Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Oscars 2016
Zurück  1, 2, 3, 4 Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies
 
 
Autor Nachricht
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50160
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.02.2016, 17:54                                  +/-

Thanil
Die Kameraarbeit fand ich nervig und unangemessen.


Wirklich? Das interessiert mich jetzt aber. Das müsstest Du mal ausführlicher beschreiben.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8998
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.02.2016, 17:57                                  +/-

Thanil
Wer richtig gute Filme der letzten Jahre über das Finanzgeschäft sehen will, der sollte „The Wolf of Wall Street“ oder „Margin Call“ gucken.


Die hab ich beide gesehen und fand "Big Short" genauso gut, aber ganz anders.


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45847
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 29.02.2016, 18:34                                  +/-

Was fandste denn gut? Und warum? Ich glaub die Kameraarbeit und der Schnitt waren nicht so supi.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50160
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.02.2016, 18:37                                  +/-

Thanil
Ich glaub die Kameraarbeit und der Schnitt waren nicht so supi.


Kamera oder Schnitt? Da ist ja schon ein enormer Unterschied. Das würd mich mal interessieren, was da jetzt genau hintersteckt hinter deiner Bewertung.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Arianrhod



Beiträge: 1221
Wörter pro Beitrag: 104

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.02.2016, 20:11                                  +/-

Julian Dörr von der Süddeutschen ist gar nicht einverstanden mit den beiden Oscars für die beste Regie und den besten Hauptdarsteller:
Ja, Leonardo DiCaprio hat einen Oscar verdient. Aber ganz sicher nicht diesen.

Stöhnen, grunzen, sabbern, und sehr intensiv atmen - das ist Leonardo DiCaprios Oscar-Leistung.

"The Revenant" ist ein Kraftakt, für seinen Hauptdarsteller Leonardo DiCaprio wie für seinen Regisseur Alejandro G. Iñárritu. Und trotzdem ein konventionelles und uninspiriertes Werk. Eine mythisch aufgeladene Schlachtplatte, in der ein diffuser Weltgeist durch Baumwipfel pfeift und kühle Bächlein hinabgluckert.

Sein persönlicher Favorit: Mad Max.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 45847
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 29.02.2016, 20:21                                  +/-

Selbstverfreilich. Aber letztlich ist MAD MAX: FURY ROAD einfach zu verstörend für 90jährige Sabbergreise, die offenbar in der Academy den Ton angeben Yes

@Oxford: Ich glaube es lag eher an der Kameraarbeit. Wackelkamera deluxe und jede Menge Bildschärfe-Hokuspokus. Das war Artsy-Fartsy-Schwachsinn und sollte wohl vom dünnen Plot ablenken.


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Olmops



Beiträge: 5943
Wörter pro Beitrag: 53
Wohnort: Kölle
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.02.2016, 21:23                                  +/-

Immerhin...
Bestes Szenenbild
Bestes Kostümdesign
Bestes Make-up und beste Frisuren
Bester Ton
Bester Tonschnitt

Das war doch eigentlich unausweichlich... es fehlt unverständlicherweise nur der beste Nebendarsteller hähö



Bester Schnitt ist ein bisserl odd...


_________________
Urge to grill rising.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Quar



Beiträge: 4802
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Mannheim
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.02.2016, 22:11                                  +/-

Quar
Ohne die meisten Filme überhaupt gesehen zu haben, tippe ich schon mal:

Bester Film

The Big Short – Brad Pitt, Dede Gardner, Jeremy Kleiner
Bridge of Spies – Steven Spielberg, Marc Platt, Kristie Macosko Krieger
Brooklyn – Finola Dwyer, Amanda Posely
Mad Max: Fury Road – Doug Mitchell, George Miller
The Martian – Simon Kinberg, Ridley Scott, Michael Schaefer, Mark Huffam
Room – Ed Guiney
The Revenant – Arnon Milchan, Steve Golin, Alejandro G. Iñárritu, Mary Parent, Keith Redmon
Spotlight – Michael Sugar, Steve Golin, Nicole Rocklin, Blye Pagon Faust Spitze

