Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Serien, Staffel 9 – We jumped the shark
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies
 
 
Autor Nachricht
Warg



Beiträge: 6051
Wörter pro Beitrag: 23

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 20.06.2016, 20:59                                  +/-

Da spielt doch auch David "Ross" Schwimmer mit, oder? Den kann ich nicht in einer ernsten Rolle sehen.


_________________
Unglaublich, diese Atheisten!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Quar



Beiträge: 4729
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Mannheim
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 20.06.2016, 21:12                                  +/-

Nee, was du meinst ist die andere OJ Simpson Serie, die eben nicht dokumentarisch sonder Fiktion ist. "American Crime Story" heißt die. Hab ich auch gesehen und war auch sehr gut. Aber die ESPN Serie ist nochmal deutlich besser.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6051
Wörter pro Beitrag: 23

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.07.2016, 13:43                                  +/-

Das Ende von Castle war ja wohl mal unterirdisch. Die letzte Minute, die sie da irgendwie dran geklebt haben passte sowas von gar nicht zur restlichen Folge. Nach neun staffeln hätte man das echt besser machen können.

Da hat es Person of Interest schon um einiges besser gemacht (gut, die wussten auch schon ein Jahr vorher, dass es zu Ende ging). Die meisten Handlungsstränge wurden abgeschlossen und für den Fall, dass Netflix oder Hulu doch noch weiter machen wollen ein zwei Hintertürchen offen gelassen.


_________________
Unglaublich, diese Atheisten!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thuringwethil



Beiträge: 4413
Wörter pro Beitrag: 47
Wohnort: Hessen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.08.2016, 10:05                                  +/-

Kennt jemand "The Night Of"? Davon hat mir am Wochenende ein Freund erzählt, klang gut. Ich habe die Serie selber noch nicht gesehen. Es geht um einen jungen Mann mit pakistanischen Wurzeln, der mit dem Taxi seines Vaters durch die Nacht fährt. Weil er vergisst, das Taxischild auszuschalten, steigt eine junge Frau zu ihm in den Wagen. Ein paar Drogen, Alkohol und Messerspiele später, landen sie zusammen im Bett. Und am nächsten Morgen ist die junge Frau tot, brutal erstochen. Hm, so weit klingt's ein bisschen wie ein konservative Schauermärchen gegen Promiskuität und Drogen.
Jedenfalls: in seiner Panik und Verwirrung nimmt der Protagonist das Messer mit, mit dem sie in der Nacht Messerspiele gemacht haben, wird wegen wirren Fahrens aufgegriffen und die Polizei findet das Messer bei ihm.

Es soll sehr gut gemacht sein. Gute Besetzung, hervorragend inszeniert, gekonnt fotografiert. Ich habe noch nicht reingeschaut, weil ich am Wochenende keine Lust auf Schwermut hatte.


_________________
"Wenn wir irgendetwas beim Nationalsozialismus anerkennen, dann ist es die Tatsache, dass ihm zum ersten Mal in der Politik die restlose Mobilisierung der menschlichen Dummheit gelungen ist."
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49261
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.08.2016, 12:27                                  +/-

Messerspiele... du verwendest den Begriff, als wäre das eine total selbstverständliche Geschichte... muss man das heutzutage kennen? Ist das son 50 Shades of Grey Ding?


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thuringwethil



Beiträge: 4413
Wörter pro Beitrag: 47
Wohnort: Hessen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.08.2016, 13:45                                  +/-

Naja, wenn man halt die Hand auf den Tisch legt und dann mit einem Messer so schnell wir möglich in jeden Zwischenraum zwischen den Fingern sticht. Dürfte ungefähr zeitgleich mit dem Faustkeil erfunden worden sein. Gibt es da ein anderes Wort für? Mir fiel keins ein.


