Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Serien, Staffel 9 – We jumped the shark
Zurück  1, 2, 3 ... 35, 36, 37, 38, 39  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies
 
 
Autor Nachricht
Eiranion
Dr. rer. nat Frühstück


Beiträge: 12577
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Aachen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.10.2018, 01:31                                  +/-

Babylon Berlin ist schon ziemlich gut. Lief hier auf Netflix. Besonders schwere Kost würde ich das gar nicht mal nenne, hat schon Schwung und Humor. Ein bisschen steif manchmal vielleicht, schon deutsch so als Serie. Würde ich aber auf jeden Fall empfehlen.


_________________
Schwarz und Gelb sind unsere Farben
Die wir in den Herzen tragen
Für immer
Für immer
Für immer
BVB!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Celebrian
Katen-Löwin


Beiträge: 5448
Wörter pro Beitrag: 67

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.10.2018, 06:53                                  +/-

Ich würde sie gern anschauen, aber anscheinend ist die erste Staffel schon wieder nicht mehr verfügbar?? Drittweltland in Sachen Streams, echt... Naja, ich werde anregen, das für die Schule auf DVD anzuschaffen. Besser als nichts. (Aber ob ich sie mir je ansehe - DVDs sind so umständlich...)

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42466
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.10.2018, 09:12                                  +/-

Tatsächlich, es gibt nur die zweite Staffel. Die kapieren es einfach nie. Damit ist die Serie für mich natürlich abgehakt. Gut. 4 Blocks klammer ich auch mal aus, aus demselben Grund.

Bleibt Netflix. Schaut jemand diese neue angeblich wahnsinnig gruslige Serie mit dem Hill House? Eine Adaption eines Buchs, von dem es bereits mehrere Verfilmungen gibt, die ich aber alle nicht kenne. Bekannte berichteten mir mit schreckensgeweiteten Augen, wie gruslig diese Serie sei und ich soll mir die anschauen. Aber ich bin doch so ein Schisser? Geschockt Was, wenn ich dann nicht schlafen kann?

Naja, das Wetter stimmt sich ja nun endlich auf den Schmudddelherbst ein, da würde das schon passen. Btw, was ist denn mit Stranger things III? Müsste das nicht bald mal kommen?


_________________
Lass die Finger von dem ganzen neumodischen Kram.

Zuletzt bearbeitet von Nichtraucher am 22.10.2018, 11:13, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46145
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 22.10.2018, 10:18                                  +/-

Von Babylon Berlin habe ich die ersten zwei Folgen gesehen, fand es auch spannend und gut, aber leider war die Serie dann plötzlich nicht mehr in der Mediathek. Drauf geschissen!!!


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50419
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 22.10.2018, 10:35                                  +/-

Nichtraucher

Bleibt Netflix. Schaut jemand diese neue angelbich wahnsinnig gruslige Serie mit dem Hill House?


Hat Mina geguckt und fand es gut. Die mag aber auch Horror. Ich find Horror lediglich "okay". Und Haunted Houses kann ich echt nicht mehr sehen. Immer das Gleiche. Immer irgendwie albern. Und immer mehr Schockmomente als Suspense. Nicht mein Ding.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
einBaum



Beiträge: 7915
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.10.2018, 19:50                                  +/-

Irgendwelche interessanten Serienstarts diesen Herbst? Ich fand bisher nur "The Rookie" mit Captain Hammer vielversprechend. Crime and Fun, Fun and Crime, und dann noch das Leben halt, in L.A. Es geht um Cops, die Kleinkram erledigen müssen und irgendwie die Verrückten in Schach halten. Der Protagonist ist ein Mittvierziger, der nach einem Banküberfall nochmal sein Leben umkrempeln will, auf die Polizeischule geht und Streife fährt. Dafür wird er vom Rest des Departements schräg angeschaut. "The walking midlife-crisis" nennen sie ihn, und er schwankt tatsächlich desöfteren zwischen souveräner Lebenserfahrung und totaler Überforderung.

Die ersten beiden Folgen haben Spaß gemacht. Ist aber halt eine Polizeiserie, eigentlich gar nicht mein Metier. Spätestens mit "Sabotage" von den Beastie Boys hatte ich damit abgeschlossen.



Was steht denn sonst noch so an diese Saison?

Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 20050
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.10.2018, 20:01                                  +/-

Ich habe heute angefangen „The chilling Adventures of Sabrina“ anzuschauen (Netflix) – weil Kiernan Shipka, die Kleine aus Mad Men, die Hauptrolle spielt. Habe erst 30 min geschaut und kann noch nicht viel sagen, aber der Vorspann war schon mal super!

