Tylers Kneipe Foren-Übersicht Tylers Kneipe

 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste     RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Zum ChatSkypen

Serien, Staffel 9 – We jumped the shark
Zurück  1, 2, 3 ... 18, 19, 20, 21, 22 ... 33, 34, 35, 36  Weiter Alle
 
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies
 
 
Autor Nachricht
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42324
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 02.12.2017, 22:34                                  +/-

Too cute for words

Neben all dem tollen Geschauspieler beeindrucken bei Mrs. Maisel auch die Produktionswerte - Amazon weiß offenbar echt nicht, wohin mit all dem Geld, das sieht alles so teuer aus. Kann man sicher alles so von der Steuer absetzen. Die ganzen Longshots, die Kostüme, die Musik, schon sehr geil. Da wird an nichts gespart. Was für Kleiderschränke hatten diese Upperclass-People eigentlich? Jede Szene ein anderes Outfit, immer abgestimmt von Kopf bis Fuß.

Die Serie ist ein Juwel. Ein klein bisschen wie die lustige Version von "The crown". Wie wenn Elizabeth plötzlich single und mittellos geworden wäre, anstatt Königin von England. Großer Spaß. Cherishe mir das auch total, bin jetzt bei Folge 5, es gibt ja nur 8, da muss man ganz bewusst vorgehen.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50325
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 03.12.2017, 15:27                                  +/-

Wir haben jetzt die ersten 6 Folgen durch und gucken heute Abend die Staffel zuende Smilie


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50325
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 04.12.2017, 18:34                                  +/-

Ich werde jetzt mit "Shameless" starten. Am Wochenende habe ich schon mal in die erste Folge reingespinxt und war schon nach wenigen Minuten angefixt grins Könnte was werden. Gibts auf Amazon Prime.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42324
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.12.2017, 11:24                                  +/-

Es gibt ZU VIELE Serien.... Geschockt

Naja, hab erstmal Mrs. Maisel abgeschlossen, ein runder Spaß. Wobei... irgendwie ist die erste Folge die beste. Spätere Folgen fand ich manchmal etwas redundant - sie hat häusliche Probleme, macht daraus eine hilarious Stand-up-Nummer, bekommt Ärger, und das Ganze wieder von vorne. Und auch hier blieb es bei den bait boobs in Folge 1. Trotz einer Sexszene, die Boobs gerechtfertigt hätte, aber das Gesetz ist so eisern, nix zu machen.

Aber die Nebendarsteller sind alle Sahne, die Eltern und Schwiegereltern, erstklassig grins Ihr Vater! Ganz, ganz groß, ich hoffe, er wird dafür auch bedacht, mit irgendwelchen Awards. Die rauhe Stimme ihrer Schwiegermutter! Die Wahrsagerin! Ihre Mutter. Und natürlich Alex Borstein als Susie, ganz großartig. Ihre Figur bleib mir nur etwas zu flach gezeichnet, was ist ihre Lebensgeschichte, hat sie Eltern, Freunde, Lover? Sie wirkt immer so klischee-lesbisch, das wird aber auch gar nicht thematisiert. Überhaupt eine ziemlich sexlose Serie. Da lief auch gar nix zwischen Midge und dem coolen Comedian. Wovon ich ausging, was dann aber auch vielleicht auch ganz gut war. Man muss auch nicht immer alle Erwartungen bedienen.

Die Ausstattung und Musik muss man natürlich auch noch lobend erwähnen, die Serie wird so manchen Preis abräumen, da bin ich mir sicher. Das gibt sicher böses Stechen im Kostüm-Sektor mit "The crown".


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50325
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.12.2017, 13:43                                  +/-

100% agree!

Nichtraucher
Da lief auch gar nix zwischen Midge und dem coolen Comedian.


Darauf hätte ich ehrlich gesagt auch ziemlich viel Geld gewettet. Aber was nicht ist, kann ja noch kommen. Die zweite Staffel wird ja folgen.

