'ne Linie, du Otto.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8976
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.03.2016, 21:28                                  +/-



Ich weiß gar nicht, wann ich zum letzten Mal sowas zutiefst Ekelerregendes wie diesen Trailer gesehen habe. So voller Heuchelei und verlogener Prämisse, nur um seine Botschaft per Filmdramaturgie in die Welt plomben zu können.
Boah, mir hebts gleich den Magen hoch...


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21148
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 14.03.2016, 11:51                                  +/-

Gott ist auch nicht tot.
Der Gott aus der Bibel hat nie existiert. hähö


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13, 14, 15 ... 18, 19, 20, 21  Weiter Alle
Seite 13 von 21

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de