Bester Hauptdarsteller

Bryan Cranston – Trumbo
Matt Damon – The Martian
Leonardo DiCaprio – The Revenant Spitze
Michael Fassbender – Steve Jobs
Eddie Redmayne – The Danish Girl

Beste Hauptdarstellerin

Cate Blanchett – Carol
Brie Larson – Room Spitze
Jennifer Lawrence – Joy
Charlotte Rampling – 45 Years
Saoirse Ronan – Brooklyn


Beste Nebendarstellerin

Jennifer Jason Leigh – The Hateful Eight
Rooney Mara – Carol
Rachel McAdams – Spotlight
Alicia Vikander – The Danish Girl Spitze
Kate Winslet – Steve Jobs


Best Makeup and Hairstyling

Mad Max: Fury Road – Lesley Vanderwalt, Elka Wardega and Damian Martin Spitze
The Hundred-Year-Old Man Who Climbed Out the Window and Disappeared – Love Larson and Eva von Bahr
The Revenant – Siân Grigg, Duncan Jarman and Robert Pandini


Beste Filmmusik

Ennio Morricone – The Hateful Eight Spitze
Thomas Newman – Bridge of Spies
Jóhann Jóhannsson – Sicario
John Williams – Star Wars: The Force Awakens
Carter Burwell – Carol

Bester Schnitt

Stephen Mirrione – The Revenant
Tom McArdle – Spotlight
Maryann Brandon und Mary Jo Markey – Star Wars: The Force Awakens
Margaret Sixel – Mad Max: Fury Road Spitze
Hank Corwin – The Big Short

Best Visual Effects

Ex Machina – Mark Williams Ardington, Sara Bennett, Paul Norris and Andrew Whitehurst Spitze
Mad Max: Fury Road – Andrew Jackson, Dan Oliver, Andy Williams and Tom Wood
The Martian – Anders Langlands, Chris Lawrence, Richard Stammers and Steven Warner
The Revenant – Richard McBride, Matt Shumway, Jason Smith and Cameron Waldbauer
Star Wars: The Force Awakens – Chris Corbould, Roger Guyett, Paul Kavanagh and Neal Scanlan

Bester Animationsfilm

Anomalisa – Charlie Kaufman, Duke Johnson und Rosa Tran
O Menino e o Mundo – Alê Abreu
Inside Out – Pete Docter und Jonas Rivera Spitze
Shaun the Sheep Movie – Mark Burton und Richard Starzak
Omoide no Mânî – Hiromasa Yonebayashi und Yoshiaki Nishimura

Bester fremdsprachiger Film

El abrazo de la serpiente – Kolumbien – Ciro Guerra
Mustang – Frankreich – Deniz Gamze Ergüven
Saul fia – Ungarn – László Nemes Jeles Spitze
Theeb – Jordanien – Naji Abu Nowar
Krigen – Dänemark – Tobias Lindholm


Naja. Immerhin hab ich fast die Hälfte richtig getippt. Hatte nicht erwartet, dass Spotlight nochmal so anzieht.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42091
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.03.2016, 10:52                                  +/-

Gott, die Kinder werden so schnell erwachsen



Was macht die eigentlich als Seriendarstellerin bei den Oscars?


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 20005
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.03.2016, 10:58                                  +/-

Nichtraucher
Was macht die eigentlich als Seriendarstellerin bei den Oscars?

X-Men

Gepostet am 01.03.2016, 10:10:

Nichtraucher
Es geht eh nur um die Dresses:

Die Saoirse wird auch von Jahr zu Jahr schöner


Saoirse, Cate sowie Henry Cavill und Tom Hardy (wobei die Sonnenbrille nicht hätte sein müssen) gefielen mir am besten.