Und natürlich Alex Borstein als Susie, ganz großartig.


Beste! grins Als in der letzten(?) Folge Midge ihr nach großen Hin und Her endlich eröffnet: "I have slept with Joel!" und sie darauf mit "Who is Joel?" reagiert, lag ich fast auf dem Boden hähö


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Euseppus



Beiträge: 9014
Wörter pro Beitrag: 63
Wohnort: Winterkatingen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 05.12.2017, 15:14                                  +/-

Da lief auch gar nix zwischen Midge und dem coolen Comedian.


Weil es den coolen Comedian wirklich gab. Mir kam der Name bekannt vor, da hab ich mal gegoogelt:
Lenny Bruce.


_________________
"Jeder spricht Unsinn. Es ist nur ein Unglück, wenn man es feierlich tut." (Michel de Montaigne)
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42324
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 11.12.2017, 19:00                                  +/-

Zweite Staffel von "Easy" gefällt mir auch schon wieder sehr gut. Es gibt ein Wiedersehen mit einigen der Figuren aus Season 1, aber es kommen auch neue hinzu. Aber ganz schön pornös, mitunter... halb-erigiertes Glied im Bild und so.... puh.. was alles so geht heutzutage, wenn man es nicht im Fensehen zeigt... ein Hoch dem Stream.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42324
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 20.12.2017, 11:11                                  +/-

Ich versuche ja wirklich, die zweite Staffel von "The crown" zu schauen, aber es ist soooo boring... Mit den Augen rollen es passiert halt einfach nix, im komplett rundum gepamperten Leben der Royals. Sie sind halt wirklich nur bewegliche Staffage. Könnte man sicher irgendwann, wenn wir technisch soweit sind, durch Hologramme ersetzen, und keiner würde was vermissen.

In Staffel 1 gab es imerhin noch die Cinderella-Story des Mädchens, das plötzlich Königin wurde, und mit der Götterdämmerung des alten Churchill auch noch eine gewisse geschichtliche Wucht. Churchill war für mich überhaupt das Beste an Staffel 1, auch ein ganz toller Darsteller war das.

Aber nu...? Alles läuft halt so vor sich hin, zwischen Teatime in völlig absurden Palastkulissen und öffentlichen Auftritten, die offenbar immer schon so schnarchlangweilig waren wie man sie aus dem TV kennt. Ehrlich, wie jemand mit offenen Augen eine Rede der Queen bis zum Ende verfolgen kann, ist mir ein Rätsel. Die Suezkrise hat nochmal ein bisschen Spannung reingebracht, war aber dann halt auch wieder sofort vorbei, dann musste eine (vermutete) Ehekrise der Royals für Drama sorgen, aber nun, in Folge 5, ist das gesamte Drama offenbar die etwas unglückliche Wortwahl einer Rede der Queen. Die sich sowieso niemand ernsthaft anhört. Daraus stricken die dann ein 50-minütiges Palastdrama... ich wette, die Drehbuchschreiber sehnen sich bereits jetzt die Staffeln herbei, die in den 80ern spielen, das ganze Charles-Diana-Drama, the golden age der Hofberichtserstattung. Aber die 20 Jahre davor? Ich wüsste jetzt auch gar nichts, was da passiert wäre, bei Hof

Die Queen ist halt ein Monolith, schwer, sich an ihr abzuarbeiten. Sie war schon immer da, und sie wird immer da sein. Als würde man eine Serie übers Matterhorn drehen. Da wäre die Erstbesteigung in Staffel 1 noch ganz spannend, ansonsten würde man halt sehr viel einen Berg in HD sehen, und Leute, die sich darüber unterhalten.

