Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

You are quite the disciplinarian - 50 Shades of Grey
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Literaturcafé
 
 
Autor Nachricht
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45011
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 19.02.2015, 23:09                                  +/-

Lesung immer erst ab 23 Uhr oder was? Jugendschutz?


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5280
Wörter pro Beitrag: 68

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 19.02.2015, 23:09                                  +/-

Arianrhod
Wobei die Venus im Pelz ja schon wieder die andere Seite der Medaille wäre... Smilie


Weiß ich. Pun intended. grins (Sowas funktioniert auch unter Alkoholeinfluß.)

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45011
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 19.02.2015, 23:10                                  +/-

Tabula rasa. Jetzt bitte Lesung!


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5280
Wörter pro Beitrag: 68

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 19.02.2015, 23:11                                  +/-

Der grippale Infekt läßt nach, er errät ein Filmbildrätsel sofort UND blättert um - und schon wird er übermütig.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45011
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 19.02.2015, 23:11                                  +/-

Ach Kinners, ihr habt keine Disziplin. Gerade in diesem Thread ist das doch inakzeptabel. Na warte...


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5280
Wörter pro Beitrag: 68

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 19.02.2015, 23:14                                  +/-

Ich hab ja keinen Schnulzroman-Review-Vertrag unterschrieben.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22242
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 19.02.2015, 23:18                                  +/-

Celebrian
ist damit nur über die praktizierenden BDSMler eine Aussage getroffen, nicht über alle Frauen und Männer.


Und dann auch nur diejenigen in einem (holländischen!) Forum und auch nur diejenigen die die Umfrage durchführen wollten.

Ich als Informatiker würde das ja Big-Data-mäßig lösen wollen. Zum Beispiel anhand der Analyse von Erotika. Wie ist die Beliebtheit der Rollenverteilung in Pornofilmen? Und die Rollenverteilung in Schmuddel-Büchern? Schon rein marktwirtschaftlich gesehen: Für Rossman wäre es wichtig zu wissen, ob sie die After-Spanking Salbe in Pastelrosa-Verpackung oder die After-Spanking-After-Shave for Men verkaufen sollten. Im Zweifel vertraue ich der "Kunden die X kauften, kauften auch Y"-Kategorie von Amazon mehr als jeder Studie.


_________________
The Internet has both a long memory and the attention of a goldfish.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45011
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 19.02.2015, 23:28                                  +/-

Ich les zu viel in diesem vermaledeiten Thread. Plötzlich kann ich mir zwei Arten von „After-Spanking-Salbe“ vorstellen.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
lila



Beiträge: 5007
Wörter pro Beitrag: 67
Wohnort: da und dort
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 19.02.2015, 23:31                                  +/-

Kapitel 9 - Frühstück, again

Nachdem the nasty jetzt endlich mal erledigt wurde, wacht Ana neben dem noch schlafenden Christian auf und wir werden mit einer weiteren äußerst eloquenten Beschreibung seines unglaublich tollen Aussehens beglückt.

His lovely face looks younger, relaxed in sleep. His sculptured, pouty lips are parted slightly, and his shiny, clean hair is a glorious mess. How could anyone look this good and still be legal? I remember his room upstairs... perhaps he’s not legal.

Also das ist jetzt nur ein Teil davon, ne? Sowas kommt immer und immer und immer wieder. Die Begutachtung des Adonis wird leider durch Pipi-Bedürfnisse unterbrochen und als Ana ins Bad geht, merkt sie, dass sie etwas sore ist. Hihi. NOT.

But OMG! Sie hat ja ganz vergessen, Kate zu schreiben! Wobei sie ja eigentlich gar nicht mehr mit Kate reden darf, weil non disclosure und so, ne? Jedenfalls, die gute Kate hat sich ein bisschen Sorgen um die unschuldige Ana gemacht, aber alles gut, sie schickt ne SMS. Und siniert weiter über Chriiistiiiaaann... *schmachtschmachtschmacht*

I have to try and categorize and analyze my feelings for Christian Grey. It’s an impossible task. I shake my head in defeat.