Sylvester Stallone konnte durch seine Oscar-Nominierung und seinen Golden-Globe-Sieg übrigens seine Goldene Himbeere wieder gut machen. (Razzie Redeemer Award) hähö

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42091
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.03.2016, 11:14                                  +/-

Sophies Kleid erinnert mich stark an Rachels umwerfenden Dress am Ende von "The one where no one is ready"



Sicher eine Hommage Yes


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50160
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.03.2016, 11:42                                  +/-

Danke, dass erinnert mich wieder daran, dass ich immer noch sauer darüber bin, wie man Sansa so katastrophal fehlbesetzen konnte.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23344
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.03.2016, 14:07                                  +/-

Nichtraucher
Sophies Kleid erinnert mich stark an Rachels umwerfenden Dress am Ende von "The one where no one is ready"

Sicher eine Hommage Yes

Glaubst du wirklich, dass eine 20-Jährige noch FRIENDS kennt? ugly


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21148
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 01.03.2016, 14:28                                  +/-

Ich hoffe nicht.
Manche Dinge sollte man einfach vergessen.


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42091
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.03.2016, 14:28                                  +/-

Ich klammere mich an diesen Glauben, ja.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23344
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 02.03.2016, 01:06                                  +/-

Washington Post:
There was a lack of diversity in the lack of diversity.

uglylol

Jetzt wird es schon etwas grotesk.


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23344
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 07.03.2016, 17:33                                  +/-

Ich hab ja schonmal über DER JUNGE UND DIE WELT geschrieben und jetzt habe ich den auch noch gesehen, die Nachwehen der Oscars.

Kurz gesagt: Der hätte den Oscar kriegen sollen. Ja, INSIDE OUT ist ein toller Film, aber dennoch ist er auch nicht wirklich innovativ, was die Animationen angeht, und schließlich ging es um den besten Animations-Film. Eine spannende Idee, schön bebildert, aber die Gedanken, die in der Animation steckten, fand ich nur in der Szene wirklich spannend, wenn die Figuren zweidimensional und abstrakt werden. DER JUNGE UND DIE WELT hat solche Ideen einfach viel häufiger! Die Story ist schlichter, dafür sind die Bilder atemberaubend. Mut zur weißen Fläche, Musik als bunte Flecken, die man auch in einer Dose einfangen kann, Fahrzeuge aller Art sehen aus wie Insekten, oder andere Tiere, es wurden an viele Stellen die Mittel der Kollage angewandt, der Stil sagt „Mit Buntstiften auf Papier gemalt“, weshalb das Papier natürlich auch mal verbrennen kann – und das alles als Stummfilm! Er ist voller phantastischer Elemente, Verfremdungen, Menschen werden in Fabriken zu kleinen Rädchen in der Maschinerie (MODERN TIMES), Musik wird zu einem Phoenix, aber strenggenommen ist es ein futuristischer Film. Angereichert wird das Ganze durch eine gehörige Portion Gesellschafts- (Medien, Entfremdung, Polizeistaat) und Kapitalismus-Kritik (Ausbeutung, Schere zwischen Arm und Reich, Werbung), das Thema Umweltzerstörung darf natürlich auch nicht fehlen (keine Ahnung warum Petrobras den Film mitfinanziert hat, vielleicht greenwashing), aber alles noch zumutbar für Kinder, auf die die Vermarktung ja abzielt. Wobei FSK 0 lächerlich ist, empfohlen wird er ab ca. 8 Jahren. Ich kann mir vorstellen, dass er trotz der Perspektive des kleinen Kindes zu komplex für kleine Kinder ist.



Rezension

Hier ein paar Screenshots, die sich toll als Wallpaper machen.


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42091
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 07.03.2016, 18:55                                  +/-

Sieht nach Drogen aus.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8998
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 07.03.2016, 21:40                                  +/-

@Gimli:
Was Du bezüglich der Animationskunst und des Oscars schreibst: I see your point.


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4 Alle
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de