Naja, ich werde wohl doch noch die Staffel abschließen, so über Weihnachten, ich mag die allgemeine Britishness und die Darsteller ja ganz gerne, speziell den Duke of Edinburgh. Er ist so dashing Smilie Aber Monarchie ist halt Quatsch. Da helfen alle schönen Bilder nicht.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Eiranion
Dr. rer. nat Frühstück


Beiträge: 12544
Wörter pro Beitrag: 44
Wohnort: Aachen
Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 20.12.2017, 16:53                                  +/-

Im wesentlichen seh ich das auch so. Allerdings hat die zweite Hälfte der Staffel noch ein paar wirklich interessante Folgen zu bieten und ist somit etwas besser als die erste Hälfte. Dran bleiben lohnt sich auf jeden Fall.

Als nächstes macht die Serie wohl einen Zeitsprung, vermutlich um den wirklich langweiligen Kram zu überspringen. Leider wird dann anscheinend auch die Queen neu gecastet Traurig


_________________
Schwarz und Gelb sind unsere Farben
Die wir in den Herzen tragen
Für immer
Für immer
Für immer
BVB!
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42324
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 20.12.2017, 17:30                                  +/-

Den 80er-Kram schau ich mir aber nicht mehr an. Been there, didn't like it.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42324
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 29.12.2017, 00:50                                  +/-

Vergesst "The crown" und schaut euch lieber auf Netflix "The Windsors" an Smilie



Eine sehr respektlose Soap-Opera über die aktuellen Ereignisse bei Hof, im Stil der alten Spitting Image-Serie, aber real gedreht. Derber Humor, nicht sehr subtil, oh nein... mehr so die Schiene von Little Britain und Co. Ich mag es Smilie

Die Serie zeigt die Royals, wie ich sie mir auch sehr gut vorstellen kann, als Haufen unqualifizierter, nichtsnutziger Pegeltrinker mit albernen Akzenten. Die Queen taucht aber niemals auf, das ist die rote Linie, die nicht überschritten wird. Ebensowenig Prinz Phillip der aber gerne launige obszöne Briefe schreibt hähö Im Mittelpunkt steht die junge Generation um William und Kate, während Charles und Camilla die Schurken geben. Schöne Nebenrollen haben der vergessene Onkel Edward und die verarmte Fergie und ihre verzogenen Töchter, Prince Andrew ist auch sehr nett gezeichnet. Am liebsten aber mag ich Harry, ich kann mir ihn jetzt unmöglich anders vorstellen als als gutmütigen Analphabeten mit dem IQ eines Zaunpfahls. In Staffel 2 taucht Meghan Markle auf, es ist also alles topaktuell und der Stoff dürfte nie ausgehen.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50325
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.12.2017, 13:14                                  +/-

Wer spielt denn Kate und Meghan? [/priorities]


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42324
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 30.12.2017, 23:06                                  +/-

Oh, die Kate-Darstellerin Louise Ford ist schon recht nice:



Offenbar die offizelle neue Lebensgefährtin von Rowan Atkinson. Bisschen awkward, 30 Jahre Altersabstand.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42324
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 02.01.2018, 22:28                                  +/-

Falls es hier nicht schon oft genug gesagt wurde, "Freaks and Geeks" ist ganz, ganz schnuffelnasig toll

Die wahrste, schönste, treffendste und anrührendste Darstellung eines Teenagerlebens neben "Boyhood" von Linklater, die ich kenne. Und dann auch noch alles in den 80ern, und ich war dabei, und ich sage euch, exakt so war es Yes Spot-on! Das sind sogar viel mehr "meine" 80er als "Stranger things", die das 80er-Ding mitunter ein bisschen überstrapazieren. "Freaks and Geeks" braucht nicht in jeder zweiten Szene einen Zauberwürfel oder ein Jaws-Plakat, um klar zu machen, wann es spielt. Da schwingen die 80er mehr so im Subtext mit.