Laber, laber, laber, sie bindet sich pigtails, ich erspare euch das peinliche "Rumgeflörte" beim Frühstück Machen (Ana kocht), es gibt Twinings English Breakfast - ach ja, an dieser Stelle ist vielleicht mal das Lippenbeißen zu erwähnen. Das macht Ana nämlich wohl ständig und Christian geht voll drauf ab und sagt ihr immer, sie soll das lassen, weil ihn das so geil macht. Das lesen wir nicht einmal, nicht zweimal, sondern gefühlt auf jeder Seite dreimal.

Sie nervös und aufgeregt, kann nix essen, er insistiert, dass sie doch endlich essen soll, das arme Kind, und fragt sie, wie sore sie ist, weil er ja wissen muss, wie sie denn jetzt mit dem Training weitermachen können.

Zwischendurch ruft Kate an. Hach, Kate. Kate ist cool. Die weiß, wie der Hase läuft.

Laber laber laber - sie gehen gemeinsam ins Bad.

Ana sieht Christian zum ersten Mal ganz nackt. Go figure, was da also erstmal so geschrieben steht.
Wir erfahren auch, dass Kate darauf bestanden hat, dass sie sich rasiert (womit die Achseln gemeint sind, wie man später herausfindet) - Go Kate!

ACHTUNG - SEXSZENE
Er besorgt's ihr in der Badewanne mit einem eingeseiften Waschlappen und kommentiert das mit "Feel it, baby. Feel it for me." Literary genius!
Aber dann hört er auf. Denn er hat andere Pläne für sie!

Und so kam Anastasia Steele zu ihrem ersten Blowjob. Ganz verstanden habe ich ja nicht, wie das jetzt funktioniert, weil sie in der Badewanne sitzen. In der aber entweder kein Wasser ist oder Grey hat einfach den längsten Penis der Welt. Was aber auch nicht so ganz sein kann, denn wie wir auch lernen, entpuppt sich Ana als Blowjobnaturtalent ohne Gag-Reflex. Deep Throat galore! Hier bitte auch nicht die pigtails zu vergessen, die für den Christian jetzt zu praktischen handles werden.

Die inner goddess is doing the merengue with some salsa moves. Good to know.

Er kommt in ihrem Mund und entpuppt sich auch als der Übermann schlechthin, denn gefühlte 5 Minuten später ist da wieder alles hart und funktionsfähig. Da hat er sie nämlich mit einer Krawatte gefesselt und ihr befohlen, die Hände über den Kopf zu halten, während er ihren ganzen Körper abschlabbert küsst und sie dann rannimmt. Weil er ihr ja einen Orgasmus schuldet. Und Ana so: Orgasm! Another one! Jaaaaa.... this occasionally happens, when you have sex...



Achtung, nun aber der beste Moment des Buches so far. Die beiden also hier irgendwie zu Gange, aber einige Holy Fucks und Holy Shits später klingelt es plötzlich. Man hört ein Gespräch zwischen Christians Butler und einer Person, die darauf besteht, jetzt reingelassen zu werden.

Und Christian so:
"Shit, it's my mother!"

grins


_________________
In the old country I stripped to buy bread and borscht. And vodka.

Zuletzt bearbeitet von lila am 20.02.2015, 00:00, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 41178
Wörter pro Beitrag: 37

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 19.02.2015, 23:41                                  +/-

Still not much of a spanking.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22242
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 19.02.2015, 23:50                                  +/-

Was ich eigentlich aus der Geschichte mitnehme:



Gepostet am 19.02.2015, 23:58:

Moment, Christian hat einen Butler? Wieso muss Anastasia dann kochen? Muss echt schwer sein heutzutage gutes Personal zu finden.

Und: Wieso kann Anastasia ihre Mutter an der Tür hören? Heißt das im Umkehrschluss, das Milliardärsloft ist so hellhörig, dass ... der Butler musste die ganze Zeit mitanhören wie Grey und Ana... Urgh. Ich stelle mir vor wie er resigniert die Zeitung bügelt bevor er den Playroom abstaubt.


_________________
The Internet has both a long memory and the attention of a goldfish.
Nach oben
Antworten mit Zitat
lila



Beiträge: 5007
Wörter pro Beitrag: 67
Wohnort: da und dort
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 20.02.2015, 00:01                                  +/-

Kapitel 10 - How I met Christians mother. And his life story.

Ana lernt also gleich nach dem ersten Date die Schwiegermutter in spe kennen. Dafür, dass der Herr Grey da auf so müsteriös und singular taste und what not macht, läuft das hier aber schon sehr konservativ ab.