_________________
"Wenn wir irgendetwas beim Nationalsozialismus anerkennen, dann ist es die Tatsache, dass ihm zum ersten Mal in der Politik die restlose Mobilisierung der menschlichen Dummheit gelungen ist."
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49261
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 01.08.2016, 14:10                                  +/-

Ach so, dachte aus dem Zusammenhang heraus, dass das irgendson neues Sex-Ding ist.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23150
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.08.2016, 18:57                                  +/-



WESTWORLD

Die im Oktober kommende neue HBO-Serie. Sieht geil aus. Yes


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 44954
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 17.08.2016, 22:34                                  +/-

Ist ja so eine Art Re-Imagination des 70er-Jahre-Films mit Yul Brynner. Ich hab da ein wenig Bauchschmerzen, weil ich den Namen »Jar Jar Abrams« im Trailer gesehen habe…


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6051
Wörter pro Beitrag: 23

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 17.08.2016, 22:56                                  +/-

Ne Menge Gesichter die man kennt. Überrascht


_________________
Unglaublich, diese Atheisten!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49261
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 18.08.2016, 11:14                                  +/-

Warg
Ne Menge Gesichter die man kennt. Überrascht


O'rly? Ich kannte gar kein Gesicht. Oder war der Eine etwa Zac Efron???


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49261
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 23.08.2016, 21:29                                  +/-

Haben letztes Wochenende endlich "Episodes" Staffel 4 gesehen (am Stück). Still aaaaawwweeesome! Einfach genital.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 8800
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.08.2016, 21:19                                  +/-

Oxford
Ich hab gerade die erste Folge von iZombie gesehen. Stark, ganz stark! Eine Mischung aus Veronica Mars (nicht verwunderlich, da die Serie von Rob Thomas ist) und Jessica Jones. Marvel'ige Story, Veronica-Mars'iger Vibe und Humor. Hübsche Ich-Erzählerin, die nach einem drogen-induzierten Killing-Spree auf einem Boot als "Zombie" aufwacht und sich damit arrangiert, indem sie einen Job in der Pathologie annimmt. Dann stellt sich heraus, dass sie Visionen derjenigen Menschen kriegt, deren "braaaaaiiiins" sie isst. Da das i.d.R. Mordopfer sind, kann sie so bei den Ermittlungen helfen. Et voilá, you got yourself a crime-noir-zombie show Spitze


Bin in der zweiten Folge und habe ebenfalls viel Spaß. Spitze Die knackigen Dialoge sind klasse und erinnern in der Tat stark an Thomas' Arbeit bei Veronica Mars.


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6051
Wörter pro Beitrag: 23

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.09.2016, 13:02                                  +/-

Son of Zorn ist tatsächlich genauso bescheuert, wie es dem Trailer nach zu vermuten war.

Vollkommen over-the-top in Sachen Gewalt und Sexismus und deshalb sehr, sehr lustig. grins

Allerdings weiß ich nicht, wie sie das Konzept über mehrere Staffeln durchziehen wollen. So eine fish-out-of-water-on-steroids-Idee ist halt auch sehr schnell ausgelutscht und wird dann zu einer Parodie seiner selbst. Aber bis dahin: bring it on! Spitze


_________________
Unglaublich, diese Atheisten!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49261
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.09.2016, 14:06                                  +/-

Warg

Vollkommen over-the-top in Sachen Gewalt und Sexismus und deshalb sehr, sehr lustig. grins




_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6051
Wörter pro Beitrag: 23

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.09.2016, 14:15                                  +/-

Yep. Deal with it.


_________________
Unglaublich, diese Atheisten!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Gimli



Beiträge: 23150
Wörter pro Beitrag: 35

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 15.09.2016, 22:16                                  +/-

Klingt immer noch gut. Sexismus rockt!


_________________
Yeah, well, you know, that's just, like, your opinion, man.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thuringwethil



Beiträge: 4413
Wörter pro Beitrag: 47
Wohnort: Hessen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 19.09.2016, 10:41                                  +/-

Ich hätte dann mal mit "Mr. Robot" angefangen. Bzw. habe gestern die zweite Folge der zweiten Staffel gesehen. Hier hatten glaube ich Quar und Warg mal drüber geschrieben. Nachdem ich etwas gebraucht habe, um rein zu kommen, gefällt die Serie mir sehr gut. Aber wirklich nichts zum Nebenbei schauen.