Nach oben
Antworten mit Zitat
einBaum



Beiträge: 7915
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.10.2018, 20:05                                  +/-

Ui danke. Das ist mehr mein Metier. grins

Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 20050
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.10.2018, 20:21                                  +/-

Achja, Miranda Otto spielt auch mit.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6605
Wörter pro Beitrag: 24

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.10.2018, 21:02                                  +/-

Deswegen wollte ich auch mal rein schauen.

Bei the Rookie würde ich gegebenenfalls auch reinschauen, sollte es mal bei Netflix auftauchen, ist ja mit Nathan Fillion.


_________________
The bronze age is the third best age.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42466
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.10.2018, 21:05                                  +/-

Die Otto muss doch auch mittlerweilen steinalt sein.


_________________
Lass die Finger von dem ganzen neumodischen Kram.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42466
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.10.2018, 18:52                                  +/-

Wird diese Gruselserie mit dem Hill House eigentlich auch mal gruslig? Hab jetzt zwei Folgen gesehen und das war zu 90 % Gelaber, warum die Familie so kaputt ist, und 10 % passiert mal ein bisschen was Unheimliches. Das Gruseligste bisher waren tote Katzenbabys. Die bauen das sehr langsam auf, etwas zu langsam, ich langweile mich.

Außerdem sind Amerikaner irgendwie nicht geeignet für Grusel, da gehören Briten hin, englischer Nebel, jahrhunderte alte Herrenhäuser und knorrige Akzente. Bei der BBC-Serie mit dem Spukhaus, die ich vor einem Jahr geschaut habe, standen mir ja regelmäßig die Haare zu Berge. Aber das war halt alles schön viktorianisch, wie es sich gehört.

Außerdem geht es hier um fünf Geschwister, fünf! Ich kann die nach zwei Stunden immer noch nicht alle auseinander halten oder kenne ihre Namen. Hätten es denn nicht zwei oder drei getan? Dann springt die Serie dauernd zwischen 2-3 Zeitebenen herum, das verwirrt ganz schön, und baut ewig lang ihre Backstorys auf, ist ja gut und schön, aber sie kommen nicht zu Potte. Und jetzt kommen noch 8 weitere Folgen. Puh. Weiß nicht.


_________________
Lass die Finger von dem ganzen neumodischen Kram.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Quar



Beiträge: 4833
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Mannheim
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.10.2018, 21:59                                  +/-

Ich hab "Bodyguard" angefangen mit Robb Stark in der Hauptrolle. Gefällt mir bis jetzt sehr gut, ist aber für meine Nerven etwas zu anstrengend. Also kein Binge-Watching. grins

Nach oben
Antworten mit Zitat
Triskel
Dressed-Pugly


Beiträge: 20050
Wörter pro Beitrag: 22

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.10.2018, 22:21                                  +/-

Triskel
Achja, Miranda Otto spielt auch mit.

Und Jeff aus Coupling. Habe lange gebraucht, bis ich das Gesicht einordnen konnte und jetzt fällt es mir schwer den Hohepriester, den er spielt, ernst zu nehmen, weil ich ständig Jeff vor Augen habe. grins

Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42466
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 27.10.2018, 22:43                                  +/-

Ich sitz da grad zwischen allen Stühlen... so vieles auf der Netflix-Liste, aber nix, was mich wirklich anmacht... und wenn ich was anfange, reißt es mich nicht vom Hocker... bin soo kurz davor, einen Friends-Marathon zu starten...


_________________
Lass die Finger von dem ganzen neumodischen Kram.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 23047
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 27.10.2018, 23:41                                  +/-

Oxford
Und immer mehr Schockmomente als Suspense. Nicht mein Ding.


Alter, ich habe eben die ersten vier Folgen im Dunklen geschaut, und das war super suspenseful!
Was Pk sagt stimmt zwar alles, man muss erstmal lernen die Kinder auseinanderzuhalten und es gibt munter Flashbacks, aber das ist auch toll verknüpft und sehr gut gefilmt mit langen longcuts und Querverweisen, und wenn man das innere Kind channelt, wird eine Gänsehaut-Stimmung aufgebaut, dass man sich gleichzeitig die Augen zuhalten und doch mehr wissen will.


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50419
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.10.2018, 07:55                                  +/-

Nichtraucher
bin soo kurz davor, einen Friends-Marathon zu starten...