Ana natürlich im siebenten Himmel, denn das ist ja genau das, was sich das liebe nette Mädchen so vorstellt. Und die Mutter mag sie auch noch. Da sieht man sich doch praktisch schon vor dem Traualtar.

Zwischendurch ruft noch der Fotographentyp an, um sich zu entschuldigen, Ana will aber eigentlich mit Kate sprechen, kann aber nicht und Christian ist mit super important business stuff beschäftigt, wieder irgendwas total internationales, was ganz wichtig und dramatisch ist und er will die Sicherheit seiner Leute nicht aufs Spiel setzen. Er ist ja eigentlich doch ein guter. *schmachtischmacht*

Naja, jedenfalls alle busy, deswegen fährt Christian Ana jetzt zurück nach Hause (in eine andere Stadt), natürlich auch wieder mit irgendeiner geilen Karre, eventuell einer anderen als vorher und wir erfahren, dass Christian Ray-Ban-Träger ist. Hat die Autorin da irgendwelche product placement deals? Wenn ja, wann kann ich den Einsatz der Rossman After-Spanking-Creme erwarten?

Zwischendurch gehen sie essen, Christian bestellt für beide und besteht wiedermal darauf, dass sie ist. Man fragt sich, ob an ihm nicht ein Ernährungsberater verloren gegangen ist. Jedenfalls kommt jetzt der Punkt, wo wir die Kindesmisshandlungsstory erfahren. Mit 15 wurde Christian der Sexsklave einer Freundin seiner Mutter (MILF-Alert!), war dann 6 Jahre lang ihr Sub, deswegen hatte er auch noch nie vanilla sex - abgesehen von gestern Nacht mit Ana. This was a first for him, too, you know! (Anas Inner Goddess und subconscious sind am Abshaken, er ist ja so sweet).

Die Kindesmisbrauchsstory - übrigens auch ein Dialog für die Geschichte!

“So you never dated anyone at college?”
"No."
"Why?"
"Do you really want to know?"
"Yes."
“I didn’t want to. She was all I wanted, needed. And besides, she’d have beaten the shit out of me.”


Und was denkt sich Ana dazu: Oh, this is way too much information – but I want more.
DAFUQ is wrong with you?

Ohne das irgendwie weiter zu kommentieren (abgesehen davon, dass Ana sich Christian ja nicht als Sub vorstellen kann) geht es dann damit weiter, dass Ana doch bitte mal etwas research machen soll und dann hier endlich mal mit dem Vertrag hinne machen soll, der PK will schließlich was über spanking lesen.

Mit einer nüchternen und kalten Verabschiedung liefert er sie bei Kate ab. Die hat inzwischen gepackt (die beiden ziehen nach Seattle) und an der KateElliotRomCon-Front sieht es gut aus, “He’s just so... Everything. And when we... oh... really good.” und er hilft ihnen am Samstag beim Umzug. Ach ja, Christian und Ana sehen sich am Mittwoch wieder.

Kate fragt Ana aus, aber Ana channelt die Inner Zen-Master Goddess: My inner goddess sits in the lotus position looking serene except for the sly, self-congratulatory smile on her face.

Dann ruft Elliot an und auch der Jose (Fotographentyp), die beiden Mädls verabschieden sich in ihre Zimmer.

“I’m glad you’re back in one piece. There’s something about Christian,” she adds quietly, apologetically. I give her a small, reassuring smile – all the while thinking... How the hell does she know?
WEIL KATE EINFACH NICHT SO DHUM IST WIE DU UND WEISS, WAS ABGEHT!!!!!!! WEIL AUCH JEDER LÄNGST GECHECKT HAT, WAS ABGEHT - AUSSER DIR!!!!



_________________
In the old country I stripped to buy bread and borscht. And vodka.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45011
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 20.02.2015, 00:02                                  +/-

Tyler Durden
Was ich eigentlich aus der Geschichte mitnehme:



Gepostet am 19.02.2015, 23:58:

Moment, Christian hat einen Butler? Wieso muss Anastasia dann kochen? Muss echt schwer sein heutzutage gutes Personal zu finden.

Und: Wieso kann Anastasia ihre Mutter an der Tür hören? Heißt das im Umkehrschluss, das Milliardärsloft ist so hellhörig, dass ... der Butler musste die ganze Zeit mitanhören wie Grey und Ana... Urgh. Ich stelle mir vor wie er resigniert die Zeitung bügelt bevor er den Playroom abstaubt.