Manchmal muss ich dabei an "The edge of seventeen" denken, irgendwie ist Hailee Steinfelds Rolle hier eine bockigere Version von Lindsay. Sie sehen sich sogar ähnlich. Die Beziehung zu ihrem Vertrauenslehrer, da gibt es Parallelen. Die Serie und der Film haben einen ähnlichen Vibe. Mal als Tipp an Oxi.

Leider bin ich schon bei Folge 10 von 18 Traurig Und dann ist es vorbei Traurig Für immer


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50325
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 03.01.2018, 14:33                                  +/-

Nichtraucher

Leider bin ich schon bei Folge 10 von 18 Traurig Und dann ist es vorbei Traurig Für immer


Find ich auch schade, dass sie das nicht weitergedreht haben. Kann dir nur zustimmen. Eine großartige Serie. Ich mag ja besonders Lindsays Vater hähö

Gepostet am 03.01.2018, 13:34:

Btw. der deutsche Titel der Serie verdient auch mal wieder die goldene Himbeere der Synchro-Nazis ("Voll daneben, voll im Leben" Mit den Augen rollen ).


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Thanil
Iniesta de Toto


Beiträge: 46061
Wörter pro Beitrag: 42
Wohnort: ...
Private Nachricht senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 03.01.2018, 15:42                                  +/-

hähö


_________________
„Scientists told them, it was a really bad idea. They didn‘t listen.“ – „That‘s going to be carved on humanity‘s gravestone.“
Nach oben
Antworten mit Zitat
Tyler Durden
Administrator


Beiträge: 22979
Wörter pro Beitrag: 48

Private Nachricht senden E-Mail senden
Skype Name Website dieses Benutzers besuchen

BeitragVerfasst am: 03.01.2018, 17:14                                  +/-

Das ist aber auch schwer bis gar nicht übersetzbar. "Coole und Streber"?


_________________
Actually, throughout my life, my two greatest assets have been mental stability and being, like, really smart.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50325
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 03.01.2018, 17:41                                  +/-

Ja oder wie wärs mit "Freaks and Geeks"?


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42324
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 03.01.2018, 20:31                                  +/-

Yeah, Netflix hat eine dritte Staffel von "Lovesick" Smilie

Muss aber erst noch die zweite Staffel zum zweiten Mal zu Ende schauen. Das geht ins Zeitkonto, meine Marotte, immer die letze Staffel nochmal zu schauen, wenn eine neue rauskommt. Ist aber auch ne schöne Serie.


_________________
You met me at a very strange time in my life.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Oxford
Dr. Olympics


Beiträge: 50325
Wörter pro Beitrag: 33

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 03.01.2018, 22:44                                  +/-

Nichtraucher
Yeah, Netflix hat eine dritte Staffel von "Lovesick" Smilie

Muss aber erst noch die zweite Staffel zum zweiten Mal zu Ende schauen. Das geht ins Zeitkonto, meine Marotte, immer die letze Staffel nochmal zu schauen, wenn eine neue rauskommt. Ist aber auch ne schöne Serie.


Mach ich im Prinzip genauso. Allerdings ist Lovesick nicht so lange her bei uns. Ich denke, wir schauen noch mal die letzte Folge der 2. Staffel und starten dann am WE mit der 3. Staffel direkt durch.


_________________
Somit sage ich, nicht ich schreibe das, sondern mein Zeitgewissen.
Nach oben
Antworten mit Zitat
Nichtraucher
Fun Bobby


Beiträge: 42324
Wörter pro Beitrag: 38

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 04.01.2018, 17:16                                  +/-

So, durchgebinged Smilie Urlaub galore.

Staffel 3 von Lovesick gefällt mir auch wieder sehr gut. Interessant ist, wie es immer ernsthafter wird, die Serie hat sich zunehmend von ihrer haha-lustigen Sexklamotten-Prämisse entfernt. Im TV lief die erste Staffel wohl noch als "Scrotal recall" und wurde erst später zum familienfreundlicheren "Lovesick" umbenannt. Aber das passt auch zur ganzen Entwicklung.

