Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Fotografie - Fragen, Tipps, Tricks und erhoffte Antworten 2
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Discothèque
 
 
Autor Nachricht
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 19898
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 03.03.2016, 16:17                                  +/-

GuyIncognito
Hast du irgend einen Unterschied in der Profilqualität zw. Colorimeter und Spektralphotometer festgestellt?

Tja. Habe ich noch nie drauf geachtet. Dazu müsste ich, wenn ich mal viel Zeit hätte (also wohl nie), mal eine Versuchsreihe starten. Ich mutmaße aber, dass die günstigeren Modelle durchaus den allermeisten Ansprüchen genügen. Es gibt ja inzwischen auch einige Softproofmonitore mit eingebautem Messgerät und da wird auch nicht das teuerste vom teuersten drin sein, sonst könnte man die Monitore gar nicht mehr bezahlen.

Wir haben das i1Basic Pro vorrangig für den Druck angeschafft und nutzen es zur Monitorkalibrierung nur deshalb, weil es eh schon da ist.

Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21149
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 03.03.2016, 16:28                                  +/-

Ok, danke.
Warum 500 Euro ausgeben, wenn eine Gerät für 200 auch tut.

Aber zuerst teste ich noch die Freeware.


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Dummer FETTER Hobbit



Beiträge: 1422
Wörter pro Beitrag: 31
Wohnort: buy µnchen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 03.03.2016, 16:43                                  +/-

Das i1display3 das ich habe gilt als eins der besten günstigen Colorimeter.
Soll wg. anorganischer Filter auch nicht mehr so altern wie bspw. die älteren Spyder.

Triskel, was arbeitest du genau wenn ich fragen darf?


_________________
Dies ist ein Text, der an jeden Beitrag von dir angehängt werden kann. Es besteht eine Limit von 255 Buchstaben.
Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21149
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 03.03.2016, 16:59                                  +/-

Warum nutzt du die oben verlinkte Software und nicht die, die von X-Rite mitgeliefert wird?


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49309
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 03.03.2016, 17:03                                  +/-

Das hab ich alles nicht gewollt.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21149
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 03.03.2016, 17:11                                  +/-

Zu spät! Zu spääät! grins


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Dummer FETTER Hobbit



Beiträge: 1422
Wörter pro Beitrag: 31
Wohnort: buy µnchen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 03.03.2016, 18:04                                  +/-

Ich habe den i1d3 im Bundle mit Chromapure gekauft, einer Software zum Vernessen von Displays, da war keine Xrite Software dabei.


_________________
Dies ist ein Text, der an jeden Beitrag von dir angehängt werden kann. Es besteht eine Limit von 255 Buchstaben.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 19898
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 02.04.2016, 13:03                                  +/-

Triskel
Gehört nicht zum Thema, fällt mir aber gerade ein:

Triskel
GuyIncognito
Danke :)
Wenn es die Möglichkeit gäbe, sowas über einen Print-on-Demand-Verlag zu realisieren (wie die Kalender), dann könnte das was werden.

Sowas? (wobei ich nicht weiß, ob die sich auch um ISBN und so kümmern.)

Ich habe neulich herausgefunden, dass man in LR direkt Bücher erstellen und über den verlinkten Anbieter drucken bzw. veröffentlichen lassen kann. Einfacher geht es fast nicht mehr.


Triskel
GuyIncognito
@Triskel
OH! Ich wusste, dass man dort Bücher gestalten kann, aber den Rest nicht. Mal sehen...

Ich probiere das mal aus und werde berichten. Also das erstellen und drucken lassen. Veröffentlichen werde ich es nicht.


Ich habe ein Buch von unserem letzten Urlaub erstellen lassen. Die Handhabung in Lightroom ist ein bisschen gewöhnungsbedürftig und nicht immer intuitiv. Vielleicht muss ich doch mal vom learning by doing weg und mich noch mal einlesen. Jedenfalls geht es mit Lightroom sehr viel schneller ein Fotobuch zu erstellen, als alles per Hand zu setzen. Was aber natürlich auch den Nachteil mit sich bringt, dass man gestalterisch eingeschränkt ist. Besonders die typografischen Möglichkeiten lassen sehr zu wünschen übrig. (Ich habe hier jetzt ein Buch, bei dem ich mich jedes Mal über das schlechte Kerning auf dem Titel ärgere. Hnghng.)