Dude, du ravest ja gar nix mehr. Haben dir die Sexszenen schon die Nebel versonnen? Es ist Christians Modda.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22242
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 20.02.2015, 00:04                                  +/-

Das hat lila erst später dazu editiert!


_________________
The Internet has both a long memory and the attention of a goldfish.
Nach oben
Antworten mit Zitat
lila



Beiträge: 5007
Wörter pro Beitrag: 67
Wohnort: da und dort
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 20.02.2015, 00:05                                  +/-

Tyler Durden
Wieso muss Anastasia dann kochen?

Na weil die hier voll das süße postkoitale Pärchenfrühstück haben. Wenn er mit ihr alleine ist, ist Christian ja nämlich voll menschlich und so!

Gepostet am 20.02.2015, 00:06:

Tyler Durden
Das hat lila erst später dazu editiert!

Ja, weil ich dachte, das sei offensichtlich. Verlegen Wobei natürlich bei dem Haufen Kontrollpsychopathen es durchaus eine Option wäre, dass auch Anas Mutter sie getrackt hat und deswegen bei Christian auf der Matte steht.


_________________
In the old country I stripped to buy bread and borscht. And vodka.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45011
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 20.02.2015, 00:08                                  +/-

Wieso findet Ana es eigentlich okayish, dass Christians liebe Modda ihren Sohnemann als Sexsklaven verliehen hat?


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
lila



Beiträge: 5007
Wörter pro Beitrag: 67
Wohnort: da und dort
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 20.02.2015, 00:09                                  +/-

Ah, die Mudda wusste da nix von. Weiß auch niemand was von. Außerdem ist er mit der Tusse immer noch in Kontakt, sie sind jetzt gute Freunde. Aber er hat nix mehr mit ihr. Denn Monogamie ist ihm sehr wichtig und jetzt steht ja Ana am Programm (nach den 15 Weibern davor). Jaja. Yes


_________________
In the old country I stripped to buy bread and borscht. And vodka.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22242
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 20.02.2015, 00:11                                  +/-

Mit 15 wurde Christian der Sexsklave einer Freundin seiner Mutter (MILF-Alert!), war dann 6 Jahre lang ihr Sub, deswegen hatte er auch noch nie vanilla sex


Wait, what? Wusste die Mutter davon? Ödypusskomplex ick hör dich trapsen. Und ist diese SM-Sache sowas wie die Sith Lords? "One Master and an Apprentice. When you are ready to claim the mantle of Dark Lord as your own, you must do so by eliminating me."


_________________
The Internet has both a long memory and the attention of a goldfish.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45011
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 20.02.2015, 00:11                                  +/-

Dude, du ravest ja nix mehr! Das haben wir doch schon seit Ewigkeiten durchgekaut.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“

Zuletzt bearbeitet von Thanil am 20.02.2015, 00:12, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22242
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 20.02.2015, 00:12                                  +/-

lila
und jetzt steht ja Ana am Programm (nach den 15 Weibern davor).


Warte! Das hattest du irgendwie ausgelassen. Bitte erklären!


_________________
The Internet has both a long memory and the attention of a goldfish.
Nach oben
Antworten mit Zitat
lila



Beiträge: 5007
Wörter pro Beitrag: 67
Wohnort: da und dort
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 20.02.2015, 00:14                                  +/-

Von 15 bis 21 war er mit der Dom-Milf verbandelt, das hat ihm diesen Kontrollknacks verpasst - deswegen kann Ana das ja mit ganz viel Liebe dann auch mal wegmachen, weil eigentlich ist er nicht so, das ist ja nur die Folge von abuse, das war dann mal vorbei, seitdem ist er Dom und in den 6 Jahren bis jetzt hatte er vor Ana 15 andere Frauen, mit denen das aber alles nix wurde, weil sie incompatible waren.


_________________
In the old country I stripped to buy bread and borscht. And vodka.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22242
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 20.02.2015, 00:15                                  +/-

Und das erzählt er Ana einfach so beim Frühstücken? Und hatten diese Frauen auch diesen Vertrag mit ihm?


_________________
The Internet has both a long memory and the attention of a goldfish.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Literaturcafé Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter Alle
Seite 3 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de