Ich auch. Wir fangen wahrscheinlich eh spätestens im Dezember wieder mit Friends an Yes

By the way gucken wir auch die Chilling adventures of Sabrina und haben bereits 4 Folgen geschafft. Wenn man die alte 90er Teenie-Klamotte ("Sabrina, the Teenage Witch") vor Augen hat, ist das natürlich eher ungünstig hähö Die Figuren ähneln sich sehr (inkl. Katze), aber der Rest ist dann doch sehr unterschiedlich. Vor allem, weil sie gar nicht hext und die Serie halt auch weder lustig noch sitcomig ist (1 Folge geht 60 Min).

Mich erinnert das alles eher an einen (etwas gruseligen) Harry Potter. Nur dass der Dark Lord halt nicht Voldemort ist, sondern eher eine Art "angry Hennes VIII" ?????

via Imgflip Meme Generator

Übrigens, ja: man darf die Hauptdarstellerin etwas androolen. Sie spielt zwar in der Rolle eine 16-Jährige, ist da aber real schon 19. Somit auch für PK gut guckbar. Und da ich Mad Men nicht geguckt hab, ist es für mich auch nicht weird hähö

Miranda Otto find ich in ihrer Rolle der ambitionierten, strengen Tante übrigens super grins Spitze Die andere Tante erinnert mich allerdings ständig an Sookie aus Gilmore Girls.

Also wir gucken auf jeden Fall weiter. Mir macht die Serie Spaß!


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42466
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 28.10.2018, 11:55                                  +/-

Teenager und übersinnliches Zeug geht bei mir ja gar nicht. Noch nie. Außerdem klingt das wie die Realversion von Witchita aus "Love".


_________________
Lass die Finger von dem ganzen neumodischen Kram.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50419
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.10.2018, 11:04                                  +/-

Nichtraucher
Außerdem klingt das wie die Realversion von Witchita aus "Love".


hähö Ehrlich gesagt: das ist spot on! Wobei die Serie sich auch nicht 100% selbst ernst nimmt.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
einBaum



Beiträge: 7915
Wörter pro Beitrag: 49

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.10.2018, 21:47                                  +/-

Gruslig fand ich Sabrina echt nicht. Wenn, dann nur, weil die Moralvorstellungen in der Serie so auf den Kopf gestellt und einmal durch die Lottoballmaschine gedreht werden. Das hat schon Spaß gemacht. Ich wusste beizeiten gar nicht mehr, an welchem moralischen Kompass ich mich noch orientieren sollte, bin also quasi auch einmal in der Lottomaschine mitgekugelt.

Die beiden alten Hexen (Miranda Otto und die Lehrerin) haben derbe gerult. Und Sabrina hat mich auf mehrere Arten an Emma Watson als Hermione erinnert. Auch was ihre husthust Schauspielkünste angeht.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50419
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.10.2018, 22:04                                  +/-

einBaum
Und Sabrina hat mich auf mehrere Arten an Emma Watson als Hermione erinnert. Auch was ihre husthust Schauspielkünste angeht.


Jep, totale Harry Potter Story. Eltern beide bei einem Unfall gestorben. Sie ist ein Halfbreed ("Mudblood" bei Potter), sie hat eine Katze, die sie mit nach Hogwar... äh an die Academy of unseen arts nimmt usw.

Interessant finde ich übrigens, dass man nicht sagen kann, in welche Epoche die Serie nach unseren Maßstäben spielt. Einerseits sind die Autos anscheinend aus den 50er/60er Jahren, andererseits haben sie Laptops und Handys (auch wenn man diese nicht so oft sieht).

Uns fehlen noch 2 Folgen, dann simmer auch durch Smilie

Gepostet am 29.10.2018, 22:09:

einBaum
Wenn, dann nur, weil die Moralvorstellungen in der Serie so auf den Kopf gestellt und einmal durch die Lottoballmaschine gedreht werden.


Fand, dass sie ganz schön aufgedreht haben bei aktuellen sozialpolitischen Themen. Ambrose ist bisexuell, die eine Freundin scheint überhaupt eh ganz ein Problem mit Gender zu haben. Das ist schon alles ziemlich politisch nebenbei.

Überhaupt: nur starke Frauenrollen. Fast alle Männerrollen sind entweder böse, hirnlos oder beides. Während Frauen in der Serie wirklich ALLE Facetten besetzen/spielen. Die einzig gute Männerrolle ist Ambrose. Und der ist *gasp* schwul bzw. bi.

Denke, so dürften sich weibliche Zuschauer ca. die letzten 100 Jahre im Kino gefühlt haben Geschockt


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42466
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.10.2018, 22:27                                  +/-

Solche Medienprodukte zwingen die Leute ja, Trump zu wählen.


_________________
Lass die Finger von dem ganzen neumodischen Kram.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3 ... 35, 36, 37, 38, 39  Weiter Alle
Seite 37 von 39

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de