Der Bestellvorgang ist super einfach. Sofern man bereits einen Account der Firma hat, muss man nur noch in LR das Buch konfigurieren, auf Upload klicken und danach „bestellen“. Da die Datenmengen schnell recht groß werden können, dauert es natürlich dem entsprechend etwas länger. Den Uploadvorgang hat man aber natürlich nur einmal. Jede Nachbestellung erfolgt dann direkt über Blurb. Die Daten werden dort gespeichert.

Was die Qualität des Buches angeht, gab es für mich keine Überraschungen, weil ich dort schon sehr oft Bücher bestellt habe. Bei den Farben der Bilder bin ich mir nicht ganz sicher, ob die leichten Farbabweichungen mit dem Druck oder nicht doch eher mit meinem schlechten Monitor zusammenhängen. Dazu kann ich also nichts sagen. Was mich manchmal stört, ist die „Rasterung“ (mir fällt gerade kein besseres Wort ein, um es zu erklären). Gerade bei hellen Flächen sieht man die Druckpunkte deutlich. Wenn ich es mit deinem Islandkalender vergleiche, Bernd, würde ich sagen, dass die Bücher einen mü grober sind. Leider habe ich meinen Fadenzähler in der Schule, deshalb kann ich es mir nicht genauer ansehen. Vielleicht bin ich zu anspruchsvoll? Sind ja bei mir nur Bücher für den Heimgebrauch.

Leider gibt es die Bücher (noch?) nicht mit einer Lay-flat-Bindung. Das wäre gerade für Panoramaaufnahmen wirklich schön.

Preislich gehört Blurb nicht gerade zu den günstigen Anbietern. Aber es gibt alle paar Wochen Gutscheine per E-Mail, auf die es sich echt lohnt zu warten (auf meine Bestellung habe ich z. B. 35% Nachlass erhalten). Zum Normalpreis würde ich nicht bestellen.

Der Druck und Versand an sich dauert manchmal bis zwei Wochen. Gerade wenn man z. B. kurz vor Feiertagen bestellt.

Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21149
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 02.04.2016, 14:51                                  +/-

Vielen Dank für den Bericht.

Ich denke gerade über ein Island-Fotobuch nach. Mal sehen, ob ich das da drüber erstelle. Da ich aber wieder A3 quer möchte, wird das evtl. schwierig. Mal sehen.

Was die grobe Rasterung angeht, stört mich sowas auch immer. Aber ist halt Standard-Digitaldruck. Offset wäre mir lieber (Auch beim Kalender), aber bei den geringen Stückzahlen utopisch. Leider. Andererseits hängt man auch nicht mit der Nase über dem Papier.


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 19898
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 03.04.2016, 17:19                                  +/-

GuyIncognito
Andererseits hängt man auch nicht mit der Nase über dem Papier.

Machmal schon.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49309
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 04.04.2016, 20:18                                  +/-

Ich bin "links-äugiger" Fotograf. Das heißt ich gucke mit dem linken Auge durch den Sucher. Die meisten Fotografen nutzen wohl eher das rechte Auge. Aber die Haltung, die man dabei einnehmen muss, finde ich irgendwie unnatürlich.

Jetzt habe ich eben zudem Folgendes gelesen:

Mir hat unlängst ein befreundeter Fotograf, der auch mit dem linken Auge fokussiert, was Verblüffendes erzählt: So wie fast jeder Mensch Links- oder Rechtshänder ist, hat man auch ein dominantes Auge.

Man kann das testen, indem man einen Arm ausstreckt, den Daumen hochreckt und diesen mit einer einige Meter entfernten senkrechten Linie (Türrahmen etc) zur Deckung zu bringen versucht, zunächst mit beiden Augen offen. Schliesst man jetzt abwechselnd eines der Augen, stellt man fest, dass mit dem einen Auge der Daumen ein Stück weit neben die Linie zu liegen kommt. Mit dem anderen Auge bleibt die Deckung erhalten. Letzteres ist das dominante Auge.


Und tatsächlich: bei mir ist das linke Auge das Dominante.

Natürlich muss man das nicht ausprobieren, weil man ganz unwillkürlich das dominante Auge nimmt (genau genommen ist es wohl eher eine Frage, wie unser Hirn die Bilder der beiden Augen zusammensetzt). Es ist aber wohl eine Erklärung dafür, warum man nicht so einfach auf das andere Auge umstellen kann.


