Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Netflix & Co.
Zurück  1, 2, 3 ... 38, 39, 40, 41 Alle
 
Neues Thema eröffnen  Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies
 
 
Autor Nachricht
Euseppus



Beiträge: 9037
Wörter pro Beitrag: 64
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.12.2016, 21:06                                  +/-

Ich hab nach zwei Folgen aufgegeben.

1.) Ich kenne die Bücher. Nicht, dass die Serie so sein müsste wie die Bücher. Aber letzte liebe ich. Und "Der elektrische Mönch" ist in meiner Sammlung eines meiner Lieblingsbücher. Wer es nicht kennt: Jetzt! Lesen!
Ernsthaft.
However: Die Serie hat damit nichts zu tun außer der netten Idee "Der Zufall regiert alles" und "Zeitreisezeuchs". Schoode.
2.) Ich werd alt: Mir ist das zu laut. Zu schnell, krawallig und draufgedroschen. es muss alles immer noch eine Spur schriller, gewalttätiger, darker und vor allem halt LAAUUTER sein. Wie gesagt: Ich werd alt. Und ich hab schon zuviel Zeuch gesehen, um


O mein Gott


Ich werde


pk




3.) Ich liebe ja Zeitreisenstuff. Aber hier ist das absehbar das einzige Moment, auf das die Serie baut: Am Anfang bekommt man tausend komplett irre Erscheinungen serviert - und der Rest der Serie besteht daraus, zu sehen, wie es dazu kam.
Ich habe NULL Connection zu den Figuren, alles zu weird, zu gewollt strange, zu hibbelig. Mir ist wurscht, was mit denen passiert. Das Ganze ist ein einziges Zeitreise-Entwirrgimmick. Sowas hätte ich vor wqenigen Jahren noch mit dramaturgischer Brillianz verwechselt. Und es ist auch okay, wenn Leute das mögen. Aber für mich muss da ein Mehrgewinn rausspringen, nicht nur das nackte "Wie kan es dazu, dass..."
Der einzige Grund, das weiterzugucken, wäre für mich eben "hui, wie kam es dazu?". Und das reicht nicht, sorry. (Ein weiterer halber Grund wäre die Darstellerin der Schwester der Hauptfigur, aber *räusper*, mei...)

Wer einen richtig tollen Zeitreisefilm sehen will:

ARQ, auch auf Netflix. Spielt alles (wie der geniale britische "FAQ about Time Travel") in einem einzigen Gebäude - der erste spannende Film, den ich seit langer Zeit gesehen habe.


Was ich eigentlich schreiben wollte:

Ich habe erst zwei Folgen gesehen, und bin jetzt verknallt in FRIENDS.
Freu mich riesig, noch sooo viele Folgen vor mir zu haben.
Ross ist bislang mein absoluter Favorit. Tolle Lines, tolle Figur. Aber: Alles andere auch. Und jetzt verstehe ich Oxis Crush auf Jennifer auch viel besser. grins
Jetzt Folge 3. Smilie


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46207
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 25.12.2016, 17:59                                  +/-

Ich kann nicht mehr! Bin durch mit Hannibal.

Endlich frei! Ich bin frei!


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46207
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 25.12.2016, 18:41                                  +/-

Ich weiß nicht was ich fühlen soll.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Lexa



Beiträge: 839
Wörter pro Beitrag: 31

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.12.2016, 19:32                                  +/-

I feel you. I feel you sowas von hähö

Schlaf mal ne Nacht drüber grins

(Trotz dieser miesen Folgen der Verger-Story vermisse ich es. Das ist wie Will und Hannibal. Eigentlich war es eine Qual und man wollte, das es aufhört, aber als es plötzlich vorbei war, fiel man in ein tiefes Loch und begann sehr bald, es zu vermissen. Und jetzt will ich sogar, dass die weitermachen hähö )


_________________
"When life becomes maddeningly polite, think about me. Think about me, Will, don't worry about me."
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46207
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 25.12.2016, 20:06                                  +/-

Ich fand die Verger-Folgen nicht mies. Das Wort lautet »perversomatisch absurd«. However. Dieses Ende! Der homopoetoerotische Höhepunkt einer kaputtomatischen Symphonie des Schmausens. Das perfekte Amalgam aus »Thelma and Louise« und Sherlock & Moriarty. Und so ergab auch der Plot von »Red Dragon« einen perfekten Sinn!

Das Ende ist so viel mutiger als in der Verfilmung des Romans »Hannibal«.

Wie kann es solche Serien geben? Wie??

Kein Wunder, dass die Menschen es nicht ertragen konnten oder wollten. Die Quoten waren so mies, wie es nur bei einem wahren Meisterwerk sein kann!


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Lexa



Beiträge: 839
Wörter pro Beitrag: 31

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.12.2016, 20:17                                  +/-

But Hannigram! Man möge sich nur vorstellen, welch perfekte und blutig ästhetische Morde sie zusammen begehen könnten. It would be beauitful!