Lustig ist es natürlich immer noch, dafür sorgt schon Luke, Danile Ings hat wirklich ein großartiges komisches Timing und setzt immer seinen ganzen Körper ein. Er hat auch die meisten Nacktszenen hähö Der Mann ist ziemlich schambefreit. Irgendwie besonders komisch, wenn man ihn gerade noch (in einer ganz ähnlichen Rolle) in "The crown" gesehen hat, als Philips drinking buddie.

Dann aber wieder beginnt Luke ja bereits in Staffel 2 eine Therapie, um an seiner Beziehungsunfähigkeit zu arbeiten, und das ist dann, als würde man Joey oder Barney bei der Selbstfindung zusehen. Diese typische Figur des ewigen Weiberhelds tut sowas eigentlich nicht. Hier aber schon. Gefällt mir.


_________________
You met me at a very strange time in my life.

Zuletzt bearbeitet von Nichtraucher am 04.01.2018, 17:38, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
Warg



Beiträge: 6580
Wörter pro Beitrag: 24

Private Nachricht senden

BeitragVerfasst am: 04.01.2018, 17:29                                  +/-

Ich möchte nochmal ein Loblied auf Detectorists singen. Warum? Es ist für mich die beste Serie, die ich seit langem gesehen habe. Es geht sogar so weit, dass ich mir die komplette Serie auf DVD zugelegt habe, was ich seit Einführung der Streamingdienste bei keiner einzigen Serie mehr gemacht habe.



Lance und Andy (Mitte) sind zwei durchschnittliche Typen irgendwo mitten in der wundervollen englischen Countryside. Sie vertreiben sich die Freizeit mit dem Metalldetektor, immer auf der Suche nach dem großen Goldschatz. Meist finden sie jedoch Knöpfe, Ring-Pulls von Getränkedosen oder alte Matchboxautos. Während ihrer Ausflüge philosophieren sie über das Leben oder über das Fernsehquiz vom Abend davor. Alles immer entspannt und ruhig, die staffelweite Geschichte immer im Hintergrund, langsam voran schreitend. Es geht um Familie, Hoffnung und alltägliche Probleme des einfachen Mannes.

Comedyserien heutzutage sind meist entweder extrem krass und brutal oder stellen die Hauptdarsteller entweder als dumm, arrogant oder gehässig dar. Die Lacher sollen kommen aufgrund der Peinlichkeit des Augenblicks, der Trotteligkeit der Darsteller oder Absurdität der Situation. Sie sind laut. Detectorists ist da eher wie der Tatortreiniger. Jede Figur ist liebenswert und keiner von Ihnen ist peinlich.
Das zweite große Plus der Serie sind die Aufnahmen. Keine Folge in der nicht taubedeckte Spinnweben, rollende Felder oder alte ehrwürdige Eichen perfekt in Szene gesetzt werden. Man möchte sich einen Detektor schnappen und gleich mitmachen.

Die Serie ist jedem hier anbefohlen. Macht euch glücklich und schaut euch dieses Kleinod der britischen Unterhaltung an. Es ist ein Gegengift zur aktuellen Weltlage, Escapismus im besten Sinne. Ich hoffe MacKenzie Crook findet nochmal so eine geniale Grundlage für eine Serie. Es wäre ihm zu wünschen, denn er hat ein verdammt gutes Gespür für Comedy.

"Pub?"
"Go on then!"


_________________
The bronze age is the third best age.

Zuletzt bearbeitet von Warg am 06.01.2018, 00:47, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Antworten mit Zitat
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Tylers Kneipe Foren-Übersicht -> Moving Movies Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Zurück  1, 2, 3 ... 18, 19, 20, 21, 22 ... 33, 34, 35, 36  Weiter Alle
Seite 20 von 36

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum. Powered by phpBB © 2001, 2006 phpBB Group. Deutsche Übersetzung von phpBB.de