Sehr interessant.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 19898
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.04.2016, 17:44                                  +/-

Ich will ein Upgrade. Oxi, kannst du die Canon 70D weiterempfehlen?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49309
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.04.2016, 18:51                                  +/-

Triskel
Ich will ein Upgrade. Oxi, kannst du die Canon 70D weiterempfehlen?


Ja. Bin sehr zufrieden damit. Hab bis jetzt noch keine Einschränkungen oder Mängel feststellen können. Kann alles, was ich brauche. Gutes Teil.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Dummer FETTER Hobbit



Beiträge: 1422
Wörter pro Beitrag: 31
Wohnort: buy µnchen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.04.2016, 20:11                                  +/-

Mir ham fei auch einen allgemeinen Fotothread...
Hatte mch jetzt auf schöne Tierchen gefreut...


_________________
Dies ist ein Text, der an jeden Beitrag von dir angehängt werden kann. Es besteht eine Limit von 255 Buchstaben.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49309
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.04.2016, 20:29                                  +/-

Die poste ich seit Wochen schon nur noch auf Facebook. Oder auf meiner 500px Seite.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6074
Wörter pro Beitrag: 23

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.04.2016, 20:32                                  +/-

Dann kann der Thread also zu.


_________________
Unglaublich, diese Atheisten!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49309
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 13.04.2016, 20:43                                  +/-

Die Kneipe ist so tot. Das macht auch nix.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21149
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 14.04.2016, 06:52                                  +/-

Triskel, es passt zwar nicht ganz als Upgrade zu deiner Canon, aber schau dir mal die spiegellosen Kameras von Fuji und Sony an.
Ich will keine DSLR mehr.


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 19898
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.04.2016, 08:45                                  +/-

Kannst du das genauer erläutern?

Ich will eigentlich keinen Herstellerwechsel. Dann müsste ich – außer dem Stativ und der Kameratasche – quasi alles neu kaufen.

Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21149
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 14.04.2016, 09:09                                  +/-

Ich bin auf Sony gewechselt - Mit einem Adapter kann ich meine bestehenden Canon-Objektive weiterverwenden. Schwierigkeit ist eher der Autofokus, der nicht bei allen adaptierten Objektiven perfekt funktioniert. Aber für Landschaftsfotos kein Problem für mich.

Ich meine nur, Spiegellose sind einen Blick wert - du sollst nicht gleich wechseln.
Man sieht durch den Sucher perfekt das Bild, wie es später gespeichert wird. Belichtung, Weißabgleich usw. Mit Fokuspeaking kann man perfekt manuell scharf stellen - toll bei Macroaufnahmen. Man kann direkt im Sucher ausschnitt rauszoomen - super um die Schärfe zu kontrollieren.
Und mit meiner a7s kann ich in der Nacht auf Sterne fokussieren! Großartig für Astrofotografie. Mach das mal mit einem optischen Sucher.
Nachteile gibts natürlich auch - die Kamera braucht mehr Strom, was bedeutet, dass die Akkus schneller leer sind.

Seit ich meine erste Mirrorless gekauft habe, will ich keine DSLR mehr. Die Vorteile sind einfach zu groß.


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 19898
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 14.04.2016, 09:25                                  +/-

Jetzt bringst du mich ins Zweifeln, obwohl ich quasi schon auf dem Weg ins Forofachgeschäft war. Welche Kamera hast du denn? Vielleicht kann ich sie mir vor Ort mal ansehen.

Nach oben
Antworten mit Zitat
GuyIncognito



Beiträge: 21149
Wörter pro Beitrag: 34
Wohnort: Terra Incognita
Private Nachricht senden
Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 14.04.2016, 09:39                                  +/-

Im Fotogeschäft bist du gut aufgehoben.
Dann kannst du schön vergleichen.

Ich hab eine Sony a7s (Vor allem für Video und Nachtaufnahmen) und a7rII (Vor allem fürs Fotografieren). Ja, die beiden sind nicht ganz billig - aber eine a7II dürfte deutlich günstiger sein.
Das Fujisystem hab ich noch nicht ausprobiert, soll aber einen noch besseren Sucher haben.

Ach ja, die großen spiegellosen Sony Alpha (die a7-Reihe) sind alles Vollformat. Sony a6300 und so sind Crop. Fuji hat nur Crop.

Wie gesagt, du sollst nicht gleich kaufen, sondern einfach mal ausprobieren.
Ich gehe davon aus, dass die große Zeit der DSLRs vorbei ist. Mirrorless gehört die Zukunft.


_________________
I dont know, what you are talking about.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Discothèque Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter Alle
Seite 5 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de