_________________
"Wenn wir irgendetwas beim Nationalsozialismus anerkennen, dann ist es die Tatsache, dass ihm zum ersten Mal in der Politik die restlose Mobilisierung der menschlichen Dummheit gelungen ist."
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6051
Wörter pro Beitrag: 23

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 26.09.2016, 10:43                                  +/-

Als Alternative zu Netflix habe ich jetzt mal ein paar neue Serien von klassischen Sendern angeguckt.

Zuallererst das neue MacGyver. Mein Gott, wie konnte man die Lieblingsserie aus meiner Jugend nur so verhunzen. Selbst die Titelmelodie ist ein Brei aus Langeweile und unmotivierten Tönen. Doch der Reihe nach:
MacGyver ist in seinen 20ern, hat die Haare schön und ist Mitglied eines Spezialteams, das nicht mal der CIA bekannt ist. Gemeinsam lösen sie Aufträge, die eine Gefahr für die ganze Welt....... schnarch!..... Naja, natürlich hat er ne hübsche Freundin im Team, mit der er auch ordentlich rummacht, bevor sie alles verrät und er erstmal eine Auszeit braucht. Jetzt könnte man meinen, er wird nun zum einsamen Einmann-Problemlöser den wir kennen und leiben gelernt haben, aber nein! Stattdessen werden alle Klischees von aktuellen Serien aufgefahren: jedes Team braucht eine unkonventionelle Hackerin, die mit dem Gesetz in Konflikt kam. Außerdem braucht's eine toughe Chefin, die in Wahrheit gar nicht so tough ist. Dann einen Kumpel, der immer für einen da ist, vor allem um lockere Sprüche zu klopfen. Bla! Generisch bis zum Abwinken! Und dass sie Jack Dalton zu einem schießwütigen Navy SEAL gemacht haben regt mich erst recht auf. Von den Michael-Bay-Gedächtnis-Explosionen will ich gar nicht erst anfangen.
Bloß nicht angucken!


Um einiges besser ist Lethal Weapon. Warum? Weil sie die Vorlage ganz gut getroffen haben. Die Action- und Komik-Einlagen sind gut balanciert und machen Laune und die Hintergrundgeschichte wird kurz und knackig erzählt ohne zu langweilen. Es gibt (bisher) keinen großen Bösewicht im Hintergrund, sondern es scheint eine case-of-the-week-Serie zu werden, was mir bei nicht-Netflix-Serien sehr gelegen kommt.


_________________
Unglaublich, diese Atheisten!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thuringwethil



Beiträge: 4413
Wörter pro Beitrag: 47
Wohnort: Hessen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.09.2016, 23:14                                  +/-

Boah. Ich mag Mr. Robot ja, aber wenn in Staffel 2, Episode 11 der Dialog zwischen
Spoiler:
Angela und Whiterose noch drei Sekunden länger gegangen wäre, hätte ich mir selber eine Lobotomie verpasst. Manchmal sind die Dialoge in der Serie echt hart an der Grenze zum Lächerlichen, werden aber meistens noch irgendwie gerettet. Aber der war einfach zu anstrengend in seiner pseudo-Tiefsinnigkeit.

Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6051
Wörter pro Beitrag: 23

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 03.10.2016, 21:11                                  +/-

Löl!

In der zweiten Staffel von "Ash vs. Evil Dead" spielt Lee "Colt Seavers" Majors mit.


_________________
Unglaublich, diese Atheisten!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 49261
Wörter pro Beitrag: 34

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 04.10.2016, 10:23                                  +/-

Arbeitstag mit einem Gilmore-Girls-Schnack mit den Büromädels gestartet. Endlich mal jemand, der mich versteht.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16  Weiter Alle
Seite 5 von 16

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de