Ich kann übrigens die Bloopers empfehlen. Jaaaa, okaaaay, ich bin ein bisschen in Hugh Dancy verliebt. But so are you!!


_________________
"When life becomes maddeningly polite, think about me. Think about me, Will, don't worry about me."
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46207
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 25.12.2016, 20:29                                  +/-

Also der Hannibal hat ja nun mindestens zwei Anläufe gebraucht, um Will rumzukriegen. Aber er hat es geschafft! I face it not.

Das Finale von Staffel 2 war ja schon grandios, aber irgendwie haben die es glatt nochmal getoppt.

Nur Jack Crawford, der alte Trottel, hat es bis zum Ende einfach nicht geblickt. Die Serie wirft kein gutes Licht auf die Arbeit der Polizei hähö


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Lexa



Beiträge: 839
Wörter pro Beitrag: 31

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.12.2016, 20:41                                  +/-

Thanil
Also der Hannibal hat ja nun mindestens zwei Anläufe gebraucht, um Will rumzukriegen. Aber er hat es geschafft! I face it not.

Das Finale von Staffel 2 war ja schon grandios, aber irgendwie haben die es glatt nochmal getoppt.


Ich fand das Ende super und hab es mir sogar mehrmals angeschaut hähö

Endlich hat Will den inneren Kampf aufgegeben. In vielerlei Hinsicht, if you know what I mean Und ich fand es dann nur konsequent, sich mit Hannibal in einem vermeintlichen Selbstmord von der Klippe zu stürzen. What a cliffhanger *schenkelklopfer* Ich glaube, Will hat gecheckt, dass er Leute abstechen schon ziemlich geil findet und den Hannibal auch. Und mit dieser Erkenntnis schlug der Rest seines moralischen Vertändnisses Alarm und weg waren sie.

Zitat:
Nur Jack Crawford, der alte Trottel, hat es bis zum Ende einfach nicht geblickt. Die Serie wirft kein gutes Licht auf die Arbeit der Polizei hähö


Jaja, der hat weiter schön am Menschenfleisch geknabbert.

Bryan Fuller will übrigens im Sommer die Rechte von NBC kaufen und weitermachen hähö


_________________
"When life becomes maddeningly polite, think about me. Think about me, Will, don't worry about me."
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46207
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 25.12.2016, 21:06                                  +/-

Ich denke mal, ein Teil der Ablehnung der Serie entzündet sich an dieser homoerotischen Will-Hannibal-Story. Zum Glück hat Bryan Fuller hier praktisch voll durchgezogen. Ich glaube er ist selbst homosexuell, das macht es sicher leichter, diese Geschichte zu erzählen. Und ich vermute das könnte auch ein Grund sein, weshalb er die lesbische Alana-Margot-Story gesponnen hat. Denn ein immer wieder – zurecht – erhobener Vorwurf gegen die Darstellung von Homosexualität in Hollywood ist, dass sie stets mit Krankheit (»Philadelphia«) oder Mord (»Bound«) einhergeht. Die Geschichte von Alana und Margot wirkt hier als eine Art Gegengewicht zu Will und Hannibal. Zwar entspringt deren Liebesgeschichte einem total kranken und gewalttätigen Umfeld, aber ihre Lovestory ist ein Ausbruch aus dieser Perversion. Ihre Beziehung ist nach der gelungenen Befreiung von Hannibal und Will in Folge 7 (?) dann sogar so normal, dass sie nur noch am Rande thematisiert wird. Umso schöner fand ich dann noch ihre Familienflucht mit Kind im Helikopter, als sie von Hannibals erneuter Flucht erfahren.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Lexa



Beiträge: 839
Wörter pro Beitrag: 31

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 25.12.2016, 21:30                                  +/-

Das ist sehr schön dargestellt Smilie

Ich denke mal, ein Teil der Ablehnung der Serie entzündet sich an dieser homoerotischen Will-Hannibal-Story


Und genau deshalb hoffe ich, dass Netflix oder Amazon einsteigen, die sind weniger auf Heteronormativität angewiesen als die großen Kabelsender in den USA. (Also, glaube ich zumindest.).

Ich möchte ja tatsächlich einen Re-run einlegen, auch um Wills Veränderung besser nachvollziehen zu können. Ich glaube nämlich, mir sind sehr viele Details durch die Lappen gegangen. Das war einerseits meiner geteilten Aufmerksamkeit geschuldet, andererseits aber auch dem Englischen. Ich freue mich jedenfalls drauf. Darf ich dann vielleicht einen Hannibal-Thread hier eröffnen, um meine Gefühle mitzuteilen und um hier nicht alles vollzuspammen? Verlegen

Der Öxi hat auch seinen Helene-Schrein!


_________________
"When life becomes maddeningly polite, think about me. Think about me, Will, don't worry about me."
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50468
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.12.2016, 10:52                                  +/-

Ja, bitte lagert den Scheiß aus. Dann kann man hier vielleicht endlich wieder reingucken.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3 ... 38, 39, 40, 41 Alle
Seite 41 von 41

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de